16:30
22. Nov
( Diskussion / Vortrag )
Grundlagen der Nachhaltigkeit in Organisationen
  • Sascha Kornek (Geschäftsführer sukuma arts e.V.)
  • Eintritt frei, Anmeldung beachten
Wenn sich Engagierte, Initiativen oder Vereine auf den Weg machen, ihre Arbeit nachhaltig zu gestalten, nehmen sie damit eine Schlüsselrolle ein. Nicht nur leistet ihr eigenes Handeln einen Beitrag zur Nachhaltigkeit, sondern sie sind damit auch Vorbild für diejenigen Menschen, die sie durch ihr Engagement erreichen.

Allerdings ist der Nachhaltigkeitsbegriff vielschichtig und das Handlungsfeld breit gefächert. Wo also anfangen? Der Online-Workshop richtet sich an alle Engagierten, die genau vor jener Herausforderung stehen. In der Weiterbildung werden sowohl die Grundlagen der Nachhaltigkeit wie auch deren Bedeutung für den Aufbau und die Koordination in Organisationen vermittelt.

Im ersten Teil werden der Nachhaltigkeitsbegriff, die globalen Entwicklungsziele sowie das Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung behandelt. 
Im zweiten Teil wird der Fokus auf den Bereich der sozialen Nachhaltigkeit bzw. die Kommunikation in Vereinen gelegt. Hierbei steht die Frage im Vordergrund was es braucht, um eine Organisation in diesem zentralen Feld nachhaltig und resilient zu gestalten. Abschließend gibt es die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch und Beratung.

Bei der Weiterbildung handelt es sich um den Ersatztermin für die ausgefallene Veranstaltung vom 13. September. 

Die Veranstaltung richtet sich an alle Engagierten in Dresden sowie in den Landkreisen Meißen, Mittelsachsen und Ostsächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Anmeldung
Bitte meldet Euch verbindlich bis 19. November über unser Anmeldeformular auf unserer Website: https://bit.ly/Grundlagen-der-Nachhaltigkeit

Zugang zum Seminar
Die Weiterbildung wird online über Zoom durchgeführt. Die Zugangsdaten erhaltet ihr am Veranstaltungstag.

Ablauf
Der Online-Workshop beginnt 16:30 Uhr und geht bis ca. 20:00 Uhr. Inhaltlich ist die Veranstaltung in drei Themenkomplexe aufgeteilt, zwischen denen jeweils eine kurze Pause stattfinden wird. 
Teil 1 widmet sich dem Nachhaltigkeitsbegriff, den globalen Entwicklungszielen sowie dem Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung . 
Teil 2 legt den Fokus auf den Bereich der sozialen Nachhaltigkeit bzw. der Kommunikation in Vereinen.
Teil 3 dient dann am Ende der Zusammenfassung und dem gemeinsamen Austausch. 
Anzeige
Kalender
Scroll Top