19:00
16. Nov
( Konzert )
Kunsttage
  • Lich•tern
  • 4,11
Lich•tern  ist das Bandprojekt des Dresdner Musikers André "Hefty" Mitschke. Viele kennen ihn als Gitarristen und kreativen Kopf der Rock-Band Sensifer. André ist Jahrgang 1977 und musikalisch seit etwa 10 Jahren in der Öffentlichkeit aktiv.

Hinter dem Namen Lichtern steht das Konzept, Licht und Klang verschmelzen zu lassen und in einer Show des besonderen audiovisuellen Erlebens zu vereinen. Der Fokus liegt dabei auf der Darstellung des Menschens als in der Evolution wachsender Organismus.

Dabei steht der Mensch und seine Wahrnehmung im Vordergrund - Jede Person hat eine ganz eigene Beziehung zu Licht und Dunkelheit. Lichtern versteht es, diese vertraute Thematik in einem aktuellen und zeitgenössischen Rahmen zu präsentieren.

"Der Lichtmensch" ist Titel und Begriff der ersten audiovisuellen Show, die von Lichtern gestaltet wurde. Die Darbietung kann als Album verstanden werden, im selben Augenblick stellt sie aber auch ein Form der modernen Kunst und des Theaters dar. Der Mensch steht dabei als Erschaffer seines Universums im Mittelpunkt - Licht und Klang sind der Kosmos, in dem er sich bewegt.

Ein Raum in Dunkelheit gehüllt … ein Ton und ein kleines Flackern … ein Licht … Das ist der Anfang … im Mittelpunkt ein Teppich, ein Meer aus Lichtern und Instrumenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind … während der Show durchlebt der Protagonist eine Reise durch die Welt … seine Reise wird zu einem innerem Erwachen … ein Licht entzündet sich in ihm … bis er letzten Endes selbst immer mehr eine leuchtende Gestalt annimmt und "Der Lichtmensch" wird.
Lichtern ist eine Performance.
Lichtern soll bewegen, ein wachrütteln sein.
Lichtern spiegelt Licht und Klang als musikalisches Erlebnis.
Lichtern bedeutet wach zu sein.
Lichtern ist ein Zustand des Seins.
Lichtern ist Präsenz und Liebe.
Lichtern ist eine moderne Philosophie.
Lichtern ist eine musikalische Reise.
Lichtern ist Energie. 
Lichtern ist Sein.

2G+
20:0020:15
16. Nov
( Party )
Silent Disco Dancing Tour
  • dj !mauf
  • Rock, 80s, Indie
  • VVK 8,95
Sei dabei beim Open Air Tanzabenteuer durch die beliebte Neustadt in Dresden. Dj !mauf erzählt bei der Silent Disco Dancing Tour skurrile lokale Fakten und verweist auf interessante und besondere Gebäude. Tanze bei der Silent Disco Party in Locations, in denen du sonst nie tanzen würdest!

3G
Kein Mundschutz nötig
Die komplette Tour findet Open Air statt

Start: Vor der Sparkasse, Königsbrücker Straße 20, 01099 Dresden
Anzeige
21:00
16. Nov
( Party )
Lipsius Vibes
  • Oxo Oho
    David Jach
    Marcel Koar
  • House, Disco
  • VVK 6,- / 20,90
LIPSIUS VIBES IM NOVEMBER! Endlich ist es wieder soweit und wir bringen die Tanzfläche im Lipsiusbau zum Beben mit OXO OHO und den DJs David Jach und Marcel Koar!
Als Anlass nehmen wir dieses Jahr die Ausstellung - Deutsches Design 1949-1989. Zwei Länder, eine Geschichte. Erlebt die Designlegenden ganz nah #kunstmituns!

KUNST Wie bekommt etwas sein Aussehen? Die Ausstellung Deutsches Design 1949-1989. Zwei Länder, eine Geschichte. blickt zurück auf die Gestaltungsgeschichte beider deutschen Staaten. Sie führt im ersten Ausstellungsbereich vor Augen, wie sich die verschiedenen politischen Systeme und ihre unterschiedlichen wirtschaftlichen Bedingungen in der Formgestaltung niederschlugen aber auch wie Parallelen und Bezüge entstehen konnten. Chronologisch folgen: „Wiederaufbau und Neubeginn“, „Zwei Gesellschaftsvisionen“ und „Krise, Protest und Alternativen“, welche sich u.a. mit dem Wiederaufbau der Designausbildung, Popkultur und Space Age, sowie Rohstoffkrisen, wie der Ölkrise von 1973 beschäftigen. Neben Möbeln werden auch Klamotten, Graphiken und Fahrzeugdesigns gezeigt – Die Besuchenden begegnen ikonischen Alltagsgegenständen.

Die Ausstellung bis in die frühen Morgenstunden besuchen und im wahrsten Sinne des Wortes zu feiern, diese Möglichkeit bieten die LIPSIUS VIBES der Jungen Freunde! 
Für Gedankenfutter sorgen unsere Schwärmer*innen, die sich gerne mit den Besuchenden in der Ausstellung unterhalten und philosophieren.

Nachts im Museum war noch nie so atemberaubend!

Das aktuelle Hygienekonzept beruht auf der 2G-Regelung, um möglichst frei und unbeschwert mit euch zu feiern.
21:00
16. Nov
( Party )
Screen
  • Barrio Katz
  • Pop, Indie, Mashup
  • 1,-
Screen? Oder Scream? Um was geht es hier? Ist das eine Ausstellung? Oder eine Party? Fünf Fragezeichen und die Worte sowohl als auch. 

Screen ist ein neues Veranstaltungsformat in der ebenfalls neuen Location namens Blechschloss. Direkt auf dem Vorplatz der scheune positioniert ist das Blechschloss die Interimspielstätte der scheune, solange diese saniert wird. Dabei ist alles etwas anders, zudem kleiner. Viel kleiner. Und richtig krass laut darf es da auch nicht sein. Das braucht neue Ideen und eine davon ist Screen. 

Das Prinzip ist so: ein DJ (in dem Fall Barrio Katz) kuratiert seine Musik in Videoform. Und dann wird das Bild auf einen Rahmen an der Wand geworfen. Wie im Museum, nur, dass es sich bewegt. Und dass Musik dazu läuft. Nun kann der geneigte Betrachter oder die Betrachterin das visuelle Werk geniesen. Oder auch dazu tanzen. Je nachdem, ob es optisch oder akustisch triggert. Nach 120 Minuten ist alles wieder vorbei und die PopUp-Ausstellung schließt ihre Türen. Bis zum nächsten Mal. Dann aber wahrscheinlich ganz anders.

2G
Kalender
Scroll Top