17:00
13. Dez
[ Diskussion / Vortrag ]
Female* Empowerment in music
  • Carmen Westermeier
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Was willst du denn auf der Bühne? Ich kann das doch nicht! Ich würde ja Frauen buchen, aber es gibt einfach keine!

Seit 2014 arbeitet Carmen zusammen mit dem Kollektiven an einer weiblichen* Utopie in der Clubbing Szene.
Bei ihrem Vortrag versucht sie euch ihre Ideen zur weiblichen* Sichtbarkeit und Selbstermächtigung in der Musik näher zu bringen. Stellt die Arbeit in Ihrem Kollektiv vor und spricht über viele weitere Gruppierungen, Musikerinnen und DJs in ganz Deutschland, die sich für Gleichberechtigung in Musik und Clubbing einsetzen.
19:00
13. Dez
[ Performance ]
Was ist mehr zu viel als alles
  • Fachbetrieb rita gretchen (DE)
  • 11,-
„Was ist mehr zu viel als alles“ ist sich seiner Endlichkeit bewusst und will dagegen anwachsen, die Grenze wegschieben. Das Stück wächst aus dem Großen Saal heraus, nimmt das ganze Gelände in Anspruch, empfängt das Publikum schon mit Fanfaren, wenn es aus der Bahn steigt und bespielt es dann stundenlang mit „unendlichen Melodien“, Texten und einer andauernden Parallelbespielung mehrere Räume durch sieben Performer*innen. Ein Raum imitiert ein Vanitasgemälde, ein anderer ist steril und riesig, die Performer*innen kämpfen gegen ihr Verschwinden an, im Garten geht die Welt unter.
19:00
13. Dez
[ Kunst ]
PF(oo)LD of Gods
  • Sophie Altmann
    Carolin Richter
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Welcome to PF(oo)LD of Gods, the motel you never wanna leave.
20:00
13. Dez
[ Diskussion / Vortrag ]
Podiumsdiskussion: Gesellschafts- und Utopie-Entwürfe II
  • Dr. Ondrej Cerny (Leiter der Tschechischen Zentren / Prag)
    György Dalos (Autor / Budapest, Berlin) Ungarn
    Prof. Dr. Marek Zybura (Willy Brandt Zentrum der Universität Wroclaw)
    Jurko Prochasko (Lemberg, L‘viv Ukraine)
    Kilian Kirchgeßner (Journalist Prag)
Veranstaltungs Bild
In den Nachbarländern gärte es früher als in Ostdeutschland: Der Prager Frühling und die Charta in Tschechien, die Solidarność in Polen, die Menschenrechtsbewegungen in der Ukraine/der Sowjetunion und die Opposition in Ungarn setzten Maßstäbe. Was aber geschah 1989/90? Wofür setzten sich Künstler*innen und Intellektuelle ein? Was gab es für Ideen, Utopien und Modelle für die postsowjetische Zeit? Gespräch mit Zeitzeugen und wichtigen Akteuren. 
19:0020:00
13. Dez
[ Konzert ]
Mitropa
  • Mitropa
    Halbtal
  • Progressive-Funk, Krautrock
Aus Berlin kommen HALBTAL, die jazzy Postpunk liefern. Auf Gesang und Showeinlagen wird hier vollkommen verzichtet, dafür fiebrig-flirrende Gitarren und eine nach vorne treibende Rhythmusgruppe. Since 2013, the Berlin based trio HALBTAL (or Half a Valley how they are known among their english speaking fans) denies succesfully to committ to a musical genre where they could rest and nest. Instead, they are still puzzling their instrumental songs to a mosaic of post punk, krautrock, jazzy parts and something totally different. 

Mitropa sind zwei Jungs aus Dresden, die mit Schlagzeug, Bass und Loopstation eine Wand aus Instrumentaler Rockmusik an die Bühnenkante stellen und dagegen hämmern, bis sie über dem Publikum zusammenbricht. In den Trümmern befindet man sich dann irgendwo zwischen Noise, Shoe Gaze, Rock, Psychedelic und auch einem kleinen bisschen Pop. mitropa.bandcamp.com/releases 
19:3020:00
13. Dez
[ Theater ]
Premiere: Weltraumaffen
  • Bianka Elsner
    Madlin Joffroy
    Rosa Klug
    Steffen Dille
    Hannes Emmerich
    Paul Förster
    Paul Schneider
Veranstaltungs Bild
"Wie ein Affe der bereit ist in den Weltraum geschossen zu werden. Weltraumaffe. Bereit sich zu opfern, um einem höheren Ziel zu dienen."

Ein geheimer Club entwickelt den Plan, die moderne technische Welt mit anarchistischen Chaos-, Terror- und Spaß - Aktionen lahm zu legen.
Täglich rekrutiert der charismatische und mysteriöse Anführer neue Mitglieder und erste, harmlose Aktionen finden statt. Der Club hackt die automatischen Schiebetüren des Einkaufzentrums oder platziert Botschaften und Kunst auf Werbeplakaten.
In rasender Geschwindigkeit greift das Projekt um sich und entwickelt bald ein Eigenleben.

Inspiriert von Chuck Palahniuks Roman „Fight Club“, Lutz Dammbecks Dokumentation „Das Netz“ und Ted Kaczynskis „Die industrielle Gesellschaft und ihre Folgen“

Leitung / Regie: Christiane Guhr
Bühnen und Kostümbild: Julia Scholz & Manuel Radke, HfBK
Unterstützung Kostümbild: Marthe Streubel
Licht: Geohwan Ju, HfBK
Sound: Martin Zerrenner
Dramaturgie Mithilfe: Marcus Möller und Stephan Zwerenz
Spiel: Bianka Elsner, Madlin Joffroy, Rosa Klug, Steffen Dille, Hannes Emmerich, Paul Förster, Paul Schneider 

Weitere Aufführungstermine im Labortheater:
Samstag 14.12.19 um 19.30h

Weitere Aufführungstermine im Projekttheater Dresden: 
15. & 16.01.2020 – 20.00h
26. & 27.02.2020 – 20.00h
26. & 27.03.2020 – 20.00h 
19:0020:00
13. Dez
[ Konzert ]
Zärtlichkeiten mit Freunden
  • Zärtlichkeiten mit Freunden
  • Comedy
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Wenn man von ganz weit oben schaut, aus dem Weltraum, oder wenigstens aus der Höhe, in der der Weihnachtsmann mit dem Schlitten seine Umlaufbahn beschreibt - dann liegt Riesa so gut wie im Erzgebirgsvorland. Und deshalb haben sich Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch zertifiziert gefühlt, ein Weihnachtsprogramm zusammenzudrechseln. Was legt die bekannte Band "Zärtlichkeiten mit Freunden" auf den Gabenteller? Ein Gedicht, Trompetenchoräle, Hobelspäne, wenig Evangelisches, Weihnachten in Familie, Pfeffernuss, Äpfelchen, Mandeln, Korinth und geschnitzte Volkskunst aus Seiffen. Gut bis sehr gut. Wie meistens. 

Die bekannte Band "Zärtlichkeiten mit Freunden" ist gut bis sehr gut. Als Zuzweitunterhalter haben Ines Fleiwa und Cordula Zwischenfisch neben schlechter Musik und geklauten Gags nichts weiter zu bieten. Sie haben über 20 Kleinkunst- und Comedypreise auf dem Schrank stehen. Darüber freuen sie sich dementsprechend. Das alles ist sehr herrlich und zieht bei Frauen. Die beiden Grobmusiker der bekannten Band "Zärtlichkeiten mit Freunden" gastierten bereits auf vielen Silberhochzeiten, Sportfesten und CB-Funkertreffen. Sie sind alte Hasen in der Unterhaltungsbranche. Die zwei Stunden Programm sind kurz. "Zärtlichkeiten mit Freunden", um den Namen noch einmal zu nennen, spielen Hits. Aber das ist ihnen nicht genug, sie machen auch Witze. Das ist eigentlich schon alles, was wichtig ist.
19:3020:00
13. Dez
[ Literatur ]
The Fuck Hornisschen Orchestra
  • The Fuck Hornisschen Orchestra
  • Comedy
  • 18,-
Veranstaltungs Bild
Julius Fischer und Christian Meyer zelebrieren endlich wieder auf ihre unnachahmliche Art das Fest der Liebe und geleiten die Zuschauerschar professionell in die schönste Zeit des Jahres! Neben traditionellen Weihnachtsliedern, gesungen in herrlichsten Chorarrangements (zu zweit), erklingen Eigenkompositionen und aktuelle Charthits, die im weihnachtlichen Gewand glänzen. Dabei fehlt natürlich nie der Sack voller Ein-Euro-Instrumente und –gimmicks, den sie seit über zehn Jahren durch die Lande schleppen. Ein Weihnachtsfest des Wahnsinns, des gekonnten Scheiterns und der unendlichen Liebe. Chaotisch, hochmusikalisch und wild!

Julius Fischer und Christian Meyer sind seit 2008 unter dem Namen The Fuck Hornisschen Orchestra unterwegs. Jahrelang waren sie die Showband des NDR Comedy Contestes, bevor sie 2014 ihre erste eigene Fernsehshow namens “Comedy mit Karsten” im MDR bekamen. Inzwischen moderieren sie mehrere Sendungen im MDR, machen Podcasts und waren einzeln oder zusammen u.a. Grimme-Preis- und Prix Pantheon-nominiert. Nach über 500 Konzerten im gesamten deutschsprachigen Raum und vier Alben, erschien zuletzt ein Best of der Weihnachtsschmonzette auch als CD und Download bei Voland & Quist. Die letztjährige Weihnachtschmonzette zusammen mit Symphonieorchester hat der MDR für YouTube mitgeschnitten. 
20:00
13. Dez
[ Party ]
Anti-Rep Soliparty
  • Belitzki (Köln)
    Astro Surfer (Dresden)
    Parallelklasse
    Mrs Vive
    Crline
    Die Jane
    Shannon Soundquist
    DJ Laut und Leise
    Dust_Musicx
  • Techno, Hip Hop, Punk
Veranstaltungs Bild
Für all unsere Genoss*innen, die sich aktuell mit Repressionen herumschlagen müssen.
Unsere Solidarität gegen eure Repression!

Auch dieses Jahr sind Genoss*innen und politische Strukturen in Dresden wieder mit Repressionen konfrontiert. Das alles ist teuer und vor allem auch belastend. Mit dem neuen Polizeigesetz, das ab Januar 2020 in Kraft tritt, sieht's hier auch nicht grade rosig aus.
Deshalb gehen nicht nur alle Einnahmen der Party (bzw. alles was nach Bezahlung der Infrastruktur, der Bands & DJ*s usw. übrig bleibt) an solidarische Strukturen und Genoss*innen, sondern wir wollen ne fette Fete mit euch allen feiern, die wieder richtig viel Kraft gibt. Explizite Situationen für die wir sammeln wollen, sind zum Beispiel: Genoss*innen, die auf die Blockaden der Opfergesänge der AfD am 13. Februar und der fundamentalistischen Abtreibungsgegner*innen in Prag folgend Briefe bekommen haben. Auch wollen wir eine Genossin unterstützen, die sich gegen einen übergriffigen Bullen gewährt hat und nun mit 120 Tagessätzen konfrontiert ist. Mehr Informationen zu den einzelnen Fällen könnt ihr auf der Party nachlesen. 
20:00
13. Dez
[ Party ]
Glühwein mit Schuzz
  • Kawa Kawa -Live- (Lokalhelden, ORGIA)
    Paul Jacob (Lokalhelden)
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Sie wollen dem Vorweihnachtsstress entfliehen?
Sie sehnen sich nach einem gemütlichen Zusammensein mit netten Leuten, fetziger Musik und heißen Getränken?
Dann haben wir hier genau das richtige für Sie!
Erleben Sie die Winter-Show des jungen, vitalen Live-Duos KAWA KAWA, sowie Paul Jacob mit seinem Potpourri feinster Langspielplatten.
Genießen Sie das Show-Event der Extraklasse live vor der einmalig beeindruckenden Kulisse des Dresdner Scheune-Vorplatzes und lassen Sie sich durch eine atemberaubende Performance in absolute Winterextase versetzen!
22:00
13. Dez
[ Party ]
Alarm im Kasperletheater Vol.II
  • Marcel Koar (Children Of The Drum_DD)
    Rumpelkopf (BalkanPolkaSka_DD)
  • House, Balkan, Ska
  • 5,-
Zweite Runde im Kasperletheater!!! Mit Marcel Koar holt sich der Rumpelkopf einen weiteren wunderhübschen Kasperkopf des Dresdner Nachtlebens ins Boot und verwandelt das Ostpol in eine Arena der Nächstenliebe. Alltag raus - Lebensinhalt rein! Exzentrisch tanzen, hyperventilierend stampfen und frapierend faszinieren...unter dem Deckmantel verschrobener Sozialkompetenz und mit einem kaum zu überwindenden Lebensweltbezug. Music from the world into the heart and soul. 5€ Wehe! Kein Rassismus, Sexismus, Homophobie und all der dumme Scheiß - sonst Klobbe und Abfahrt!
23:00
13. Dez
[ Party ]
Soul Box Special
  • Sixkay (Roger / Snowgoons DJs)
    DeeJay Xkap (The Forty Bad Boys)
    east (Funky Monkey)
  • Hip Hop, Rap
  • 7,-
Veranstaltungs Bild
Für unsere Weihnachts-Pre-Party haben wir uns wieder aus dem Hause Snowgoons einen verlässlichen Partygarant ins Wohnzimmer geholt:

DJ Sixkay von Roger (Blumentopf) & den Snowgoons DJs

Sixkay seines Zeichens DJ, Producer, Remixer und Radio Host knows how to rock the crowd.
Er teilte sich unter anderem auf unzähligen Konzerten die Bühnen mit Legenden wie Mos Def, GZA, M.O.P., Beatnuts, Nas, Sean Price, Dilated Peoples, Onyx, Das Efx, Keith Murray uvm.
Zusammen mit seiner Crew den Deckpackers wurde er zwei mal "IDA Vice Worldchampion" (2008 & 2009).
Außerdem zählt er zu den Snowgoon DJ's, einem Kollektiv welches aus der legendären Snowgoon Untergrund Bewegung geboren wurde und in der Szene stark gehyped wird.
„I am Hip Hop“ sagt der in den goldenen 90ern aufgewachsene Münchner von sich und stellt dies bei seinen live Shows eindrucksvoll unter Beweis, gekonnt spannt er den Bogen zwischen anspruchsvollen Turntable Skills und einer Songauswahl die jeden Club zum beben und deren Gäste zum schwitzen bringt.
23:00
13. Dez
[ Party ]
DAVE Weihnachtsfeier 2019
  • AK47-11
    Eski
    Malena x Franssen
    RJ
    Vreda
    SRT
  • 4,-
Veranstaltungs Bild
Es wird erst mittags hell, das Gesicht friert ein, sobald man das Haus verläßt und so langsam wird es Zeit einen neuen Kalender zu besorgen - kurzum: Weihnachten steht vor der Tür! 

Um uns von diesen Strapazen zu erholen, begeben wir uns auch dieses Jahr wieder in den Kreis unserer Lieben und laden alle, die DAVE genau so gern haben wie wir, zu unserer traditionellen Weihnachtsfeier in die Koralle ein. Hier ist es uns endlich möglich, in einem Rausch aus Besinnlichkeit und Glühweinglück die Seele baumeln zu lassen, und dem Jahr 2019 Lebewohl zu sagen. Auch musikalisch wird zwischen Bassdrum und Bass wieder alles geboten, was den DAVE DJs und euch das Herz wärmt. Wir freuen uns auf ein Fest der Behaglichkeit mit euch!

Euer DAVE-Team

Timetable
23:00 AK47-11 b2b Eski
00:30 RJ
02:00 Malena x Franssen
03:00 Vreda b2b SRT
19:0019:00
14. Dez
[ Performance ]
Was ist mehr zu viel als alles
  • fachbetrieb rita gretchen
  • 11,-
„Was ist mehr zu viel als alles“ ist sich seiner Endlichkeit bewusst und will dagegen anwachsen, die Grenze wegschieben. Das Stück wächst aus dem Großen Saal heraus, nimmt das ganze Gelände in Anspruch, empfängt das Publikum schon mit Fanfaren, wenn es aus der Bahn steigt und bespielt es dann stundenlang mit „unendlichen Melodien“, Texten und einer andauernden Parallelbespielung mehrere Räume durch sieben Performer*innen. Ein Raum imitiert ein Vanitasgemälde, ein anderer ist steril und riesig, die Performer*innen kämpfen gegen ihr Verschwinden an, im Garten geht die Welt unter.
20:00
14. Dez
[ Party ]
Drucker-Soli / Erstiwelcoming
  • Friedrich Ernst
    Bouviers
    The Black Pig
    Sturmkid
    Otis Key
    betterWetter
  • Techno, House, Disco
  • 5,-
Der Matrixdrucker hats revolutioniert, denn durch ihn sind keine Zeichen mehr nötig, Rasterpunkte erledigen deren Arbeit. Diese Punkte werden über eine Nadel gedrückt. 

Somit gibts am 14.12. ein Soli für unser neues Gerät und unsere Neuankömmlinge. 
Mit einer Menge DRUCK werden die Maschinen Dresdens (NOAR) euch mit feinen Nadeln in ganz neue Raster drücken. 

Kopiermedien sind teuer, wir haben wenig Geld. Kommt und feiert mit uns, gebt euch den Klängen hin und tut gleichzeitig noch etwas für den guten Zweck: alle generierten Einnahmen fließen in die Beschaffung eines Druckers, "weil wir den halt wirklich auch brauchen..." - Studierende der Fakultät Design.

Timetable
20 - 22: open decks
22 - 23: Friedrich Ernst (Disco/House, DD)
23 - 00: to be announced
00 - 01:30: Bouviers (House/Tech-House, DD)
01:30 - 03: The Black Pig b2b sturmkid (Techno, DD/Den Haag)
03 - 04: Otis Key (Techno, DD)
04 - 05: betterWetter (Techno, DD)
19:0020:00
14. Dez
[ Literatur ]
Tiere Streicheln Menschen
  • Tiere Streicheln Menschen
  • Comedy
  • 15,-
Veranstaltungs Bild
TIERE STREICHELN MENSCHEN sind Martin 'Gotti' Gottschild und Sven van Thom. Gotti liest Geschichten über Menschen, die es wirklich gibt und auch welche, die eher nicht so… Sven van Thom singt Lieder zwischen Melancholie & Aberwitz, zwischen Humor & Bösartigkeit. TIERE STREICHELN MENSCHEN - die Actionlesung, bei der man nicht gleich giftige Blicke zugeworfen bekommt, nur weil die Lederjacke knirscht. Einer liest, einer singt und Du wirst lachen! TIERE STREICHELN MENSCHEN ist ein Abend Kessel Buntes, voller Berliner Humor, Dia-Vorführung und angenehm unaufdringlichem Anspruch „20.000 Meilen unter der Gürtellinie“. 
20:0021:00
14. Dez
[ Party ]
Beatpol Kicks!
Veranstaltungs Bild
Die große Jahresabschluss-Party im wunderbaren Beatpol! dj !mauf lädt zum letzten Tanz in diesem Jahr. Sein Fokus liegt dabei auf Indierock und all seinen Spielarten, von Klassikern über aktuelle Hits bis zu Geheimtipps – das alles immer extrem tanzbar. Viele namhafte Bands seiner Plattenkiste sind bereits im Beatpol aufgetreten: Friska Viljor, Beatsteaks, Johnossi, Casper, Bonaparte, The Hives, Interpol, The Kooks, Nada Surf, Olli Schulz, Shout Out Louds – um nur einige zu nennen. Wenn ihr also einen hemmungslosen Abend erleben wollt, dann zieht tanzfeste Schuhe an und nehmt euch vor allem am nächsten Tag nichts vor, denn es wird wieder ausgelassen getanzt und gefeiert, versprochen!
20:0021:00
14. Dez
[ Party ]
ALEX - LGBT Opening Party
  • Mois (Reine Wäsche)
    Hug Heffernan (All Ducks On Decks)
    LunaSol (Mora Friends)
  • House
  • bis 21 Uhr frei, danach 5,-
Veranstaltungs Bild
ALEX Party - androgyn lesbian epicene
21:30
14. Dez
[ Konzert ]
Weihnachtskonzert mit Seau Volant
  • Seau Volant
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Die Dresdner Band Seau Volant spielt das, was sie den Soundtrack aus den Weiten der paneuropäischen Steppe nennen. Die zehn MusikerInnen bringen mit ihrer Mischung aus Klezmer, Polka und Balkan die Herzen zum Schlagen und die Böden zum Beben. Der fliegende Eimer, das bedeutet Seau Volant auf Deutsch, hob zum ersten Mal 2012 zur Fête de la musique in Dresden ab. Seitdem spielte die Band auf vielen Festivals, Stadt- und Straßenfesten, Hochzeiten, Kindstaufen und anderen Gelegenheiten. Von Beginn an ging es den Beteiligten um die Begeisterung für die osteuropäische Folklore und den Spaß daran, für ein tanzwütiges Publikum aufzuspielen. Die Freude daran haben sie sich bewahrt und bitten immer wieder gern zum Tanz.
22:00
14. Dez
[ Party ]
Pauken & Trompeten
  • Lotte Ahoi (Urban Cosmonaut Radio / Berlin)
    Barbarella (Pauken & Trompeten / Dresden)
    Barrio Katz (Pauken & Trompeten / Dresden)
  • Disco, House, Pop
  • Gästeliste
Veranstaltungs Bild
Nach 8-monatiger Abstinenz kehren wir endlich mit Pauken & Trompeten und einem fulminanten Gastact in die Groovestation zurück. Wir freuen uns auf eine traumhafte und ekstatische SlothDisco-Nacht mit Lotte Ahoi. Euch erwartet ein geschmeidiger, tiefenentspannter und doch unglaublich tanzbarer Mix aus verschiedensten Ecken unseres Planeten - Funkumbiafrorientropical inna Schneckno-Style!
23:00
14. Dez
[ Party ]
Elektrolution
  • Drumcomplex (Intec, Complexed, Off / Düsseldorf)
    Holger Nielson (Ragnarøk / Berlin)
    Coline (TBA Club, Pressure Vibes / DD)
    Conte (Motion / DD)
    Habiri (Techtelnächtel Produktion / DD)
    Jakob Kafka (Love Foundation / DD)
    Fran (Berlin)
    Anachronism (Tropical Schmutz, Made of Concrete / DD)
    Geronimo (Lokalhelden / DD)
    Vario (N-ICE Kollektiv / DD)
    Len Richardson (N-ICE Kollektiv / DD)
    Dick Price (DD)
    Abtrieb b2b Adenauer (Syn.thie.Verrückt / DD)
    A.O Da Simurgh (Kashay Productions / DD)
    Naroma (Planetarium, So&So / Leipzig)
    Peta Kop live (Lokalhelden / DD)
    Peter Penntnich (Syn.thie.Verrückt / DD)
    Raumfahrtkommando (ImRaum, TechtelNächtel / DD)
  • Techno, House, Bassmusik
  • bis 0 Uhr 10,-, danach 12,-
Veranstaltungs Bild
 
23:00
14. Dez
[ Party ]
Techno Legende #7
  • Thomas Schumacher (Drumcode, Electric Ballroom / Berlin)
    Casio (Motion, Love Foundation)
  • Techno
  • bis 0 Uhr 9,-, danach 12,-
  • Gästeliste
Veranstaltungs Bild
"Sympathie und Erfahrung, dass ist das Geheimrezept von Thomas Schumacher. Der Produzent und DJ aus Bremen steht schon seit Anfang der Neunziger hinter den Plattentellern. Dank seinen erfolgreichen Veröffentlichungen durfte er schon mehrfach um die ganze Welt reisen und ist dadurch wohl jedem Technoliebhaber ein Begriff. 
Auf seinem Blog lässt er regelmäßig seine Fans in seinen Alltag eintauchen & vermutlich ist genau dies, gepaart mit seinem Können, das war ihn ausmacht. Endlich nun auch bei uns in der Paula als Techno-Legende #7 (nach Tanith, DJ Rush, Monika Kruse, Anthony Rother, Mijk van Dijk, und Tobi Neumann)
23:00
14. Dez
[ Party ]
Danger Movement Basement Sound
  • AK47-11 (Deeper Access, Küchenrave)
    Eski (Spur1-Music)
    Fiasko (Danger Movement)
    FORV3RT (Danger Movement, Deeper Access)
    Nsphere (Deeper Access)
    Phobos (Dresden)
    Submerge (Dresden)
    šuma (Deeper Access)
  • Drum & Bass
Veranstaltungs Bild
Hohohohoho. Die heiligen Tage stehen vor der Tür und Danger Movement lädt zur Weihnachtsfeier. Wir wollen gemeinsam mit befreundeten Plattenkünstler/innen munkelig und tanzbar das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Bei Glühwein, Haselnuss und Co wird es definitiv weihnachtlich in der Koralle. Wir freuen uns über jedes bekannte Gesicht.
23:00
14. Dez
[ Party ]
Elektrolution
  • Drumcomplex (Intec, Complexed, Off / Düsseldorf)
    Holger Nielson (Ragnarøk / Berlin)
    Coline (TBA Club, Pressure Vibes / DD)
    Conte (Motion / DD)
    Habiri (Techtelnächtel Produktion / DD)
    Jakob Kafka (Love Foundation / DD)
    Fran (Berlin)
    Anachronism (Tropical Schmutz, Made of Concrete / DD)
    Geronimo (Lokalhelden / DD)
    Vario (N-ICE Kollektiv / DD)
    Len Richardson (N-ICE Kollektiv / DD)
    Dick Price (DD)
    Abtrieb b2b Adenauer (Syn.thie.Verrückt / DD)
    A.O Da Simurgh (Kashay Productions / DD)
    Naroma (Planetarium, So&So / Leipzig)
    Peta Kop live (Lokalhelden / DD)
    Peter Penntnich (Syn.thie.Verrückt / DD)
    Raumfahrtkommando live (ImRaum, TechtelNächtel / DD)
  • Techno, House, Bassmusik
  • bis 0 Uhr 10,-, danach 12,-
  • Gästeliste
Veranstaltungs Bild
 
13:30
15. Dez
[ Konzert ]
Dresdner Kneipenchor
  • Dresdner Kneipenchor
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Ort: St. Pauli Ruinie, Hechtstr. 32, 01097 Dresden
19:3020:30
15. Dez
[ Theater ]
Redlifedeadline Kapitel III
  • Christiane Guhr
    Franziska Hoffmann
  • Spende
Veranstaltungs Bild
Das Duo redlifedeadline präsentiert Kapitel drei ihres Programms im Rahmen von "Alles Jetzt 3 - Push The Bottom."

Woher komme ich? Wohin gehe ich? 10 Minuten deines Lebens. Danke.

Szenisches Hörspiel von und mit Christiane Guhr und Franziska Hoffmann.

Archivierte Biographien. Man dreht ein Kaleidoskop von Erinnerungsfragmenten. Erinnerungen, die nicht unbedingt die eigenen sind, die man aber trotzdem gerne teilt. Die Fragen nach ihnen wiederholen sich, man hat also genug Zeit durchzuatmen, es ist wie eine kleine schöne Pause. Man ist ganz bei sich, sucht seine eigenen Antworten und sieht trotzdem die Momente der erzählenden Figuren. //Der alte Emailletopf // Der erste Berufswunsch als Kind // Nicht auf die Bodenfugen treten, denn da ist Feuer // Die Sonnenfinsternis von 1999 //tot

Hintergrund

- eine Kiste
- 11 Sommertage
- 13 Fragen
- 163 Interviews

Das live Life - Hörspiel ist ein Cut-Up von ca. 50min Länge.
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm