19:00
10. Aug
( Konzert )
Nadezda Pisareva
  • Nadezda Pisareva
  • Klassik
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Nadezda Pisareva zählt zu den vielversprechendsten Pianistinnen ihrer Generation. Sie ist Gewinnerin der Silber-Medaille und des Kammermusikpreises der "Scottish International Piano Competition" 2010 in Glasgow (Schottland), sowie des 3. Preises und des Publikumspreises beim Val Tidone International Piano Competition 2015 in Italien. Zudem ist sie Preisträgerin des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2014 (Bärenreiter-Urtext Preis) in München. Sie konzertiert als Solistin und Kammermusikerin in Deutschland, Russland, der Schweiz, Japan und anderen Ländern.

2015 debütierte sie erfolgreich mit einem Klavierabend in der Moskauer Philharmonie und trat beim Verbier Festival in der Schweiz auf. Ein weiterer Höhepunkt der Saison war ihr Auftritt im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums, wo sie das 1. Klavierkonzert von Tschaikowski mit dem Internationalen Philharmonischen Orchester spielte. 2013 wurde ihr Debüt-Album mit Werken von Robert Schumann unter dem Label Classical Records veröffentlicht. Ihre zweite CD nahm sie im Rahmen eines Projektes der Saxophonistin Hannah Stohl, unterstützt von der Stiftung Mecklenburg und vom Deutschlandradio Kultur, auf. Dabei spielten Hannah und Nadezda Musik des Berliner Komponisten Gustav Bumcke. 2010 hat Nadezda mit dem Dirigenten Martin Brabbins und dem BBC Scottish Symphony Orchestra zusammengearbeitet. Ihre Aufführung in den Glasgow City Halls wurde von der Zeitung The Herald Glasgow als „...wunderbar, leicht, schäumend und total berauschend…” beschrieben.

Programm:
L.v. Beethoven Sonata op.109
F. Chopin Ballade N 3 op.47, N 4 op.52
- Pause -
R. Schumann 3 Fantasiestücke op.111
S. Rachmaninov Etudes-Tableaux op.39 NN 2,4,3,8,9
Scroll Top