17:3018:00
20. Jul
( Performance )
Young Stage XS: ECHO & OKEANOS
  • Rahma Ben Fredj
    Elena Cencetti
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
Aus dem ursprünglich mit 13 Projekten geplanten Festival „Young Stage“ für 2020 werden in der XS-Ausgabe am 20.07. zwei Projekte präsentiert.

ECHO | Rahma Ben Fredj (DE) Performance/Tanz | ca. 1 Std. 10 Min

Die Tanzperformance ist angeregt unter anderem vom Kinderbuchklassiker “Ohne Familie” des französischen Autors Hector Mallot und von eigenen biografischen Erfahrungen der arabischsprachigen Kinder, die mit Erwachsenen zusammen auf der Bühne stehen und von ihnen live-musikalisch begleitet werden. Durch das Stück der gebürtigen Tunesierin Rahma Ben Fredj zieht sich das Ausmalen von Alternativen zu tragischen Kinderschicksalen im Zusammenhang mit Krieg, Hunger, Flucht und Vertreibung, wobei eine mutig ausgestreckte Hand den Unterschied den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen kann. 
Tanzperformance mit Kindern und Erwachsenen der freien Theatergruppe „Remy”
Künstlerische Leitung: Rahma Ben Fredj
Dramaturgische Beratung: Katja Heiser
Pädagogische Assistenz: Felicitas Vogel Tanz
Assistenz: Yamila À. Navarro Luna

OKEANOS – Meere zwischen Mythos und Realität | Elena Cencetti (DE) Video-Installation | ca. 30 Min. 

Ein Ozean von Schritten, die dem Rhythmus folgen, die uns dorthin tragen können, wo sich die Gezeiten mit den Träumen und dem Mythos vermischen. Nun tanzt Poseidon, der Meeresgott, mit seinem gewaltigen Dreizack über die Wellenfluten und bewacht seine Lebenswelt. Er ist mal zornig und mal gnädig, genauso wie wir Menschen. Besorgter Beobachter von dem Wandel seines Reiches … Kinder und Jugendliche vom PUCK e.V. tanzen ihre Vorstellung von der Zukunft, ihre Beziehung zum Meer und ihrem Willen diesen kostbaren Naturschatz zu schützen.
Choreografie: Elena Cencetti
Kostüme: Yvonne Binnewerg
Koordination: Elena Gruß
Scroll Top