18:00
06. Aug
( Party )
Tochter und Freundin
  • Ex Spacegirls - Revisited
  • Indie, Rock, Wave
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Nachdem uns Covid in den letzten zwei Jahren ordentlich in die Suppe gespuckt hat, sind eure Lieblingsspacegirls in neuem Gewand als "Tochter und Freundin" und officially zu dritt wieder an den Turntables für euer Seelenheil verantwortlich.
18:00
06. Aug
( Party )
Hasen Geburtstag
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
hey people.
am 6.8. wollen wir gerne mit euch unseren 10. geburtstag auf dem chemiefabrikhof feiern.
es spielen mit:
*FCKR, Highway Patrol und der Huhnmann*
für die musikalische begleituntermalung sorgen schmidtundfischer.
18 uhr gehts los. kommt bitte genesen, geimpft oder negativ getestet ... evtl bekommen wir auch ein mobiles testcenter organisiert ...
danke und bis dahin! 
Anzeige
19:00
06. Aug
( Konzert )
Two 4 Piano
  • Katerina Moskaleva
    Alexey Pudinov
  • Klassik
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Als sich Katerina Moskaleva und Alexey Pudinov trafen, war es, als kämen zwei verschiedene Naturkräfte zusammen: weiblich und männlich, Ebbe und Flut, Feuer und Wasser – Elemente wie Yin und Yang, die im Klavierspiel zu einem neuen Ganzen verschmelzen. Beim Rheingau Musikfestival fielen Katerina und Alexey einander erstmals ins Auge; beide Pianist*innen gaben dort ihr Debüt mit dem renommierten Klarinettisten und Komponisten Jörg Widmann. Kurz darauf gründeten die aufstrebenden Musiker*innen das Duo TWO4PIANO. Dann ging es Schlag auf Schlag: Die Organisation Yehudi Menuhin Live Music Now nahm das frisch gegründete, in Frankfurt ansässige Klavierduo in ihr Förderprogramm auf. Nur zwei Jahre später erspielten sich Katerina und Alexey den ersten Preis der North West International Piano Ensemble Competition 2018 in Vancouver, Kanada. Und als Gewinner der Crowfunding-Initiative „kulturMut“ erhielten die beiden Musiker eine weitere wichtige Förderung. Das alles gelang TWO4PIANO in nur zwei Jahren. Wer die Dynamik dieses Duos erlebt, den überrascht das nicht. Und dass beide eine Liebe zu Tanz und Rhythmus fühlen, passt wunderbar dazu. Es spiegelt sich auch in ihren Programmen wieder – so wie auf ihrer Debut CD „Evocation of Dance“. Auch während der schwierigen Zeiten der Pandemie saßen die beiden Musiker nicht still und erspielten sich gleich mehrere Auszeichnungen: den Ersten Preis der ART Champion Competition in St. Petersburg 2020, den Zweiten Preis den Triumphe de l’art Competition in Brüssel 2020 und den Grand Prix der Portugal Art Festival Competition in Lisbon 2021.

Programm:
Georg Gershwin/two4piano - Konzertfantasie
Maurice Ravel - La Valse
Astor Piazzolla/two4piano - Otoño Porteño
Alexander Borodin - Polowetzer Tänze
- Pause -
Igor Strawinsky - Le sacre du printemps
18:0019:00
06. Aug
( Konzert )
Lilabungalow Trio
  • Lilabungalow Trio
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Wir sammeln am Einlass Spenden für Mission Lifeline 

Das Lilabungalow meint es ernst.
Es reicht nicht mehr an den Oberfächen der Hörgewohnheiten zu kratzen oder den Menschen inhaltsleere Texte entgegen zu singen. Was es braucht ist Verbindung und die braucht Klarheit. Jacob Müller(Bass), Claas Lausen(Drums) und Patrick Föllmer haben sich als Lilabungalow über die letzten 3 Jahre gefunden. Der Sound ist direkter geworden, immer noch Pop, immer noch international und immer noch eine hybride Form aus handgemachter Musik und Elektronik. Was sich verändert hat, ist das Selbstverständnis der Band. Musik ist Verbindung in Gemeinschaft und keine konsumentenorientierte Show. Dazu passen auch die deutschen Texte. Ohne Klischees und Phrasengeschosse öffnet Patrick Föllmer am Mikrofon den Raum für das „Nach- Innen- Schauen“.
19:00
06. Aug
( Konzert )
Annemaríe Reynis
  • Annemaríe Reynis
  • Singer / Songwriter
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Bei Annemaríe Reynis ist der Einfluss ihrer Zeit in Island nicht von der Hand zu weisen. Ihre Songs sind von der kraftvollen und oft unkonventionellen Musik nordischer Künstlerinnen, wie z.B. Björk, Aurora oder Anna Ternheim inspiriert, welche von Reynis in einem detailverliebt gewebten Popgewand präsentiert werden. Dabei verbinden sich elektronische mit akustischen Klängen zu einem sphärisch-hypnotischen Ganzen. Über allem dominiert Reynis klare, tief berührende Stimme. Die Absolventin des Berliner „Pop-Kultur“ Nachwuchsprogrammes konnte bereits als Support für LeRiche (Kanada) und Svavar Knútur (Island) auf sich aufmerksam machen. Mittlerweile bespielt sie in ihrer Heimatstadt Dresden sowohl solistisch als auch mit Band die renommiertesten Indie- und Jazzclubs. Nach ihrem Debütalbum „A Reflection” (2015) und der EP „Wasteland“ (2018) vertieft die talentierte Künstlerin mittlerweile ihr Songwriting mit einem gesellschaftlichen Wert. Auftakt zu dieser neuen Ausrichtung war im Herbst 2019 eine deutschlandweite Tournee mit Johnethen Fuchs und dem gemeinsam geschriebenen Song „How Would it Feel“, in dem sich die Songwriter gegen Hatespeech und Diskriminierung positionieren. Im November 2021 ist ihre neue EP „Her Own Home“ erschienen, auf der sich die Künstlerin intensiv mit Themen wie Victim Blaming und female Empowerment beschäftigt und diese in einen einzigartigen Sound verarbeitet.

„Songs, die zu Herzen gehen und eine unglaubliche Stimme, die für Gänsehaut pur sorgt.“
- Dresdner Neueste Nachrichten

„Es ist auch bemerkenswert, dass sie sich an mehr gesellschaftliche Themen heranwagt, die einschlagen wie ein wuchtiger Stein in ein Fenster!“
- Female Voices

Ort: Katy's Garage, Alaunstraße 48, 01099 Dresden
18:0020:00
06. Aug
( Kunst )
Vernissage - 24. Internationale Sommerakademie Für Bildende Kunst
  • Peter Bocin
    Oskar Broager Öhrling
    David Caol Fedders
    Maria Gasiorowska
    Iryna Kliui
    Klara Malova
    Paulina Mlynek
    Katerina Novotna
    Veronika Scholzeova
    Tatiana Vishnyakova
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Abschlusspräsentation der Stipendiat*innen der diesjährigen Internationalen Dresdner Sommerakademie für Bildende Kunst. Wir eröffnen mit Euch feierlich unsere Stube, ab heute und bis 20. August jeweils Mittwoch bis Freitag, für die Abschlusspräsentation der diesjährigen Sommerakademie. Ab 18 Uhr könnt ihr bei einem Get together mit den Stipendiatinnen und Stipendiaten durch die Ausstellung flanieren und mit ihnen ins Gespräch kommen. Für flüssige Mahlzeiten während oder nach der Ausstellungsbesichtigung ist gesorgt. 
17:00
07. Aug
( Konzert )
Punker Picknick VIII
  • Wave Punx
    KW0
    Alien Placenta
    Dorf DJ Achim
  • Punk, Hardcore
Veranstaltungs Bild
Wir hatten ehrlich nicht mehr damit gerechnet aber jetzt gibt es doch noch eine Lite Version vom Punker Picknick.
Es wird noch ein Corona Freundliche Rahmenprogramm mit BINGO geben also kommt Pünktlich um Coole Preise abzustauben.

Ein geht schon mal an die ganze Chemiefabrik Crew raus die es möglich macht das solche und andere Veranstaltungen stattfinden können.

Bei Unwetter, Sturm und Starkregen bleibt der Garten geschlossen.
19:00
07. Aug
( Konzert )
Krystsina Vavilonskaya
  • Krystsina Vavilonskaya
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Krystsina wurde 2001 in Weißrussland geboren. Sie studierte am Republikanischen Musikkolleg der Belarussischen Staatlichen Musikakademie in Weißrussland bei Marina Romeyko. Zur Zeit ist sie Studentin an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden, bei Prof. Arkadi Zenziper. Krystsina ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Sie spielt ihre Konzerte sowohl als Solistin als auch als Teil eines Kammerensembles, sowie zusammen mit der Staatssinfonie der belarussischen Staatsphilharmonie. Sie gewann viele Preise bei Wettbewerben in Weißrussland, Russland, Litauen, Lettland, Frankreich, Italien, Polen, Estland.

Programm:
Domenico Scarlatti drei Sonaten
Joseph Haydn Sonate Es Dur Hob.XVl 52
Frédéric Chopin Scherzo No.2, Op. 31
- Pause -
Felix Mendelssohn Bartholdy Phantasie Op. 28
Sergei Rachmaninow Sonate No.2, Op.36
Anzeige
16:0016:30
08. Aug
( Konzert )
Tiere streicheln Menschen
  • Tiere streicheln Menschen
  • VVK 15,-
Veranstaltungs Bild
Tiere streicheln Menschen heißt die würzige Actionlesung aus Berlin, bei der einem nicht nur die Ohren, sondern auch Augen, Herz und Testikel schlackern. Und zwar vor Freude. Das sind Martin ‚Gotti‘ Gottschild und Sven van Thom. Das Programm geht so, abwechselnd liest Gotti Geschichten über Menschen, die es wirklich gibt und andere, die eher nicht so. Sven singt wunderbaren Songs, die einen zwischen Melancholie und aberwitzigem Humor hin und herwerfen. Zum Ende des Abends zeigt Gotti umwerfend komische „Diavorträge“– absurde Geschichten, die ersich zu nostalgischen Familien-Dias, ausdenkt, die er auf Flohmärkten findet.
16:3017:00
08. Aug
( Konzert )
Halbtal
  • Halbtal
    Ffunkoff
  • Progessiv, Punk, Krautrocl
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Konzerte Konzerte Konzerte!!!

Es ist soweit, die Best Friends 4ever von Halbtal und FFUNKOFF haben sich mal wieder zusammen getan um ein paar Gigs zu kredenzen und landen in Der 100. Es wird edgy, lit, freaky styley, mathy, proggy, danceable und hoffentlich nicht allzu laut. Um den Anwohner*innen nicht zu sehr den heiligsten aller Wochentage zu versauen beginnt der ganz Spaß schon um 17 Uhr! Die 100 sorgt für Sound und kalte Getränke. Die haben da eisgekühlte Bierkrüge! Wie krass ist das denn bitte? Also kommt ausgeschlafen und pünktlich und packt euern frisch gestempelten Impfausweis, digitalen Impfpass oder ein aktuelles negatives Schnelltestergebnis und gute Laune ein.

Wir freuen uns wie Bolle!
Anzeige
19:30
08. Aug
( Konzert )
Wohnzimmerkonzerte unterm Sternenhimmel
  • Hannes Wittmer
    Luise Weidehaas
  • Pop, Singer / Songwriter, Folk
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Hannes Wittmer
Nach gut 10 Jahren, hunderten Konzerten und 3 Alben unter dem Pseudonym "Spaceman Spiff", hat Hannes Wittmer sein Alter Ego abgelegt und macht nun unter seinem Klarnamen Musik. Auch die Art und Weise, wie er sich mit seiner Musik positioniert, hat sich geändert. So wird er sein kommendes Album online verschenken und nicht etwa im Handel oder auf den gängigen Streaming- und Downloadplattformen anbieten. Der Eintritt für alle eigenen Konzerte läuft auf Pay-What-You-Want-Basis. Ein Experiment, das den Fokus auf Haltung und Selbstreflexion größer und zur gleichen Zeit den Abstand zwischen ihm und seinem Publikum kleiner werden lässt. Trotz all der Veränderung kann man sich aber weiterhin auf wärmende Lieder, unprätentiöse Konzerte und kluge, nachdenkliche Texte mit einer Fülle an Bildern und feinen Beobachtungen freuen.

Luise Weidehaas
Die in Köln und Düsseldorf lebende Luise Weidehaas überzeugt mit deutschen Texten, die sich passgenau in ihre klangvollen Melodien einschmiegen. Dabei erschafft sie mit ihrer zauberhaften Stimme, poetischen Texten und einem reduzierten Sound eine malancholisch-wohlige Atmosphäre, die perfekt zu einem lauschigen Wohnzimmerkonzert unterm Sternenhimmel passt. Nicht umsonst erntete ihr Debütalbum "Shore" beim Publikum und der Fachpresse großes Lob.
Kalender
Scroll Top