20:20
[ Kunst ]
Mifissage
  • Conny Köckritz
    Livia B. Caffarelli
    Tanja Rein
    Stefan Bleyl
    Nal Art
    Silvia Neumann
    Nadja Poppe
    Annina Elena
    Charlotte Ünver
    Philipp Hill
    Marcel Garon
    Pierre Vlček
    Neja Hrovat
    Laura Steinert
    Annalena Bichler
    Pier Francesco Pusceddu
    Leopold Dietrich
    pauT (Wien)
    https://www.youtube.com/watch?v=IUFuK7c9GwU
    https://www.youtube.com/watch?v=yMXTXqS71EA
    https://www.youtube.com/watch?v=eXx9QbsbI7s
    "Würden 'Bilderbuch und 'Wanda' jemals gemeinsam auf ein Bier gehen, dann vermutlich bei einem pauT-Konzert."
  • Jazz, Pop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
"Würden 'Bilderbuch und 'Wanda' jemals gemeinsam auf ein Bier gehen, dann vermutlich bei einem pauT-Konzert."
20:0021:00
[ Konzert ]
Shelter Boy
  • Shelter Boy
    Tin Tin
  • 9,-
Veranstaltungs Bild
Sachen machen mit Gitarren, dabei nie das Ziel, den Song, aus den Augen verlieren. So könnte man den gemeinsamen Grund beschreiben, auf dem sowohl Still Trees als auch Still Trees‘ Simon Graupner alias Shelter Boy spielen. Er hat sich unter diesem Namen auf diesem Grund einen Schutzraum für die Kleinode gebaut, die noch einmal anders schimmern als der prunkvolle Still Trees-Indierock. 

Auf seiner ersten Veröffentlichung unter diesem Namen präsentiert er einen Sound wie Samstagnachmittagslicht, das unaufgeregt und wohlig durch die vier Songs seiner ersten EP strahlt. 

Ein Sound, zu dem sich hinreißend herzhaft faulenzen lässt.  Aktiv zuhören muss man aber allein schon, weil es sich lohnt: Sein klarer, nach der simplen Melodie strebender Gesang ist fein
umwoben von ausgetüftelter Arbeit an der Gitarre. Die Verzerrung lässt er draußen, in Shelter Boys Eigenheim geht es clean, aber nicht steril zu. Dort klingt alles wie sorgsam an seinen Platz geräumt.

Das Gitarrengeschmeide glänzt ganz vorn, gibt den Rhythmusinstrumenten darunter dabei genug auch Platz, um zu grooven. Alles lässig selbstverständlich angerichtet, ohne beliebig zu sein.

Als Referenz kann man Mac DeMarco genau so in den Raum werfen wie die britischen Bands, die bereits die Refrains von Shelter Boys Hauptband befruchtet haben. Die Inspiration ist zu hören, ohne sich im Zitat zu genügen. Er bedient sich dieser Einflüsse, ohne sich von ihnen die Richtung diktieren zu lassen. Zudem ist die von Shelter Boy emotional flexible Musik: Sie macht sich an einem „Kein Bock auf Rausgehen“-Regentag drinnen genau so gut wie im warmen Sommerschauer draußen. Nötigt man ihn dazu, beschreibt er seinen Sound selbst als Dreampop. Wenn man unbedingt ein Label braucht, dann passt das: Die Gitarrenläufe perlen prickelnd Melodien, die tagverträumt anmuten und sich Sommers auf der Wiese langmachen, nur um sich im nächsten Moment zu Hooks aufzuschwingen, die das Mitsingen gut vertragen, wenn nicht herausfordern. 
Ein Sound, den man direkt begießen will, in einer Runde von Freunden des durchdachten Pops, um hinterher noch eine längere Nacht daraus zu machen. Wenn man dann morgens aufwacht, so leicht breiig im Schädel, auf eine nicht ganz unangenehme Weise, aufsteht und in eine Pizzaschachtel von
gestern tritt mit Pizza drin, lässt man das nicht an sich ran, weil die Nacht zu gut war und der Tag draußen zu schön ist und Shelter Boy dafür immer noch der richtige Soundtrack. 
Bald auch auf Platte und live in allen Farben.
20:0021:00
[ Konzert ]
Daensn_OpenMic
  • Daensn
    Vit-Armin B
  • Hip Hop, Rap
  • 4,-
Veranstaltungs Bild
Die Band DAENSN veranstaltet für alle Rapper, SängerInnen und HipHop-Fanatics einmal im Monat die legendäre Daensn_OpenMic. 
Dabei liefern die vier Jungs flexibel Oldschool-Hiphop, Boom-Bap, Westcoast-Atmosphäre und packen gelegentlich auch die Trap-Peitsche aus.

Das Format hat sich in den letzten Jahren zu einem rituellen HipHop-Event in Dresden entwickelt. So trifft sich hier regelmäßig die lokale Rap-Elite, um in dieser Nacht mit ihren Vibes die Groovestation zur Prime-Crime-Hood zu machen.

Um alle performten Freestyles, Battles und Hooks des Abends sacken zu lassen, verstummen im letzten der drei Sets die Mics und ein instrumental Techno-Set von und zum DAENSN lässt den Abend ausklingen.

Host an diesem Abend: Vit-Armin B
20:00
[ Konzert ]
Tiger & G.G.B TagTeamTour
  • Tiger & G.G.B
  • Hip Hop, Rap
Veranstaltungs Bild
Tiger und G.G.B schlagen im TagTeam zurück und feiern sich und ihren Kiez auf ihrer neuen Platte. Lobeshymnen auf den besten Friseursalon der Stadt, Liebeserklärungen an die Schmiererei, Alkoholverherrlichungen dritten Grades und das Ganze natürlich maximal potent. Eigentlich alles beim Alten, warum also neuer Flavour? Es sind wohl die Beats, welche diesmal etwas weniger discoid daherkommen, sondern sich in Form von 80er Synthbrettern ins Gehör bohren. Mal hart, mal härter und manchmal auch softer, immer Hausmarke Tiger. 85, Bronx, Bass, Electro, Funk, Rap, Killerrap. Soundtechnisch stehen sie damit quasi alleine da in der Republik, aber das kennt man ja bereits von der Nordachse, über jenes Label das Ganze auch erscheint.
Nun kommen die Jungs aus Berlin zum ersten mal alleine auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
19:0020:00
[ Literatur ]
Livelyrix Poetry Slam
  • Philipp Herold (Heidelberg)
    Miedya Mahmod (Essen)
    Marcel Schneuer (Jena)
    Josephine von Blueten Staub
    Bleu Broode
  • Slam
  • 8,-
Veranstaltungs Bild
Der Livelyrix Poetry Slam ist der älteste Dichterwettkampf Dresdens und findet einmal im Monat in der scheune statt. Mit selbst verfassten Texten messen sich prominente Gastpoeten aus dem ganzen deutschsprachigen Raum mit einheimischen Dresdner Autoren, die sich über die offene Liste für den Wettbewerb anmelden können. Geschichten gibt es dabei ebenso zu hören wie Gedichte, für ernste Anliegen ist Platz wie auch für großen Spaß. Am Ende entscheiden allein die Zuschauer durch ihren Applaus, wer als Sieger des Abends nach Hause geht.

Wer selbst einmal beim Livelyrix Poetry Slam antreten möchte, schreibe eine Mail an: dresden@livelyrix.de.
20:0020:30
[ Konzert ]
Julian Wolf
  • Julian Wolf
  • Singer / Songwriter
Veranstaltungs Bild
"Julian Wolf, geboren am 27. September 1998 in Radebeul, Sachsen, ist ein deutscher Gitarrist und Komponist. Zu Beginn seiner Tournee am 04. Januar 2019 erscheint sein erstes Promo-Album "Demos & Covers". Im Rahmen des Bandwettbewerbes SchoolJam wurde er im April 2018 auf der Frankfurter Musikmesse als bester Newcomer-Gitarrist Deutschlands ausgezeichnet."

Büchers Best, Louisenstraße 37, 01099 Dresden
20:0021:00
[ Party ]
Fábrica Danza
  • Drum & Bass, Bassmusik
  • 3,-
Veranstaltungs Bild
Fábrica Danza geht in eine neue Runde.
Tolle Neuigkeiten für alle Schallplattenfreunde... wir freuen uns, Stefan (Suburban Trash) mit seinem Platten Wettshop (20:00 bis 23:00) bei uns zu begrüßen.
Aus diesem Grund werden wir den Dance-Floor auch schon ab 21:00 mit Drum&Bass bespielen.
Das ist vielleicht auch eine gute Gelegenheit für alle die am Freitag zeitiger raus müssen mal vorbeizuschauen.
20:0021:00
[ Konzert ]
Toy
  • Toy
    Drift
  • Rock
  • 17,-
Toy aus Brighton, East Sussex verfeinern ihren Shoegazing- & Krautrock-Sound vor allem mit Dream Pop, aber auch mit Post Punk und Acid Folk-Elementen. Gepaart mit einer gewissen Kompromisslosigkeit geht es der Band um Tom Dougall dabei um eine noch größere Betonung ihrer atmosphärisch getriggerten Melodien, um die annähernd ideale Kombination aus sowohl beruhigenden, aber auch unheimlichen, ja, nervenaufreibenden Klängen. Referenz-Acts wie The Horrors, Pulp und Stereolab fallen einem logischerweise dazu ein. Das Ganze vermag absolut zu faszinieren und versetzt die einschlägige Inselpresse a la Guardian, NME, BBC, etc aktuell in helle Aufregung.
23:00
[ Party ]
Thursdaze
  • Robinson (N-ICE Kollektiv / Dresden)
    Pomodoro Pelatti aka Dj DVB (Miami Weißeritz / Dresden)
    Limbo 44 (Miami Weißeritz / Dresden)
    Hartin Mintze (Miami Weißeritz // Dresden)
  • Techno, House
  • bis 0 Uhr 4,-, danach 5,-
Veranstaltungs Bild
Die Palmengewächse oder Palmen sind eine Familie der Ordnung der Palmenartigen innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 Arten. In der Familie der Palmengewächse findet sich das längste Blatt(mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen(mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), und der längste Blütenstand des Pflanzenreichs mit einer Länge von etwa 7,5 Metern und geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand. Palmen sind weltweit in tropischen und subtropischen Gebieten verbreitet. Die größte Artenvielfalt findet sich in tropischen Regenwäldern; Palmen wachsen aber auch in einigen saisonalen oder semiariden Gebieten. Ein Beispiel für letzteres ist der recht Palmenreiche Dresdener-Westen.
In Löbtau, am Ufer der Weißeritz, finden wir die Miami Weißeritz Palme. Diese endemische Palmenart kann dort nur unter gewissen Bedingungen gedeihen. Sonne, Sekt und 4/4 artige Rhythmen spielen dabei eine wichtige Rolle. Eine Gruppe von Menschen hat sich der Aufgabe angenommen, sich für den Erhalt dieser Palme einzusetzen.
Wer mehr über die Miami Weißeritz Palme erfahren will findet uns am letzten Tag des Februars im TBA.
18:00
[ Party ]
Verydeep DJ-Team instore
  • Magic Meru
    Philipp Roth
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
 
19:00
[ Kunst ]
Eröffnung - Zukunftsräume / Piet Mondrian / Demonstrationsräume
    Veranstaltungs Bild
    Zukunftsräume - Kandinsky, Mondrian, Lissitzky und die abstrakt-konstruktive Avantgarde in Dresden 1919 bis 1932
    Piet Mondrian. Eine räumliche Aneignung von Heimo Zobernig
    Demonstrationsräume. Interventionen von Céline Condorelli, Kapwani Kiwanga und Judy Radul 

    Zur Eröffnung der Ausstellungen am Freitag, dem 1. März 2019, um 19 Uhr im Albertinum laden wir Sie und Ihre Freund*innen herzlich ein. // We cordially invite you and your friends to the opening of the exhibitions on Friday, 1 March 2019, at 7 p. m. at the Albertinum.

    Es sprechen // Speakers

    Marion Ackermann 
    Generaldirektorin / General Director Staatliche Kunstsammlungen  Dresden

    Joachim Hoof 
    Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden / Chief Executive Officer of the Ostsächsische Sparkasse Dresden

    Hilke Wagner 
    Direktorin / Director Albertinum

    Birgit Dalbajewa 
    Kuratorin / Curator

    Isabelle Busch 
    Kuratorin / Curator
    19:30
    [ Sonstiges ]
    RadioAktiv 2punkt0 TAPE #80
    • DJ Access
      DJ Xkap
    • Radiosendung
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    RadioAktiv 2punkt0 ist für Euch zurück. Vorbei ist das Warten auf freshe Sets, Realtalk und Infos rund um deine Clubkultur. Also freut euch auf exklusive Mixes der Artits, die die Tanzstätten deiner Stadt zum Leben erwecken.

    Gönn dir in Bild und Ton die besten Cuts, Drops und Talk unserer Gäste Live im Stream oder verwöhne deine Ohren und Augen mit unseren archivierten Streams. 

    Egal wo du bist, RadioAktiv 2punkt0 ist für Dich zu den Shows immer Global und Live auf Twitch und hearthis.at (empfangbar).

    Seid dabei wenn DJ´s, Producer und Aktöre der Szene bei uns auf der Couch realtalken und Euch Live Sets, B-Seitenliebeleien oder ausgefeilte Floor Weapons präsentieren. 

    RobTop 325 - der echte, Eriktion, Chrizz Lion und OCBöhmer bringen den neuen Studioreaktor zum strahlen.
    19:0020:00
    [ Sonstiges ]
    Kollektiv Modenschau
    • A.O Da Simurgh
      mentalpacas
    Veranstaltungs Bild
    Hey Loide!
    Wir sind das KOLLEKTIV - die Modedesign-Studentinnen der Fachhochschule Dresden und werden am 1. März 2019 unsere Abschlusskollektionen im tjg. theater junge generation präsentieren. Es werden dabei nicht nur unsere Kollektionen gezeigt, sondern auch die aller Modedesign-Studierenden der Hochschule sowie künstlerische Projekte unserer Grafikdesigner. Be there or be square!
     
    Aftershow Party unter musikalischer Anleitung von A.O Da Simurgh x mentalpacas.


    Hey lads!
    We are the KOLLEKTIV - the fashion design students of the University of applied sciences Dresden and will present our final collections at the tjg. theater junge generation on 1 March 2019. Not only our collections will be shown, but also the collections of all fashion design students of the university as well as artistic projects of our graphic designers. Be there or be square!

    Aftershow party under musical direction of A.O Da Simurgh x mentalpacas.
    20:00
    [ Performance ]
    Floor on Fire - Battle of Styles
    • Tanz
    • ausverkauft
    Veranstaltungs Bild
    Floor on Fire ist ein interdisziplinäres Battle-Format, das von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden in Zusammenarbeit mit der Dresdner Breakdance-Crew The Saxonz entworfen wurde. Es lebt von dem Aufeinandertreffen verschiedener Tanzstile und Ästhetiken, von der Individualität der Tänzer und ihrer unbegrenzten Kreativität. Wie in einem klassischen urbanen Battle versuchen die Tänzer, die jeweiligen Kontrahenten durch die eigene Darbietung zu übertrumpfen. Allerdings stehen sich hier Künstler*innen aus verschiedenen Bereichen gegenüber, aus Ballett, Breakdance oder Contemporary. Es ist eine Begegnung auf Augenhöhe, sie ergänzen und widersprechen sich gleichzeitig.

    Ohne einer Choreografie zu folgen, zeigen die Tänzer*innen mit viel Spaß und Enthusiasmus in kurzen Aufeinandertreffen die verschiedenen Facetten ihrer Kunst. Tanz-Battles kommen ursprünglich aus der urbanen Breakdance- und HipHop-Kultur. Bei diesen Battles treten einzelne Tänzer oder ganze Teams gegeneinander an.

    Floor on Fire – Battle of Styles weitet dieses Prinzip auf verschiedene Tanzstile und Tänzergenerationen aus. Es geht um Spontaneität und einen kreativen Umgang mit Bewegung als universellem tänzerischen Ausdrucksmittel, um die Möglichkeit der Begegnung, der Kommunikation und des Austauschs. Die unterschiedlichen Tanz-Stile werden anhand gleichberechtigter Kriterien (Ausdruck, Qualität der Bewegung, Humor, Präsenz, Musikalität etc.) von einer Jury bewertet, die schließlich auch ein Siegerteam kürt. Durch das Aufeinandertreffen der unterschiedlichen Tanzstile entsteht eine neue Dynamik, gleichzeitig wird mit Klischees gebrochen.

    Floor On Fire wird als Format seit 2015 regelmäßig in HELLERAU aufgeführt, und ist hier inzwischen eine weithin bekannte Institution für tanzbegeisterte Zuschauer jeden Alters, wie auch für die teilnehmenden Künstler*innen, die aus den Begegnungen wertvolle Impulse für ihre eigene Arbeit mitnehmen. Die Konstanten der Besetzung sind jeweils ein Team der Mitgastgeber, der Breakdance-Crew The Saxonz, sowie eine Auswahl der Dresdner zeitgenössischen Tanzszene.

    Inzwischen hat Floor on Fire auch bei Gastspielen in Lyon, Prag, Paris und St. Pölten das Publikum begeistert.
    20:0021:00
    [ Konzert ]
    Asses Of Fire
    • Asses Of Fire
    • Rock
    • 12,-
    Es war 1988, da sich ein paar durchgeknallte Dudes in einem abgeranzten Keller in Oslo trafen, um eine Band zu gründen. Die sollte eigentlich Nazipenis heißen, dann einigte man sich auf Stierkampf. In Norwegen kam das aber nicht gut an, also benannte man sich nach nur einer Single um in – tata: TURBONEGRO. Auf die Frage, was er Name bedeuten solle, antwortete Happy Tom einmal: “The full name of our band is TURBONEGRO, but we are gutless wimps, so we spell it TRBNGR. A Turbonegro is a large well-equipped, armed black male, in a fast car, out for vengeance. We are his prophets.”

    Und so ward eine der besten europäischen Rockbands ever geboren, angetreten, der Welt mit einem einzigartigen Mix aus Punk, Glam, Boogie, Hard Rock und bisexueller Energie in den Arsch zu treten. Zweimal aufgelöst, zweimal auferstanden.

    Vor elf Jahren, während der ersten Schaffenspause von TURBONEGRO, fanden sich zum 20. Bandjubiläum sechs Typen zusammen, die meinten, das Werk von Hank von Helvete & Co. müsse live weiterleben: ASSES OF FIRE – ein Haufen von Spießgesellen, die vorher bei Robert & The Roboters, Free Little Pigs, Slow Death oder Wet 69 zugange waren. Keine billige Tribute-Show, sondern eine Verneigung mit Herz und Donner vor den Pionieren des Death Punk. 

    Are you ready for some darkness?
    20:0021:00
    [ Konzert ]
    Reverberation
    • Kamala
      Chicken
      DJ Marten
      Kersten
    • Rock, Psychedelic
     
    22:30
    [ Party ]
    Hey Music Lovers
    • Trakos
    • Disco, House, Soul, Funk
    • Eintritt frei
    Dancing All Night Long
    23:00
    [ Party ]
    Klubnacht
    • Thomas Schumacher (Drumcode, ARTS)
      phillson (Syn.thie.Verrückt, TBA, Nacht & Nebel)
      Murat Önen (objekt klein a)
    • Techno
    • 10,-
    Veranstaltungs Bild
    “I purposely steer my sets into rough waters. I want to help people get out of their heads and into their bodies. I create a safe space for people to lose their minds, in the best possible way. They know they don't need to worry or be afraid, because I’ve got them. I know what I'm doing. They can let go and just be." 
    Thomas Schumacher

    Körper leitet den Geist
    durch den Nebel der Unendlichkeit
    an den Rand der Wahrnehmung
    ein Schritt vor den anderen
    Fußabdrücke vergangener Tänzer bilden den Teppich des wöchentlichen Glücks 
    das blitzende Licht ein Kometenregen, der am Horizont verglüht
    Norden ist immer dort wo du hinschaust
    das Schiff in den Wogen der Extase durch hohe See
    im Gleichtakt der Wellen 

    Der Kapitän: Thomas Schumacher.
    Mit seinen Produktionen, veröffentlicht auf Drumcode, ARTS, Noir Music oder seinem eigenen Label Electric Ballroom ist der Berliner schon lange international bekannt. Sein letztes Release „Apollo II“ mit Victor Ruiz landete auf Platz 1 der Beatport Techno Charts. Durch seine beständige Arbeit ist er der bestverkaufende Technokünstler in den einschlägigen Musikportalen.

    Erster Steuermann: phillson
    Als TBA-Resident eine solide Größe auf jedem Schiff. Harter Techno und verspielte Klänge – immer überraschend.  

    Zweiter Steuermann: Murat Önen
    Ex-Wahl-Dresdner, kommt er für diesen wilden Ritt zurück. Bekannt aus dem Objekt klein a, spielt er mittlerweile in Institutionen wie dem IFZ, //:about blank, Panoramabar.
    23:00
    [ Party ]
    PAULA KICKS!
    • !mauf
    • Indie, Rock
    • 5,-
    Veranstaltungs Bild
    Es wird wie immer bei ausgelassener Stimmung getanzt und gefeiert! dj !mauf legt auf: Indie, Rock und Verwandtschaft – äußerst abwechslungsreich und extrem tanzbar, mit seinen Lieblings-Vinyls und -CDs, mit Leidenschaft und Herz! Komm vorbei!
    23:00
    [ Party ]
    Tiefgang
    • Crooza
      Gwinn (Küchenrave)
      Nsphere (Deeper Access, Green Planet)
      FORV3RT (Danger Movement, Deeper Access)
      Tinkturox (Danger Movement, Küchenrave)
    • Drum & Bass
    • 4,-
    Veranstaltungs Bild
    Die schönsten Dinge im Leben sind doch immer spontan. Deshalb gibts morgen ein bisschen liquid & deep Drum & Bass in klassischer Riff-Manier auf die Ohren. Natürlich schön von Platte, damit es auch ordentlich knarzt!
    Anzeige
    Kalender
    Scroll Top
    Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm