17:00
01. Jul
[ Sonstiges ]
Fahrradkultour
Veranstaltungs Bild
Klubkonzerte fallen aus, Festivals finden nicht statt, Langeweile weit und breit? Nicht mit uns! Wir laden euch im Sommer regelmäßig zu Fahrradtouren ein, am Ziel erwartet euch ein kleines Konzert, Theater, eine Lesung oder andere Darbietungen. Dazu steuern verschiedene DJs Musik bei, es gibt genug Platz und frische Luft. Sicher dir deinen Platz unter shop.morning-glory-concerts.com, bei Bezahlung einfach Vorkasse auswählen und deinen Platz für 0€ sichern. Wir begrenzen die verfügbaren Plätze zurzeit auf 35 Gäste. Bitte reserviert euren Platz rechtzeitig. Solltet ihr doch nicht kommen können, meldet euch bitte um Plätze anderen Menschen zur Verfügung stellen zu können. Der Abfahrtsort liegt in der Dresdner Neustadt, die Strecken sind auch für untrainierte Menschen ohne Probleme zu bewältigen. Die Teilnahme erfolgt auf Spendenbasis, wir empfehlen 5 - 15€. Eine kleine Auswahl an Getränken wird es zu kaufen geben. Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit den zuständigen Behörden. Sollte sich die aktuelle Situation verändern, kann es zu einer Verschiebung oder auch Absage der Veranstaltung kommen. Darüber werden wir euch rechtzeitig informieren.
16:00
02. Jul
[ Konzert ]
Garda - Supporterkonzert
  • Garda
Veranstaltungs Bild
Es gelten ausschließlich die "Garda-Supporter-Konzert"-Dankeschöns als Eintrittsberechtigung.

In dieser Doppelkonzert-Ausgabe spielt der GARDA-Kern zwei Akustik-Sets, ein Nachmittagskonzert in der GrooveStation und eins am Abend im Garten des Societaetstheaters.

Das Konzert ist auf wenige Supporter-Gutscheine limitiert.
Es gelten nur die gebuchten Dankeschön-Gutscheine für die jeweilige Veranstaltung.

Es gibt keine regulären Tickets für dieses Konzert, sondern ausschließlich Dankeschön-Gutscheine via www.startnext.com/save-the-groove (find "Garda-Support-Konzert")

Ablauf:
- das Garda-Dankeschön via Startnext-Kampagne auswählen
- am Veranstaltungstag am Einlass euren Namen nennen
- es wird keine regulären Tickets oder Abendkasse geben

Es gelten die zu dem Zeitpunkt bekannten Hygienemaßnahmen, die ebenfalls vor Ort kommuniziert werden.

Garda:

Die sechsköpfige Band variiert in ihren Besetzungen vom 
ursprünglichen Duo bis hin zu einem 11-köpfigen Ensemble mit Streichquartett, Blechbläsern, Pedal Steel Guitar, Bassklarinette und Vibraphon. Ihre Musik ist dem reinen amerikanischen Folk mittlerweile entwachsen, sie erhebt und verdichtet sich zu komplexen Gebilden, eng gewoben und majestätisch.

In dieser Doppelkonzert-Ausgabe spielt der GARDA-Kern zwei Akustik-Sets, ein Nachmittagskonzert in der GrooveStation und eins am Abend im Garten des Societaetstheaters.
18:00
02. Jul
[ Party ]
Saloppe Nachtgarten
  • Mark Machulle
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Unsere Saloppe Nachtgarten - AfterWork gibt's nun auch zusätzlich donnerstags. Es ist alles wie am Dienstag, nur halt nun auch am Donnerstag. :-)

Wir streichen "Party" und fügen noch mehr Sehnsucht nach Wildromantik und Glückseligkeit hinzu. Auch ohne dem wilden Getapse unserer müden Tanzfüße zu Beginn einer jeden SaloppeSaison bis in den frühen Morgen, lassen wir es dieses Jahr etwas ruhiger angehen - wohlgemerkt nicht ganz freiwillig.

Geblieben ist: Nach Feierabend im botanischen Sommergarten in idyllischer Natur, Gemütlichkeit im Zirkuswagen und Lagerfeuerstimmung, Tischtennis & Kicker, gemixten Drinks und leichter Kost - amüsieren, liebäugeln, erholen und afterwork´en.

Das reale Facebook im Grünen! Mit Abstand und Anstand!
19:00
02. Jul
[ Kunst ]
Migraine Acuity
  • Jakub Hájek
    František Hanousek
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Day 5. I was late to the party and decided better late than never. This event is pretty neat and gives me a reason to use my awesome art pens I neglect.
19:30
02. Jul
[ Konzert ]
Space to Continue - Eröffnungskonzert Mensch und Technik
  • 15,-
Veranstaltungs Bild
[SPACE] to continue
Musik, die nach den Sternen greift von Stefan Prins, Martin Grütter, Alexander Plötz, Januibe Tejera, Malika Kishino, El Perro Andaluz 

Die Viren und Maschinen lachen uns aus. Doch wir als tapfere Nachwuchs-kosmonauten gehen in die Offensive, stellen die Funkverbindung zum Lebensfunken her, sehen im Sommerregen Meteoritenhagel und verteilen Kosmonautennahrung für die Ohren. Flüchten auch Sie ins All mit El Perro Andaluz!

Programm:
Stefan Prins: Piano Hero #1 (2011)
für Keyboard solo, Elek./Video

Alexander Plötz: Durch wellenübertragene Kommunikation begleitete Satellitenumrundung, betrachtet als formales Problem
für Klarinette/Bassklarinette solo, Elek.

Januibe Tejera: Hors cadre (2013/2018)
für Bassklarinette, Violine, Violoncello und Piano

Malika Kishino: Lebensfunke (2007/rev. 2010)
für große Trommel solo, Elek.

Martin Grütter: 55 Singularitäten (2016)
für Violine, Violoncello und Klarinette

Kollektivimprovisation (mit Vorgaben) zur Projektion von Marcel Beyers „Kosmos“ (2020) für Ensemble
19:3020:00
02. Jul
[ Sonstiges ]
undsonstso #96
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Es geht weiter mit den echten, wahren, analogen Sommer-undsonstsos und wir sind im Juli endlich draußen!

Zum undsonstso #96 treffen eine Location und zwei Speaker*innen und Themen aufeinander, die allesamt noch neu sind in der Stadt. Wir treffen uns am 2. Juli im GEH8 Kunstraum und Ateliers e.V.-Sommergarten in Pieschen, der seit Kurzem den Außenbereich des GEH8-Kunstraums bereichert und kühle Limonaden und kaltes Fassbier verspricht.

Als Speaker*innen zu Gast sind Menschen, die sich gern einmischen bzw. die Menschen, die sich gern einmischen, eine Plattform geben: Das ist zum einen das Kern-Team des Veto Magazins, zwei Journalist*innen, eine Grafikdesignerin und ein Fotograf, die sich in Sachsens Landeshauptstadt zusammengetan haben, um Veto – zunächst als Blog, nun auch vier Mal im Jahr als gedrucktes Magazin – auf den Weg zu bringen und all jene in den Fokus zu rücken, die Dinge bewegen – und nicht ständig nur meckern. Engagierte gibt es schließlich überall im Land. Wir müssen sie nur kennenlernen. Einer dieser Engagierten in der Kommunikations- und Designbranche der Stadt ist unser zweiter Speaker: Andreas Schanzenbach, Chief Innovation Officer bei CROMATICS, hat die Gründung der Sektion Dresden im ADC - Art Directors Club für Deutschland (ADC) maßgeblich mit voran getrieben. Bisher war ganz Ostdeutschland im ADC der Sektion Berlin zugeordnet. Allerdings hatte das zur Folge, dass sich nur wenige Kreative aus Dresden, Leipzig, Halle, Weimar & Co von dem Kreativclub repräsentiert fühlten. Und da der ADC sich als »DAS gesamtdeutsche Netzwerk von exzellenten Kreativen« nennen will, war eine Neugründung einer ostdeutschen Sektion sowieso längst überfällig. 

Wir freuen uns auf die Speaker*innen und natürlich auf euch*!

*Mit der expliziten Einladung euch beim kommenden undsonstso auch aus dem Publikum wieder einzumischen!


Veto Magazin
Wer ist das eigentlich, diese Zivilgesellschaft? Weil diese Frage meist unbeantwortet bleibt, wollen wir mit Veto Engagement sichtbar machen. Und denen, die finden, dass es nun höchste Zeit ist, sich einzumischen, zeigen, wie es gehen kann. Veto war anfangs ein Blog, aber auch eine Bühne für all jene, die sich auf den Weg gemacht haben, die offene Gesellschaft zu verteidigen. Wir widmen den Mutigen und Engagierten im Land ein Magazin – seit diesem Jahr nicht mehr nur im Netz, sondern auch viermal im Jahr mit einem 100-Seiten starken gedruckten Heft am Kiosk. In unserem Selbstverständnis heißt das: Journalismus mit Haltung. Veto will eine Stimme für die unzähligen Engagierten in diesem Land sein und sichtbar machen, was sie täglich leisten. Denn immer Menschen suchen nach Beispielen, die in Zeiten hitzig geführter Debatten Mut machen, und Ideen liefern, wie sie sich selbst einbringen können. Unsere Botschaft an alle Gleichgesinnten da draußen: Ihr seid nicht allein! Oder: Hass ist laut. Liebe muss lauter werden.

Sektion Dresden im ADC - Art Directors Club für Deutschland
Es gibt exzellente Lehr-Institute in Mittel- und Ostdeutschland, wie die Bauhaus Universität in Weimar, die Hochschule für Typografie und Buchkunst in Leipzig, Burg Giebichenstein in Halle. Warum ist der Art Directors Club (ADC) in Ost- und Mitteldeutschland nirgends vertreten? Warum interessieren sich Illustratoren und Buchgestalter aus Leipzig, Visual Artists aus Dresden, Fotografen aus Erfurt nicht für uns? Weil wir uns nicht für sie interessieren. „Ohne Kommunikation würden wir einander nicht erreichen und nicht verstehen.“ Oder noch einfacher: Ohne Kommunikation erreichen und verstehen wir einander nicht. Der Westen versteht den Osten nicht. Der Osten versteht den Westen nicht. Weil wir uns zu wenig kennen und kaum miteinander kommunizieren. Das möchten wir ändern. Wir möchten DAS gesamtdeutsches Netzwerk von exzellenten Kreativen sein und bauen nun diese Brücke mit der ADC Sektion Dresden für Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt.

undsonstso
Ein Blick über den Tellerrand von Gestaltern, Ingenieuren und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen um Dresden und seine Macher näher kennen zu lernen.

Wir gestalten Dresden
undsonstso ist ein Projekt, das nur durch eure Ideen und Themen möglich ist. Organisatorisch getragen und finanziert wird dieses Projekt durch Wir Gestalten Dresden, dem Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft.
20:00
02. Jul
[ Konzert ]
Garda im Garten
  • Garda
  • 15,-
Veranstaltungs Bild
Die sechsköpfige Band variiert in ihren Besetzungen vom ursprünglichen Duo bis hin zu einem 11-köpfigen Ensemble mit Streichquartett, Blechbläsern, Pedal Steel Guitar, Bassklarinette und Vibraphon. Ihre Musik ist dem reinen amerikanischen Folk mittlerweile entwachsen, sie erhebt und verdichtet sich zu komplexen Gebilden, eng gewoben und majestätisch.
In dieser Doppelkonzert-Ausgabe spielt der GARDA-Kern zwei Akustik-Sets, ein Nachmittagskonzert in der GrooveStation und eins am Abend im Garten des Societaetstheaters. 
16:00
03. Jul
[ Literatur ]
Literatur im Quadrat - Supporter-Lesung
  • Kirsten Fuchs
    Frank Rudkoffsky
Veranstaltungs Bild
Es gelten ausschließlich die "Literatur im Quadrat"-Dankeschöns als Eintrittsberechtigung.

In dieser Doppellesungs-Ausgabe lesen Kirsten Fuchs und Frank Rudkoffsky einmal in der GrooveStation (16.00 Uhr) und am Abend im Garten des Societaetstheaters (20.00 Uhr).
 
Es gibt keine regulären Tickets für die GrooveStation-Lesung, sondern auschließlich Dankeschön-Gutscheine via www.startnext.com/save-the-groove

Die Lesung in der GrooveStation ist aufgrund der aktuellen Situation auf wenige Supporter-Gutscheine limitiert.
 
Ablauf:
- das LITERATUR IM QUADRAT-Dankeschön via Startnext-Kampagne auswählen
- am Veranstaltungstag am Einlass euren Namen nennen
- Achtung: es wird keine Tickets oder Abendkasse geben
 
Es gelten die zu dem Zeitpunkt bekannten Hygienemaßnahmen, die ebenfalls vor Ort kommuniziert werden.

Die Lesenden:

Kirsten Fuchs ist Schriftstellerin, Lesebühnenautorin und Kolumnistin und lebt in Berlin. 2003 hat sie den Open Mike gewonnen und seitdem viele Bücher veröffentlicht. Sie schreibt regelmäßig Kolumnen für »Das Magazin« und ist Mitglied bei der Lesebühne »Fuchs und Söhne«. Sie liest aktuelle Bühnentexte.

Frank Rudkoffsky ist Autor, Journalist, Blogger und seit 2011 Mitherausgeber der Literaturzeitschrift ]trash[pool. Sein Debütroman »Dezemberfieber« erschien 2015 im Verlag duotincta, im selben Jahr war er auch Teil des Herausgeberteams der E-Book-Anthologie »Blogger schreiben für Flüchtlinge« bei Mikrotext. Er liest aus seinem aktuellen Roman „Fake“.
17:00
03. Jul
[ Kunst ]
SICHT Release #7
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Wir haben es wieder getan: Die siebte Ausgabe unseres Fotomagazins ist da. SICHT "7" zeigt neun spannende Serien. Neu & Einfallsreich. Und wir wollen mit euch das Release Corona-like feiern.

Ganz wichtig: Wir haben uns zu den Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung informiert. Ein Hygienekonzept halten wir vor und die behördlichen Auflagen ein.

Schaut euch das neue Heft an, trefft die Fotografen und lernt die wirbelnden Leute hinter den Kulissen des Magazins kennen.

Genießt mit uns im Garten den Abend. Musik lauschen. Kreative Menschen treffen. Zum Ideenentwickeln und Netzwerken. Kommt vorbei.  
Unsere Bar hält mehr oder weniger gut gekühlte Getränke und kleine Knabbereien für euch bereit. 

Wenn du gern dabei sein möchtest, aber keine Lust hast alleine aufzuschlagen, schreib uns einfach eine Nachricht - wir nehmen dich gern mit.  

Wie immer sind alle Fotografie-Liebhaber herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen tollen Abend, viel Networking, Pläne schmieden, über Fotografie sprechen, neue Leute kennenlernen, das neue SICHT-Magazin in den Händen zu halten und  im Herzen der Neustadt im Garten zu chillen.

Danke, dass wir mit Rücksicht aufeinander uns wieder sehen können.

Euer SICHT Team
Matthias, Peter und Lisa

PS: Wer nicht dabei sein kann, das Heft ist nach dem Release online und bei den teilnehmenden Fotografen bestellbar! 
19:00
03. Jul
[ Kunst ]
Geflüchtete in Kunst und Kultur, ein erster Einblick
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Kultur geschaffen aus dem Kreis Geflüchteter Menschen in Dresden. 

Ein erster Einblick - Kennenlernen und Vorstellung erster Projekte

Ermöglicht wir das Projekt durch die Unterstützung der AWO Sachsen.

Bitte haltet euch an die bekannten Verhaltens- und Hygieneregeln.
19:0020:00
03. Jul
[ Konzert ]
Olicía
  • Olicía
Veranstaltungs Bild
Wir veranstalten wieder - live und mit Publikum!
Vorverkaufsstart Montag, 15. Juni, 20 Uhr

Es klingelt, surrt und dröhnt. Es klirrt, summt und tanzt.
Wenn zwei Frauen mehr als zwei Stimmen haben, möchte man in der Regel Reißaus nehmen.
Doch im Falle von OLICÍA  ist das anders. Kopfnicken ist hier angesagt. Mit Loop Stations, Synthesizer Percussion, polyrhythmischen Dancefloor- und Elektronikelementen und den teils verfremdeten Stimmen entstehen Soundlandschaften voller Suggestion und meditativer Energie: Neo Loop Jazz. 

OLICÁ sind:
Anna-Lucia Rupp [voice, efx, guitar, pocket piano, qarqaba, junk]
Fama M'Boup [voice, efx, kora, drum pad, asalto, qarqaba, thunk]

ACHTUNG!
Sehr begrenzte Platzanzahl. Bitte Karten im Vorverkauf erwerben.
Vorverkaufsstart Montag, 15. Juni, 20 Uhr
19:3020:00
03. Jul
[ Literatur ]
Literatur im Quadrat
  • Kirsten Fuchs
    Frank Rudkoffsky
  • Lesung
  • VVK 13,20
Veranstaltungs Bild
Kirsten Fuchs und Frank Rudkoffsky lesen aus ihren aktuellen Texten. Am Nachmittag im Hof der GrooveStation, am Abend auf der Gartenbühne des Societaetstheaters. Eine Lesung im Quadrat, denn doppelt x doppelt hält noch besser!

Kirsten Fuchs ist Schriftstellerin, Lesebühnenautorin und Kolumnistin. Sie schreibt, unter anderem, regelmäßig in der Kultzeitschrift „DAS MAGAZIN“. Sie kennt sich sehr gut aus in den Untiefen der gutgemeinten Kindererziehung, denn sie trainiert täglich an den eigenen Versuchsobjekten. 2003 hat sie den Open Mike-Spoken Word-Wettbewerb gewonnen und seitdem viele Bücher veröffentlicht. Sie ist auch Mitglied bei der Lesebühne »Fuchs und Söhne«. Bei der doppelten Doppellesung liest sie aktuelle Bühnentexte, die sehr lustig sind.

Frank Rudkoffsky ist Autor, Journalist, Blogger und seit 2011 Mitherausgeber der Literaturzeitschrift ]trash[pool. Sein Debütroman „Dezemberfieber“ erschien 2015 im Verlag duotincta, im selben Jahr war er auch Teil des Herausgeberteams der E-Book-Anthologie „Blogger schreiben für Flüchtlinge“ bei Mikrotext. Er liest aus seinem aktuellen Roman „Fake“, von dem „Der Spiegel“ behauptet, es sei „ein bitterböses und temporeiches Buch“ und dass es „charmant realitätsnah von jungen Erwachsenen aus der Mitte der Gesellschaft, die mit ihrer Rollenfindung als Eltern hadern“ erzähle.
Eine Kooperation mit der GrooveStation und dem Verlag Voland & Quist.

Der Kauf von Eintrittskarten wird aufgrund der begrenzten Platzkapazität online empfohlen! Bei Fragen und Reservierungen rufen Sie unter: 0351-8036810 an oder schicken Sie uns eine Mail an: bestellung@societaetstheater.de. 
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm