18:0019:00
08. Jul
[ Konzert ]
Wettbüro Unplugged: Lina Brockhoff
  • Lina Brockhoff
  • Singer/Songwriter, Pop
  • Download
Veranstaltungs Bild
Wettbüro Unplugged ist eine Konzertreihe im Sommergarten des Alten Wettbüro. Hier erlebt Ihr Etablierte- und Nachwuchstalente bei unverstärkten Konzerten im Freien.

Lina Brockhoff ist eine junge Singer-Songwriterin aus Hildesheim. Die 19-jährige Newcomerin veröffentlichte im Februar 2019 ihre Debut EP “Fading Lines“. Mit ihren gefühlvollen, autobiografischen Songs über Zwischenmenschlichkeit und das Erwachsenwerden in einer gläsernen Zeit tourt sie zur Zeit, samt Klavier, Gitarre und Stimme, durch ganz Deutschland.

Es ist Sommer und Wettbüro Unplugged lädt zu unverstärkten Konzerten in den Sommergarten ein. Wir feiern die Sonne, die Musik, gutes Essen, kühle Getränke, das Leben und das alles unter freiem Himmel. Mit akustischen Premieren, eindringlichen Stimmen und einzigartigen Momenten. Einfach unvergessliche, schöne Abende unter Freunden und Familie.

18:0020:00
09. Jul
[ Diskussion / Vortrag ]
The Phoenix-Case
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Repressionen gegen Anarchist*innen in CZ

In den letzten 4 Jahren laufen in der Tschechischen Republik, wie auch in vielen anderen Ländern, Repressionen gegen Aktivist*innen aus dem anarchistischen Umfeld ab. Bei den sogenannten Operationen Phoenix 1 und 2 werden Aktivist*innen nicht nur verschiedener Straftaten beschuldigt, sondern es wird ihnen und ihren Nahestehenden dadurch auch seit langem das Leben schwer gemacht. Mir möchten uns diesen Fall genauer anschauen.

Dabei soll es sich aber nicht nur eine Liste alles Negativen handeln, denn der Umgang mit der Repression hat uns auch viel gelehrt und uns zu neuen Projekten inspiriert. Was hat uns die Repression genommen und was gegeben? Wie ist es möglich bei der ständigen Verteidigung nicht zu Grunde zu gehen und Energie für konstruktive und subversive Aktivitäten zu haben? Diese Fragen stellen wir uns und wollen in einer gemeinsamen Diskussion nach Antworten suchen.
 
Der Vortrag wird auf tschechisch mit deutscher Übersetzung angeboten. Falls gewünscht, werden sicherlich auch Leute für eine Flüsterübersetzung englisch finden oder euch bei der Diskussion helfen.
Das malobeo hat eine mobile Rollstuhlrampe. Das WC ist nicht barrierefrei. Die KüfA ist allergenbedacht und mit glutenfrei-Alternative. Es gibt einen Wickeltisch, mit Windeln und Kinderzeitvertreibsutensilien.

>> Hintergrund <<

Prag, Tschechien: Polizeirepression – Anarchisten und Anarchistinnen der Vorbereitung eines terroristischen Anschlages angeklag
Unter dem Decknamen Operation Phönix („operace Fénix“ auf Tschechisch) führt die Polizei in den letzten Tagen die größte Repressionswelle gegen die anarchistische und linksradikale Bewegung in der neueren tschechischen Geschichte durch. Mit dem Abführen von Leuten zum Verhör in den frühen Morgenstunden am Dienstag, dem 28. April, einer Razzia in einem sozialen Zentrum, dem Bedrohen von Menschen, sie der Planung eines terroristischen Anschlages anzuklagen, und der Beschlagnahmung von Servern und Computern gleich einer ganzen Reihe von Organisationen und Gruppen versucht die antiextremistische Abteilung der Polizei die sozialen und politischen Aktivisten und Aktivistinnen einzuschüchtern und so viele Informationen wie möglich über Aktivitäten, Gruppen und einzelne Personen zu sammeln. Dringend bitten wir deshalb um internationale Solidarität! Trotz des proklamierten polizeilichen Informationsembargos werden in den Medien einige Informationen zum Fall veröffentlicht. Heute, am Dienstag, den 5. Mai, sind immer noch drei Menschen inhaftiert. Gemeinsam mit drei weiteren sind sie der Vorbereitung eines terroristischen Anschlages sowie anderer schwerwiegender Verbrechen angeklagt.

Die Taktik der Polizei wird nicht aufgehen. Wir lassen uns nicht einschüchtern, sondern werden jetzt erst recht politisch und sozial aktiv bleiben. Wenn ihr uns dabei helfen wollt, freuen wir uns sehr über jede Form der Solidarität.
19:0019:00
10. Jul
[ Diskussion / Vortrag ]
Visionary Wednesday: Herrschaft. Macht. Klimawandel.
  • Dr. Anne Tittor (FSU Jena)
  • Eintritt frei
Vortrag mit Dr. Anne Tittor (FSU Jena)

Umweltprobleme sind von sozialen Fragen nicht zu trennen. Wer über Macht und Herrschaft nicht sprechen möchte, wird viele Facetten und Ursachen der ökologischen Krise und mit ihr verbundene Auseinandersetzungen nicht angemessen verstehen. Das wird an Beispielen sozial-ökologischer Konflikte rund um Bioenergie in Nicaragua, Argentinien und Deutschland veranschaulicht. Außerdem wird gezeigt, inwiefern die (Super-)Reichen überproportional zu Umweltverschmutzung und insbesondere dem Klimawandel beitragen, aber von dessen Auswirkungen wie etwa Wirbelstürmen und Dürren viel weniger betroffen sind. Vor diesem Hintergrund wollen wir diskutieren, welche Konsequenzen sich daraus für Transformationsstrategien in Richtung Postwachstum und Umweltgerechtigkeit ziehen lassen. Und ab geht´s! Dr. Anne Tittor ist Soziologin und arbeitet an der Friedrich-Schiller-Universität Jena als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Nachwuchsgruppe Bioökonomie und soziale Ungleichheiten.

Diese Veranstaltungen finden bei Regen in der Wir-AG statt. (Martin-Luther-Straße 21, 01099 Dresden) 
23:00
10. Jul
[ Party ]
MiDi
  • Misty (Palais Palett)
    Ash (Palais Palett)
  • Techno, House
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
In Zeiten der rasenden Auflösung der Normalarbeit ist die Woche kaum noch mehr, als ein zahnloser Biber, der an unserem Grundbedürfnis nach Zerstreuung lutscht. midi ist die Pionierpflanze auf dem Geröllfeld, das die Trümmer der Arbeitswoche bilden. midi ist Feiertag. midi ist Werktag. midi ist das egal. midi ist deine Afterhour. midi ist dein Start ins Wochenende. midi ist das egal! midi ist Afterwork für Beschäftigungslose. midi ist Sabbat für Selbstständige. midi ist das egal. midi ist Freizeit ist Arbeit ist midi. midi ist Mittwochsdisko, alle zwei Wochen in der Groovestation, alles andere ist midi egal.
Anzeige
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm