17:00
03. Jun
[ Sonstiges ]
Daystreaming
  • Lazer Lucy & Elli Bärga
    Alma Linda & Danilo Timm (Kybele / Beate Uwe)
    Marthita Kroeger
    Elizen the Emperor & Marthita (Lotenheim · Follow the white rabbit / slowereastside)
    Aileen Lawlor
    Crille & Tamalt (EQ:booking / slowereastside)
    Cesar Amaruc
    Freimusik (Familie Fuchs)
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Sehr geehrte Wahrnehmende,
War das schön als wir noch zusammen durch die ganze Welt gezogen sind.
Die Stille der Klubs dröhnt immer lauter durch die leeren Straßen unserer Städte. Brot und Spiele scheinen nur noch Brot.
Unserem Motto treubleibend: „Be careful with each other, so we can be dangerous together“ kämpfen wir uns in die zweite Runde.
Zielgruppe vorerst bleiben Hinz, Kunz, einsame Intellektuelle, zivilisations- müde Promis, Politiker*innen, Milliardärssöhne, Gaukler und Räubertöchter.
Hinzugekommen hingegen sind Youtubestars, Tausendsassa, eine Fleischfachverkäuferin, ein Zitronenfalter sowie eine bemundschutze Zweiergruppe im Park.
Die nicht gespielten Gigs, verpassten Auftritte und durchgeschlafene Nächte wirken.
Die Kunst sucht sich neue Wege.
Diesen Schatz an musikalischem Reichtum und isolations geschwängerten Ideenreichtum wollen wir mit euch teilen.
Ein bisschen spät, aber grade rechtzeitig laden euch ein zum zweiten Hangout im digitalen Elfenbeinturm. Voll mit Performance und Musik.
In Hinterhöfen, Mehrbettzimmern, Klosterschulen und überall wo twitch verfügbar ist, wird ab morgen 17 Uhr ausgestrahlt.
Falls ihr uns supporten wollt, lasst die digiTaler vom virtuellen Clubeintritt gern bei Menschen die andere Menschen retten:
Seebrücke - Schafft sichere Häfen
https://seebruecke.org/spenden/
Fenster auf es wird hot. Sie lesen das Potourrie der Beisteuernden:
Isabeau Fort(Laut & Luise, Cellarius Kollektiv)
LEiSE (Lotenheim · Follow the white rabbit ))
jane ulé (Wuza I freudeundradauimzenit )
KLAUDIA & AMO (Karusell)
Multimedia Schneider
Performativ evolutionierend:
Milena, Juniper, CircEntropia circus duo, Felix
Abrazo
Die Lotenheimis

Stream: www.twitch.tv/lotenheim
19:00
03. Jun
[ Kunst ]
Vernissage: Wir sind unsichtbar.
  • Justus Bräutigam
    Käthe Elter
    Julius Georgi
    Anne Brandt
Veranstaltungs Bild
Herzliche Einladung zur Ausstellung "Wir sind unsichtbar."

Die Künstler*innen Justus Bräutigam, Käthe Elter, Julius Georgi und Anne Brandt zeigen eine Auswahl ihrer Werke.
Genre: Malerei und Zeichnung

Thematisch erforschen die Vier das individuelle Dasein, mit allen Herausforderungen; Realität und Surrealität. Sichtbares und Unsichtbares wird bildnerisch hinterfragt.

Vernissage: 03.06. 2020, 19Uhr
Ausstellungsdauer: 03.06.-18.06.2020

ACHTUNG:
Während den Öffnungszeiten gilt das aufgrund der Covid19-Pandemie entwickelte Hygienekonzept des Hole of Fame e.V. - alle Infos und aktuelle Anpassungen dazu findet ihr auf unserer Website: https://www.holeoffame.de/pages/covid-19-aktuelle-infos

Die ganzen Infos findet ihr auch nochmal vor Ort. Bleibt gesund, passt auf euch auf und kommt vorbei. 
Heute gibt es keine Veranstaltungen
13:00
05. Jun
[ Kunst ]
Der Bauhausstil – Markenzeichen des Schocken-Warenhauskonzerns
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Eine Ausstellung des Werkbund Sachsen e.V. vom 05.06. – 11.07.2020

1919 wurde in Weimar das Bauhaus gegründet. In Thüringen, Sachsen-Anhalt und Berlin, den aufeinanderfolgenden Standorten des Bauhauses, wurde im Jahr 2019 das hundertjährige Jubiläum als „Bauhaus-Jahr“ begangen.

In Sachsen war das Bauhaus als Lehreinrichtung nicht vertreten. Bauhauslehrer und -schüler sowie Architekten und Künstler aus dem Freundeskreis haben jedoch in Sachsen ihre Spuren hinterlassen.

Im Freistaat Sachsen befinden sich drei Kaufhäuser des Schocken-Konzerns, die in den Jahren 1928 – 1930 in der Art des modernen Gestaltungsstils des Dessauer Bauhauses entworfen und errichtet wurden.
Während das Warenhaus Schocken in Chemnitz (eröffnet 1930) weltbekannt ist, da es der erfolgreiche Architekt Erich Mendelsohn entwarf, wurden die anderen beiden Kaufhäuser in Crimmitschau (1928) und Oelsnitz/Erzgeb. (1929) von Bernhard Sturzkopf geplant, der bisher weitgehend in der Architekturgeschichtsschreibung übersehen wurde. Im Rahmen der Ausstellungsvorbereitung wurde umfangreich zu seinem Leben und zum Werk recherchiert.

Bernhard Sturtzkopf hatte 1922 an Kursen des konstruktivistischen Künstlers Theo van Doesburg in Weimar teilgenommen, war dann Mitarbeiter von Walter Gropius und dabei an den Bauten des Bauhauses in Dessau beteiligt, danach Künstlerischer Leiter der Bauabteilung des Schockenkonzerns. Nach 1932 war er selbstständiger Architekt in Zwickau und schließlich Direktor des Entwurfsbüros für Hochbau in Zwickau. Dort hat er das einzige realisierte Punkthochhaus Zwickaus entworfen. Die Ergebnisse der Nachforschungen werden in der Ausstellung erstmals publiziert.

Vorträge zur Ausstellung über den Architekten Bernhard Sturtzkopf am 26.06.2020 um 18 Uhr (unter Vorbehalt):
„Bernhard Sturtzkopf – Vom Bauhaus zur Nachkriegsmoderne“
Vortrag von Ludwig Geßner, Leipzig
„Konstruktivismus und Funktionalismus im Lebenswerk des Architekten Bernhard Sturtzkopf“
Vortrag von Bernd Sikora, Leipzig

Öffnungszeiten: Di-Sa, 13-18 Uhr
21:00
05. Jun
[ Sonstiges ]
Klubnetz Streaming Sessions x Showboxx Local Friends
  • 21-22 Uhr
    Hofuku Sochi 報復措置
    https://soundcloud.com/stachy
    https://twitter.com/StachyDj
    www.stachy.dj
    22-23
    Storch
    https://soundcloud.com/storch
    23-00
    Cuthead
    https://soundcloud.com/cuthead
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Wir streamen 3 Stunden ab, direkt aus der Boxx. Nur für euch, ganz easy, hier bei Facebook & bei RadioAktiv 2punkt0. Schaut einfach mal rein, das wird gut.

Eure Showboxx-Crew.

Timetable
21-22 Uhr Hofuku Sochi 報復措置
22-23 Storch
23-00 Cuthead

Kommt bitte NICHT vorbei, zuhören ist frei.

Stream www.youtube.com/c/klubnetzdresden

Für das Klubnetz Dresden spenden könnt ihr via:
betterplace.me/shutdown-rise-up-rettet-die-dresdner-klubs
IBAN: DE04 5003 1000 1077 5930 00
www.paypal.me/klubnetzdresden

Wir gestalten Dresden hat außerdem ein Crowdfunding für Künstler:innen eingerichtet! Support your local artists, denn "ohne Kreative, wäre Dresden nur ein Fluss an einer Wiese":
www.betterplace.me/supportyourlocalartists
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm