19:30
04. Jul
( Konzert )
Mandale Mecha
  • Mandale Mecha (Brazil)
  • Reggaeton, Cumbia
  • Eintritt frei
Mandale Mecha ist eine brasilianisch-argentinische Band, die 2019 in Florianópolis, Brasilien, gegründet wurde. Das Trio mixt Reggaeton, Cumbia, Tropical New Wave, und Psychedelia zu einer tanzbaren Mischung mit Pop Appeal.
17:0020:00
04. Jul
( Party )
Nachgarten
  • Jazz K.Lipa
  • bis 21 Uhr Eintritt frei, danach 5,-
Nach Feierabend im botanischen Sommerklub mit Tanzdiele in idyllischer Natur, Gemütlichkeit im Zirkuswagen und Lagerfeuerstimmung, Tischtennis & Kicker, gemixten Drinks und leichter Kost - amüsieren, liebäugeln, erholen und afterwork´en. Das reale Facebook im Grünen! Im Tanzsaal schwingt ihr heute zum Mix von DJ JAZZ.K.LIPA das Tanzbein!
19:3020:00
04. Jul
( Sonstiges )
undsonstso #127
  • Alte Gärtnerei Pieschen
    Technisches Design TU Desden - Gießroboter
  • Eintritt frei
Freund:innen, Kolleg:innen, liebe Nachbarschaft,

Sommer, Sonne, Ferienzeit… alle verabschieden sich in die Sommerpause, aber wir bleiben euch treu und freuen uns auf die lauschigen Sommerabende bei unseren Open Air undsonstsos mit euch!

Während die Sonne brennt, die Straßen flimmern und der Asphalt schmilzt, flüchten wir uns doch alle gern ins Grüne und deswegen laden wir euch am Donnerstag, den 4. Juli um 20 Uhr, bei hoffentlich bestem Wetter in die Alte Gärtnerei nach Pieschen ein.

Auf der ehemaligen Brachfläche einer alten Gärtnerei in Dresden haben viele ehrenamtliche Helfer:innen einen gemeinschaftlichen Erholungsort mitten in der Stadt geschaffen. Nach dem Motto „back to the roots“, kann man hier buddeln, sich im artenreichen Naschgarten den Bauch vollschlagen, Himbeeren selbst pflücken oder sich bei Kaffee & Kuchen in spannenden Workshops Tipps und Kniffe für den grünen Daumen abholen. Sebastian Kaiser ist eins der Gründungsmitglieder der Alten Gärtnerei wird uns erzählen wie die Idee zur „Essbaren Stadt“ entstanden ist.

Unser zweites spannendes Projekt scheint auf den ersten Blick konträr, denn hier wird in der Zusammenarbeit mit der TU Dresden und dem Barkhausen Institut ein teilautonomer Roboter entwickelt, der die Gartenarbeit effizienter und effektiver gestalten soll. Hinterfragt man das kurz, wird einem klar, dass hier gleiche Ziele verfolgt werden. Denn durch den Klimawandel immer extremer werdende Wetterverhältnisse wirken sich auch auf unsere Gärten und Parks negativ aus.

Marek Holováč und Julius Schlicht vom Technischen Design suchen Lösungen, den Mehraufwand zur Pflege und Erhalt unserer städtischen Grünoasen positiv entgegenzuwirken und Wissen über die alten Bäume und Pflanzen an die nächste Generation weiterzugeben.

Also egal, ob mit grünem Daumen oder ohne, ob ihr gern auf Balkonien oder im Blumenbeet buddelt, oder nur ein abendliches Kaltgetränk mit uns genießen wollt, kommt rum!

Wir freuen uns auf euch!

Ort: Alte Gärtnerei, Heidestraße ggü 21, 01127 Dresden
19:3020:30
04. Jul
( Konzert )
Groinchurn
  • Groinchurn
    The Arson Project
    Lhuma
  • Metal
  • VVK 17,70, AK 20,-
Groinchurn was a Johannesburg, South Africa mince grindcore band and one of the first to obtain a record contract overseas, in this case with Germany's Morbid Records. The name was given to the band by a friend of Groinchurn's drummer Christina. The band was formed in 1993 with the trio issuing the demos Human Filth and Every Dog Has Its Decay in 1994. The band further released a split 7" EP with Captain 3 Leg and a live 7" EP. For Sixtimesnine the band travelled to Europe and toured with Krabathor and Sanity's Dawn. The favour was soon returned with Krabathor trekking across South Africa with the Brutal Truth-influenced grinders. The band released an Agathocles tribute CD in 1998 through its own Marbil Entertainment. Whoami was released in April of 2000 in South Africa and, with long delays, in autumn of the same year by Morbid Records elsewhere. The release gave the band the opportunity to tour the USA alongside Total Fucking Destruction. The album proved to be the last CD for the band.
20:0021:00
04. Jul
( Konzert )
Free yourself on July 4th
  • Cold Noise
noise rock band with lyrics in French, two guitars tuned in an atypical way and tribal drums.
Kalender
Scroll Top