10:00
28. Jul
[ Außerhalb ]
THINK Festival 2019
  • Sven Väth
    Dave Clarke
    Pan-Pot
    Meute
    Adriatique
    Rødhåd
    Fjaak
    Dominik Eulberg
    Kobosil
    Boris Dlugosch
    Robag Wruhme
    Mathias Kaden & Daniel Stefanik
    Panthera Krause
    Julian Stetter
    Filburt
    Lydia Eisenblätter
    Shuray & Walle
    Bonbons
    Vincent Neumann
    Mike van Goetze
    Antr & rZr
    Gunjah
    Thomas Stieler
    Georg Bigalke
    Dilivius Lenni
    Peter Invasion
    Chris Manura
    Atalanta
    Lars Christian Müller
    0-Dimensional
    Subtrak
    Daniel Sailer
  • VVK 43,39
Veranstaltungs Bild
Am 28.07.2019 geht das TH!NK? in seine 12te Ausgabe! 3 Bühnen, 23 Stunden, mehr als 30 Acts und anschließende Afterhour... am letzten Sonntag im Juli werden wir uns endlich alle wieder sehen und befeiern gemeinsam den Nordstrand am Cospudener See! Der Sommer kann kommen...

Ort: Lauerscher Weg, 04249 Leipzig
11:00
28. Jul
[ Kunst ]
Mal Jam
    Veranstaltungs Bild
     
    17:0018:00
    28. Jul
    [ Konzert ]
    Matinee fuenfzehn
    • Raunen
      Eisfeld
    • Ambient
    • Spende
    Veranstaltungs Bild
    Raunen: Minimal Ambient Loops. Sprache als Klang. Text als Textur. Die akustische Öffnung von Räumen deren Grenzen nicht klar fassbar sind. Man weiß, dass da jemand spricht, vielleicht sogar viele, aber man versteht nicht mit dem Hirn, sondern mit den Ohren. Eisfeld: kontemplativ, expansiv, keine Absicht, keine umrissene Gestaltung, kein Anfang, kein Ende: Improvisation mittels Gitarre und Loops
    20:00
    28. Jul
    [ Konzert ]
    Folk Road Show
    • Folk Road Show
    • Eintritt frei
    Die internationale Indie-Folk-Band ist alles andere als eine herkömmliche Band. Mit einem Sound, der von Folky Americana bis Indie-Pop reicht, bieten die Musiker eine dynamische Show, die von A-Capella Intermezzos bis zu Full-Band-Indie-Rock reicht.
    19:3020:00
    28. Jul
    [ Film ]
    Sinematic Cunday
    • Eintritt frei
    Wir haben ein kleines bisschen Zeit, viel Lust und noch ein paar Drinks gefunden.

    Ort: Frag Rauze.
    20:00
    29. Jul
    [ Konzert ]
    Silent Concert: Andrea Vizzini
    • Andrea Vizzini
    • Klassik
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Pianist Andrea Vizzini nimmt seine Zuhörer auf seinem offenbar lautlosen Flügel mit auf eine musikalische Reise der besonderen Art. Nur über Kopfhörer ist es den Konzertbesuchern möglich, die phantastische Klaviermusik zu verfolgen. 
    19:00
    30. Jul
    [ Party ]
    Saloppe Nachtgarten
    • Mark Muchelle
    • bis 21 Uhr Eintritt frei, danach 5,-
    Veranstaltungs Bild
    Nach Feierabend im botanischen Sommerklub mit Tanzdiele in idyllischer Natur, Gemütlichkeit im Zirkuswagen und Lagerfeuerstimmung, Tischtennis & Kicker, gemixten Drinks und leichter Kost - amüsieren, liebäugeln, erholen und afterwork´en.
    18:0019:30
    30. Jul
    [ Film ]
    Rita Awour Ojunge – Break the silence
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Wir schauen einen Kurzfilm des international women* space. Es geht um Rita Awour Ojunge. > Triggerwarnung: Mord & Rasissmus; keine explizit grafische Gewaltdarstellung < > triggerwarning: murder & rasicm; no grafic violent content < [english below]

    Mitte Juni 2019 wurde Rita Awour Ojunge in Nähe des Dorfes Hohenleipisch in Brandenburg tot aufgefunden, wobei sie bereits seit Anfang April von ihren Angehörigen als vermisst gemeldet wurde. Demnach lagen fast drei Monate zwischen ihrem Verschwinden und dem Fund ihres Körpers in unmittelbarer Nähe der abgelegenen Unterkunft, wo sie zusammen mit anderen geflüchteten Menschen untergebracht war. Da die bisherige Berichterstattung sehr dürftig und fast ausschließlich in der Lokalpresse stattgefunden hat, haben wir beschlossen uns selbst einen Eindruck von der Situation vor Ort zu machen. Die Polizei hält sich bisher sehr bedeckt in ihren Ermittlungen und es scheint jegliche Erklärung zu fehlen, wie solch ein enormer Zeitraum zwischen der Vermisstenmeldung und dem Fund Ritas Körpers in unmittelbarer Nähe ihrer Unterkunft zustande kommen kann. Dieser Film soll dem Tod Ritas eine Öffentlichkeit geben und dem Aufruf von International Women* Space und Women in Exile folgen, zu dessen Aufklärungsprozess mit beizutragen. Wir müssen alles erdenkliche tun, um Druck auf die Ermittlungen auszuüben und der Gewalt gegen Frauen und Geflüchtete Sichtbarkeit zu geben. Darüber hinaus ist dieser Fall ein weiteres Zeugnis dafür, wie geflüchtete Menschen in Deutschland nach wie vor von jeglicher sozialen Teilhabe und materieller Selbstständigkeit ausgeschlossen werden. Unsere Gedanken sind bei Ritas Familie und ihren Freund*innen. BREAK THE SILENCE!

    Wir bitten euch um Unterstützung in der Aufklärung des Falles von Rita. 


    In mid-June, 2019, Rita Awour Ojunge’s body was found close to the village of “Hohenleipisch” in Brandenburg, Germany. She was reported missing since the beginning of April, 2019. There’s a time gap of almost three months between her disappearance and the finding of her body, which was in close proximity to the refugee shelter, where she and her two sons lived. Since there was hardly any mainstream media coverage of Rita’s missing case as well as her death, we’d decided to visit Hohenleipisch ourselves to obtain a better picture of the situation. As of now, there is no explanation from the police as to why it took such a long time to find Rita’s body, which had been discovered not far from her place of residence. This short film was intended to offer Rita’s death and its unresolved circumstances more visibility. After getting in contact with the two organisations working on this case– International Women* Space and Women in Exile– we realise that there is still a great need to continue investigating ourselves and to put pressure on the authorities. Furthermore, the case of Rita and the shelter in Hohenleipisch is just another example of how refugees and people with migratory backgrounds are still often excluded from any social environment and material independence. Our thoughts are with Rita’s family and her friends. BREAK THE SILENCE!

    We ask you to support the solving of Rita’s death. 
    20:00
    30. Jul
    [ Party ]
    Bassment Sessionz 04
    • Evraix
      Nsphere & AK47-11
    • Drum'n'Bass
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Es geht in die vierte Runde!
    Das mit ner flasche Milch vorm Fenders schunkeln und quatschen wird dieses Mal mit etwas düsterem Sound begleitet:
    - Dungeon - ist das Thema.
    Im groben der Stil aus dem Dubstep, der mehr auf Atmosphäre und tief leiernden und flächigem Bass zählt.
    Kalender
    Scroll Top
    Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm