19:30
28. Jul
( Diskussion / Vortrag )
Leben von der Kunst?
  • Cindy Hammer (go plastic company)
    Christian Rätsch (Künstlerbund Dresden)
    Milko Kersten (Sächsischer Musikrats)
    Erhard Grundl (Grüne)
    Claudia Maicher (Grüne)
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Die Corona-Pandemie hat die Situation der freien Kulturszene wie ein Brennglas verstärkt und sichtbar gemacht: Die vorhandenen Fördermöglichkeiten erlauben den Künstler*innen oftmals keine ausreichende Honorierung, Arbeitslosen- oder Rentenversicherung. Gemeinsam mit Ihnen und unseren Podiumsgästen möchten wir darüber diskutieren, wie die Arbeits- und Lebensbedigungen freischaffender Künstler*innen im Moment aussehen und was sich ändern müsste für eine gerechtere Kulturförderung und faire Arbeitsbedingungen.

Folgende Fragen möchten wir unter anderem diskutieren:

Wie sehen gute Arbeits- und Lebensbedingungen für freischaffende Künstler*innen aus? Welche Handlungsmöglichkeiten hat die Politik, um die Ist-Situation zu verbessern? Wie muss Kulturförderung weiterentwickelt werden? Was können wir aus der Neustart Kultur-Förderung lernen? Was muss bei den Regelungen zu sozialen Absicherungsmöglichkeiten und der Arbeitslosenversicherung geändert werden, damit auch Künstler*innen fair daran partizipieren können? Was kann die Gesellschaft aus Modellen künstlerischer Arbeit lernen?
Scroll Top