19:3020:00
03. Feb
( Literatur )
S!ck
Rau, rauer, Steintor: Partymeile am Wochenende, Heimat der Heimatlosen, Mahnmal für die Vergessenen und Zerstörten.

Ein abstoßender wie anziehender Mikrokosmos mit eigenen Gesetzen; “Voll asozial eigentlich, aber irgendwo auch geil”.

Hannovers berüchtigtes Amüsierviertel am Rande der Innenstadt, seit Jahrzehnten von Prostitution, Drogen und Gewalt geprägt, ist wahrlich kein Ort für einen Heranwachsenden, wie den 15-jährigen $ICK der Ende der 1980er mit seiner Mutter in die niedersächsische Landeshauptstadt zieht und sich bald in einer Spirale aus Drogen, verdrängten Gefühlen und Kriminalität wiederfindet.

25 Jahre, mehrere Haftstrafen, Entzugskuren, Rückf.lle und eine Tochter später schaltet $ICK die Kamera an und beginnt seine Geschichte erzählen – „Shore, Stein, Papier“ wird erst zum millionenfach geklickten und Grimme Online-Award prämierten YouTube-Erfolg, dann zum Spiegel Online-Bestseller in Buchform (Pieper Verlag, München) und führt $ICK schließlich 2017 erstmals auch auf Tour durch die Clubs der großen Städte – fast alle Termine verkauft er aus.

Dass Menschen fasziniert sind von Protagonisten am Abgrund und deren Geschichten ist nichts Neues; $ICKs ungekünstelte, authentische Persönlichkeit, seine Art frei Schnauze zu erzählen, dabei über die dunkelsten Kapitel seines Lebens lachn zu können und auf den mahnenden Zeigefinger zu verzichten, heben ihn jedoch von den anderen ab und lassen Hunderttausende an seinen Lippen kleben.

Mit „Shore, Stein, Papier“ holt $ICK als ihr Stellvertreter eine Gruppe ins gesellschaftliche Bewusstsein zurück, die meist übersehen wird.

$ICK zeigt seinen Lesern wie erbarmungslos das Leben mit der Sucht ist, welchen Weg man nicht einschlagen sollte – und wie man überlebt, wenn man doch auf die falsche Bahn geraten ist.

Dem Autor ist dabei nicht weniger als die wichtigste deutschsprachige Anti-Drogen-Erzählung seit Christiane F’s “Wir Kinder vom Bahnhof Zoo” gelungen.
22:00
03. Feb
( Party )
schon schön
  • Joe Handsome
    Paar.Radieschen
    Käptˋn Moin
    Disko Schulze
    Kuma
  • Disko, House
Draußen schneitˋs schon wieder. Die Januarkälte steckt dir in den Knochen und obwohl du gehofft hast, dass die 17 Grad zu Silvester jetzt endlich den ersehnten Frühling einläuten, zieht sich der Winter hin wie ein ausgekautes Hubba Bubba. Schnell wolltest du dir gerade noch vom Späti ein Sterni holen, bist mit Schneematsch in den Sneakern in den Rillen der Straßenbahn hängengeblieben und hast dich volle Kanne hingelegt. Du hast die Schnauze gestrichen voll. In deinem Kopf nur ein Gedanke: Schon schön, wenn’s mal wieder Sommer wär. Na denn – dein Gebet wurde erhört. Wir sind mit dir und ham da ma was für dich vorbereitet, damit du auf andere Gedanken kommst. Richte dich aus, halte die Kraft, lasse geschehen und vertraue. Lass zappeln, nicht zaudern.
Wir kredenzen ein musikalisches Potpourri des Schönen Tag Kollektivs von & mit Joe Handsome Paar.Radieschen Käpt’n Moin Disko Schulze kuma
23:00
03. Feb
( Party )
What Difference Does It Make!
  • Future Sailor
    Groggy
    Hanebüchen
    Monophonic
  • Indiepop, Post-Punk, New Wave
Hallo Dresden! 
Wir sind wieder aus der Versenkung aufgetaucht!
Kalender
Scroll Top