13:30
15. Dez
[ Konzert ]
Dresdner Kneipenchor
  • Dresdner Kneipenchor
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Ort: St. Pauli Ruinie, Hechtstr. 32, 01097 Dresden
19:3020:30
15. Dez
[ Theater ]
Redlifedeadline Kapitel III
  • Christiane Guhr
    Franziska Hoffmann
  • Spende
Veranstaltungs Bild
Das Duo redlifedeadline präsentiert Kapitel drei ihres Programms im Rahmen von "Alles Jetzt 3 - Push The Bottom."

Woher komme ich? Wohin gehe ich? 10 Minuten deines Lebens. Danke.

Szenisches Hörspiel von und mit Christiane Guhr und Franziska Hoffmann.

Archivierte Biographien. Man dreht ein Kaleidoskop von Erinnerungsfragmenten. Erinnerungen, die nicht unbedingt die eigenen sind, die man aber trotzdem gerne teilt. Die Fragen nach ihnen wiederholen sich, man hat also genug Zeit durchzuatmen, es ist wie eine kleine schöne Pause. Man ist ganz bei sich, sucht seine eigenen Antworten und sieht trotzdem die Momente der erzählenden Figuren. //Der alte Emailletopf // Der erste Berufswunsch als Kind // Nicht auf die Bodenfugen treten, denn da ist Feuer // Die Sonnenfinsternis von 1999 //tot

Hintergrund

- eine Kiste
- 11 Sommertage
- 13 Fragen
- 163 Interviews

Das live Life - Hörspiel ist ein Cut-Up von ca. 50min Länge.
19:0020:00
16. Dez
[ Konzert ]
Trettmann
  • Trettmann
    Joey Bargeld
  • Hip Hop, Rap
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Tretti kommt mit seinem neuen Album auf Tour!

Nach dem Durchbruch mit dem inzwischen zum Klassiker ernannten #DIY Album legt Trettmann am 13.09. mit dem neuen, selbstbetitelten Album nach.
11 Tracks, keine Spielereien oder Gimmicks, einfach ein Album das man von Anfang bis Ende hören sollte. Mit Features von Alli Neumann, Gzuz und KeKe und zu 100 % produziert von KitschKrieg. <3

Mit dem neuen Album im Gepäck und entsprechendem LiveShow Update, kann man sich also safe auf einen legendären Abend mit Tretti freuen.
Als Support kommt wer mit? Richtig, Joey Bargeld.

Tickets gibts hier: www.kitschkrieg.de

Das neue Album inkl. Premium Box zum Selber packen könnt ihr hier bestellen: www.kitschkrieg.de/shop

Wir sehen uns und es wird besonders. Liebe, KK.

19:30
17. Dez
[ Literatur ]
Conte liest.
  • Conte
  • Lesung
Veranstaltungs Bild
Max Frisch - "Mein Name sei Gantenbein" - 1964 - Roman

Ein Mann sitzt in seiner Wohnung allein. Die Teppiche sind gerollt, die Fensterläden geschlossen, die Möbel mit weißen Tüchern bedeckt. "Von den Personen, die hier dereinst gelebt haben, steht fest: eine männlich, eine weiblich." Um dem Ich dieses Mannes, der Gantenbein heißen soll, auf die Spur zu kommen, entwirft der Erzähler Varianten dessen - und gleichzeitig seines eigenen - Lebens. "Mein Name sei Gantenbein!" beschließt er und erzählt die Geschichte eines Mannes, der sich eines Tages eine Blindenbrille und ein schwarzes Stöckchen zulegt, um seine Umwelt glauben zu lassen, er sei blind. Gantenbein ist keine Gestalt der Wirklichkeit - so wenig wie Don Quichotte - sondern eine Rolle, die der Ich-Erzähler sich entwirft. Gantenbein als blinder Fremdenführer, Gantenbein als blinder Zeuge vor Gericht, vor allem aber als blinder Gatte, der mit Lila, indem sie ihn für blind hält, eine glückliche Ehe führt - bis er eines Tages aus seiner Rolle fällt. 
20:00
17. Dez
[ Konzert ]
Dresdner Kneipenchor
Tipp
  • Dresdner Kneipenchor
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
 
19:0020:00
17. Dez
[ Konzert ]
Betreutes Singen - Mitsingzentrale
  • Pop
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Demian Kappenstein (Feature Ring, Ätna, Miss Platnum) und Reentko Dirks (Ex-Annamateur & Außensaiter, Zärtlichkeiten im Bus) laden einmal monatlich in die MITSINGZENTRALE, ans Lagerfeuer im scheune-Saal zum geselligen Singen quer durch die Geschichte der Popmusik. Epochale Werke sollen ebenso Anklang finden, wie One-Hit-Wonder und Jux-Nummern. Ihr habt die Wahl: Wollt ihr Michael Jacksons "Earth Song", Harpos "Movie Star" oder "Mief" von den Doofen gemeinsam zur Wander-Klampfe singen? Selbige bedient virtuos Reentko Dirks, dem man nachsagt, auf Zuruf an die 2000 Stücke spielen zu können. Den Songtext gibts bei der MITSINGZENTRALE der Einfachheit halber an die Wand projiziert. Zeremonienmeister Demian moderiert und erzählt witzige Anekdoten und Geschichten zu den Songs des Abends. Es kann also nur gut werden!
19:0020:00
17. Dez
[ Konzert ]
Sóley
Tipp
Sóley Stefánsdóttir sollte dem aufmerksamen Beatpol-Besucher bereits seit 2010 ein Begriff sein, damals stand sie als Keyboarderin und Gitarristin der Reykjavíker Easy-Listening-Folk-Combo Seabear auf unserer Bühne. Im selben Jahr startete die in Hafnarfjörður, Island geborene Künstlerin auch ihre Solokarriere. Sóleys märchen-, besser: elfenhaft anmutende Songs verzaubern den geneigten Zuhörer mit zartem Klang und nur scheinbar unschuldig-mädchenhafter, berückender Gesangsstimme. Die studierte Komponistin und leidenschaftliche Pianistin verführt uns mit leichter Hand und kruden Short Storys in ihren eigentümlichen, recht schrulligen Entwurf einer magischen, leicht verhuschten, zugleich jedoch auch sirenengleich-anziehenden (musikalischen) Gegenwelt. Denn stets schwingt auch etwas unterschwellig Abgründiges, schwer zu greifendes Surreales mit, scheint uns in einen tiefen Brunnen ziehen zu wollen.
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm