Der Jugendtanz geht zu Ende

Der Jugentanz wird zum zweiten mal beendet aber diesmal wahrscheinlich für immer.

Vielleicht habt ihr es ja hier und da schon gehört: ja, der Jugendtanz geht zu Ende.

Wir haben uns mit gemischten Gefühlen dazu entschlossen, da es nach dem zweiten Versuch nicht so angelaufen ist, wie wir uns das erhofft haben.

Das liegt zum einem an uns selbst und der Zeit, die wir für das Kollektiv und die Organisation der Party aufbringen konnten/können. Leider ist es uns nicht gelungen, neue Menschen zu finden, die ein Teil des Kollektives sein möchten, sodass sich die Arbeit auf zu wenige Köpfe verteilt. Was sich natürlich auch in den Veranstaltungen wiederspiegelt. Zum anderen ist Party heute nicht mehr, was Party vor 5 Jahren war. Wer hat schon die Zeit, alle zwei Wochen Donnerstag bis um 5 zu feiern, wenn am nächsten Tag Arbeit, Uni oder andere Verpflichtungen rufen!?

Vielleicht haben wir uns auch zu wenig Zeit gelassen, um das neue Konzept zu festigen, neue Menschen zu gewinnen und zu vorschnell wieder angefangen. Nun soll die Organisation der Party und die Party an sich ja auch uns Spaß machen. Das ist aber leider immer mehr in den Hintergrund geraten, so auch wichtige Punkte unseres Selbstverständnisses, um die Party zu einem Raum zu machen, an dem wir selbst gern teilhaben möchten.

Wir würden uns freuen, wenn ihr die letzten "Jugendtänze" dieses Jahr mit uns gemeinsam feiert!

Am 29.11. wird ein letztes mal die Unquiet Riot stattfinden.

Wir freuen uns sehr auf die Grlz* von ProZecco und Friends! Vor der Party gibt es noch einen offenen Proberaum mit Hoodie und L_Sa 18:30-21:30. Kommt vorbei zum Üben, Abhängen oder Pläne fürs nächste Jahr schmieden... Und keine Angst auch wenn es das Ende der Unquiet Riot-Reihe ist, wird es noch so einiges von ProZecco zu hören geben! :)

Am 13.12. gibt es zum Nachdenken und Diskutieren eine Veranstaltung zum Thema „Antisemitismus in der radikalen Linken – von Antizionismus, Kraken und einer Bombe zum 9. November“, danach gibt es Musik von Dübleaumatie.

Und nun zum letzten Jugendtanz am 27.12. also „Save the last Dance!“ mit den Juta AllStars und allem was zu einer richtig guten Fatsche dazugehört!

Vielen Dank euch allen, die mit uns gefeiert haben, die Musik für uns gespielt haben und diese Partyreihe enstehen lassen haben, für die vielen Jahre Party, Party, Party.

Euer Jugendtanz Kollektiv
geschrieben von pierre ed, am 28. Oktober 2018
Zurück
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm