Das Ende des TBA - Ein Nachruf

TBA Club
Die letzte Party im TBA ist schon ein paar Tage her und war ein würdiger Abschluss der fast vierjährigen Geschichte des TBA’s.
Diese Party zeigte auch gleichzeitig alles auf, was das TBA im Laufe der Jahre so besonders gemacht hat - aber auch die Schattenseiten der Nacht.

Wie es soweit gekommen ist, dafür gibt es viele Gründe und fast genau so viele Leute und Institutionen, die dafür verantwortlich sind.
Das TBA wurde als Gemeinschaftsprojekt betrieben, an dessen Spitze Christoph versuchte bis zuletzt seine Vision eines Clubs am Leben zu erhalten.

Christoph scheiterte daran genau so, wie viele andere vor ihm. Dass Christoph und sein Team es dennoch versucht haben, verdient großen Respekt und inspiriert andere hoffentlich dazu, es auch zu versuchen.

Vielen Dank Christoph, Harald und allen anderen für euren Einsatz.

Die Letzte Party im TBA ging vom 05.07. - 08.07. und endete nach 55 Stunden mit „Nothing Compares 2 U“ von Sinead O’Connor. Es wurde von dunkel:rot um halb sieben Uhr morgens zum letzten Lied gemacht und sorgte für ein sehr emotionales Ende.

geschrieben von pierre ed, am 11. Juli 2019
Zurück
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm