19:00
13. Jun
( Sonstiges )
Offener DJ*-Treff
  • Eintritt frei
Mit dem offenen DJ*-Treff soll ein Raum geschaffen werden, der allen Menschen einen Zugang zur Musik, zur Subkultur und zum Auflegen bietet, denn auch dieser gesellschaftliche Bereich ist von vielfältigen Barrieren geprägt. Vielen Menschen ist der Zugang dazu verwehrt. Wir wollen genau diesem etwas entgegensetzen.

Hard Facts:
* Jede Woche, donnerstags von 19:00 – 23:00 Uhr
* Jeweils abwechselnd offen (gerade Kalenderwoche) und FLINTA only (ungerade KW, macht bis September Sommerpause)
* Zwei DJ*-Sets: analog und digital
* Kein Vorwissen oder Skills nötig - alle sind eingeladen

Der DJ*Treff ist zu Verstehen als eine Art gemeinsamer Proberaum für alle die über Mugge und DJ*ing in Austausch kommen wollen - Unabhänig vom Skill-Level.
17:0020:00
13. Jun
( Party )
Nachtgarten
  • Steven Cook
  • bis 21 Uhr Eintritt frei, danach 5,-
Nach Feierabend im botanischen Sommerklub mit Tanzdiele in idyllischer Natur, Gemütlichkeit im Zirkuswagen und Lagerfeuerstimmung, Tischtennis & Kicker, gemixten Drinks und leichter Kost - amüsieren, liebäugeln, erholen und afterwork´en. Das reale Facebook im Grünen! Im Tanzsaal bietet euch heute DJ STEVEN COCK die musikalische Grundlage für eure Tanzeinheit!
19:3020:00
13. Jun
( Konzert )
Ryder The Eagle
  • Ryder The Eagle
  • ab 5,-
Wer ist Ryder The Eagle? DIY-Anti-Held, gefallener Romeo, Karaoke-Weirdo… Der in Mexiko lebende französische Indie-Barde ist alles (und nichts), was man von einem geschiedenen Soft-Rock-Sänger erwarten kann, der in der Dorfkneipe seinen Träumen nachjagt. Mit Lo-Fi-Synthesizer-Klanglandschaften, poetischen Melodien und Songwriting sowie kathartischen, einzigartigen Live-Performances erzählt Ryder The Eagle seine Geschichten von Liebe und Leid garniert mit scharfsinnigem Witz, der das Abdriften in den Kitsch verhindert. Nach zahlreichen US- und Europa-Tourneen als Support für u.a. Adam Green und Franz Ferdinand kommt Ryder The Eagle nun endlich auf seine erste Headliner Tour!

Ryder The Eagles neues Album „Autotango“ erscheint am 26. April 2024 und ist sein bisher persönlichstes und intimstes Werk. Unser französischer Anti-Held befasst sich hier mit Themen wie Depression (The Fireman Is Blue), Identitätsproblemen (Two Birds) oder der Sucht nach dem Unglücklichsein (The Rain In My Heart) und setzt sie dabei jedes Mal durch das Prisma der Liebe (Purple Dress) mit der Außenwelt ins Verhältnis. Anders als früher, wo er noch anderen die Schuld an seinem gebrochenem Herzen gab, schafft er es nun, reflektiert und ehrlich mit sich selbst ins Gericht zu gehen und damit einen Selbstheilungsprozess anzustoßen. Die introspektiven neun Songs wurden innerhalb von zwei Monaten geschrieben und aufgenommen. Das analoge Arbeiten zwang Ryder dazu, sich bei jedem Schritt des Aufnahmeprozesses komplett zu verausgaben und ließ dabei keinen unnötigen Raum für übertriebenen Perfektionismus, Zweifel oder langes Umdenken. Und so erschuf Ryder sein bislang rohestes aber auch reinstes Album, das Erlösung in Synthie- Klangfeldern, lyrischen Melodien und poetischem Songwriting findet.

Nachdem er alle Songs niedergeschrieben hatte, schrieb Ryder Streicharrangements und bat den amerikanischen Geiger Jesse Kotansky (der auch mit Adam Green spielte), die Streicherparts in seinem Studio in New York City aufzunehmen. Dieser Prozess der Überlagerung von Lo-Fi-Synthesizer-Klanglandschaften und Orchestergeigen macht dieses Album ambivalent und besonders und schafft eine gebrochene Barockatmosphäre, die uns an Künstler wie Leonard Cohen, Nick Cave oder Scott Walker erinnert, mit dem Witz und der Unmittelbarkeit eines modernen Art-Folk-Storytellers. Seine Freundin, die französische Fotografin und Malerin Eloïse Labarbe-Lafon, richtete sich in der Fischerhütte hinter ihrem gemeinsamen Haus eine Dunkelkammer ein, um das Artwork von „Autotango“ zu fotografieren, zu bearbeiten und von Hand zu bemalen, passend zum organischen Gefühl des Albums. Die Platte wurde in L.A. von Noah Georgeson (The Strokes, Devendra Banhart, Adam Green, Rodrigo Amarante, Little Joy) gemischt und in Ottawa von Philip Shaw Bova (Angel Olsen, Father John Misty, The National, Andy Shauf) gemastert. Autotango erscheint am 26. April. 2024. Im Anschluss wird Ryder den Rest des Jahres über seine erste Headlinertour durch Mexiko, Europa, Großbritannien und Nordamerika antreten.
19:0020:00
13. Jun
( Konzert )
Barackca
  • Barackca
    Morgen/Grauen
  • Hardcore, Punk
  • 12,-
Die ungarische Punk-Band Barackca, welche seit über 30 Jahren am Start ist, kommt nach Dresden. Sie wurde im Oktober 1993 als „Barakk Rock“ in Budapest gegründet, benannt nach einem Barackengebäude auf dem Schulgelände der Bandmitglieder. Dort wurde geprobt, bis es abgerissen wurde. Daher bestand die Forderung nach einer Namensänderung, wodurch der Name „Barackca“ entstand.
22:00
13. Jun
( Party )
Boarding: FrequenzFamilie
  • Hejlo
    DJ HDL<3
    Sassy
    Mo
  • Techno, Bass
  • 7,-
Einmal im Monat wollen wir Sie mitnehmen, um den Wiedereintritt in den sonnigen Teil der Umlaufbahn zu beschleunigen.

“Und diesmal wird’s besonders farbenfroh. Denn FrequenzFamilie präsentiert nicht nur eine vielfältige Musikpalette, sondern auch eine Fülle an kreativen Ideen aus den Köpfen unserer Mitglieder. Langweilig wird’s nicht: Nehmen Sie an unserer Talentshow teil und senden Sie uns noch heute eine Mail an frequenzfamilie@gmx.de für die Anmeldung — wir freuen uns schon jetzt darauf, durch Ihr einzigartiges Gesangstalent in Trance versetzt zu werden und Ihre atemberaubenden Jonglierkünste zu bewundern. Oder doch mehr Lust auf La-La-La Lametta? Dann besuchen Sie die Karaoke-Show vom sagenhaft schillernden Luis Lametta, welcher selbst die höchste Tonlage noch aus Ihnen hervorkitzelt! Angst vor dem Rampenlicht? Kein Problem! Genießen Sie stattdessen eine Maniküre, schlürfen Sie eiskalten Beautysekt-Slushy, entzücken Sie sich bei unseren Minispielen oder nehmen Sie an unserer Schnitzeljagd teil, um das passende Accessoire für Ihr Outfit zu gewinnen!”

Sichern Sie sich also Ihr Early Bird Ticket ins Wochenende. Es erwartet Sie ein Fast Lane Weekend Transfer mit allerlei Animationsprogramm.

Timetable
2200 Mo b2b Hejlo
2310 DJ HDL<3 b2b SASSY
0020 SASSY b2b Mo
0130 Mo b2b DJ HDL<3
0240 DJ HDL<3 b2b Hejlo
0350 Hejlo b2b SASSY
Kalender
Scroll Top