20:0021:00
31. Okt
[ Konzert ]
Street Sects
  • Street Sects
    Imperial Black Unit
  • Noise
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
Allein schon beim Betrachten der Albumcover des US Industrial/Noisecore Duos Street Sects taucht man tief in die raue, harte Welt eines Kriminalromas ein, eines Genres, das für seinen unerschütterlichen Realismus und seine Härte bekannt ist. Die Prädikate lassen sich aber auch auf die Musik der Band übertragen, denn hier dient diese nicht wie sonst so oft als Flucht aus dem Alltag, eher ganz im Gegenteil, denn wenn Leo Ashline über die pulsierenden, pochenden Rythmen von Shaun Ringsmuths seine Texte voller harter Wahrheiten lauthals proklamiert, ist es als ob man von jemanden a la Clockwork Orange gezwungen wird, mit weit aufgerissenen Augen die härtesten und hässlichsten Realitäten, die diese Welt zu bieten hat, anzusehen.

Und doch haben ihre zwei bisher erschienen Alben „End Position“ (2016) und „The Kicking Mule“ (2018) gezeigt, dass man auch in diesem viszeralen Szenario, genau wie im Leben selbst, fragile Momente flüchtiger Schönheit finden kann, auch wenn man sich tief in der Gosse befindet. Ob es nun eine kleine Melodie ist, die es schafft durch die düsteren Noisecore/Industrial Soundscapes zu geleiten und am Ende hängen zu bleiben, oder eine düster lyrische Passage die tief in der Seele mitschwingt, irgendwas ist immer da direkt hinter dem schwarzen Vorhang der Realität. Lässt man sich auf ihre ausgefeilte Liveshow ein, so wird man das Ende als Niederlage empfinden, voller Verstörung und Erschöpfung, und noch desillusionierter von der Welt zurückbleiben als man dies zuvor zu Glauben wagte, jedoch augenblicklich auch einen leisen, unerklärlichen Hauch von Euphorie in sich erwachsen spüren.

Street Sects sind eine der beeindruckendsten Livebands dieser Tage, denn wie keine zweite wissen sie die Fragen dieser aus den Fugen geratenen Welt künstlerisch aufzugreifen und ihrem Publikum in Mark und Bein zu hämmern. Man muss sich nur drauf einlassen, wenn man sich traut!

Imperial Black Unit wurde 2017 von Pablo Bozzi a.k.a. Lapse of Reason und Thomas Chalandon a.k.a. Templər gegründet. Ihr eher technoider Sound ist eine Mischung aus frühen EBM/Industrial Vibes mit moderner Klangästhetik. Mit ihrer Anti-Establishment-Haltung und einer militaristischen Ästhetik, die auf harten Rhythmen, Schreien und scharfen Synthies aufbaut, schaffen sie eine intensive Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart. Im Vorprogramm von Soft Moon wußten sie bereits schon einmal zu begeistern, nun begleiten sie Street Sects auf einem Teil ihrer Europatour. 
Zurück
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm