20:0020:30
06. Dez
[ Konzert ]
Abend für experimentelle Klänge
  • Duo Leutkart & Mayer
    Duo Wutzler & Schönfeld
    Magic Hands
  • Electronica
  • Spende
Veranstaltungs Bild
David Leutkarts und Felix Mayers Zusammenarbeit begann mit „Experimenten“ mit Tonbandgeräten und Alltagsgegenständen in ihrer gemeinsamen Schulzeit. 2012 gaben Sie erste Konzerte im Duo mit Posaune und Elektronik, und gründeten das Improvisations- Kollektiv „Sohne“, mit welchem sie unter anderem mit GastmusikerInnen wie Käthe Kruse (Die Tödliche Doris) oder dem kürzlich verstorbenen Freejazzurgestein Rolf Pifnitzka auftraten. Die Improvisationen der Beiden bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Noise, zeitgenössischer Musik und Free Jazz. 

Grodock ist das seit 2009 bestehende Noise/Ambient Projekt von David Leutkart aus Freiburg im Breisgau. Sein aktuelles Album „Ausschwämmung“ veröffentlichte er gemeinsam mit der Band „Flutwacht“ auf dem hauseigenen Tape-Label „Grubenwehr Freiburg“.

Felix Egon Mayer (1990) widmet sich seit 2011, in Bands, Kollektiven und Ad-Hoc Gruppierungen der improvisierten Musik.
2011 gründete er gemeinsam mit David Leutkart (Grodock) das Improvisations Kollektiv „Sohne“. 2012 ging aus den Sessions der ehemaligen „Freitagsmusik“ in Hamburg, dass „Jojo Defek Trio“ hervor, welches von 2014 – 2018 durch Rolf Pifnitzka zum Quartett erweitert wurde. Jüngste Projekte sind u.a.: das internationale composer-performer-collective: „Noiseretreat“, ein Trio mit Christoph Funabashi und Sebastian Oest, sowie das interdisziplinäre Performance-Projekt „ikw“ mit Roland Wendling und Matthew Rogers, welches an den Grenzen von improvisierter Musik, Performance und Tanz arbeitet. Konzerte u.a. mit: Simone Weißenfels, Käthe Kruse („Die tödliche Doris“), Olga Nosova Dirk Achim Dhonau, Heiner Metzger, John Hughes, Chad Popple, Rafael Toral, Graham Dunning.
Zurück
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm