19:3020:00
10. Mär
[ Konzert ]
Florian Ostertag
  • Florian Ostertag
  • Singer / Songwriter
  • 12,-
Veranstaltungs Bild
Eigentlich wollte Florian Ostertag Erfinder werden. Deswegen studierte er zunächst, wie es sich für einen Schwaben gehört, Ingenieurwissenschaften. Seine Freizeit widmete er einer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben von Songs. 2009 wollte er sich dafür ein Jahr Zeit nehmen. Statt in eine Ingenieurkarriere driftete Ostertag jedoch in gemeinsame Tourneen mit Philipp Poisel, der den Multiinstrumentalisten direkt als Bandmitglied verpflichtete. Es folgten sein Debütalbum “The Constant Search”, Auftritte bei TV Noir und zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Aus einem Jahr wurden zehn Jahre, in denen der charismatische Songwriter mit einer alten Bandmaschine und in Begleitung diverser Flohmarkttechnik durch die Lande zieht. Pünktlich zu diesem Jubiläum erscheint Ende 2019 offiziell sein neues Album „Flo and the Machine“, welches er im Frühjahr 2020 auf die Bühnen bringt.

Konstant auf der Suche nach der Erfüllung teils undefinierbarer Sehnsüchte, verbringt der verzichtwillige Vagabund einen Großteil seines Lebens mit seiner Musik auf Tour und sammelt seither auch wichtige Erfahrungen als festes Bandmitglied von Philipp Poisel und Lena Meyer-Landrut. Er komponiert zudem Filmmusik für deutsche Filmproduktionen wie “About a Girl”, “Liebe Mauer” oder “Zeit der Zimmerbrände”. 
Zum zehnjährigen Jubiläum wird Florian Ostertag im Februar 2020 sein langersehntes, zweites Album offiziell veröffentlichen – mit authentischer, einfühlsamer und fesselnder Musik. Einen Vorgeschmack bietet die Single “One More Time With Feeling“.
19:00
11. Mär
[ Kunst ]
Don't look! - Die größten Künstlerduelle
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Zeuxis und Parrhasius sind die wohl ersten Protagonisten eines Künstlerwettstreits, die uns bekannt sind. Sie streiten darüber, wer am realistischsten malen kann. Parrhasius malt einen Früchtekorb - so echt, dass selbst die Vögel kommen, um daran zu picken. Aber was lässt sich Zeuxis einfallen? Wie kann man das toppen? 

Die Vortragsreihe "Don't look!" - findet  nun bereits zum dritten Mal statt! An drei Terminen (immer dem 2. Mittwoch des Monats) laden wir euch ein, euch mit uns gemeinsam im Hole of Fame zu einer Stunde mit und über die Kunst zu treffen. Junge Kunsthistoriker widmen sich hier verschiedenen Themen, die zwar vom Mittelalter bis zur heutigen Zeit oft ihre Form gewandelt haben, jedoch zu jeder Zeit brandaktuell waren. 

Die Veranstaltung wird vom Team des artinspectors angeboten, einem Projekt, welches sich der Kunstgeschichte widmet.
19:0020:00
11. Mär
[ Konzert ]
Marathonmann
  • Marathonmann
    Chiefland
  • Rock, Punk
  • 20,-
Veranstaltungs Bild
MARATHONMANN gehören zu den wenigen Bands, die Erwartungen nicht bloß erfüllen, sondern stets übertreffen. So wurde ihre erste EP „Die Stadt gehört den Besten“ 2012 noch vor ihrem einjährigen Bandbestehen zu einem szeneinternen Hit und auch nach zahlreichen nationalen wie internationalen Support-Shows und Auftritten auf großen Festivals machten die Münchener es sich nie in ihrer Komfortzone bequem. Im Gegenteil, bei ihren bisherigen drei Alben und zwei EPs haben sie sich immer die Freiheit bewahrt, in neue musikalische Bereiche vorzudringen, ohne dabei an dem Fundament ihres typischen Sounds zu rütteln. Ein Drahtseilakt, den MARATHONMANN nun auch bei der Entstehung ihres vierten Studioalbums „Die Angst sitzt neben dir“ wieder gemeistert haben. Am 19.07.2019 erschien nun endlich das langersehnte, vierte Studioalbum „Die Angst sitzt neben dir“ auf Redfield Records. Nachdem MARATHONMANN sich diesmal viel Zeit genommen haben, an ihrer musikalischen und inhaltlichen Vision zu feilen, wünschen sich die Jungs jetzt natürlich nichts sehnlicher, als mit dem neuen Werk auch auf die Straße zu kommen und es den Fans live zu präsentieren.
19:0020:00
11. Mär
[ Konzert ]
Audrey Horne
  • Audrey Horne
    Formosa
    Magick Touch
  • VVK 24,90
Veranstaltungs Bild
Fuel to the fire! Gnadenlos heißer und zeitloser Hard Rock, wie er nur von Audrey Horne stammen kann! 2002 gegründet, haben sich die Norweger zwar eher zufällig, jedoch mit unbändiger Spielfreude nach ganz oben gerifft. Mit Blackout steht drei Jahre nach dem gefeierten Pure Heavy das sechste Album ins Haus. Und das liefert erwartungsgemäß die dickste Rock`n`Roll-Party, die das noch junge Jahr gebraucht hat! Traumhafte Iron Maiden-Leads rollen des Weges, göttliche Twin-Guitar-Harmonien erklingen. Wein, Weib und einsame Wölfe sind der Stoff, aus denen sich Audrey Hornes Hymnen speisen. Der perfekte Vibe für ihre ultra-eingängigen, pumpenden Nummern, die danach schreien, Europas Clubs in Brand zu setzen!
18:00
12. Mär
[ Sonstiges ]
Kickoff Saloon Dresden
  • Lucie Klysch
    Nina Schwarzenberger
    Tina Sauerländer
    Ursula Susanne Burchart
    Maren Marzilger
  • Networking
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Der SALOON ist ein Netzwerk für Frauen in der Kunstszene. 
Neben Kuratorinnen und Künstlerinnen finden sich Journalistinnen sowie Frauen, die in Galerien, Museen und Universitäten arbeiten. Das Ziel des Netzwerke ist die Sichtbarkeit für weibliche Protagonisten in der Kunst zu stärken sowie neue Projekte, Ausstellungen oder andere Formen der Zusammenarbeit zu initiieren. Gegründet wurde der Saloon 2012 von Tina Sauerländer in Berlin. Aktuell gibt es das Netzwerk in Barcelona, Brüssel, Hamburg, London, Paris, Prag, Tel Aviv, Wien - und seit Sommer 2019 auch in Dresden.
18:0019:00
12. Mär
[ Literatur ]
Herrschaftsfreie Institutionen
  • Buchladen König Kurt
    Rüdiger Haude
    Thomas Wagner
    Lou Marin
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Am Donnerstag den 12.03.2020 sind die Autoren und Kulturwissenschaftler Rüdiger Haude und Thomas Wagner sowie der Mitherausgeber des Verlags Graswurzelrevolution und Übersetzer Lou Marin zu Gast im Malobeo.

Rüdiger Haude und Thomas Wagner werden an diesem Abend die aktualisierte Ausgabe ihres Buches, welches bereits 1999 erschienen und seit Langem vergriffenen ist, vorstellen: Sind stabile herrschaftsfreie Gesellschaften denkbar? Haben staatslose Gesellschaften Jahrzehnte und länger überdauert und existieren sie noch immer? In den Sozialwissenschaften herrscht die Tendenz vor, »Regulierten Anarchien« entweder keinen politischen Stellenwert beizumessen oder ihnen doch eine verborgene Herrschaftlichkeit zu unterstellen. Mit beiden (ethnologischen bzw. historischen) Argumenten läßt sich die angebliche Unmöglichkeit von Herrschaftsabbau heute behaupten. Die Beiträge dieses hier in zweiter, durchgesehener Auflage vorliegenden Bandes setzen sich kritisch mit dieser Auffassung auseinander und zeigen an Beispielen wie Verwandtschaftsstruktur, Architektur und Spiel sowie dem altisraelitischen Glaubenssystem: Gerade »primitive« Gesellschaften besaßen eine erstaunliche institutionelle Phantasie, um Herrschaftsfreiheit und egalitäre Verhältnisse dauerhaft sicherzustellen. Das Buch wurde von der der Bibliothek der Freien als Buch des Jahres 2019 Ausgezeichnet. 
20:00
12. Mär
[ Konzert ]
Acoustic Jukebox Open Mic Session #OneHitWonders
  • Tina Slotta
    Pete Welchman
  • Pop
  • Spende
Die minimale Open Mic Session mit Motto - Charakter und Acoustic-Flair!

Ja das Musikbuisness ist wahrlich facettenreich und vielfältig aber langlebig sind dabei längst nicht alle. 
Es gibt sie nicht nur in den 90ern, die wundersam genannten „One Hit Wonders“ und durch Hoch-und-Runter-Gespiele im Radio oder diverser Chartshows werden wir sie wohl auch nie vergessen können. 
Wir sind gespannt welcher Song euch da sofort in den Sinn schießt und freuen uns das „guitarist next door” Jukebox King Johannes Till zurück ist und für euch in die Saiten haut.
19:3020:00
12. Mär
[ Konzert ]
Native
  • Native
  • Singer / Songwriter
  • Spende
Veranstaltungs Bild
Native spielt am 12.03. ein Wohnzimmerkonzert in Dresden. Wer das Ausnahmetalent in intimer Atmosphäre erleben möchte, sichert sich bestenfalls zeitnah einen der begehrten Plätze. Die Anmeldung erfolgt via Sunset Mission!

Native ist ein Songwriter und Musiker. Seine Musik lebt von den Gegensätzen. Mal still, dann wieder laut, zerbrechlich oder leidenschaftlich. Mit seiner unverkennbaren Stimme und den Sounds, die er aus seiner Gitarre herausholt, nimmt er sein Publikum in seine eigene Welt, die den Alltag vergessen lässt und inspiriert.

Neben vorwiegend Wohnzimmerkonzerten in den USA und Europa, erschien 2018 seine Debut EP "Departure - EP" und 2019 die EP "The Night is Still Young"- seine Songs wurden teils millionenfach gestreamt und bekamen lobende Worte aus der Presse. 

"No gimmicks, no detours, just honest and profound music. In the right moment this song can save your life." (Nothing But Hope And Passion)
20:00
12. Mär
[ Konzert ]
Blockflöte des Todes
  • Blockflöte des Todes
  • VVK 21,50
Veranstaltungs Bild
Über 10 Jahre tingelte Matthias Schrei unter dem Namen Blockflöte des Todes durch die Gegend und spielte einige hundert Konzerte. 

Wenn man ihn fragte, was er da eigentlich so macht, antwortete er „Ich spiele ein paar lustige Lieder, beleidige das Publikum und wenns gut läuft, betrinke ich mich.“ Super Konzept.

So sollte Musik-Comedy sein. Ein wenig dämlich, manchmal grenzwertig, musikalisch überaus ansprechend und gewohnt tiefgründig.
20:00
12. Mär
[ Kunst ]
Waterlounge
  • Rainer Hoppe
    Dieter Adomeit
    Djokerface
    Ansek
  • Kunst
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
 
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm