18:00
05. Nov
( Kunst )
ImPuls
  • Dominic Kießling
    Hannah Drescher
    Franz Richter
    Layla Nabi
    Robert Frenzel
    Atipac Barrios
    Antje Meichsner (Shannon Soundquist)
    Zeno Chino
  • ab 3,-
Wir pulsieren.
Wir befinden uns in zirkulierender, linearer, chaotischer, poetischer,
politischer, pathetischer, posthumaner Bewegung.
Wir halten nie still. Wir lassen uns treiben.
Wir werden getrieben.

Sieben Künstler*innen zeigen in den Innenräumen des oka ihre plastischen, skulpturalen und auditiven Arbeiten zum Thema Bewegung. Wer und was dort wie mobilisiert wird, kannst du dir in Begleitung des ein oder anderen (Heiß)Getränks zu Gemüte führen!
Und damit du vor oder nach all diesen Aktivitäten genug Puste übrig hast, darfst du einmal tief einatmen für die musikalische Eröffnung und Beschließung zur Verni- und Finissage! Zwischendurch gibt's außerdem jazzige Bewegungsimpulse von turbulenten Musiker:innen, die die Bühne für dich heiß machen, bevor sie dann von allen Blas-, Zupf-, Hau- und Singwütigen in altbekannter Manier bejammt werden darf.

Hygienemaßnahmen

Bringt unbedingt eine Impfbestätigung / die Bestätigung deiner Genesung mit! Zum Abgleich ist auch unbedingt ein gültiges Personaldokument mitzuführen. Eines der beiden Nachweise musst du vorweisen können, um das Gelände betreten zu dürfen.

Zur Nachverfolgung sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, eure Kontaktdaten aufzunehmen, diese hinterlegt ihr per CoronaWarnApp oder über eine analoge Kontaktdatenerfassung. Eure Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Niemand muss ständig einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Für den Bedarfsfall, etwa für die Toilettenbenutzung, ist ein solcher aber unbedingt mitzuführen. Im Eingangsbereich, auf den Toiletten sowie an der Bar wird Desinfektionsmittel stehen, welches zu benutzen ist.

Beachtet die gängigen Hygieneregeln, über die ihr euch auch vielfach auf dem Gelände informieren könnt!

Bitte bleibt unbedingt zuhause, wenn ihr irgendwelche Krankheitssymptome verspürt. Personen, mit einem wissentlichen Kontakt zu Personen, die an SARS Cov 2 erkrankt sind, ist der Eintritt zum Gelände untersagt
19:0019:30
05. Nov
( Literatur )
Das glaube ich dir nicht! (Das Ist Räudige Kunst)
  • Lesung
  • Eintritt frei
Das glaube ich dir nicht! - Eine Lesung über wahre Begebenheiten mit einer Prise Allgemeinwissen

Wer kennt es nicht, man sitzt in einer Runde mit Menschen und erzählt eine Story, von der man mal gehört hat. Aus irgendeiner Ecke kommt ein »Das glaube ich dir nicht!« und ehe man sich erklären kann, werden schon die ersten Smartphones rausgeholt. Nach einer kurzen Pause und Recherche im Internet dann ein verhaltendes »Das ist ja doch wahr.«

Mir passiert es zumindest sehr oft das ich in diese Situation stolpere. Wenn ich kuriose Geschichten erzähle, die meist verrückter sind als jede Fiktion. Nur sind sie keine Fiktion, sondern es ist wirklich so passiert!

Da jedoch auch manchmal meine Erinnerung in kleinen Details getrübt sind, kam mir die Idee, dass ich Mal ein Stück schreibe über diese »Oho!-Momente.«
Mal schauen, welche Begebenheiten ihr schon kennt, welche ihr einfach nicht glauben wollt und ob es euch auch unter den Fingern jucken wird euer Handy rauszuholen.

Ich freue mich zumindest drauf mit euch einen Nachmittag in verrückte Begebenheiten einzutauchen, die selbst ich manchmal nicht glauben wollte.

TRIGGERWARNUNG: In der Lesung werden verschiedenste Themengebiete angeschnitten.
Wer in der Vergangenheit also zurückliegende traumatische Erlebnisse gemacht hat oder von sich weiß, leicht auf Auslösereize zu reagieren, würde ich von einem Besuch abraten.

Es handelt sich um eine 2G Veranstaltung. (Geimpft/Genesen/Schwangere/Menschen mit medizinischen Attest)
Anzeige
19:0020:00
05. Nov
( Konzert )
Znap
Aufmesser, Aichinger und Skorupa begeben sich auf die Suche nach einem facettenreichen Trioklang, zappen durch die Jazzgeschichte ohne dabei Beliebigkeit walten zu lassen; zelebrieren Spielfreude und Freiheit im künstlerischen Ausdruck.

Es verbindet sie eine kollektive Suche nach modernen und unverwechselbaren Soundlandschaften, wobei hier improvisatorische Momente und energetische Interaktionen der einzelnen Ensemblemitglieder im Vordergrund stehen. Dem Trio ist es dabei besonders wichtig einen eigenständigen kompositorischen und interpretatorischen Zugang zu entwickeln, der einerseits viel Platz für solistische Experimente zulässt, andererseits auch Spielwitz entfaltet und alle stilistischen und klanglichen Möglichkeiten dieser Besetzung radikal auslotet.

Obwohl die drei Köpfe des Ensembles das pluralistische Feld des „Modern Jazz“ als Grundlage ihres Schaffens sehen, ist es ihnen ein großes Anliegen, einen erfrischenden und stilistisch uneingeschränkten Bandsound zu kreieren, den die 3 Musiker auch schon auf internationaler Bühne (u.a. Alterna Club, Brno) erfolgreich präsentieren konnten.

2G
18:0020:00
05. Nov
( Literatur )
Tahnee
Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg? Wenn ja, dann nicht allzu lange. Nach kurzer Pause ist sie zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden: Tahnee ist VULVARINE.
Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy. 
In VULVARINE geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt. 
Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist sie die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt. 
VULVARINE ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne „invulvierten“ Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen

--

Aufgrund der derzeitig bestehenden behördlichen Auflagen ist der Zutritt nur unter Vorlage einer der 2 Gs erlaubt:
Wir bitten alle Gäste um frühzeitiges Erscheinen ab 18:30 Uhr und für Ihren Besuch mehr Zeit für den Publikumseinlass einzuplanen, da es aufgrund der aktuellen Hygieneverordnungen zu Wartezeiten kommen kann.

Für den Einlass wird benötigt (Stand: 26.10.2021):

1. Nachweis einer vollständigen Impfung mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19. Geimpfte Personen weisen bitte Ihren Impfpass vor, die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.

2. Oder ein Genesenen-Nachweis über eine Infektion mit dem Coronavirus, die mind. 28 Tage sowie max. sechs Monate zurückliegt und im Labor nachgewiesen wurde. Der jeweilige Nachweis muss als Ausdruck oder in digitaler Form vorgelegt werden.

3. Vor Ort erfolgt zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten die Registrierung über die Luca App. Die Luca App muss nicht zwingend notwendig auf einem Mobilfunkgerät installiert sein. Vor Ort scannen sie bitte den per Aushang zur Verfügung gestellten QR-Code ein und geben im weiteren Verlauf Ihre persönlichen Daten an (Vor- und Nachname, Emailadresse, Telefonnummer, Adresse).

4. Vorlage einer gültigen Eintrittskarte für die jeweilige Veranstaltung.

5. Vorlage des Personalausweises oder eines Ausweisdokument für den Abgleich einer der 2 Gs.
Es besteht keine Maskenpflicht.

Sollten Sie aufgrund der genannten Zugangsvoraussetzungen nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der nächsten 9 Tage – bis zum Do, den 04.11.2021, Ihre Karten zurückzugeben, damit diese wieder in den freien Verkauf gehen können. Hierzu wenden Sie sich bitte an ihren jeweiligen Ticketanbieter/ Vorverkaufsstelle - dort, wo Sie ihre Karten erworben haben.
Bitte informieren Sie sich stets noch einmal kurzfristig im Vorfeld, ob sich Änderungen der bestehenden Auflagen ergeben haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
19:0020:00
05. Nov
( Konzert )
Hi5
Schlagzeug, Gitarre, Vibrafon und Bass genügen HI5, um Genregrenzen beiläufig, spielerisch und kreativ niederzureißen. Eine "Jazz-Band", die viel Zeit im Proberaum verbringt, um ihre ausgefeilten Arrangements auszutüfteln, nur um dann bei  Live-Konzerten damit zu überraschen, dass man sich immer wieder frei spielt und sich eine Leichtigkeit bewahrt, die nichts von der harten Arbeit dahinter erkennen lässt: So etwas hört man nicht alle Tage. Das Zuhören ist hier zugleich Vergnügen und Abenteuer. 
Pulsierende Grooves stehen ebenso im Mittelpunkt wie meditative Klangbilder und halsbrecherische Improvisationen. Komplexe Strukturen treffen auf eingängige Melodien, Minimal-Music-Elemente auf Jazz und Rock, Bezüge zur Tradition stehen der Suche nach neuen Klängen gegenüber. 

Mit ihrem fünften Album "Southern Inspection Tour" beweisen die vier Tiroler einmal mehr, wie sehr Instrumentalmusik unter die Haut gehen kann. Visuell begleitet wird dieses musikalische Feuerwerk durch den ein oder anderen Lichtblitz, der von der zum festen Inventar der Band zählenden Glühbirne dramaturgisch einleuchtend von der Bühne in den Zuschauerraum geworfen wird. Hier kommt wahrlich einiges zusammen.

3G
20:00
05. Nov
( Party )
Endlich Wochenende Radioshow
  • PauPau
    John Meckel
    Titus
    Panda Lassow
  • Eintritt frei
Radio show hosted by Panda Lassow and guests.

Stream
mixcloud.com/live/fatfenders
19:0021:00
05. Nov
( Konzert )
Freddy Fischer & his Cosmic Rocktime Band
  • Freddy Fischer & his Cosmic Rocktime Band
  • Pop, Indie
  • VVK 11,10
"Du bist wunderschön". Nimm es hin. Lass dich ein auf eine Erfahrung grenzenloser, altruistischer Liebe und werde eins mit der Botschaft des Propheten der Glückseligkeit.
Klingt dir zu esoterisch? Stört dich in deinem Alltagszynismus? Dann hast du noch nie ein Konzert des Großmeisters der deutschsprachigen Disco-Welle, Freddy Fischer, und seiner Cosmic Rocktime Band miterlebt. Freddy hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen die Liebe zurückzugeben, die sie längst verloren geglaubt haben. Er legt seinen warmen, souligen Musikschleier über sein Publikum und spricht ihm in den Höhen und Tiefen der Zweisamkeit aus der Seele.

2G
19:0021:00
05. Nov
( Konzert )
Quittengelee
  • Quittengelee
    Jagdschein
  • Punk
  • VVK 8,-, AK 10,-
Quittengelee ist ein bunter Mix aus Punk, Rock, Spaß und Folkelementen. Seit 2015 existiert die kleine, aufstrebende Kapelle aus Dresden. Mitte 2016 verließ die Saxophonistin die Band.Seit 2017 gehört die Geige zum festen Charakter des Sounds.

2G
22:00
05. Nov
( Party )
There She Goes
  • Gold Soundz
    Roller Coaster Ride
  • Indie, 60s, New Wave
  • VVK 5,-
2G
22:30
05. Nov
( Party )
I Bet You Look Good On The Dancefloor
  • Dj !Mauf
  • Indie, Rock
  • 5,-
Du tanzt zu den wunderschönsten Hymnen der jüngeren Musikgeschichte. Dir noch bisher unbekannte Lieblingssongs wirst du auch entdecken. All das auf der Tanzfläche der GrooveStation - wir alle wissen, wie gut wir dabei aussehen werden!

2G
23:00
05. Nov
( Party )
drunter & drueber
  • Conform (Kraeuterbutter Kollektiv)
    Laser Ludi (Kraeuterbutter Kollektiv)
  • House, Techno
  • 6,-
drunter&drüber. Das ist wie in Gedanken stolpern und irgendwie den Anschluss an die eigene Wahrnehmung verlieren. Mit modernster Technik ist es uns nun möglich diesen Zustand durch gezielte Stimulation in einzigartiger Weise herbeizuführen. Ihre vertrauenswürdigen Stadtkbkanten empfehlen sich dieses Spektakel keinesfalls entgehen zu lassen. Sie sparen sich die Erklärungsnot, wenn Ihre Enkel eines Tages fragen, warum Sie eigentlich damals nicht dabei waren, als die vier Viertel so hart gedrückt haben?

2G
Kalender
Scroll Top