10:00
01. Okt
[ Festival ]
Political Art Days - Fokus: Wald
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Bei den Political Art Days werden wir uns dieses Jahr durch kunstpädagogische und transformative Bildungsmethoden dem Thema Wald nähern. Auf dem Gelände des Palais Palett und objekt klein a, in der Nähe der Dresdner Heide werden wir ein ganz eigenes Ökosystem entstehen lassen. Kommt vorbei und werdet Teil dieser Welt aus verschiedenen Perspektiven und Erfahrungen!

Diskutiert während eines 3-Gänge-Menüs über globale Problemlagen, entdeckt den ‚cosmic sound of plants‘, beobachtet in unserer experimentellen Verarbeitungsinsel verschiedene Techniken der Fermentation und Wildpflanzenkunde, lasst natürliche Strukturen und Flächen zur Leinwand werden oder entwickelt gemeinsame Strategien, wie wir uns für Klimagerechtigkeit einsetzen können. Lasst euer Verständnis von Wald durch bewusste Wahrnehmung verändern!

Es wird Workshops, Seminare und Diskussionsrunden geben. Außerdem warten eine Ausstellung, Filme und Theater auf euch. Rundherum und zwischendrin gibt es reichlich Raum für Austausch und Vernetzung.

Und warum?
Der Wald als Ökosystem spielt für das Leben auf der Erde eine unverzichtbare Rolle: Durch die Beteiligung an Wasserkreisläufen, der Produktion von Sauerstoff und der Bereitstellung von Lebensraum. Eine weitere wichtige Funktion von Wäldern ist die Speicherung großer Mengen an Kohlenstoff.

Jährlich werden jedoch Wälder von enormer Fläche zerstört. Artenvielfalt, Jahrtausende alte Bäume und der Lebensraum vieler indigener Völker wird somit vernichtet. Wenn diese Wälder gerodet, abgebrannt und ausgetrocknet werden, entweicht der Kohlenstoff als CO² in die Atmosphäre.

Der Erhalt von diesen Ökosystemen spielt also eine wichtige Rolle für den aktiven Klimaschutz. Denn die weltweite Vernichtung von Wäldern zieht langfristige Schäden für Menschen und Umwelt mit sich. Es ist wichtig diese Ökosysteme zu schützen, wiederherzustellen und ihre nachhaltige Nutzung zu fördern. Das Festival möchte auf diese Thematik aufmerksam machen, globale Zusammenhänge erkennbar machen und mögliche Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, um eine Veränderung zu bewirken!

Die Veranstaltung ist für alle offen. Unser Ziel ist es möglichst viele Menschen zu erreichen und sie für die Erhaltung und die nachhaltige Aufforstung der Wälder zu sensibilisieren. Denn die vielfältigen Folgen der Naturzerstörung stellen uns vor eine weltgesellschaftliche Aufgabe.

*Die Political Art Days werden gefördert durch "Engagement Global" mit Mitteln des "Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung", der "Landesdirektion Sachsen", der "Dresdner Stiftung für Soziales & Umwelt der Ostsächsichen Sparkasse Dresden" sowie dem "katholischen Fonds".*
Zurück
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm