11:00
[ Konzert ]
Neujahrskonzert
  • Dmitriy Volodin (Klasse Prof. Emil Rovner)
    Hochschulsinfonieorchester
    Philharmonisches Kammerorchester Dresden
    Prof. Wolfgang Hentrich
  • Klassik
  • 15,- / 10,-
Veranstaltungs Bild
Das Neujahrskonzert des HSO in Kooperation mit Dresdner Ensembles ist nun schon eine „feste Größe“ im Konzertkalender HfM Dresden. Pult an Pult mit den Studierenden wird so professionelle Praxis direkt weitergegeben. Vom russischen Dorf bis zur schönen blauen Donau – Walzer, Polkas und vieles mehr erwarten Sie in diesem heiteren Konzert zu Beginn des Neuen Jahres. Im Mittelpunkt steht ein für dieses Konzert geschriebenes Werk des Kompositionsstudenten Christian Mietke und es erklingt das selten gespielte Cellokonzert Nr. 1 des russischen Komponisten Carl Davidoff. Wolfgang Hentrich führt in bewährter Weise launisch durchs Programm. Freuen Sie sich mit uns auf diesen Abend!

Franz von Suppé: Ouvertüre zur Oper „Leichte Kavallerie“
Johann Strauß Sohn: Russischer Marsch op. 426/„Im russischen Dorfe“ – Fantasie für großes Orchester op. 355/“An der schönen blauen Donau“ – Walzer op. 314
Peter Tschaikowski: „Panorama“ aus dem Ballett „Dornröschen“ op. 66 und „Tanz der Schwäne“ aus dem Ballett „Schwanensee“ op. 20
Carl Davidoff: Cellokonzert Nr. 1 h-Moll op. 5 (2. und 3. Satz)
Aram Chatschaturjan: „Nocturne“ und „Galop“ aus der Suite zur Schauspielmusik „Maskerade“
Claude Debussy: „Claire de la lune“ – Bearbeitung für Harfe und Violine
Julius Fucik: „Donausagen“ op. 233
Josef Strauß: „Moulinet“ – Polka Francaise op. 57/„Feuerfest“ – Polka Francaise op. 269/„Ohne Sorgen“ – Polka schnell op. 271
Christian Mietke: „Palm Tree and Peony“ (2018, UA)
15:00
[ Party ]
Tanztee 42
  • Funk Force Leader
    Kiano Lento
    Futura Aral
    Ostbeton
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Bisher dabei waren: Sniggelz, Enrico Mori, Nil Son, Marcus Welz, Rotwelsch, Felkon, Albrecht Wassersleben, Conrad Kaden, Geller&Palme, Zebra Centauri, Thomas Heinrich, Nono, Tränen aus Feuer, VAV, Ried-Low, Attic, STN, Malte S, Richard LW, Ilse & Ronski, Kike am Radar, karo, Zweierlei, AID, Marcel Koar, Toni Buletti, Kator, HVRTMILL, Felix Valentin, MRK9, Absent Zein Auks, S∆M, Tilman & Harry Hancock, Peter, Knatterton, CASIO, Olo, Henispace, Ike Elastic, Glas Skeptic, Bleckburk, Moritz Schlieb, Lukas, Yorik, Anachronism, mckl., IGOR AMORE, Nils Brosche, Dennis Feierabend, Len Richardson, phillson, Rainer&Rolf, Taliso, Basic Shapes, Murat Önen, FlavorDave, dunkel:rot, sova., Lenard Opeskin, LEiSE, Raulito Wolf, Motin, Heath Karing, Lasch, Purple Paul, Bondexx, Ergo Proxy, Electric Elevator, Bad Boy Baader, deep & dünne, Cuki., Patlıcan, Carl Mars, Len Richardson aka Magic Mirsch Sebastian Kunze *ambient liveset Aset, Twizted Liz, FlexibleHeart, Enea Lu, muscari, Crline, L_Sa, Shannon Soundquist, Cosia, Bechly Bros., Synna Min, FOLI, A.O Da Simurgh, Ceton and more to come...
19:30
[ Konzert ]
Neujahrskonzert
  • Dmitriy Volodin (Klasse Prof. Emil Rovner)
    Hochschulsinfonieorchester
    Philharmonisches Kammerorchester Dresden
    Prof. Wolfgang Hentrich
  • Klassik
  • 15,- / 10,-
Veranstaltungs Bild
Das Neujahrskonzert des HSO in Kooperation mit Dresdner Ensembles ist nun schon eine „feste Größe“ im Konzertkalender HfM Dresden. Pult an Pult mit den Studierenden wird so professionelle Praxis direkt weitergegeben. Vom russischen Dorf bis zur schönen blauen Donau – Walzer, Polkas und vieles mehr erwarten Sie in diesem heiteren Konzert zu Beginn des Neuen Jahres. Im Mittelpunkt steht ein für dieses Konzert geschriebenes Werk des Kompositionsstudenten Christian Mietke und es erklingt das selten gespielte Cellokonzert Nr. 1 des russischen Komponisten Carl Davidoff. Wolfgang Hentrich führt in bewährter Weise launisch durchs Programm. Freuen Sie sich mit uns auf diesen Abend!

Franz von Suppé: Ouvertüre zur Oper „Leichte Kavallerie“
Johann Strauß Sohn: Russischer Marsch op. 426/„Im russischen Dorfe“ – Fantasie für großes Orchester op. 355/“An der schönen blauen Donau“ – Walzer op. 314
Peter Tschaikowski: „Panorama“ aus dem Ballett „Dornröschen“ op. 66 und „Tanz der Schwäne“ aus dem Ballett „Schwanensee“ op. 20
Carl Davidoff: Cellokonzert Nr. 1 h-Moll op. 5 (2. und 3. Satz)
Aram Chatschaturjan: „Nocturne“ und „Galop“ aus der Suite zur Schauspielmusik „Maskerade“
Claude Debussy: „Claire de la lune“ – Bearbeitung für Harfe und Violine
Julius Fucik: „Donausagen“ op. 233
Josef Strauß: „Moulinet“ – Polka Francaise op. 57/„Feuerfest“ – Polka Francaise op. 269/„Ohne Sorgen“ – Polka schnell op. 271
Christian Mietke: „Palm Tree and Peony“ (2018, UA)
19:3020:30
[ Konzert ]
GORM
  • Gorm
    Dead Myrick
  • Stoner Psychedelic Rock
  • 8,-
Veranstaltungs Bild
Schwere Riffs, die dich zu erdrücken versuchen, wechseln in eher verträumte, fast seichte Parts - so sind GORM. Nachdem sie nun ihre erste Platte aufgenommen haben, nehmen die Jungs euch mit auf eine instrumentale Reise in psychedelische Welten. Live liefern die Drei ein dickes Brett und einen unverwechselbaren Sound - groß, laut und groovig wie nichts Gutes! Dead Myrick sind aus Dresden und spielen Dead Stoner, nur um zu beweisen, dass Stoner eben nicht tot ist. Denn das muss drücken im Gesicht, sonst taugt das nich, verdammich!
Heute gibt es keine Veranstaltungen
20:0020:30
[ Konzert ]
Electric Turtles
  • Electric Turtles
    Kobayashi Maru
  • Rock
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
ELECTRIC TURTLES bring the spunk to Dresden, for a very special Christmas rock and roll rampazampa!

Featuring space rock band, Kobayashi Maru!
Anzeige
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm