19:30
20. Jul
[ Konzert ]
Nadezda Tseluykina
  • Nadezda Tseluykina
  • Klassik
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Nadezda Tseluykina, geboren 1979 in Saratow/Russland, studierte Komposition am staatl. Konservatorium in Saratow. Anschließend absolvierte sie ein Klavierstudium an der Gnessin Musikakademie in Moskau sowie am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch/Österreich und der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin. Sie war Stipendiatin des Russischen Komponistenverbandes und der Richard-Wagner Stipendienstiftung Bayreuth und erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen, u. a. den Bösendorfer - und Steinway-Förderpreis und einen DAAD-Preis. 

Nadezda Tseluykina arbeitet auch im Theaterbereich, so war sie z.B. musikalische Leiterin (inklusive Arrangement) bei diversen Musiktheaterprojekten. 

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die regelmäßige enge Zusammenarbeit mit Komponisten wie Helmut Zapf, Chaya Czernowin, Eres Holz, Georg Katzer, Chaya Czernowin, Johannes Boris Borowski, Beat Furrer (u.a. mit dem Ensemble JungeMusik und dem Ensemble KNM Berlin, sowie bei Festivals wie Klangwerkstatt Berlin, Wittener Tage für neue Kammermusik, Randspiele Zepernick), darunter zahlreiche Ur- und Erstaufführungen.

Programm:

1. Chopin: Grande Valse Brillante op. 18
2. Verdi - Liszt: Miserere du Trovatore
3. Chopin: Scherzo No 4, op. 54
4. Alberto Ginastera: Danza de la moza donosa, Op. 2 no. 2
5. Isaac Albeniz: Asturias

Pause

6. van Beethoven: Sonate op. 27 No 2 ("Mondschein")
7. Enrique Granados: Quejas o la maja y el ruiseñor, No. 4 aus Goyescas
8. Piazzola: Oblivion und Libertango
Zurück
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm