10:00
01. Jun
[ Außerhalb ]
RaBu Records OPEN AIR
  • Raumakustik (Toolroom Records / Hot Creations)
    Anie (Global Stage)
    Paulus
    M3D
    Hannestei
    Josap
    Livid Cheese
    Private Dimension
    Manfred Fuchs
    Blightz
    Saschen & Tom
    JR23
    Klangtherapeut
    Kefunk
    Matec
    Vitus
    Benjamin Kliemann
    SA.MU
    Jon Thomas
    Das Absolute Minimum
    Marlew & Wine
    Mode Rush
    Ludwig Mittag
    Mokohulu
    Rinsin
    Veriate
    Wald & Wille
    Sebastian Bachmann
    Synthetic Flora
    Taen
    Alexander Gröger
    Eckak
    Milan Mo
    Chinguaga
    Jörg Toronto
    Tomobi
  • Techno, House
  • Eintritt frei
Liebe Freunde der elektronischen Tanzmusik, 
anlässlich unseres vierjährigen Jubiläums laden wir Euch auch dieses Jahr wieder zum Tanze ein!
Wie auch im letzten Jahr müsst Ihr dabei auf keinerlei Wünsche verzichten und wir versorgen Euch mit allerlei Beats, kühlen Getränken und feinster Atmosphäre.

Ort: Kellercrew Jugendverein e.V., Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee 10, 01471 Radeburg
13:00
01. Jun
[ Sonstiges ]
EXPERIMENTAL INSTRUMENTS
  • Alwin Weber (CircuitCircle)
  • Workshop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
EXPERIMENTAL INSTRUMENTS - Löt- / Sounddesign – Workshop mit Alwin Weber 01.+02.06. & 15.+16.6.2019, jeweils 13-19Uhr

Atelier Suntje Sagerer Im Rahmen der EUROPER findet der 4tägige „Experimental Instruments“ Workshop mit Alwin Weber (CircuitCircle) an 2 Wochenenden statt. Im ersten Teil bauen die Teilnehmer/innen abstrakte Instrumente und Soundskulpturen aus unterschiedlichsten zweckentfremdeten und recycleten Materlialien. Diese werden mit selbstgelöteten Effekten bzw. elektronischen Schaltungen erweitert und modifiziert. Die Teilnehmer erlernen dabei die Kunst des „kreativen Kurzschlusses“ und den Umgang mit elktronischen Bauteilen. Ein eigenes Musikinstrument bauen, einen Mini-Roboter konstruieren oder eine Lichtskulptur löten? Kein Problem! Vorkenntnisse sind kein muss. Im zweiten Teil des Workshops wird mit den Instrumenten experimentiert und die Klangeigenschaften dieser untersucht. Mit der OpenSource Software Audacity werden die Instrumente aufgenommen und anschließend mit unterschiedlichsten Effekten verfremdet. Die Teilnehmer erlernen dabei den Umgang mit der Software und im Anschluss wird eine Sample-Library erstellt, welche in den Kompositionen für die EUROPER genutzt werden können.
Infos und Anmeldung unter: oper@crockefeller.org

Alwin Weber ist Musiker und Künstler, Löter und Frickler. Der 1984 geborene Dresdener arbeitet und wohnt seit 2005 in der Neustadt und ist Szene-/ und Genreübergreifend aktiv. Neben Konzerten, Installationen und diversen Bandprojekten bei denen er mitwirkt, veranstaltet er Circuit Bending und D.I.Y.- Elektronik Workshops und gibt sein Wissen und seine Erfahrungen in seinen Kursen gerne weiter. 
16:00
01. Jun
[ Party ]
Mandala Beats Party
  • Habiri
    Flu
    Peta Kop
    Adam
  • Techno, House
Veranstaltungs Bild
Ab 16 Uhr gibt es feinste Beats in unserem Industriegarten von
HABIRI - FLU - PETA KOP und ADAM
Bis tief in die Nacht legen wir auch beim Lagerfeuer nach und bereiten euch kühle Drinks und zapfen frisches Helles.
Damit der Sound unvergesslich wird, kümmert sich die 
TBA Crew um die richtige Einstellung. Kommt vorbei und feiert mit uns in eine hoffentlich laue Sommernacht. 

Wir freuen uns auf die gemeinsame Party.


Ort: Mandala - Boulderhalle Dresden, Zeitenströmung, Königsbrücker Str. 96, 01099 Dresden
19:00
01. Jun
[ Literatur ]
NeustadtLIT
  • Silvio Colditz
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
NeustadtLIT ist ein zweitägiges Literaturfestival in der äußeren Neustadt in Dresden. An den Abenden des 31.05. und 01.06. verbinden Lesungen verschiedener Autoren an einschlägig bekannten und unerwarteten Veranstaltungsorten Etabliertes mit Untergründigem und präsentierem dem literarisch interessierten Publikum die Dresdner Neustadt als facettenreiches Zentrum der Literaturszene Dresdens. 
Nach Möglichkeit fügen sich die Lesungen dabei nahtlos in das weitere Abendprogramm der jeweiligen Veranstaltungsorte ein und ermöglichen dem Publikum, nach Belieben zwischen diesem und dem Festivalprogramm zu alternieren.

Moderation: Tommy Spottke und Tim Preuss

Silvio Colditz, geb. 1978 in Stollberg/Erz. Lebt als Autor und Kalligraf in Waldhufen. Gründete 2007 Der Maulkorb - Blätter für Literatur und Kunst. 2018 erschien Aporien im Umgang mit mir selbst, 3 crows publishing. 

Kaddi Cutz (*1982 in Hannover) studierte soziale Arbeit in Vechta; sie lebt in Dresden und seit 2010 auch auf deutschsprachigen Slam-Bühnen und in Zügen. Derzeit als Redakteurin im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig, kennt man sie auch als Moderatorin des Poetry-Slams Geschichten überm Gartenzaun in der Groovestation, als ehemalige Moderatorin des U20 Slams Sprachaktiv in der Scheune - und als Erfinderin der Vulkanwitze. 2014 erschien ihr erstes Buch Voll Viel Geräusch bei ZWIEBOOK; 2017 die Fortsetzung Warum ich meistens keinen Freund habe – und wenn, dann nur kurz. Darüber hinaus Veröffentlichungen in den Anthologien Schreiben statt Jammern [...] und Lautstärke ist weiblich. Kaddi Cutz ist Sächsische Vize-Landesmeisterin im Poetry-Slam und amtierende Dresdner Stadtmeisterin.

Ort: Villa Augustin, Garten, Antonstraße 1, 01097 Dresden
19:3019:40
01. Jun
[ Literatur ]
neustadtLIT
  • Steffen Heidrich
  • Literaturfestival
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
NeustadtLIT ist ein zweitägiges Literaturfestival in der äußeren Neustadt in Dresden. An den Abenden des 31.05. und 01.06. verbinden Lesungen verschiedener Autoren an einschlägig bekannten und unerwarteten Veranstaltungsorten Etabliertes mit Untergründigem und präsentierem dem literarisch interessierten Publikum die Dresdner Neustadt als facettenreiches Zentrum der Literaturszene Dresdens. 
Nach Möglichkeit fügen sich die Lesungen dabei nahtlos in das weitere Abendprogramm der jeweiligen Veranstaltungsorte ein und ermöglichen dem Publikum, nach Belieben zwischen diesem und dem Festivalprogramm zu alternieren.

Moderation: Tommy Spottke und Tim Preuss

Steffen Heidrich, *1984 in Dresden, studierte Literaturwissenschaft und Geschichte in Dresden und Zaragoza. Zur Zeit Arbeit an der Dissertation über das Post-Schoa-Judentum in Deutschland, daneben Subkultur- und Gesellschaftsaktivist mit Hang zur Lyrik, die man bisher in "Der Maulkorb" und "Literaturmachen" nachlesen kann. 
20:00
01. Jun
[ Literatur ]
Große Hörspielpräsentationsgala
  • Olaf Schubert
  • Comedy
  • VVK 15,50€
Veranstaltungs Bild
Zum 20. Jahr in Folge kommt Olaf Schubert in die Dresdner Saloppe, um dort seine Hörspiele zu präsentieren. Schubert überlässt an so einem Abend nichts dem Zufall. Er stiehlt heimlich im Vorfeld die benötigten Requisiten – bei seiner Verwandschaft, er  schießt störende zwitschernde Vögel ab – eigenhändig mit dem Luftgewehr und die, für die Pyroshow benötigten Knallerbsen kauft Schubert persönlich – in der Drogerie. Von eigenem Geld! So kennt man ihn. Damit sein Hörwerk nicht nur dröge aus den Lautsprechern plärrt, hält Schubert währenddessen Puppen in die Luft. Das ist ganz schön anstrengend! Aber Schubert macht es – für sein Publikum. Dass bei diesem immensem logistischen Aufwand irgendwo gespart werden muss, ist selbstverständlich. Olaf spart dort, wo es am wenigsten auffällt – am Programm. Das ist halt immer das Gleiche – ganz einfach – denn es hat sich bewährt.

Erwarten Sie also nichts, sondern kommen, falls Sie nichts anderes vorhaben, doch einfach zwanglos anbei. 
Es wird wie immer… berauschend grandios!
19:0020:00
01. Jun
[ Konzert ]
ADHD
Veranstaltungs Bild
Das isländische Gesamtkunstwerk mit seiner magischen Mischung aus Beschwörungstanz und Naturereignis … und einem neuen Album! Es gibt Bands, bei denen jedes Album ein neuer Schritt ins Ungewisse ist, und andere, deren Entwicklung die ebenso zuverlässige wie über lange Zeiträume konsequente Ausweitung ihres Terrains beschreibt. Zu letzteren gehört das isländische Musikerkollektiv ADHD. Seine Konzerte lassen sich mit herkömmlichen musikalischen Parametern kaum beschreiben. Ein Auftritt der vier Wikinger ist immer ein allumfassendes Ritual, eine magische Mischung aus Beschwörungstanz und Naturereignis. Wenn Keyboarder Thómas Jónsson, Gitarrist und Bassist Ómar Gudjonsson, Saxofonist Óskar Gudjonsson und Schlagzeuger Magnús Trygvason Eliassen gemeinsam auf der Bühne stehen, erhält der normalsterbliche Mitteleuropäer zumindest eine vage Ahnung davon, wie das Inselvolk im hohen Norden über all die Jahrhunderte ihre langen, kalten Winter überstehen konnte. Sie produzieren ihre Energie einfach selbst. Dieser hemmungslose Strom menschlicher Schwingungen, der sich über alle Genregrenzen hinwegsetzt und den Jazzhörer ebenso in seinen Bann zieht wie den Rock-Fan und den Raver, folgt einem uralten menschlichen Trieb, dessen nonverbaler Impuls älter ist als alle Sprachen und trotzdem ganz und gar in der Gegenwart verortet ist. Die Weite des Kosmos und die beidseitige Unendlichkeit der Zeit kulminieren in diesem Happening der totalen Musik genauso wie die abgrundtiefe Mystik der freien Imagination und die schonungslose Konfrontation mit den Brennpunkten des aktuellen Zeitgeschehens. Das Gesamtkunstwerk ADHD lässt sich nicht in Worte fassen. Diese unvergleichliche Zeitlosigkeit im Hier und Jetzt kann man nur selbst erleben. Im Gepäck hat die Band ihr neues Album "ADHD 7". 

Óskar Gudjonsson [sax], Ómar Gudjonsson [guitar, piano], Thómas Jónsson [keyboards, piano], Magnús Trygvason Eliassen [drums]
20:0020:15
01. Jun
[ Literatur ]
neustadtLIT
  • Willi Hetze
  • Literaturfestival
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
NeustadtLIT ist ein zweitägiges Literaturfestival in der äußeren Neustadt in Dresden. An den Abenden des 31.05. und 01.06. verbinden Lesungen verschiedener Autoren an einschlägig bekannten und unerwarteten Veranstaltungsorten Etabliertes mit Untergründigem und präsentierem dem literarisch interessierten Publikum die Dresdner Neustadt als facettenreiches Zentrum der Literaturszene Dresdens. 
Nach Möglichkeit fügen sich die Lesungen dabei nahtlos in das weitere Abendprogramm der jeweiligen Veranstaltungsorte ein und ermöglichen dem Publikum, nach Belieben zwischen diesem und dem Festivalprogramm zu alternieren.

Moderation: Tommy Spottke und Tim Preuss

Willi Hetze, geboren 1985, gilt als einer der interessantesten Jungautoren der Digital Natives. Er studierte Soziologie und promovierte 2016 in Erfurt. Heute arbeitet er in Dresden in der Sozialforschung. Vor allem befasst er sich mit dem Einfluss digitaler Medien auf moderne Lebensentwürfe und der Vermischung virtueller und sozialer Wirklichkeiten. Dadurch gewinnen seine Texte mitunter eine surreale Dimension, die er mit einer ebenso pointierten wie poetischen Sprache erschließt. Für seine Gegenwartsliteratur wurde er mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Er veröffentlichte Lyrik und Kurzprosa und zahlreiche journalistische sowie wissenschaftliche Texte.
Kristin Höller, Jahrgang 1996, studiert seit 2019 Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften in Dresden. Freie Mitarbeit bei mehreren Zeitungen und Zeitschriften. 2016 Finalistin des Open Mike und Preisträgerin des 10. poetbewegt-Wettbewerbs, 2017 Teilnehmerin des Artist in Residence Programms des Prosanova Festivals für junge Literatur, Stipendiatin der 19. Internationalen Schillertage in Mannheim sowie Teilnehmerin der Autorenwerkstatt Prosa des literarischen Colloquium Berlin. 2018 Preisträgerin des Schweizer Literaturfestivals Literaare, zudem nominiert für den „Welt von morgen“-Literaturpreis. Im April 2019 wird ihr Hörspiel „Die Frauen von Nampa, Idaho“ bei WDR3 zu hören sein. Seit Oktober 2017 ist sie zudem Mitveranstalterin von OstKap, der Dresdner Lesereihe für junge Literatur. Ihr Debutroman „Schöner als überall“ erscheint im Herbst 2019 bei Suhrkamp Nova. 
20:3520:40
01. Jun
[ Literatur ]
neustadtLIT
  • Charlotte Gneus
  • Literaturfestival
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
NeustadtLIT ist ein zweitägiges Literaturfestival in der äußeren Neustadt in Dresden. An den Abenden des 31.05. und 01.06. verbinden Lesungen verschiedener Autoren an einschlägig bekannten und unerwarteten Veranstaltungsorten Etabliertes mit Untergründigem und präsentierem dem literarisch interessierten Publikum die Dresdner Neustadt als facettenreiches Zentrum der Literaturszene Dresdens. 
Nach Möglichkeit fügen sich die Lesungen dabei nahtlos in das weitere Abendprogramm der jeweiligen Veranstaltungsorte ein und ermöglichen dem Publikum, nach Belieben zwischen diesem und dem Festivalprogramm zu alternieren.

Moderation: Tommy Spottke und Tim Preuss

Charlotte Gneus, geboren 1992 in Ludwigsburg, lernte Buchbinden, studierte soziale Arbeit und arbeitete in Asylbewerberheimen, am Theater, in der Kneipe. Berliner und Dresdner Jahren folgt derzeit das Studium am deutschen Literaturinstitut Leipzig. Diverse Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften. Teilnehmerin der Schreibwerkstatt der Jürgen Pronto Stiftung 2019, Mitherausgeberin des Inhaftiertenmagazins „Aufschluss“ der JVA Torgau und Leipzig.

Ort: Steffenhagen, Schönfelder Str. 2, 01099 Dresden
20:0021:00
01. Jun
[ Außerhalb ]
Liquid Sound Club - Musik von Tapes
  • Scherbe (Uncanny Valley/Big Bait Rec
    Stachy.DJ (aka Hofuku Hochi 報 復 措 置, [micro:form])
  • Elektronisch
Veranstaltungs Bild
Wenn Sie eine Musikdatei abspielen, passiert wirklich nichts. Nur Zahlen, die für etwas stehen, eine Illusion. Eine Kassette dagegen enthält einen physischen Eindruck eines Ereignisses; es passiert etwas: Motoren surren, Zahnräder greifen zu, Riemen drehen sich, Tonköpfe rasten anmutig zusammen. An diesem Abend geben sich zwei langjährige Jäger und Sammler Stachy und Scherbe die Play-Taste in die Hand und bedienen hingebungsvoll die analogen Laufwerke, um unvergessliche Hommage an das Format Musikkassette zu kreieren.
21:00
01. Jun
[ Diskussion / Vortrag ]
Verschwendung macht sauer!
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Bevor wir bei FUTUR II in die Zukunft tanzen, möchten wir die Gelegenheit nutzen, um eines der vielen Probleme der Gegenwart anzusprechen: Lebensmittelverschwendung. Während es auf der Welt viele Menschen gibt, die Unterernährung und Hunger leiden, werden gleichzeitig riesige Mengen Essen weggeworfen.
Foodsharing Dresden haben die harten Fakten für euch und weil wir nicht nur kritisieren, sondern auch verbessern wollen, gibt es dazu auch den ein oder anderen Tipp, was ihr tun könnt, um diesem Problem entgegen zu wirken.
20:3021:00
01. Jun
[ Konzert ]
Jazzrausch Bigband
  • Jazzrausch Bigband
  • Akustischer Techno, Hip Hop, Soul
  • 30,-
Veranstaltungs Bild
Die Jazzrausch Bigband ist eine zwanzigköpfige Münchner Bigband, deren musikalische »Rauschzustände« zwischen Techno und Bigband-Sound angesiedelt sind. Als weltweit erste und einzige Residenz-Bigband eines international renommierten Technoclubs, »Harry Klein« (München), versteht es Jazzrausch den jazzigen Klang einer Bigband mit den klaren Beats der Technomusik zu verschmelzen. Mit mitreißenden und immer tanzbaren Klängen begeistern die Musiker ihr Publikum – in der Philharmonie in München, beim XJazz-Festival in Berlin oder im Lincoln Center in New York. Mit »Dancing Wittgenstein« bringt die Jazzrausch Bigband ihr bereits fünftes Techno-Programm in die Dresdner Reithalle. 
22:00
01. Jun
[ Party ]
Maitreffen der Anamnesegruppen
  • Herr Fra (Hertzbeben)
    Bert Radscho (Hertzbeben/Wild in der Region)
    MonkeyNut (Hertzbeben)
  • Techno, Disco, Electro Swing
  • Spende
3 Tage Maitreffen der Anamnesegruppen waren reich gefüllt, die Köpfe sind voll, die Körper unausgelastet. Nun lockt die Unvernunft, das wilde Leben, das Es im Ich. Wir kommen zusammen und laden euch ein, mit uns den Abschluss des Wochenendes einzuläuten, dem Über-Ich eins auf den Nüschel zu geben und euch treiben zu lassen.
22:00
01. Jun
[ Party ]
Disco Dilettante
  • Dama
    Ghost Dog
    Snigglz
    Bad Boy Baader
    Electric Evelyn
  • Disco
Veranstaltungs Bild
Disco Dilettante ist wieder da und wie immer kurz vor knapp! Diesmal haben wir Dama aus Berlin dabei, das Multitalent kennt sich in jedem Genre aus und ist Resident bei der legendären CockTail d'Amore Partyreihe in der Grießmühle. Desweiteren betreibt er mit den DJs Budino und Trent das Label OSCILLATOR mit der gleichnahmigen Partyreihe und ist sozusagen Dauergast im Sameheads.  Um dann nochmal richtig abzuzappeln haben wir Ghost Dog angeheuert, ehemals Mitbetreiber der allseits beliebten Earth Gallery und den dortigen Parties. Dazu kommen noch obendrein  Snigglz, Bad Boy Baader und Electric Evelyn. Lulu kommt dann wieder beim nächsten Mal! 
22:00
01. Jun
[ Party ]
Fat Kat Disko
  • Barrio Katz
  • Mashup, House, Bassmusik
Veranstaltungs Bild
Damen und Herren, begrüßen Sie mit höflichem Applaus einen Alleinunterhalter der Extraklasse. Wo andere DJs nach zwei Stunden hektisch nach der Ablösung Ausschau halten, läuft Señor Katz gerade mal warm. So ist es ein besonderes Fest, wenn der Hausherr der Fat Kat einen kompletten Abend allein bestreitet. So als DJ. Denn wild tanzendes Publikum braucht es dazu natürlich auch noch. Und um das Ganze etwas interaktiv zu gestalten, spielt noch ein Genre-Glücksrad eine wichtige Rolle. Das bestimmt zu dieser Dicken-Katzen-Fatsche nämlich die Fahrtrichtung. Mehr Reggae? Oder Drum`n Bass? Lieber Moombahton oder UK-House? Trap oder ein Hit der 90er im Remix? Ihr dreht am Rad und Katz schaut, was sein musikalischer Fundus hergibt. Die Fahrtrichtung kann schlingern, das Ziel ist klar: Party! 
23:00
01. Jun
[ Party ]
FUTUR II
  • Alva (Ismus / Berlin)
    Amy.G.Dala (Låusche, Aromåt / Stuttgart)
    Casimir von Oettingen (Station Endlos / Halle)
    Martin Saupe (Station Endlos, Motion)
    Ch1P (Sektor Evolution)
    Mit B. (Sektor Evolution)
    Dan & Rather (T-Minus Productions, Stuttgart)
    Dorian Fecht (Love Foundation, Zirkulation)
    Til Seifert (Zirkulation, Love Foundation)
    Feinheitsbrei (Love Foundation, Copycow)
    Flooke (Love Foundation, Zirkulation)
    RixiBoi (Zirkulation)
    Serafin (Zirkulation, Love Foundation)
    Frida Darko (Tausend Plateaus / Leipzig)
    Intaktogene (Tanz & Firlefanz / Berlin)
    Jakob Kafka (Love Foundation)
    Judith van Waterkant (IfZ-Crew, Feat. Fem / Leipzig)
    Leirum (Waldtraut Lichter / Stuttgart)
    Mehr is Mehr (Wuza / Berlin)
    Nadav Dagon (Love Foundation Global / Beit Oren – Israel)
    Pau Pau (Zirkulation)
    T.zer (Love Foundation)
    Rhizomatique (Ω Centauri / Berlin)
    Schlicke & Schlacke (Love Foundation)
    Shaleen (SEELEN.,SURD / Berlin)
    Swinka (Rummel, SPRINGSTOFF / Berlin)
    Tschaika (ɹǝqüɟdoʞ / Berlin)
    V—NYC (ebb+flow / NYC, Berlin)
    Viellaroue (Motion, Love Foundation)
    Yves Eden (Berlin)
  • Techno
Veranstaltungs Bild
Schritt um Schritt gehen wir durch das Leben, vor uns immer die Zukunft als grauer Schleier, mal dunkler, mal heller. Mit jedem Tritt verändern wir die Welt, die uns umgibt. Und irgendwann werden wir zurück auf unseren Weg schauen.
Wie wird es gewesen sein?

Um das heraus zu finden, wirbeln wir alle gemeinsam durch die Zeit. Begleitet werden wir von verschiedensten Klängen: sanft und melodisch schweifen wir durch Lichtblicke und wahr werdende Träume. Düster und wummernd kündigen sich dunkle Vorahnungen an. Und irgendwo dazwischen das hier und jetzt. Der Punkt an dem entschieden wird, wie es weiter geht.
In Liebe vereint, suchen wir nach dem Weg,
bis wir die Richtung finden, die gut gewesen sein wird 
____________________________________________________

Step by step we are strolling through life, always ahead the grey mist of our future, getting darker at times, growing brighter at times. With every stride we change the world surrounding us and at some point we will look back at our journey. How will it have been?

To find out, let us swirl through time together as one. 
This voyage will be accompanied by a diversity of sounds: 
Mellow and melodically we will float through gleams of hope and dreams becoming reality.
Gloomy and rumbling dark presentiments will start to take shape.
And sowewhere in between there is the here and now. The moment in which a decision is made on how to proceed.
United in love, we seek the path until we find the direction, that will have been fine.
____________________________________________________

Außerdem sind die wunderbaren Menschen von Safer Nightlife in Dresden für euch da und THE HABIBISHIP (Flow Arts Kollektiv) haben eine Überraschung vorbereitet ❤
____________________________________________________

Wir versuchen einen sicher(eren) Raum für alle Besucher*innen unserer Veranstaltung zu kreieren, vor allem für die Besucher*innen die Diskriminierung und Belästigung öfter erleben müssen als andere. Wir haben eine strikte null Toleranz Politik gegenüber Diskriminierung und Belästigung in allen sozialen Räumen unserer Veranstaltung.

Wir tolerieren keinen Sexismus, Rassismus, Klassismus, Homophobie, Xenophobie, Transphobie etc. etc. 
Hass jeder Art wird nicht toleriert, und wenn wir welchen sehen oder erleben werden die verantwortlichen Personen sofort der Veranstaltung verwiesen. 
*respektiert eure Nachbar*innen und eure Mitravenden 
Seid liebevoll, achtsam und bewusst! 

Zusammen feiern wir für einen guten Zweck. Von dem Gewinn gehen  80% an ein Grund- und Trinkwasserprojekt unserer Partner Simavi und Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. in Kenia. 20% werden in kommende Love Foundation- bzw. Zirkulations-Events reinvestiert.
____________________________________________________

We aim to create a safer space for all visitors and communities of our events, especially for those who experience harassment or discrimination more often. We maintain a zero tolerance policy towards discrimination or harassment in any social spaces of our events. 

No sexism, no racism, classism, homophobia, xenophobia, transphobia etc. etc. etc. 
Hatefulness of any kind is not tolerated, and if we see this, you will immediately be asked to leave.
*respect your neighbours & your fellow ravers
Be loving, be kind and be aware!

Together we are celebrating for a good cause. 80% of the profit goes to water projects of our partners Simavi and Viva con Agua in Kenya. 20% are invested into future Love Events. 
23:00
01. Jun
[ Party ]
Conte, Coralle & CO - DDR Weltkindertag
  • Delia Plangg
    Nil Son
    Conte
  • House, Deep House, Tech House
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
"Der Kindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. In vielen deutschen Städten finden große Veranstaltungen statt, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Der Kindertag wird auf der ganzen Welt gefeiert: Es gibt ihn in über 145 Ländern. Je nach Tradition aber immer an einem anderen Datum. In Deutschland wird der Kindertag sogar zweimal gefeiert. Das hat mit der Geschichte unseres Landes zu tun, das früher in Ost und West geteilt war." 

#fridaysforfuture ist das ernstgemeinte Engangement der nachfolgenden Generation und was passiert? Die Politik macht sich noch darüber lustig, dass 'die Kinder doch noch gar keine Ahnung haben, weil sie Kinder sind' und sie doch 'lieber in ihrer Freizeit streiken sollen, wenn sie es ernst meinen würden' - in diesem Sinne haben sich Politiker wirklich geäußert #niewiederCDU Was bleibt UNS jetzt zu tun? Diese Zeichen ernst zu nehmen und diese unschuldigen Seelen zu schützen. Denn sie müssen in der K#ck* leben, die hier am dampfen ist. In einer Welt nach uns. Deshalb bitte ich euch: lernt Kindern zu vertrauen, lernt sie zu verstehen! Sie sehen die Welt noch wie sie ist, nicht wie sie sein soll.
23:00
01. Jun
[ Party ]
We took the wrong turn - edition #2
  • Hardtek, Acid
  • 6,-
Veranstaltungs Bild
 
23:00
01. Jun
[ Party ]
Liquid Transmission #3
  • Keeno (Med School, Hospital Records / UK)
    MC Fava (Hospital Records, Spearhead Records)
    T:Base (C Recordings / Chemnitz)
    Jasp:r (Dresden)
    Beels & Z (DCT / Dresden)
  • Drum'n'Bass
Veranstaltungs Bild
Es ist wieder soweit! Der Sommer rückt näher und um dies ordentlich zu zelebrieren, haben wir uns zu der 3. Ausgabe der Liquid Transmission zwei ganz besondere Gäste aus der Hospital Family eingeladen.

KEENO I Med School, Hospital Records I UK

William Keen alias Keeno ist einer der jüngsten und aufregendsten Produzenten der letzten Jahre, der die Welt von Drum & Bass vereint.
Er ist ein klassisch ausgebildeter Multiinstrumentalist, dessen Musik die Tanzfläche überschreitet und in die Bereiche der filmischen Schönheit eintaucht.

Sein Debütalbum "Life Cycle", das 2014 auf Med School veröffentlicht wurde, war ein Meisterwerk, das von allen verehrt wurde, die sich die Zeit nahmen, um sein Handwerk zu würdigen - eine perfekte Nachfolge seines Debüts, der atemberaubenden "Nocturne" -EP, die 2013 veröffentlicht wurde.

Keeno hat sich extrem über die Jahre entwickelt und ist ein versierter DJ, dessen Stil und Energie Dancefloors in ganz Europa und darüber hinaus erreicht.

2016 erschien das zweite Album von Keeno, "Futurist", ein sechzehn Track-Album, das alles Besondere und Einzigartige an seinem Stil verkörpert - ein weiterer Schritt nach vorne für Med School und diesen außergewöhnlich talentierten Produzenten.

2017 brachte uns Keenos dritte LP, "All the Shimmering Things", eine wunderschöne Konstellation von Tracks, die Keeno zu einem der Hauptakteure von Drum & Bass gemacht hat.
Andy C redet von dieses Album in den höchsten Tönen und bezeichnet es als "Meisterwerk" ... und eine echte Reise. Es ist sicher zu sagen, dass diese Komposition alles ist, was wir an Keeno lieben, und mehr.

MC FAVA I Hospital Records, Spearhead Records I GER

MC Fava, wohnhaft in Freiburg, gehört zu der Breakbeat Movement Cru, die seit 2001 ihr regelmäßiges "Jungle Club" -Event veranstalten. 

Fava ist ein Chamäleon am Mic, das an einem Tag Therapy Sessions begleitet und am nächsten Tag über ein liquid Set bei einem Hospital Event singt. 

Als talentierter und aufgeschlossener Sänger mit über 10 Jahren Erfahrung weiß Fava, wann er einen DJ am Mikrofon unterstützen und wann die Musik für sich selbst sprechen soll. 

Mit Auftritten in ganz Europa, hoch angesehenen Residenzen bei Fabric und Sun & Bass und Kooperationen mit Produzenten wie Klute, Seba, B-Complex und Nymfo wird Fava schnell zu einem der beliebtesten Künstler für qualitativ hochwertige Gesangsdarbietung.
22:3023:00
01. Jun
[ Party ]
After Show Jazzrausch Bigband
  • Gunjah
  • Techno
  • freier Eintritt
Veranstaltungs Bild
 
13:00
02. Jun
[ Sonstiges ]
EXPERIMENTAL INSTRUMENTS
  • Alwin Weber (CircuitCircle)
  • Workshop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
EXPERIMENTAL INSTRUMENTS - Löt- / Sounddesign – Workshop mit Alwin Weber 01.+02.06. & 15.+16.6.2019, jeweils 13-19Uhr

Atelier Suntje Sagerer Im Rahmen der EUROPER findet der 4tägige „Experimental Instruments“ Workshop mit Alwin Weber (CircuitCircle) an 2 Wochenenden statt. Im ersten Teil bauen die Teilnehmer/innen abstrakte Instrumente und Soundskulpturen aus unterschiedlichsten zweckentfremdeten und recycleten Materlialien. Diese werden mit selbstgelöteten Effekten bzw. elektronischen Schaltungen erweitert und modifiziert. Die Teilnehmer erlernen dabei die Kunst des „kreativen Kurzschlusses“ und den Umgang mit elktronischen Bauteilen. Ein eigenes Musikinstrument bauen, einen Mini-Roboter konstruieren oder eine Lichtskulptur löten? Kein Problem! Vorkenntnisse sind kein muss. Im zweiten Teil des Workshops wird mit den Instrumenten experimentiert und die Klangeigenschaften dieser untersucht. Mit der OpenSource Software Audacity werden die Instrumente aufgenommen und anschließend mit unterschiedlichsten Effekten verfremdet. Die Teilnehmer erlernen dabei den Umgang mit der Software und im Anschluss wird eine Sample-Library erstellt, welche in den Kompositionen für die EUROPER genutzt werden können.
Infos und Anmeldung unter: oper@crockefeller.org

Alwin Weber ist Musiker und Künstler, Löter und Frickler. Der 1984 geborene Dresdener arbeitet und wohnt seit 2005 in der Neustadt und ist Szene-/ und Genreübergreifend aktiv. Neben Konzerten, Installationen und diversen Bandprojekten bei denen er mitwirkt, veranstaltet er Circuit Bending und D.I.Y.- Elektronik Workshops und gibt sein Wissen und seine Erfahrungen in seinen Kursen gerne weiter. 
15:00
02. Jun
[ Party ]
Balearic Sunday
  • Philipp Demankowski
    Lukas
  • Disco
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
 
15:00
02. Jun
[ Party ]
Schreber 31
  • Dirty Doering
    Storch
  • Techno
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Immer nur im Sand! Warum nicht mal im Garten? Warum nicht mal ein bisschen spießig im Schrebergarten?! Der Sommer ist ja eh nicht lang. Und da von zu lang nicht die Rede sein kann, kann von zu viel draußen niemand sprechen. Also raus mit dem Techno, ab in die Sonne, ab an die Elbe. Mit der Musik im Garten. Und das machen ja nun wirklich viele. Dann eben mal zusammen. Nicht Kommune, aber in Gruppe. Coole Gruppe am Citybeach, auf der Wiese. 
20:0021:00
03. Jun
[ Konzert ]
Grove Street Families
  • Grove Street Families
    Hawser
    Next Step Down
  • Hardcore
Veranstaltungs Bild
 
Anzeige
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm