20:00
21. Sep
[ Performance ]
Geometrisches Ballett
Veranstaltungs Bild
Im Bauhaus-Jubiläumsjahr bringen darstellende Dresdner Künstler*innen in der Choreografie von Katja Erfurth ein Werk der renommierten Bildhauerin Ursula Sax zur Uraufführung. Gewidmet Oskar Schlemmer und dessen „Triadischem Ballett“, entwickelt sich aus den bereits und damit das Vergängliche und Zarte der Kunst: Schallplatten aus Eis, die nur für kurze Zeit erklingen, bevor sie sich auflösen und endgültig verstummen.
1990/91 entstandenen Tanzskulpturen und performativen Objekten eine außergewöhnliche Inszenierung aus Tanz, Kunst und Musik.
Zurück
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm