19:00
07. Jun
( Diskussion / Vortrag )
In Zeiten der Revolution
  • Dr. Ingo Elbe, Referat politische Bildung
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Revolutionstheorie und ihre Kritik bei Marx und Adorno

Vortrag von Dr. Ingo Elbe im Rahmen der Ringvorlesung "In Zeiten der Revolution - Über Historie und Gegenwart gesellschaftlicher Transformation" Karl Marx hat nicht nur beansprucht, die kapitalistische Produktionsweise zu analysieren, er wollte auch „Umwälzungsmomente der alten Gesellschaft“ identifizieren, also sozioökonomische Dynamiken und soziale Bewegungen, die den Kapitalismus transzendieren und den Sozialismus herbeiführen. Gegen den naiven „Durchhalteparolenoptimismus“ (Wolfgang Pohrt) der traditionellen Linken ist allerdings zu zeigen, dass diese „Umwälzungsmomente der alten Gesellschaft“ mit Hilfe von Marx‘ entfalteter Kritik der politischen Ökonomie nicht nur nicht begründet werden können, sondern sogar systematisch dementiert und widerlegt werden. Am Ende steht eine ideologiekritische Diagnose über die Unwahrscheinlichkeit der Revolution, die nach der Shoah noch weiter verschärft werden muss, indem mit Erich Fromm und Theodor W. Adorno die sozialpsychologischen Grundlagen eines Umschlagens von vermittelter in unmittelbare Herrschaft und von kapitalrationaler Ausbeutung in die wahnhafte Ideologie des Antisemitismus und die vollends irrationale Vernichtung der Juden reflektiert werden müssen. Dr. Ingo Elbe ist Privatdozent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Oldenburg. 2010 erschien in 2. Auflage sein Buch Marx im Westen. Die neue Marx-Lektüre in der Bundesrepublik. 2015 publizierte er das Buch Paradigmen anonymer Herrschaft. Politische Philosophie von Hobbes bis Arendt. Aktuelle Veröffentlichung: Gestalten der Gegenaufklärung. Untersuchungen zu Konservatismus, politischem Existentialismus und Postmoderne. 2. überarbeitete Auflage, Würzburg 2021. Online-Texte unter: https://uol.de/philosophie/pd-dr-ingo-elbe/publikationen Im Anschluss wird es noch Raum für Fragen und Diskussion geben. Der Vortrag wird im Rahmen der aktuell geltenden Schutzmaßnahmen mit einem entsprechenden Hygienekonzept stattfinden. Es ist ein tagesaktueller Schnelltest von einer offiziellen Teststelle notwendig. Falls ihr schon den vollen Impfschutz vor Covid-19 genießt, könnt ihr, alternativ zum Test, auch durch Nachweis dessen an der Veranstaltung teilnehmen. 
Anzeige
18:00
08. Jun
( Sonstiges )
Walk on Wheels
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Auf geht's! Bringt eure fabelhaften Persönlichkeiten und eure Lieblingsräder mit! 

Wir skaten gemeinsam entlang der Elbe zum Blauen Wunder und wieder zurück (ca. 10 km) Egal ob du ein erfahrener Profi bist oder ein Anfänger, der gerade in die Skate-Welt hineinwackelt -wir wollen mit dir skaten! Es wird Platz für diejenigen geben, die sich in einem langsameren Tempo bewegen wollen und Pausen, wenn wir sie brauchen Bringen Getränke und Snacks und was du sonst noch brauchst, um dich wohl zu fühlen (und tragen kannst). Wir bringen Musik mit. Bitte sagt uns unter skatingpride@gmail.com Bescheid, dass ihr kommt. Wir sagen euch spätestens am 05.06. Bescheid, ob Covid19 und das Wetter unseren Ausflug wirklich zulässt.

WO: die Tribüne neben der Carolabrücke am Elbradweg (Filmnaechte Elbufer


Let’s roll! Bring your fabulous selves and your favourite wheels! 

We’ll skate together along the Elbe towards the Blaues Wunder and back again (approx. 10 km) Whether you’re a seasoned pro or a beginner just wobbling your way into the skate world –we want to skate with you. There will be space for those who want to move at a slower pace and breaks when we need them Bring drinks and snacks and whatever else you need to feel comfortable (and can carry). We’ll bring music. Please let us know you’re coming at skatingpride@gmail.com

WHERE: the stands next to the Carolabridge at the Elbe bikepath (Filmnaechte Elbufer)

We’ll let you know at the latest on the 05.06. whether the event is possible with the weather and Covid19. 
20:0020:00
08. Jun
( Konzert )
Dienstagssalon: Ezé Wendtoin
  • Ezé Wendtoin
    Max Rademann
  • 11
Veranstaltungs Bild
Ezé Wendtoin ist ein unglaublich vielseitiger Künstler, der viele Eisen im Feuer hat. Der Liedermacher, Musiker, Schauspieler, Moderator und Märchenerzähler stammt ursprünglich aus einer Trommler-, Pfarrer- und Schmiedefamilie in Burkina Faso. Am liebsten dichtet, komponiert und singt Ezé auf Deutsch, aber auch auf Französisch und in seiner Muttersprache Mooré. Er spielt Schlagzeug, Gitarre und andere burkinische Instrumente und bewegt sich mit seiner Musik zwischen Chanson, Afro-Folk, Latino und westafrikanischen Rhythmen. Seine Texte sind sehr humorvoll, poetisch und oft auch gesellschaftskritisch.

Er ist Preisträger für die kreativste Kampagne bei den listen to berlin awards und war für die Christel-Hartinger-Preis der Rosa-Luxemburg-Stiftung für Zivilcourage und beherztes Handeln nominiert. Ein tief musikalisch poetisches Feuerwerk mit Ezé Wendtoin zum Eröffnungsabend des Composé Solos.
Anzeige
20:00
08. Jun
( Konzert )
Betreutes Singen - Mitsingzentrale
  • Demian Kappenstein
    Reentko Dirks
  • Pop
  • 14,40
Veranstaltungs Bild
Demian Kappenstein (Feature Ring, Ätna, Miss Platnum) und Reentko Dirks (Ex-Annamateur & Außensaiter, Zärtlichkeiten im Bus) laden einmal mehr ans imaginäre Lagerfeuer zum geselligen Singen quer durch die Geschichte der Popmusik. Von Roland Kaiser und Helene Fischer bis hin zu Schleimkeim und Deichkind können 5 Minuten vergehen. Ihr wünscht Euch Songs, Reentko Dirks, dem man nachsagt, auf Zuruf an die 2000 Stücke spielen zu können, begleitet an der Gitarre, Demian Kappenstein moderiert und weiß die Cajón zu spielen. Den Songtext gibt's der Einfachheit halber an die Leinwand projiziert. Ihr singt. Fertig!
Im April Lockdown-bedingt noch als pure Online-WG-Edition zum Mitmachen von Zuhause zaghaft neugestartet, wagen wir nun wieder den Schritt zurück ins reale Leben. Hoffen wir auf einen gnädigen Wettergott, dann steht einem Mitsingerlebnis im Grünen an der frischen Luft nix im Wege. Für all jene, denen das aber nun nicht ganz Geheuer ist, oder die irgendwoanders in der Ferne weilen, jedoch auch gern mit von der Partie wären, wird es das Streaming-Angebot parallel auch ein weiteres Mal geben. Wir experimentieren da grad noch ein wenig, um die ideale Plattform zu finden, aber Kurzfristigkeit gehört ja mittlerweile zur Tagesordung. Schaut hier ab und an mal rein, und dann seht ihr, wie ihr auch live mit hinzuschalten könnt, damit auch bei der WG Party in der Eifel fleißg mitgesungen werden kann! Vor Ort gelten natürlich die tagesaktuellen Hygieneregeln laut Coron-Schutzverordnung, auch bekannt als A-H-A-Regeln. Beachtet die Abstände, führt einen Mund-Nase-Schut mit und ob ihr einen tagesaktuellen Test oder einen Impfnachweis vorlegen müsst, das verrät und spätestens 7 Tage vorher das RKI.
19:30
09. Jun
( Film )
Futur Drei
  • Queer Pride Dresden
    Johanstädter Kulturtreff e.V.
  • Eintritt frei, Anmeldung beachten
Veranstaltungs Bild
In dem Film geht es um einen Sommer zwischen Alltagsrassismus und Hoffnung: Parvis wächst als Kind der Millenial- Generation im komfortablen Wohlstand seiner Iranischen Einwanderer-Eltern auf. Dem Provinzleben versucht er sich durch Popkultur, Grindr-Dates und Raves zu entziehen. Nach einem Ladendiebstahl leistet er Sozialstunden in einer Unterkunft für Geflüchtete. Dort trifft er auf das iranische Geschwisterpaar Banafshe und Amon. Zwischen ihnen entwickelt sich eine fragile Dreierbeziehung, die zunehmend von dem Bewusstsein geprägt ist, dass ihre Zukunft in Deutschland ungleich ist. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch und die Queer Pride Dresden stellt sich vor. Was ist die Queer Pride? Warum ist sie wichtig? Wie entstand die Queer Pride Dresden? Und was hat sie mit Futur Drei zu tun?
Wir freuen uns auf einen anregenden Filmabend!

Mit englischen Untertitel

Anmeldung: anmeldung@johannstaedterkulturtreff.de


The movie is about a summer between daily racism and hope: As a child of the millennial- generation Parvis grows up in the comfortable wealth of is Iranian-immigrant parents. He tries to escape the provincial life through pop culture, Grindr- dates and raves. After he gets caught shoplifting, he has to do community service in a refugee accommodation. There he gets to know the siblings Banafshe and Amon. Between them a fragile triangle relationship evolves which is more and more marked by them getting aware, that their future in Germany is very unequal. After the movie screening there will be a movie- talk and Queer Pride Dresden introduce its self: What is the Queer Pride? Why is it important? How did Queer Pride Dresden come to live? And what is the connection to Futur Drei? We are looking forward to an inspiring movie- night! 

With English subtitles

Registration: anmeldung@johannstaedterkulturtreff.de
20:00
09. Jun
( Party )
Draussen: Queergarten
  • Pop, Disco
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Es gelten weiterhin die 3 G Regeln.
Anzeige
Kalender
Scroll Top