16:00
05. Jul
[ Party ]
DUDE Open Air - Freitag
  • Dimension (RAM, Viper, Hospital / UK)
    Metric (CTC, Skankin´Beatz, UTM-Family / Dresden)
    Morpheus (UTM-Family / Dresden)
    Nyx (UTM-Family / Dresden)
    Nightgrid (UTM-Family, UTM-Rec. / Dresden)
    Pltx (UTM-Family, UTM-Rec. / Dresden)
    Epsillon (UTM-Family, UTM-Rec. / Dresden)
    Dubtunes (UTM-Family, UTM-Rec. / Dresden)
    Jankins (UTM-Family, Sub Sequence Crew / Dresden)
    Jork (UTM-Family, Substance D / Dresden)
    Daredub (Sub Sequence Crew / Dresden)
    Skeiz (Sub Sequence Crew / Dresden)
    Ignotum (Sub Sequence Crew / Dresden)
  • Drum'n'Bass, Techno
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Die Dresdner Clubkultur-Szene feiert mit dem Open Air-Event DUDE 2019 erneut die Kultur des Miteinanders
Nach der Premiere im letzten Jahr vor dem Schauspielhaus findet DUDE 2019 an zwei Tagen (5. – 6. Juli 2019) an zwei neuen Standorten statt.
Für die kostenlose Open Air-Party lädt die Dresdner Veranstaltungscrew URGE TO MOVE am Freitag zunächst ab 16 Uhr in den Außenbereich des Puschkin, bevor ab 22 Uhr im Puschkin selbst bis in die Morgenstunden weitergefeiert wird. Mit Dimension ist es gelungen eine der Speerspitzen im gegenwärtigen Drum’n’Bass-Zirkel zu buchen. Der Londoner Produzent Robert Etheridge hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Ausnahmekönner sowohl im Studio als auch an den Decks entwickelt, der erst im letzten Jahr mit einem Beitrag zur prestigeträchtigen Fabric-Mix-Reihe geadelt wurde. Dresdner DJs von verschiedenen Crews komplettieren das Lineup und geben einen umfassenden Eindruck davon, was Drum’n’Bass aus Dresden bedeutet.
Der vom Dresdner Festival für Clubkultur DAVE kuratierte Samstag findet wiederum ab 16 Uhr im Skatepark an der Lingnerallee statt. Mit Carl Craig stattet eine echte Techno-Legende Dresden zum ersten Mal einen Besuch ab. Der Visionär aus der Techno-Geburtsstadt Detroit hat unter seinem Geburtsnamen und unter Pseudonymen wie BFC, 69, Psyche oder Paperclip People zahlreiche Genre-Meilensteine vorgelegt. In seiner langen Karriere seit der ersten EP im Jahre 1989 hat den Grammy-nominierte Komponist dabei stets die Faszination für den Futurismus in der elektronischen Musik beflügelt. Bis heute zehren Nachwuchsproduzent*innen von seinen Ideen und Techniken. Zudem stößt Cuthead vom Dresdner Label Uncanny Valley zum Lineup, der es wie kein zweiter versteht, House und Hip-Hop miteinander in Einklang zu bringen. Im Hip- Hop fühlt sich auch Access zuhause, einer der wesentlichen Triebkräfte des Dresdner Labels NewDEF. Coline, Jess Passeri und Crline sorgen schließlich mit ihren Sets für klangliche Vielfalt von House über Trap bis Techno.
Für die Veranstaltung kooperieren DAVE und URGE TO MOVE erneut mit dem Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025. Durch die Kombination regionaler und internationaler KünstlerInnen soll dabei auch dem europäischen Vernetzungsgedanken der Bewerbung Dresdens zur Kulturhauptstadt Europas 2025 Rechnung getragen werden.

DIMENSION (RAM / Viper / Hospital / MTA / Shogun // UK)

Dimension ist ein Künstler, der lieber seine Musik für sich sprechen lässt. Diese zeichnet sich durch ein geradezu architektonisches Sounddesign und besondere thematische Bezugspunkte aus, denen durchaus eine große geschichtliche Bandbreite zu Grunde liegt. Mit diesem Ethos hat er sich als einer der aufregendsten und gefragtesten Produzenten elektronischer Musik etabliert. Er feiert Erfolge im Mainstream, ohne das Feld des DnB verlassen zu müssen. Gleichzeitig schafft er die Balance zwischen Club- und Radiotauglichkeit, wie kaum ein anderer. Chase & Status nahmen ihn 2014 für MTA unter Vertrag und er sorgte sowohl mit einigen Remixen für Furore, als insbesondere auch mit den Eigenproduktionen wie z.B. “Maschinen”, “Pull Me Under” oder “Whip Slap”, die zu wahren Anthems mutierten und auch heute noch in vielen Sets vorkommen. Bis dato verschafften ihm die größten Festivals der Welt und ein umfangreicher Tourplan Spielwiesen, von denen viele Künstler nur träumen können. Mit “Automatik” und “UK” entschied er ein starkes Jahr 2016 für sich, obwohl beide Tracks einen völlig unterschiedlichen Ansatz verfolgen. Und auch in 2018 gelang ihm gemeinsam mit Sub Focus mit “Desire” ein Rave-Anthem, bei dem perfekt eingesetzte Vocals auf passende Synths, Melodie und Drumming treffen. Aktuell arbeitet er akribisch an seinem Debütalbum, welches sich klanglich natürlich von den Drum´n´Bass-Stereotypen unterscheiden soll. Wir freuen uns sehr auf seine exklusive Performance zum diesjährigen Dude Open Air.
Eine weitere Premiere wird außerdem der Auftritt eines neuen Projekts sein, bei dem Morpheus und Nyx auf Nightgrid - ein Uplifting-Alias von Sublab - treffen. Nightgrid und Nyx werden ihren Track “Back To You” live präsentieren. Auch die beiden Neulinge der UTM-Family PLTX und epsillon. werden ein chilliges b2b hinlegen. Gemeinsam mit Metric im Support, werden diese Künstler den passenden melodic-uplifting framework plot liefern, um euch den einzigartigen Dude-Abend unvergesslich zu machen!

UTM & DAVE pres. DUDE Open Air - got to be free!
17:00
05. Jul
[ Sonstiges ]
The Art of Making
  • Eintritt frei
Abschluss Präsentation Fakultät Architektur

Ausgehend von Farbräumen, cutouts und cutfolds entstanden in dem ersten Block dieses Seminars dreidimensionale Konstruktionen als räumliche Objekte in ausgewähltem Material. In dem zweiten Block werden die individuellen, gestalterischen Ansätze weiterentwickelt. Es werden architektonischen Elemente im Foyer des Saals des Zentralwerks Dresden entstehen und dort installiert.
18:00
05. Jul
[ Sonstiges ]
Kein Viertel für Nazis
  • Demonstation
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Am 20. April 2019, dem Geburtstag Adolf Hitlers, kam es auf dem Scheunevorplatz zu einer Auseinandersetzung von Antifaschist*innen mit Nazis, nachdem Letztere provoziert hatten und Menschen angreifen wollten [1]. Dies war nicht der erste Zwischenfall mit Neonazis in der Neustadt. Es ist nicht neu, dass sich Arschlöcher in der Neustadt wohlfühlen, vor allem besoffen und in Gruppen. Dabei sind die meisten der Neustädter Kneipen schon durch eine hohe Frequenz an Naziklientel oder deren Duldung aufgefallen. Vom “Fiasko” und den “Kiezclub” bis zum “Route 66” und der “Schwarzen Hexe” – Nazis fühlen sich in der Neustadt pudelwohl! Diese Atmosphäre zieht mehr und mehr besoffene Männerhorden an und so kommt es immer wieder zu sexistischen, antisemitischen und rassistischen Übergriffen. In letzter Zeit häufen sich auch Berichte, dass immer wieder Gruppen besoffener Menschen unter “Sieg Heil” Rufen die Neustadt durchqueren.

Bisher waren die Angriffe meist spontan und unorganisiert, doch seit einiger Zeit versucht eine Gruppe Neonazis, gezielt die Neustadt als ihr Viertel zu vereinnahmen
Eine Gruppe aus Fußballhooligans, Eishockeyfans, Identitären und klassischen Neonazis trifft sich in regelmäßigen Abständen zum Saufen in der Neustadt. Dabei kommt es immer wieder zu Angriffen und Verletzten, wie zum Beispiel am 7. Dezember 2018, als die Nazis sich im und vor dem “Route 66” aufhielten, Passant*innen angriffen und verletzten. Seit ein paar Wochen trifft sich diese Naziclique nun regelmäßig gegenüber des Scheune-Vorplatzes in der “MyBar24”. Diese wird, genau so wie das “Cafe24”, von Ahmet Özer geführt.

Wer ist das? Özer ist türkischer Nationalist und Befürworter des Diktators Erdogan und dessen Politik. Nach dem “Putschversuch” in der Türkei sagte er, “Erdogan muss streng abstrafen und knallhart durchgreifen” [2]. Aus seinem Hass auf Kurd*innen macht er auch kein Geheimniss und lacht auch schonmal, wenn Kinder der Familie Schüsse auf Kurd*innen nachahmen. Mehrfach äußerte er sich rassistisch gegenüber “Nordafrikanern”, so zum Beispiel während der Kriminalitätsdiskussion in der Scheune 2017. Kurz nach nach dem 20. April tauchte ein Foto auf, auf dem Özer mit dem bekannten und bekennenden Neonazi Maik Krautz posiert und dieser in Özers Beisein den Hitlergruß zeigt [3].

Das alles erkärt, warum sich die genannte Naziclique in der “MyBar24” wohlfühlt und sich Özer bei seinen Facebookposts sichtlich über diese Kundschaft freut. Dass er weiß, wer sich da trifft, geht daraus hervor, dass in den letzten Wochen und Monaten immer wieder lautes “Sieg Heil” aus der “MyBar24” zu hören war, diese Clique im März ein Gruppenbild mit Reichsflagge und Pyrotechnik direkt vor der “MyBar24” machte und auch an “Himmelfahrt” mit Pyrotechnik und Naziparolen provozierte. So ist es nur logisch, dass die Nazis in der Kneipe Özers in den 20. April hinein gefeiert haben und den 20. April mit lautem “Happy Birthday to you”-Singen einläuteten.

Doch dies ist nur ein Vorfall, welcher das Fass nun zum Überlaufen gebracht hat! Denn neben Nazi-Parolen gröhlenden Männerhorden und Bars, in denen Nazis geduldet werden, gute Gäste sind und den Geburtstag von Adolf Hitler feiern können, gibt es auch Neonazis, die sich mittels kleinerer Gewerbe in der Neustadt und im Hecht breitgemacht haben: Sarah Bergemanns Friseurstudio “Schnitte im Hecht” [4] oder der Tabakwarenladen des AfD-Mannes Zickler [5] seien hier erwähnt.

Das wollen wir nicht mehr hinnehmen! Wir haben keinen Bock auf eine ständige Gefahr durch gewaltgeile Neonazis in der Neustadt und auch nicht auf das kollektive Ignorieren und Wegsehen der Anwohner*innen und des Party-Publikums. Holen wir uns unsere Neustadt zurück!

Wir fordern, dass sich alle Neustädter*innen bewusst machen, welche Gefahr sie hier ignorieren und damit dulden! Wir fordern, dass sich alle Neustädter*innen solidarisch mit jenen Menschen zeigen, die aktiv gegen Neonazis vorgehen! Wir fordern, dass sich alle Neustädter*innen ihren Möglichkeiten nach konsequent gegen diese Menschenfeinde zur Wehr setzen! Wir wollen, dass die Neustadt wieder als das verstanden wird, was sie einmal war: eine No-Go-Area für Faschist*innen jeglicher Coleur!

Lasst uns hierfür am 05.07.2019 gemeinsam auf die Straße gehen.
Strart der Demonstration: 18 Uhr an der St. Pauli Ruine im Hechtviertel.

ALERTA ANTIFASCISTA

----

Nachtrag: Wir wurden jetzt mehrfach gefragt weswegen das “Blue Note” in unserem Aufruf auftaucht. Auf Bitten von Freund*innen und Genoss*innen – welche uns darauf hingewiesen haben, dass der Laden sich in seinen Möglichkeiten gegen Diskriminierung und für Pluralität einsetzt – haben wir den Namen gestrichen.
Dennoch wollen wir festhalten, dass wir weder das “Blue Note” noch die anderen Locations als Nazischuppen tituliert haben. Wir haben lediglich darauf hingewiesen, dass sich Faschos und andere Menschenfeinde in der Neustadt und den meisten Läden, definitiv nicht allen, wohl fühlen und selten bis keine negativen Konsequenzen ihres Arschlochseins erfahren. Das “Blue Note” stand hier lediglich synonym für die Läden des “Bermudadreiecks”, da auch hier nicht immer konsequent gegen (Neo-)Nazis und Macker durchgegriffen wird. Die Ecke Görlitzer Str./Louisenstr. ist für viele eine sehr eklige Angelegenheit, viele meiden diese und für Passant*innen mit kritischem Blick ist von außen oftmals leider kein Unterschied zwischen dem “Lude” und dem “Blue Note” auszumachen. Gerade unter der Woche, wenn es keinen Türdienst gibt, ist zu beobachten, dass Faschos oder anderweitig eklige Typen den Laden betreten und augenscheinlich nix passiert. “Der Lude” und das “Lebowski” hätten es wohl sicher mehr verdient genannt zu werden.

Ort: St. Pauli Ruine, Hechtstraße 32, 01099 Dresden
19:00
05. Jul
[ Kunst ]
Re-Animated
  • Jakob Kudsk Steensen
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
PYLON-Lab is pleased to announce its upcoming exhibition RE-ANIMATED by interdisciplinary artist JAKOB KUDSK STEENSEN, opening on July 5th at 7pm.

The exhibition will present an immersive installation of Kudsk Steensen's current project RE-ANIMATED, specifically designed for the gallery space.

RE-ANIMATED is a multi-media installation using video and virtual reality to investigate the connections between extinction, preservation and immortality. The complex project reflects our paradoxical history of technical and scientific development.

The virtual reality experience of RE-ANIMATED invites the viewer on a journey into the imaginary ecosystem of an extinct species - the Kaua'iʻōʻō bird, which Kudsk Steensen has revived through his multidisciplinary work.

We are looking forward to welcoming you for the opening on July 5th at 7pm.
19:00
05. Jul
[ Kunst ]
I think I love you
  • Petar Bocin
    Denisa Stefanigova
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
The paintings will be used as a medium for a participative dialogue between two artists who have common ground and biographical crossovers; recently a search for identity and ones personal space and intimacy, as well as questioning commconsense in the world of contemporary painting. Through the act of painting and it´s playfulness, one might comprehend in the post-process of perception and reading the paintings that gender questions appear, as well as questioning human relationships, sexuality and a search for personal baöances between good and bad, feelings and thoughts, society and individual. The works of both artists can be seen as a form of diary, concerning a wide scale of possible interpretations and self-reflections, opening a space for a dialogue between the artpiece and the audience. The importance of the works is that they can gain their own timeless existence, and therefore reappear in future contemporary contexts. The works are not trying to define anything or give answers, they are merely being themselves.
I think I love you is a phrase expressing some kind of strange relationship between the artist and his own work. 
18:0020:00
05. Jul
[ Konzert ]
Manina & Friends
  • Manina & Friends
  • Pop
  • VVK 10,-, AK 14,-
Veranstaltungs Bild
5 Jahre Bandbestehen 5. Sommerkonzert in der Sommerwirtschaft Das kann man schon mal feiern! Wir laden Dich, Euch, Eure Freunde, unsere Freunde ein und freuen uns alle auf einen melodisch, dynamischen Abend im botanischen Flair. Natürlich mit Clubcharakter

AfterShowParty im Tanzsaal mit Musik von RAMBO RODRIGUEZ und JB NUTSCH. 

Die Dresdner Band tritt mit Songs zum Verlieben, Abtanzen und Mitwippen an. Im Gepäck: poppige Coversongs mit Soul. Prägnant, wohlklingend und cool! Sie schüren ein akustisches Powerpaket, welches Genießer guter Musik und Tanzhungrige gleichermaßen begeistert.
19:0020:00
05. Jul
[ Sonstiges ]
2. Fundsachen-Versteigerung
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten!

Wir haben die Waschtrommeln laufen lassen und alles, was wir bis zum 6. März gefunden haben, noch einmal durchgewaschen, sortiert und für euch gebügelt.

Zum zweiten Mal bereiten wir einen Laufsteg vor und rollen den roten Teppich für unsere Models aus.

Jetzt heißt es wieder: Wer das beste Gebot rausschreit bekommt die Klamotte.

Kommt ab 19 Uhr vorbei und ersteigert euch das neue Outfit.

Natürlich machen wir Geld aus euren verlorenen Schätzen und vielleicht auch Lieblingssocken*. Um fair zu bleiben, gibt es ab einem Ersteigerungswert von 10 Euro, drei Pfeffi-, Kirsch-, oder Saftshots für den Meistbietenden. Beim Kassenmensch des Vertrauens findet ihr diesmal einen edlen Basar der Kleinigkeiten, aus dem ihr euch bei jeder Versteigerung ein Teil umsonst mitnehmen dürft.

Musikalisch untermalt wird der Abend von eleganten Trash DJs, welche euch zum Schmunzeln und Wackeln bringen wollen.

Falls ihr zu Hause noch Sachen habt, welche ihr nicht wegschmeißen wollt, könnt ihr diese gerne mitbringen. Wir bieten in der Bar eine Möglichkeit diese zu tauschen. 

Yeey!  📣

*Ausgeschlossen von der Versteigerung sind natürlich Telefone, Portmonees sowie Ausweisdokumente.
21:0021:30
05. Jul
[ Party ]
Rumpelkopfs SommerStellDichEin
  • Offbeat Cooperative
    Stimmungsring auf Blau
    Rumpelkopf
  • 7,-
Veranstaltungs Bild
Wir feiern den Sommer im Ostpol. Und machen dazu auch ne RadioliveSendung von 213o bis 23oo Uhr. Live zu sehen oder zu hören auf ColoRadio Dresden. Aber sonst...däncn, däncn, däncn.
22:00
05. Jul
[ Party ]
DISCO Fresco
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Wir sollten mal wieder die guten alten House- und Disco-Tracks raus kramen, meint ihr nicht auch? Damit denken wir jetzt definitiv nicht an den heißen Sommer von Frank Schöbel. Aber könnt Ihr euch diese monströse Discokugel über dem Dancefloor vorstellen? Rot gefärbter Nebel, in dem sich Tänzer mit Katzenmasken und hautengen Bodys bekleidet räkeln? Und ein Mädchen mit Federkopfschmuck, das langsam auf einem weißen Pferd die Treppe hinunter reitet? ….emja okay, vergesst einfach erstmal das Pferd!

JCK$N und seine Homies sind bekannt für Synthesizer-beeinflusste Tanzmusik, aber auch für spacigen Minimal House, afrikanische Boogie-Beats und schön langsame Disco-Tracks. Wenn sie die Menge mit einem Lächeln auf den Lippen dann langsam in den Tanz schwofen, werden wir bei dem Gedanken jetzt schon ganz hibbelig. Dazu noch ein Glas Prosecco und die Welt glitzert wieder.
23:00
05. Jul
[ Party ]
TBA aus.trinken
Tipp
  • Albrecht Wassersleben
    Nono
    Janein
    KonnYshiva
    Clara & Xynia
    Casio & Annette Ibing
    Belka & phillson
    Malte & Ernst Edward
    Raulito Wolf
    Synapskin
    Valentin Void
    Ch1p
  • Techno
Veranstaltungs Bild
Die 'Austrinken' ist mittlerweile mehr eine Tradition als eine Veranstaltung. Traditionen sind eigentlich da um überliefert und weitergeführt zu werden. Nicht aber um am Ende von etwas zu stehen. 
Zur diesjährigen Austrinken allerdings fällt der traditionelle, annuale Zyklus letzten Saison-Veranstaltung, dessen Wurzeln  bereits im Sabotage zu finden sind, mit dem allerletzten Pfortenöffnen des TBA zusammen.
Lasst also beides zum Anlass nehmen, zum einen wie gewohnt die Saison mit günstigen Getränkepreisen und entsprechender Stimmung hinter und vor dem Tresen zu beenden, zum anderen ein letztes mal den Sandsteinkeller zu feiern, als gäbe es kein Morgen mehr...
Denn diesen Morgen, der mit seiner fast schon dreisten Helligkeit so oft wie ein verspäteter Gast hinter der Ausgangstür des TBA auf euch gewartet hat, wird es nur noch ein einziges Mal geben. 
Genießt ihn, vielleicht zum ersten - ganz bestimmt aber zum letzten Mal.

Die Party läuft vom 05.07.2019 um 23 Uhr - 08.07.2019 15 Uhr.
Das Lineup ist immer für 24 Stunden.
14:00
06. Jul
[ Diskussion / Vortrag ]
RW Intro
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
First Contact!

Lernt uns kennen, fragt uns Fragen - Wir stellen uns vor und heißen Euch Willkommen im Rosenwerk! Erkundet die Möglichkeiten, die wir Euch bieten oder die Ihr selbst schaffen könnt.

Wir freuen uns auf Euch!
16:00
06. Jul
[ Party ]
DUDE Open Air - Samstag
  • Carl Craig (Detroit Love, Planet E, Tresor / US)
    Cuthead (Uncanny Valley / Dresden)
    Access (NewDEF / Dresden)
    Coline (Pressure Vibes, TBA Resident / Dresden)
    Jess Passeri (GoodHood / Leipzig)
    Crline (ProZecco / Dresden)
  • Techno, House, Hip Hop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Die Dresdner Clubkultur-Szene feiert mit dem Open Air-Event DUDE 2019 erneut die Kultur des Miteinanders
Nach der Premiere im letzten Jahr vor dem Schauspielhaus findet DUDE 2019 an zwei Tagen (5. – 6. Juli 2019) an zwei neuen Standorten statt.
Für die kostenlose Open Air-Party lädt die Dresdner Veranstaltungscrew URGE TO MOVE am Freitag zunächst ab 16 Uhr in den Außenbereich des Puschkin, bevor ab 22 Uhr im Puschkin selbst bis in die Morgenstunden weitergefeiert wird. Mit Dimension ist es gelungen eine der Speerspitzen im gegenwärtigen Drum’n’Bass-Zirkel zu buchen. Der Londoner Produzent Robert Etheridge hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Ausnahmekönner sowohl im Studio als auch an den Decks entwickelt, der erst im letzten Jahr mit einem Beitrag zur prestigeträchtigen Fabric-Mix-Reihe geadelt wurde. Dresdner DJs von verschiedenen Crews komplettieren das Lineup und geben einen umfassenden Eindruck davon, was Drum’n’Bass aus Dresden bedeutet. Aber auch Konnektivmusik werden ihren Techno Sound auf dem Redfloor zum besten geben.
Der vom Dresdner Festival für Clubkultur DAVE kuratierte Samstag findet wiederum ab 16 Uhr im Skatepark an der Lingnerallee statt. Mit Carl Craig stattet eine echte Techno-Legende Dresden zum ersten Mal einen Besuch ab. Der Visionär aus der Techno-Geburtsstadt Detroit hat unter seinem Geburtsnamen und unter Pseudonymen wie BFC, 69, Psyche oder Paperclip People zahlreiche Genre-Meilensteine vorgelegt. In seiner langen Karriere seit der ersten EP im Jahre 1989 hat den Grammy-nominierte Komponist dabei stets die Faszination für den Futurismus in der elektronischen Musik beflügelt. Bis heute zehren Nachwuchsproduzent*innen von seinen Ideen und Techniken. Zudem stößt Cuthead vom Dresdner Label Uncanny Valley zum Lineup, der es wie kein zweiter versteht, House und Hip-Hop miteinander in Einklang zu bringen. Im Hip- Hop fühlt sich auch Access zuhause, einer der wesentlichen Triebkräfte des Dresdner Labels NewDEF. Coline, Jess Passeri und Crline sorgen schließlich mit ihren Sets für klangliche Vielfalt von House über Trap bis Techno.
Für die Veranstaltung kooperieren DAVE und URGE TO MOVE erneut mit dem Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025. Durch die Kombination regionaler und internationaler KünstlerInnen soll dabei auch dem europäischen Vernetzungsgedanken der Bewerbung Dresdens zur Kulturhauptstadt Europas 2025 Rechnung getragen werden.

CARL CRAIG (Detroit Love / Planet E / Tresor / KMS / Cocoon // US)

Mit Carl Craig stattet eine echte Techno-Legende Dresden zum ersten Mal einen Besuch ab. Der Visionär aus der Techno-Geburtsstadt Detroit hat unter seinem Geburtsnamen und unter Pseudonymen wie BFC, 69, Psyche oder Paperclip People zahlreiche Genre-Meilensteine vorgelegt. In seiner langen Karriere seit der ersten EP im Jahre 1989 hat den Grammy-nominierte Komponist dabei stets die Faszination für den Futurismus in der elektronischen Musik beflügelt. Bis heute zehren Nachwuchsproduzent*innen von seinen Ideen und Techniken. Zudem stößt Cuthead vom Dresdner Label Uncanny Valley zum Lineup, der es wie kein zweiter versteht, House und Hip-Hop miteinander in Einklang zu bringen. Im Hip- Hop fühlt sich auch Access zuhause, einer der wesentlichen Triebkräfte des Dresdner Labels NewDEF. Coline, Jess Passeri und Crline sorgen schließlich mit ihren Sets für klangliche Vielfalt von House über Trap bis Techno.

DAVE & UTM pres. DUDE Open Air w/ Carl Craig - Just Another Day!

Ort: Skatepark, Lingnerallee, 01069 Dresden
17:3018:30
06. Jul
[ Konzert ]
*** Abgesagt *** Feine Sahne Fischfilet
  • Feine Sahne Fischfilet
    The Baboon Show
    Banda Comunale
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
"Man weiss gar nicht, wie man die richtigen Worte finden soll: Dresden, wir müssen leider absagen.
Unser Gitarrist Christoph hat sich gestern bei einem Fahrradunfall heftig verletzt und den linken Arm in Gips gelegt bekommen.
Wir können es irgendwie noch gar nicht fassen, diese Zeilen schreiben zu müssen, aber wir wollen es euch einfach so schnell wie möglich sagen. Nun stehen wir hier und es ist wie es ist. In erster Linie hoffen wir, dass Christoph wieder so gut und schnell wie möglich gesund wird.
Nach einem weiteren Arzt-Termin können wir euch voraussichtlich morgen Mittag sagen, ob das Konzert zeitnah nachgeholt werden kann. Bitte habt so lange Geduld, die Karten behalten also erst einmal ihre Gültigkeit.
Über alle weiteren Entwicklungen werden wir Euch zeitnah in den nächsten Tagen informieren.
Als kleines Trostpflaster für alle, die in Dresden sind, zeigen die "Filmnächte am Elbufer" am Samstag ab 21.30 Uhr den Film "Wildes Herz" bei freiem Eintritt für diejenigen, die ein gültiges Konzertticket haben.
Wir werde sicher noch ein paar Tage brauchen, um das hier zu realisieren."

Feine Sahne Fischfilet

---

Open Air in Dresden? Na selbstverständlich! Da unser Konzert auf der „Alles auf Rausch“-Tour nach kürzester Zeit ausverkauft war, haben wir uns nicht bitten lassen... Schön in Sachsen nen eigenes Open Air und dann noch in so einer wunderschönen Location! Wir haben Bock!

17:30 Uhr Einlass 
18:30 Uhr Banda Comunale
19:20 Uhr The Baboon Show
20:30 Uhr Feine Sahne Fischfilet
18:0019:00
06. Jul
[ Konzert ]
LaBrassBanda
  • LaBrassBanda
  • Brass-Pop
  • VVK 32,-
Veranstaltungs Bild
Wenn Kondenswasser von Zeltwänden tropft oder Open-Airs in große Dancefloor-Areas verwandelt werden, dann ist meist LaBrassBanda „in da house“. Die vogelwuide und inzwischen weltweit bekannte Chiemgauer Combo bringt jede Halle zum Kochen und die Besucher immer außer Rand und Band. Meist braucht es nur wenige Songs dieser Hochgeschwindigkeits-Blaskapelle, um das Publikum zu elektrisieren: Singen, Grooven, Klatschen – bis zum Ende der Konzerte sind alle in einem einzigen Rausch, T-Shirts auf und vor der Bühne verschwitzt, die nackten Füße der Musiker (und auch mancher Fans) heiß und schwarz. Jeder feiert mit, ob am Chiemsee, in Tokio oder Rio. Und allein 2018 waren das immerhin über 100 000!

Der in der Bayerischen Blasmusik verwurzelte energiegeladene Sound aus Techno, Ska, Reggae und Punk zündet auf der ganzen Welt, auch wenn man den Text nicht versteht. Was LaBrassBanda von der Bühne bläst, ist pure Energie, die direkt in Herz und Hüften geht. Daran hat sich seit dem Geraune um einen Geheimtipp irgendwo am Chiemsee anno 2007 bis heute nichts verändert.

Stefan Dettl und seine Musiker sind auch nach 12 Jahren noch kein bisschen müde, überraschten vielmehr zum 10jährigen Jubiläum 2017 mit einem frischen Album, das sie in einer ausverkauften Olympiahalle präsentierten, „Around The world“ in über 70 Konzerten live vorstellten und unzählige Bierzelte in der Heimat und in ganz Deutschland damit fast zum Abheben brachten. Da feiern Trachtler mit Hipstern, gehen Jungs in Lederhosen genauso steil wie Mädels mit Motörhead-T-Shirts, lösen sich Klischees über volkstümelnde Blasmusik buchstäblich im Dampf auf. Live laufen sie einfach zur Höchstform auf, egal ob in Südostasien, Australien, Neuseeland, Nordamerika, Brasilien, Marokko, Portugal oder in Bayern.

Deshalb werden sie auch ab März 2019 wieder auf Tour gehen, Deutschland, Thailand, Japan und vor allem Australien bereisen. Das mag nicht zuletzt daran liegen, dass die 2017 neu gewonnenen Freunde der australischen Band Caravãna Sun letztes Jahr schon einige Male mit ihnen auf der Bühne standen. Da die ausgelassene und fröhliche Skaband so gut mit LaBrassBanda harmoniert, wünschten sie sich eine gemeinsame Tour durch deren Heimat. „Als Rock’n’Roll-Live-Musiker freue ich mich immer auf die nächste Tour. Wir werden sie feiern als wenn es die letzte wäre!“ versichert Dettl.

LaBrassBanda sind ohne Zweifel eine der erfolgreichsten Brass-Pop Bands der Welt. Was zunächst als Revolution im Süden Deutschlands begann, brachte spätestens beim Eurovision Songcontest 2013 die komplette Republik und inzwischen die halbe Welt zum Tanzen. Und so zählt die Band um Stefan Dettl bereits zwei Goldalben ihr Eigen und spielte seit Gründung vor 12 Jahren über 1.100 Konzerte weltweit – stets barfüßig und in Lederhosen.
19:0020:00
06. Jul
[ Literatur ]
Löbauer Possen: Unrecherchiert & Unreflektiert
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
»Das Ist Räudige Kunst« lädt ein zu einem satirischen Heimatabend!
Löbauer Possen: Unrecherchiert & Unreflektiert

Es gibt nur wenige Begriffe, die so eklig klingen wie »Heimat!« Nicht ohne Grund betrachtet man Leute als Schmutz, wenn sie stolz darauf sind, wo sie geboren wurden und sich deswegen einbilden, besser als der Rest zu sein. Ohne dafür etwas geleistet zu haben.
Trotzdem können die meisten Menschen nicht leugnen längere Zeit an einem Ort verbracht zu haben.
Und dann fangen die »Heimatgefühle« wohl ungewollt schon an.
Die Personen, die man kennengelernt hat - Straßen, die man im Gedanken ablaufen kann - Erlebnisse & Begebenheiten. Womöglich eine innerliche Freude, nach langer Zeit mal wieder in der »Heimat« zu sein.
Wird es da schon kritisch oder darf man solche Gefühle zulassen?
In meinem Fall heißt die fiktive Heimatkulisse »02708 - Löbau.« Ich werde euch an dem Abend ein bisschen aus meinen Erinnerungen berichten. Und auch mit euch ergründen, ob man sich immer nur an die schönen Seiten erinnert. Bei einem imaginären Spaziergang durch Löbau.

Doch vergesst nicht:
»Wer ist der dümmste Bauer?«
»Der Löbauer!«

+Annel: Wu de Wälder haamlich rauschen
+Martin: Anekdoten aus sächsischen Klassenzimmern
21:00
06. Jul
[ Party ]
Es geht weiter heute Nacht! Feine Sahne Fischfilet Aftershow!
  • Feine Sahne Hitfilet (HRO)
    BW36 (HRO)
    DJ Leopardenweste
    DJ Fred Adrett
  • Spende
Veranstaltungs Bild
Im Anschluss an den Auftritt am Elbufer steigt die offizielle Aftershow Party in der Chemiefabrik!!!!! 
Dazu gibt es ein fettes Rahmenprogramm....folgende Plattenreiter bieten Feinstes aus der Konservenfabrik....

Desweiteren gibt es eine speziell für diese Nacht eröffnete EXTRA PFEFFI-BAR!!!!!

Der Erlös der Party wird gespendet und zwar
an die Kampagne #WannWennNichtJetzt
22:00
06. Jul
[ Party ]
Fettpilles Birthday Special
  • Fettpille (Age of Excess)
  • 70’s Rock, Funk, Disco
 
22:00
06. Jul
[ Party ]
Gettoboom
  • DJ Pirna
    Danger Hunt (Infinite Sequence)
    Tryharder
    Vulvareen
    1905
    Operator 5
Veranstaltungs Bild
 
22:00
06. Jul
[ Party ]
Fat Kat Disko
  • Barbarella
    Barrio Katz
  • Mashup, Bassmusik
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
Schon wieder Juli. Plötzlich Sommer. Endlich. Also endlich ist Sommer und dieser ist endlich. Sonnige Tage hat es nicht so viele und als tropische Nacht zählt es in Deutschland, wenn die Temperatur nicht unter 20 Grad fällt. Soviel zum Wetter, tropisch wird es aber auch zu dieser Fat Kat. Zu Gast ist nämlich wiedermal Barbarella. Sounds von Orient bis Okzident. Ein Mix aus Cumbia und Downtempo mit gelegentlichen Ausflügen zu Moombahton oder Brazil. Nur zum Beispiel. Positive Vibes! Tropisch und basslastig. Mit Tanzgarantie. Aber die gibt es bei der dicken Katze ohnehin. Davor, danach und mittendrin: Gastgeber Barrio Katz. Start ist 23.00 Uhr. Weil Sommer ist. 
23:00
06. Jul
[ Party ]
TBA aus.trinken
Tipp
  • Coline / Steven Cock
    Mit B.
    Joseph Disco
    Mila Stern
    Martin Saupe & Conte
    Red Robin
    Nil Son
    Zebra Zentauri
    Igor Amore
    Spunky
  • Techno
Veranstaltungs Bild
Die 'Austrinken' ist mittlerweile mehr eine Tradition als eine Veranstaltung. Traditionen sind eigentlich da um überliefert und weitergeführt zu werden. Nicht aber um am Ende von etwas zu stehen. 
Zur diesjährigen Austrinken allerdings fällt der traditionelle, annuale Zyklus letzten Saison-Veranstaltung, dessen Wurzeln  bereits im Sabotage zu finden sind, mit dem allerletzten Pfortenöffnen des TBA zusammen.
Lasst also beides zum Anlass nehmen, zum einen wie gewohnt die Saison mit günstigen Getränkepreisen und entsprechender Stimmung hinter und vor dem Tresen zu beenden, zum anderen ein letztes mal den Sandsteinkeller zu feiern, als gäbe es kein Morgen mehr...
Denn diesen Morgen, der mit seiner fast schon dreisten Helligkeit so oft wie ein verspäteter Gast hinter der Ausgangstür des TBA auf euch gewartet hat, wird es nur noch ein einziges Mal geben. 
Genießt ihn, vielleicht zum ersten - ganz bestimmt aber zum letzten Mal.

Die Party läuft vom 05.07.2019 um 23 Uhr - 08.07.2019 15 Uhr.
Das Lineup ist immer für 24 Stunden.
Sonntag 16 Uhr gibt es eine Versteigerung von diversen Kleinigkeiten aus dem Bestand des TBA's.
23:59
06. Jul
[ Party ]
Routine
  • 41SSA b2b Orson Wells (Live From Earth, Die Orakel / B)
    Anna Adams (objekt klein a / DD, Amsterdam)
    Albrecht Wassersleben (objekt klein a, Uncanny Valley)
    Bruno DJ (Die Orakel / B)
    DJ Brom (SPA / K)
    Dj NEEWT (YAPPIN, Hotel International, OK SPIRIT / FFM)
    Kilian Paterson (Hotel International, OK SPIRIT / Paris)
    N.I.B. (Hotel International, OK SPIRIT / FFM)
    Oliver Hafenbauer (Die Orakel / FFM)
    Yre Den (Magazine Cologne, SPA / B)
  • Techno
Veranstaltungs Bild
"Den einen trägt, den anderen ersäuft die Woge des Geschicks! Sie neigen derzeit zu einer gewissen Nachlässigkeit. Darum: vermeiden sie tunlichst große Experimente. Erinnern sie sich an Bewährtes, denn Uranus ist bei ihnen zur Zeit blockiert. Routine ist es, wonach ihnen der Sinn steht. Und Routine haben sie sich verdient! Nehmen sie das Angebot an und genießen sie es, mit ein paar lieben Menschen ein paar schöne Stunden in vertrauter Atmosphäre zu verbringen. Das gelingt ihnen gut, sofern sie nicht ihrer augenblicklichen Neigung nachgeben, überall ein Haar in der Suppe zu finden. Wo sie Herzlichkeit ausstrahlen, motivieren sie Ihre Mitmenschen, auch ihnen mit Wohlwollen zu begegnen." Die Würfel waren gefallen und das Schicksal, soviel war ihm jetzt klar, wird schon seine Gründe haben, also machte er sich auf den Weg.
17:3019:00
07. Jul
[ Literatur ]
Best of Poetry Slam
Tipp
  • Jean-Philippe Kindler (deutschsprachiger Slamchampion 2018)
    Jan Philipp Zymny (deutschsprachier Slamchampion 2013 und 2015)
    André Herrmann (Schriftsteller und Comedy-Autor)
    Tanasgol Sabbagh (Spoken-Word-Performerin, Slam Alphas)
  • VVK 17,20
Veranstaltungs Bild
Der Sommer in Worten, der Höhepunkt der Poetry Slam Saison: Livelyrix und die scheune holen die besten Slammer*innen der letzten Jahre zusammen auf eine Bühne.

Große Gedanken treffen kleine Momente, Emotionen und Pointen zusammengemixt im wohl interessantesten Kulturformat der Jetzt-Zeit. Und wie könnte all das besser sein als unter freiem Himmel und Sonnnenschein?

Macht es euch in euren Liegestühlen bequem und lauscht dem wohl besten Line-up, das Poetry Slam gerade zu bieten hat! Lyrik im Radler, Prosa zum Aperol.
20:00
07. Jul
[ Konzert ]
Adrian Zendeh - Master Konzert
  • Adrian Zendeh
    Anna-Lucia Rupp
    Alma Stolte
    Sarah Graefe
    Florian Schultz
    Joao Alvaro Raineri Martino
  • Jazz
Veranstaltungs Bild
6 Jahre Studium neigen sich dem Ende. 
Zu diesem Anlass lade ich euch alle zu meinem Master Konzert in die Probebühne der Hochschule für Musik in Dresden ein.

An dem Abend werde ich unterstützt von lieben Freunden:

Duo mit Anna-Lucia Rupp
Amusana mit Alma Stolte und Sarah Graefe
Organ Clash mit Florian Schultz und Joao Alvaro Raineri Martino

Es würde mich freuen wenn ihr diesen besonderen Abend mit uns gemeinsam verbringen würdet.
23:00
07. Jul
[ Party ]
TBA aus.trinken
Tipp
  • Nsphere
    Alec Tronic
    dunkel:rot
  • Techno
Veranstaltungs Bild
Die 'Austrinken' ist mittlerweile mehr eine Tradition als eine Veranstaltung. Traditionen sind eigentlich da um überliefert und weitergeführt zu werden. Nicht aber um am Ende von etwas zu stehen. 
Zur diesjährigen Austrinken allerdings fällt der traditionelle, annuale Zyklus letzten Saison-Veranstaltung, dessen Wurzeln  bereits im Sabotage zu finden sind, mit dem allerletzten Pfortenöffnen des TBA zusammen.
Lasst also beides zum Anlass nehmen, zum einen wie gewohnt die Saison mit günstigen Getränkepreisen und entsprechender Stimmung hinter und vor dem Tresen zu beenden, zum anderen ein letztes mal den Sandsteinkeller zu feiern, als gäbe es kein Morgen mehr...
Denn diesen Morgen, der mit seiner fast schon dreisten Helligkeit so oft wie ein verspäteter Gast hinter der Ausgangstür des TBA auf euch gewartet hat, wird es nur noch ein einziges Mal geben. 
Genießt ihn, vielleicht zum ersten - ganz bestimmt aber zum letzten Mal.

Die Party läuft vom 05.07.2019 um 23 Uhr - 08.07.2019 geplant 15 Uhr.
Anzeige
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm