11:00
15. Jun
( Festival )
Bunter Sommer Neustadt 2024
  • Eintritt frei
Endlich ist es soweit – wir kündigen den Bunten Sommer Neustadt 2024 an

Packt eure Sonnenbrillen und beste Partylaune ein: Vom 14. bis 16. Juni verwandelt sich der Martin-Luther-Platz in ein buntes Straßenfest! 
Freut euch auf ein Wochenende voller Musik, Workshops und sommerlicher Programmpunkte für Jung und Alt. Damit euch beim Feiern und Entdecken nicht die Puste ausgeht, gibt's leckeres Streetfood und erfrischende Getränke.

Samstag: ‌‌11 – 23 Uhr
Wiesenbühne
09:00 - 09:45 Yoga / Handpan mit Lisa Wildblume Workshop
10:00 - 10:45 Yoga / Handpan Workshop mit Therese
11:00 - 11:45 Luis Lesestunde Kinderprogramm
12:00 - 13:00 Jonglage mit Aaron Workshop
13:30 - 14:15 Fresh Lion + DJ JTekk
14:15 - 15:30 Johann
16:00 - 16:45 Traum Waers
17:15 - 18:00 Nicolas Gohla
18:30 - 19:15 Jean-Michel PasTek
19:45 - 20:30 Joca
21:00 - 21:45 Rany
22:00 - 23:00 ACTANT

Kulturbühne
11:00 - 12:00 Calamity Friends
13:00 - 13:45 Nightkrautcollectiv
14:15 - 15:00 Kneipenchor Chor
15:15 - 16:00 Los Barricos
16:45 - 17:30 Paula Peterssen
18.00 - 18:45 SAMBA UNIVERSO
19:15 - 20:00 Lametta
20:30 - 21:15 Felder
21:45 - 23:00 Balkaneros

Tanzbar
13:00 - 15:00 Swing Lindyhop
15:00 - 16:30 ANUAGE
16:30 - 18:00 Oberüber
18:00 - 20:00 jännis
20:00 - 21:30 ayna
21:30 - 23:00 tech milla

Bühnenwagen
15:00 - 15:30 RITALINO
16:00 - 16:45 ROCCO theGreat
17:00 - 17:40 POISIONELLY
18:00 - 18:30 de laLOONA
19:00 - 19:40 interSTELLAr
20:00 - 21:00 SpanishSurpriseJam
21:30 - 22:30 the RAVEN PROJECT

Sonntag: 11 – 20 Uhr

Wir freuen uns auf drei Tage voller Sommerfeeling und schöner Momente mit euch!
Euer Synthēse e.V.

Ort: Martin-Luther-Platz, 01099 Dresden
14:00
15. Jun
( Party )
Bunte Republik
  • Vamm
    DJ Ghostdog
    Wrong Tool
    Mi Amo & friends
    Radio Möhre
    Chakülan
    Hen in Space
    Permacouture
  • Hip Hop, Pop, Disco
  • Eintritt frei
MI AMO, CLUB KWANG LEE und die BRN, das passt in etwa so gut zusammen wie ein eiskalter Pago-Saft unter einem Coca-Cola Schirm in Süditalien. Wir laden euch ein am kommenden Wochenende die bunte Republik Neustadt zum Dolce Vita Hotspot zu verwandeln. MI AMO & FRIENDS sorgen im Zuge dessen am Samstag für den passenden Soundtrack.

Frreitag ca.19 - 24 Uhr
Samstag: ca.14 - 24 Uhr
Sonntag: ca.14 - 19 Uhr

Kommt vorbei! Es wird groß!
14:00
15. Jun
( Party )
Daily Impact
  • Tranceporter x Electro USA
    Jyes x 2Lebon
    Electek
    Neuromatix
    Durchaus
    Kaileidos
    DNS
    Lozinski
    Parater
  • Tekno
  • ab 3,-
Diesen Samstag wollen wir gemeinsam mit euch den täglichen Zauber von Musik, Sonne und freundschaftlichem Beisammensein feiern! Treffpunkt ist auf dem Gelände der Tante Ju in Dresden. Von 14 bis 00 Uhr könnt ihr euch von den Klängen der Musik faszinieren lassen. Dafür haben wir ein knackiges Lineup vorbereitet. Diese local DJs werden euch sicherlich den Tag versüßen!

Also schnappt euch eure friends und kommt vorbei. Wir sehen uns bei sonnigem Wetter auf der Tanzfläche
15:00
15. Jun
( Party )
Summer Revival Dayrave
  • Motirck
    Schmuckelster
    Friggi
    Anna
    Sraj Music
  • Techno, Trance, Disco
  • Spende
In einem Garten, grün und klein,
Wo Blumen blühn in bunter Pracht,
Da lädt der Sommer zur Party ein,
Bis spät in die laue Nacht.

Timetable
15:00 - 16:00 MOTRICK
16:00 - 17:30 SCHMUCKELSTER
17:30 - 19:00 FRIGGI
19:00 - 20:30 AANX
20:30 - 22:00 SRAJ.MUSC

Ort: Garten Nebenan, Wölfnitzstraße 6-10, 01159 Dresden
15:00
15. Jun
( Party )
Flotte Motte
  • Hejlo b2b DJ HDL
    Essence b2b h1ghkey
    Baroness Beat
    zyringer
  • Groove, Trance
Wie Motten im Licht versammeln wir uns wieder im Park zum gemeinsamen entspannen und tanzen zu trancigen Melodien und groovigen Beats. Auf der Mitbringliste sollten definitiv dein Lieblingsgetränk und deine Allerliebsten stehen. Paar Hinweise noch: Es werden vermehrt Kästen und Müllsäcke aufgestellt sein. Bitte nutzt die Möglichkeit, euren Pfand bzw. Müll zu entsorgen, um uns zu entlasten. Wir tolerieren keine Art von Diskriminierung und stehen für eine Safe Space für alle. Falls ihr uns mit einem schmalen Taler unterstützen wollt, wird es eine kleine Spendenbox am DJ-Booth geben. 

Ort: Skatepark am Weißeritzgrünzug 
Am besten erreichbar über die Tram: Haltestelle Oederaner Str. oder Wernerstr.
16:00
15. Jun
( Kunst )
Die Jugend der anderen
    Die Ausstellung zeigt Fotografien der Künstlerin und Fotografin Christiane Eisler und Gesprächsprotokolle der Protagonistinnen mit der Leipziger Journalistin Gundula Lasch. Die Wanderausstellung umfasst einzigartige Fotodokumente aus dem Jugendwerkhof Crimmitschau 1982/83 und Porträts der Frauen Jahrzehnte später. Über mehrere Monate hinweg belichtete Christiane Eisler ca. 90 Filme, die den Alltag und die innere Verfassung der dort lebenden 160 Mädchen auf subtile Weise und mit einem kritischen Blick einfan-gen. Dreißig Jahre später wurden ehemalige Bewohnerinnen der Einrichtung in Crimmitschau ausfindig gemacht und erneut von Christiane Eisler fotografiert. Sie erzählten über sich und ihr Leben, be-richteten über ihre damaligen Erlebnisse und beschrieben, welche Auswirkungen die Monate im Ju-gendwerkhof auf ihr gesamtes Leben hatten. Um stärker für das verdrängte Thema zu sensibilisieren, Vorurteile abzubauen und Realität von DDR-Heimerziehung sichtbar zu machen, ist eine großformatige mobile Ausstellung entstanden, welche Fotografien von damals und heute umfasst. Zudem stellt die Ausstellung in Form von Erinnerungs-protokollen exemplarische Einzelschicksale der Mädchen des ehemaligen Jugendwerkhofs Crimmit-schau vor. 

    Ausstellung bis 06.07., Öffnungszeiten: Mi-Fr 15-20 Uhr, Sa/So/Feiertag: 14-19 Uhr 
    16:0017:00
    15. Jun
    ( Festival )
    Wiesen-Wudstok
    • Dosenstolz
      Alice Roger
      Julia Montez
    • Punk, Rock
    Nach dem großem Erfolg in den letzten Jahren, veranstalten der Studentenclub Novitatis und der Studentenclub Wu5 wieder ein Open-Air-Konzert mit drei tollen Bands.
    18:00
    15. Jun
    ( Party )
    Soundsystem Open Air #3
    • Mighty Melody
      Stepherd
      Manu Ruff
    • Reggae, Stepper, Breaks
    • Eintritt frei
    Das Jahr hat fast den Höhepunkt erreicht und wir haben es noch nicht geschafft, aus unserer Lautsprecherwerkstatt ins Freie zu kommen. Das ändern wir am 15. Juni mit unserem ersten Soundsystem Open Air für dieses Jahr und der insgesamt dritten Bass Odyssee auf dem Hanse 3 Gelände. Diesmal haben wir einen ganz besonderen Gast. Wir freuen uns auf ein Urgestein der sächsischen DJ Community und einer Koryphäe des Jungle bzw. DnB – Mighty Melody. Euch erwarten erfrischende Tunes und Dubplates, tief aus ihrer Plattenkiste. Natürlich sind die Residents, Stepherd und Manu Ruff ebenfalls dabei und runden das Programm mit Reggae, Steppers, Dub und -step ab.
    18:00
    15. Jun
    ( Party )
    Plan B_RN: Basskuscheln
    • KDJ
      Xoxsola
      Sam Francesco
      Teabreak
      Steve Columbo
      Mishka
      Olix
    • Eintritt frei
    Plan B_RN
    Wir feiern 5 Jahre Plan B.
    Draußen im Biergarten und später drinnen. Freitag. Und Samstag.
    Mit lieben Menschen, die Musik spielen und hoffentlich mit euch!
    Tanzt mit uns!
    19:00
    15. Jun
    ( Performance )
    Fensterblicke: layers of identity
    • Eintritt frei
    Die audiovisuelle Performance beleuchtet die Themen der individuellen und kollektiven Identitätsbildung durch die kulturelle Praxis der Selbstvermessung in unserer heutigen „sensorischen Umwelt“. Dabei stehen die Figuren Eva und Lilith im Zentrum: Eva, die sich den durch Technologie vorgegebenen Datenstrukturen unterordnet, und Lilith, die die Macht der Datenverarbeitung symbolisiert und für Widerstand gegen traditionelle Rollenzuweisungen steht.

    Diese Performance erforscht, wie sich das Körpergefühl zu Datenreihen verschiebt und hinterfragt die Unterwerfung unter das arithmetische Spiel, ein Thema, das besonders in feministischen Debatten kritisch betrachtet wird.”

    Ort: Kreativ.Raum.Börse, Wilsdruffer Str. 16
    19:00
    15. Jun
    ( Kunst )
    Vernissage: patterned insides
    • Nina Behnisch
      Omani Frei
      Tini Bot
      Mihr Shahnazaryan
    • Eintritt frei
    Die Ausstellung patterned insides zeigt im Hole of Fame Malereien und Zeichnungen von Mihr Shahnazaryan zusammen mit der Videoinstallation „SUSI", einem Gemeinschaftsprojekt von Nina Behnisch, Omani Frei und Tini Bot.
    Dabei treffen zwei künstlerische Positionen aufeinander, die visuelle Darstellungen menschlichen Innenlebens von zwei ganz unterschiedlichen Ausgangspunkten aus in Angriff nehmen, sich im Ergebnis allerdings erstaunlich nahe kommen.

    So eröffnet eine Serie Ölmalereien und digitaler Zeichnungen von Mihr Shahnazaryan Einblicke in eine Reihe landschaftsartiger Szenen, die Motiven aus Träumen des Künstlers und Stücken von J.S. Bach nachempfunden sind. Zwischen ihren durcheinandergeratenen Farben und Konturen rückt die Orientierung zugunsten von Formen innerer Gesetzmäßigkeiten in den Hintergrund - und werden vereinzelt die Umrisse einer Art einsamen Spaziergängers erkennbar.

    Die Videoarbeit „SUSI” hingegen ist um das namensgebende Lied der Dresdner Künstlerin Tini Bot entstanden. Die Protagonistin steht dabei stellvertretend für Menschen ohne Obdach, die sich trotz des oftmals aussichtslosen Kampfes gegen die Sucht durch Hoffnung, Liebe und Träume definieren. In der Videoarbeit wird das musikalische Stück als Tanz einer menschlichen Silhouette dargestellt, welche sich innerhalb eines unsichtbaren, begrenzten Raumes bewegt, der von geometrischen Symbolen und Mustern definiert wird. 

    Im Hole of Fame gelangen Shahnazaryans „Spaziergänger“ vom Schaufenster ins halbdunkle Innere im hinteren Teil des Ausstellungsraums. Dort zeigen zwei Beamer außer SUSI auch einzelne visuelle Komponenten des Videos. Wer möchte macht es sich hier mit Kopfhörern auf der Couch bequem und lässt sich darauf ein die Bestandteile zu entdecken die die Erscheinung von SUSIs Innenleben konstituieren.

    Nina Behnisch wurde 1997 in Leipzig geboren und arbeitet seit 2016 in ihrem eigenen Atelier im Tapetenwerk, Leipzig. Vor ihrem Studium der Bildenden Kunst an der HfBK Dresden - seit 2020 in der Klasse für digitale und zeitbasierte Medien, Prof. Carsten Nicolai - studierte sie Biologie und Kunstgeschichte (B.A.) an der Universität Leipzig und der Universität Bologna.
    In ihrer künstlerischen Arbeit erforscht sie die konzeptionellen Wechselwirkungen zwischen Wissenschaft und Kunst mit Medien wie Animation, digitaler Zeichnung, Grafik und Malerei.
     
    Song „Susi“ von Tini Bot, Tänzerin Rika Yotsumoto, Animation und Schnitt Omani Frei, Animation und Symbole von Nina Behnisch

    Susi steht für Menschen ohne Schutz. Menschen, die den Kampf gegen die Sucht oft verlieren, Menschen mit Träumen, Liebe, Hoffnung und einer Geschichte.
    Das Video verbindet vier verschiedene Ebenen. Ausgangspunkt ist der Song „Susi“ der Singer-Songwriterin Tini Bot. Die Tänzerin Rika Yotsumoto interpretierte den Song in ihrer Performance, während Omani Frei die gezeichnete Animation dazu kreierte. Und schliesslich entwarf Nina Behnisch 8 animierte Symbole, die vom Songtext inspiriert sind. Alle vier Ebenen zusammen ergeben das Musikvideo zu „Susi“.

    Mihr Shahnazaryan wurde 1988 in Jerewan (Armenien) geboren. Von 2005 bis 2011 studierte er Medizin an der staatlichen medizinischen Universität Jerewan Mkhitar Heratsi. Da Shahnazaryan schon immer große Interesse für Kunst, insbesondere für Malerei hatte, nahm er 2008 und 2009 privaten Unterricht bei dem renommierten armenischen Bildhauer, Maler, Grafiker und Dichter Kamo Gyanjyan. 2011-2014 absolvierte er seine Facharztausbildung in der Neurochirurgie im Republikanischen Medizinischen Zentrum in Jerewan, 2015-2023 die Facharztausbildung in der Neurochirurgie im HELIOS Klinkum Erfurt in Deutschland. Seit Januar 2023 arbeitet er dort als Facharzt für Neurochirurgie.

    Die Reihe der ausgewählten Bilder entsteht seit dem Jahr 2015, in dem Shahnazaryan seine Facharztausbildung in Deutschland begonnen hat. Die Reihe heißt Augenblicke aus den Träumen. Unter den Bildern dieser Reihe gibt es allerdings auch solche, zu deren Entstehung Musik das Wesentliche beigetragen hat, weswegen manche von ihnen nach dem Namen dem entsprechenden Musikstück heißen.
    18:0019:00
    15. Jun
    ( Konzert )
    The Ruins Of Beverast
    • The Ruins Of Beverast
      Wayfarer
      Deathless Void
      Ultima Necat
      Death chants in June
    • Metal
    • VVK 32,04
     
    18:0020:00
    15. Jun
    ( Party )
    10 Jahre Manina & Friends
    Die etablierte Dresdner Coverband MANINA feiert ein musikalisches Jahrzehnt mit einem Jubiläumskonzert der Extraklasse!

    Mit ihren Interpretationen bekannter Popsongs, einer unverkennbaren Energie auf der Bühne und der souligen Frontstimme begeistern MANINA seit 10 Jahren ihr Publikum.

    Am 15. Juni 2024 wird die Saloppe Dresden zum Schauplatz eines unvergesslichen Abends, wenn die Band ihr 10. Saloppe Konzert und 10-jähriges Bühnenjubiläum zelebriert.

    Das Konzert verspricht eine Reise durch die musikalische Vielfalt von Klassikern bis hin zu neuen Hits. Ein musikalisches Spektakel in SEHR GROSSER Bandbesetzung, natürlich Open-Air, mit bekannten Gästen und ausgelassener AfterShowParty in der Tanzhütte.

    It could be legendary!
    19:0020:00
    15. Jun
    ( Konzert )
    Not BRN 2
    • Karabik
      Mila kann lachen
      Rosa C
      Toni Magenta
    • Post Punk, Neo NDW, Grunge
    • Eintritt frei
      
    19:3020:00
    15. Jun
    ( Konzert )
    Yeahrs
    • Yeahrs
    • Punk
    • ab 5,-
    Obwohl sie in Straßburg/Frankreich gegründet wurden, sind Yeahrs erst in Berlin so richtig zum Leben erwacht. Sie bewegen sich zwischen verträumtem Shoegaze, mitreißendem Postpunk und einem Hauch Hardcore/Grunge. Yeahrs kennen die Klassiker, scheuen sich aber nicht, diese auf unkonventionelle Art und Weise zu mischen und neu zu erfinden. Dabei machen sie sich immer auf die Suche nach einem neuen musikalischen Horizonten.

    Yeahrs machten sich schnell einen Namen in der Shoegaze- und Alternative-Rock-Szene Europas und Großbritanniens und teiten die Bühne mit einigen der einflussreichsten Bands des Genres wie Nothing, Explosions in the Sky, Soft Kill oder Swervedriver. Unermüdlich und energievoll tourten sie quer durch Europa und festigten dadurch ihren Ruf als eine der aufregendsten Bands der Szene.

    Im Jahr 2023 kehrten Yeahrs nach einer kurzen Pause als Quartett - verstärkt durch Oyémi Noize (Jaguwar) - zurück und veröffentlichte eine neue EP mit dem Titel "Transfer, Transform ». Da offenbarte sich der Weg für das lang erwartete erste Album "Spiritual Sickness", das dann im März 2024 erscheien. "Spiritual Sickness » definiert sich als eine wunderschöne und energiegeladene 10-Track-Klangreise, die den Zuhörer auf eine Achterbahnfahrt zwischen die Wolken mit intensiven Aufstiegen, schwindelerregenden Abfahrten und hypnotischen Momenten des Flugs durch die Lüfte mitnimmt. Yeahrs sind eine der momentan aufregendsten und vielversprechendsten musikalischen Perlen Berlins, die man sich live nicht entgehen lassen sollte.
    22:00
    15. Jun
    ( Party )
    I Bet You Look Good On The Dancefloor
    • !mauf
    • Indie, Rock
    • bis 23 Uhr 5,-, danach 7,-
    Du tanzt zu den wunderschönsten Hymnen der jüngeren Musikgeschichte. Dir noch bisher unbekannte Lieblingssongs wirst du auch entdecken. All das auf der Tanzfläche der GrooveStation - wir alle wissen, wie gut wir dabei aussehen werden!

    Die Leidenschaft zur Musik ist bei Dj !Mauf in jeder Sekunde zu spüren. Er schmeißt Partys so wie es sich gehört, auch wieder heute Nacht, sei dabei!
    22:00
    15. Jun
    ( Party )
    Koralle Soli-Rave
    • Bons
      Cita
      Copacetic
      Essence
      H1ghkey
      HGN
      K Bye
      Pauli Xoxo
      Phillson
      Scratchynski
      yNot
      Zyringer
    • House, Techno, Hardgroove
    • 8,-
    Timetable
    22.00 - 23.00 yNot
    23.00 - 00.00 cita b2b k bye
    00.00 - 01.00 HGN
    01.00 - 02.00 Phillson b2b Bons
    02.00 - 03.00 Scratchynski
    03.00 - 04.30 Copacetic b2b Pauli Xoxo b2b Zyringer 
    04.30 - 06.00 H1ghkey b2b Essence
    23:00
    15. Jun
    ( Party )
    BRN im Exil + 20 Jahre Goapunxx
    • Chriac (Stonecreek Crew)
      David Löhlein (VISION EKSTASE)
      Die Mantu
      Dor Metalor (GOAPUNXX, Zappelk1iste)
      Eneh
      Mit B. (Sektor Evolution)
      Ignotum (UTM-Family, Exso)
      Kopfkasper (GOAPUNXX, Eurhythmie)
      Jil André
      Leandro (ReZet Crew)
      Lu (GOAPUNXX, Kletttekk)
      Marianne (Lust&Laune)
      MC Nos (UTM-Family)
      Mister Princess (SektorEvolution, TBA Crew)
      MTS! (Metric, Trozy, Scurrow & DjayD!)
      Müse (UTM-Newcomerin)
      Ogrim[izer] (GOAPUNXX, Gaggalacka)
      Reepa (UTM-Family)
      Shannon Soundquist (zecktek, femtek)
      Stepma (UTM-Family)
      Taylors (Newcomerin)
      Tobax (Eatbrain, UTM-Family)
      Totschka
      Psyabu
      Zwielicht (GOAPUNXX, Zappelkiste)
    • Techno, Goa
    • bis 0 Uhr 15,-, danach 18,-
    Timetable
    Main
    00:00 - 02:00 ENEH
    02:00 - 04:00 David Löhlein
    04:00 - 06:00 Mit B.
    06:00 - 08:00 Jil André
    08:00 - 10:00 Marianne

    Bar
    23:00 - 00:00 Taylors
    00:00 - 01:00 Mūse
    01:00 - 02:00 MTS!
    02:00 - 03:00 Tobax 
    03:00 - 04:00 Chirac 
    04:00 - 05:00 Stepma
    05:00 - 06:00 Ignotum & Reepa

    06:00 - 08:00 leandro
    08:00 - 10:00 Shannon Soundquist
    10:00 - 12:30 Mister Princess
    12:30 - 15:00 totschka

    Zelt
    23:00 - 01:00 LU
    01:00 - 03:00 Mantu
    03:30 - 06:00 Zwielicht
    06:00 - 08:30 Mato
    08:30 - 11:30 Ogrimizer
    11:30 - 14:00 Psyabu
    23:00
    15. Jun
    ( Party )
    oka ✕ Chimaera
    • Map.ache (KANN | Giegling)
      Montezuma -Live- (Parides)
      Perra Inmunda (Live From Earth)
      Streichelt -Live-
      Shwaggy Halleluja -Live-
      Chimaera Residents
    • 15,-
    “Drei Monate, drei Städte, 47 Stunden Rave Party: Die Premaera-Dreifaltigkeit schießt übers Ziel mit der Bonusrunde Spaß im objekt klein a. Für den betreuten Gaudi sind wir unserem geliebten Konzept treu geblieben: mit Shwaggy Halleluja, Streichelt und Montezuma haben wir drei Live-Projekte für die spannendste Fusion aus Palette und DVB eingeladen. Dazu haben wir uns mit Perra Inmunda von Live from Earth und Map.ache von Giegling noch zwei Bookingdreams erfüllt. Komplementiert wird das ganze mit einigen Locals des Vertrauen, einem Dancehallworkshop von Sophie und einer Chimaera XXL-Goodie-get-ready-for-Festival-Tombola.

    Gemeinsam in den vierten Ritt, weil ihr es ganz besonders macht.”
    23:00
    15. Jun
    ( Party )
    Shake Your Bam Bam #45
    • Dancehall, Reggae, Afrobeat
    An diesem Samstag, 15.06.2024, herrscht in der Dresdner Neustadt im Ostpol Ausnahmezustand called – “Shake Your Bam Bam – FAMILY SUMMER LINK UP“. It’s time fi gwaan mad!
    Zu diesem Spektakel werden euch die dicksten Sounds aus der Karibik in aller feinster Soundsystem -Manier serviert. Der fette Vibe geht direkt ins Blut über und euer Herz wird im jamaikanischen Beat pulsieren. Ihr habt keine Chance diesen Klängen zu entkommen. It’s time fi shake your booty! Forwards! Pull Ups! Mash up di place!

    Zur 45. Ausgabe der Partyreihe haben sich die Jungs von Firesound dicke Verstärkung geholt. Zum einen Tropic Hill, die durch ihre Partyreihe „Up Top“ in der Koralle jedem Dresdner Afrobeats-, Dancehall- und Reggaehead bekannt ist. Eine ganz besondere Ehre für Firesound ist, dass der Berliner Selekta Mik – Don Dadda oder Pappa – sein ganzes Können im Ostpol zeigen wird. Er wird an diesem Abend mit Sicherheit am schwersten zu tragen haben, denn Selekta Mik lebt für das schwarze Gold, Vinyl ist sein Metier. Wenn er hinter den Turntables steht, heizt er euch mit seinen Platten so richtig ein. Wie sagen die Jungs von Firesound immer gerne three the hard way…. Der dritte Gastsound ist kein Geringerer als der Überselector, One-Man-Army und Multitalent persönlich KID GRINGO all the way from Kampala, Uganda. 
    IT’S REAL AH FAMILY LINK UP!

    Iron your best shirt and make it a date and don’t be late!
    Somit führen am 15.06.2024 alle Reggae-, Dancehall- und Soca Wege ins Ostpol. Ladet Eure Freunde, Freunde von Freunden, Nachbarn, Bekannte, Reggae- und Dancehallfans ein und wir feiern die karibische Musik!
    Kalender
    Scroll Top