16:00
16. Sep
[ Sonstiges ]
LSK Stickeraktion
  • Workshop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
In Kooperation mit dem Kindertreff JoJo und unter Anleitung von Andreas Ullrich / Wildsmile Studios wird ein Slogan für den Kindertreff gestaltet und aus vielen verschiedenen Stickern zusammengesetzt an die Kulturtreffwand gebracht. Kommt vorbei und klebt mit!

Der Workshop findet am 16. und 17. September 14 bis 18 Uhr statt.

Um Anmeldung (via E-Mail info@lackstreichekleber.de) beim Veranstalter wird gebeten.

Die Aktion findet im Rahmen des Pojekts „Plattenwechsel – WIR in Aktion“ statt und ist Teil des Bundesförderprogramms UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier.

Ort: Elisenstraße 35, 01307 Dresden
16:00
16. Sep
[ Kunst ]
LSK Künstlerbuch
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Das Thema des diesjährigen LKS-Festivals ist Fahrrad. Während des Workshops soll dazu euer eigenes Künstlerbuch entstehen.

Ausgangspunkt dafür könnte ein Text aus der dazu erscheinenden Maulkorb-Ausgabe sein oder natürlich jeder andere Text oder Idee

Oder noch besser eine Fahrt um den Block & durchs Viertel, eine Tour durch die Gegend, eine Erinnerung, eine Vision … aus der Text, Bild, Collage, Illustration und/oder Fotografie, … entstehen aus denen ein einmaliges Objekt/Buch entsteht. Ein Buch, das vielleicht kein Buch mehr ist.

Es ist weniger, wie gestalte ich den öffentlichen Raum, sondern wie gestaltet der öffentlich Raum mich? Was macht das mit mir und was mache ich daraus.

Kommt vorbei*, es kostet nix, es wird sicher interessant und soll vor allem Spaß machen. Wer Ideen hat, bringt sie mit und wer keine hat, für den finden wir etwas. 

Ihr wollt lieber gemeinsam arbeiten? Umso besser. Ich freu mich drauf.
--
silvio colditz, geb. 1978 in Stollberg/Erzg. Gründete 2007 Der Maulkorb – Blätter für Literatur und Kunst. Seitdem beschäftigt er sich mit Wörten, Bildern, Satz und Sätzen, Layout und Typografie. Seit vielen Jahren liegt ein Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit bei der Kalligrafie. Zahlreiche Ausstellungen, Lesungen, Perfomances. (Mit)Initiator und (Mit)Organisation von Festivals, Straßenfesten, Off-Spaces, Konzerten, Lesungen, Ausstellungen. Mitte der 90iger maß er sich auf dem Rennrad u.a. mit späteren Giro-Etappensiegern. Heute läuft er Marathon und darüber hinaus. Lebt in Waldhufen.
--
Wegen COVID_19 Teilnahmebegrenzung auf 10 Personen und wir möchten Euch um Anmeldung (via E-Mail info@anderlein17.net) bitten.
17:00
16. Sep
[ Konzert ]
FahrradkulTour - Oh My Music Special
Veranstaltungs Bild
Klubkonzerte fallen aus, Festivals finden nicht statt, Langeweile weit und breit? Nicht mit uns! Wir laden euch im Sommer regelmäßig zu Fahrradtouren ein, am Ziel erwartet euch ein kleines Konzert, Theater, eine Lesung oder andere Darbietungen.

Dazu steuern verschiedene DJs Musik bei, es gibt genug Platz und frische Luft. 

Wir begrenzen die verfügbaren Plätze zurzeit auf 35 Gäste. Bitte reserviert euren Platz rechtzeitig, wählt beim Ticketkauf einfach Vorkasse als Bezahlmethode. Solltet ihr doch nicht kommen können, meldet euch bitte um Plätze anderen Menschen zur Verfügung stellen zu können. Der Abfahrtsort liegt in der Dresdner Neustadt, die Strecken sind auch für untrainierte Menschen ohne Probleme zu bewältigen. Anmeldung unter: fahrrad@morning-glory-concerts.com.

Die Teilnahme erfolgt auf Spendenbasis, wir empfehlen 5 - 15€.

Eine kleine Auswahl an Getränken wird es zu kaufen geben. 

Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit den zuständigen Behörden. Sollte sich die aktuelle Situation verändern, kann es zu einer Verschiebung oder auch Absage der Veranstaltung kommen. Darüber werden wir euch rechtzeitig informieren.
18:00
16. Sep
[ Diskussion / Vortrag ]
Wem sollten wir in der Krise vertrauen?
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Das offene Diskussionsformat "Was ist uns wichtig?" stellt im September die Vertrauensfrage.

Wem sollten wir in der Krise vertrauen?

Corona: Zwischen Verschwörungstheorien und Virologenstreit

Es ist nicht leicht, den Durchblick zu behalten in der Covid-19-Pandemie: widersprüchliche Expertenmeinungen, ständig neue Studienergebnisse, Verschwörungstheorien. Wem soll man da bloß glauben? Kann man gute Wissenschaft von schlechter unterscheiden? Und welche Rolle sollten Expertinnen und Experten in einer Demokratie eigentlich spielen? Darüber wollen wir mit Euch sprechen, denn diese Fragen sind in Krisenzeiten besonders wichtig. Diskutier mit!

Die Veranstaltung findet auf dem Vorplatz der scheune statt. Eintritt ist frei. Moderation. Daniel Privitera (Berlin). Mitreden kann bei diesem Format wirklich jede/r.
19:00
16. Sep
[ Diskussion / Vortrag ]
Wie prägt Kultur die Stadt der Zukunft?
  • Franzobel (Autor und Stadtschreiber der Stadt Dresden 2020)
    David Weigend (Leiter Bildung und Partizipation, Futurium Berlin)
    Felicitas Loewe (Intendantin, theater junge generation Dresden)
    Dr. David Klein (Amt für Kultur und Denkmalschutz, LH Dresden)
    Cornelius Pollmer (Journalist und Autor, Süddeutsche Zeitung)
  • 3,-
Veranstaltungs Bild
Gesellschaftliche Debatten um Nachhaltigkeit fokussieren oft auf das Verhältnis von Ökonomie und Ökologie. Unsere Art des Wirtschaftens soll so transformiert werden, dass sie die planetaren Grenzen berücksichtigt. Zu selten gerät dabei in den Blick, dass der dieser Prozess auch einen kulturellen Wandel erfordert.Denn um das Thema Nachhaltigkeit in der Stadt positiv zu besetzen, braucht es greifbare Zukunftsbilder, neue Narrative und Orientierungen. Die Veranstaltung fragt danach, ob Nachhaltigkeit auch als kultureller Wert verstanden werden kann und wer daran mit welchen künstlerischen Praktiken arbeitet. Wie kommt die Nachhaltigkeit in die Köpfe der Menschen, in ihre täglichen Handlungen? Wie kann Kultur Transformationsprozesse vorantreiben und als Motor für ein gesellschaftliches Umdenken fungieren?
18:0019:30
16. Sep
[ Literatur ]
Felix. Lobrecht - Hype
  • Felix Lobrecht
    Kawus Kalantar
  • Comedy
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Ich hab mal in einer Cocktailbar gearbeitet. Mein Chef Deniz meinte damals „Fäälix, weißt du wie man merkt, dass die Gäste wirklich zufrieden waren? Wenn sie wiederkommen.“ Deniz hat zwar auch mit brennender Fluppe im Mundwinkel die Gaskartusche von dem Bunsenbrenner für die Shishakohle gewechselt, aber trotzdem hat er recht.

Nach „kenn ick.“ sollte es also eigentlich reichen, das neue Programm von Felix Lobrecht mit den Worten „das neue Programm von Felix Lobrecht“ zu bewerben. Zufriedene Leute kommen ja eh wieder. Die Society will aber einen akkurat-verkopften Pressetext von mir, will Formulierungen wie „messerscharfe Alltagsbeobachtungen“, „unangenehm wahr“, „brüllend komisch“ hören. Aber come on, ES IST DAS NEUE PROGRAMM VON FELIX LOBRECHT. Jetzt noch voller mit messerscharfen Alltagsbeobachtungen, noch unangenehm wahrer und noch brüllend komischer.
„Kenn ick.“ war krass, „Hype“ ist krasser. GEHT DA HIN!
19:30
17. Sep
[ Film ]
Der Golem
  • Günter Heinz
    Peter Krug
    Andre Bartetzki
    Jo Siamon Salich
  • 15,-
Veranstaltungs Bild
Der Golem (hebräisch: Klumpen, formlose Masse) deutet auf eine seit dem Mittelalter bekannte Figur jüdischer Legenden. Er ist ein künstlich erschaffenes Wesen aus Lehm oder Ton, welches besondere Kräfte besitzt, von meist gewaltiger Größe und der Sprache in der Regel nicht mächtig ist. Er gilt als Wiederholung des göttlichen Schöpfungsaktes, vollzogen von Rabbi Löw, welcher den Homunkulus erschafft und zum Leben erweckt. Zahlreiche Autoren, Filmemacher, Künstler beschäftigten sich mit dieser Figur – und auch heute noch inspiriert der Homunkulus vor allem die moderne Science-Fiction-Welt, die Golems von heute sind vielleicht Roboter, Computer oder Klone, Cyborgs, Androiden und ähnliches. Immer geht es um den künstlichen Menschen als nicht beherrschbares Produkt von Wissenschaft und Technik.
„Der Golem, wie er in die Welt kam“ (Paul Wegener 1920), von dem dieses Programm ausgeht, ist ein expressionistisches Meisterwerk der Filmgeschichte – und ein markantes Beispiel für eine kritische Technik-Reflexion aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In diesem Improvisationskonzert wird es darum gehen, eine aktuelle Sprache zu entwickeln, die darauf zielt, dass dieser 100 Jahre alte Film nicht bloß als etwas „Museales“, sondern in seiner eminenten Dringlichkeit erlebt werden kann. Zu erweisen sein wird, dass der Film bestens geeignet ist für ein Wechselspiel mit zeitgenössischer Musik.

Programm:
Film:
Der Golem, wie er in die Welt kam (Paul Wegener 1920)
Musik:
Günter Heinz (tb, fl)
Peter Krug (db)
Andre Bartetzki (electronic)
Video:
Jo Siamon Salich
20:00
17. Sep
[ Literatur ]
Lesen für Bier
Veranstaltungs Bild
Kaddi Cutz und ein Gast - im September wird das Markus Becherer sein - lesen auf der Bühne, was auch immer ihr mitbringt: alte Tagebücher, einen Arztroman, ein klingonisches Rezept für Hirschragout, eure schiefgelaufene Erörterung aus dem Deutsch-LK, den Liebesbrief an Sandra aus der 7B, spontan gedichtete Vierzeiler, den Abschlussbericht eures Bewährungshelfers oder die Karte von eurem Lieblingsdöner – Seid kreativ, seid mutig und bringt mit, worauf ihr Bock habt. Eure Gastgeber sind sich für nichts zu schade.

Nach jedem Vortrag entscheidet das Publikum per Applausabstimmung, was besser war: Text oder Performance? So gewinnt entweder der*die Vorlesende ein Bier, oder die Person, die den Text mitgebracht hat. Ein großes Vergnügen für alle Beteiligten!

Seit Markus Becherer 2012 das erste Mal die Bühne eines Poetry Slams betrat, begeisterte er bei weit über 200 Auftritten das Publikum im ganzen deutschsprachigen Raum. Dabei reicht sein Repertoire von mitreißend-humoristisch bis lyrisch-nachdenklich. Ob Solo oder im Duo „Die Fabelstapler“ (gemeinsam mit Phriedrich Chiller), Markus Becherer fesselt, entführt und betreibt sanfte Gehirnwäsche… Und das alles vollkommen legal.
14:00
18. Sep
[ Kunst ]
LSK Stenciled Cycles
  • Cassedy Richter
  • Workshop
  • 8,-
Veranstaltungs Bild
Schablonengraffiti ermöglicht es, Motive mehrfach zu realisieren und an verschiedenen Orten zu platzieren.

Das Ziel des Workshops ist es, eine Collage aus vielen einzigartigen Fahrrädern zu erstellen.

Dabei lernst du, wie man Schablonen herstellt und mit einer Sprühdose umgeht. Außerdem ist deine Kreativität gefragt.

Teilnahme für Menschen jeden Alters.

Bitte bei dem Veranstalter via E-Mail an cassedy.richter@gmx.de anmelden.
16:00
18. Sep
[ Kunst ]
LSK Künstlerbuch
  • Workshop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Das Thema des diesjährigen LKS-Festivals ist Fahrrad. Während des Workshops soll dazu euer eigenes Künstlerbuch entstehen.

Ausgangspunkt dafür könnte ein Text aus der dazu erscheinenden Maulkorb-Ausgabe sein oder natürlich jeder andere Text oder Idee

Oder noch besser eine Fahrt um den Block & durchs Viertel, eine Tour durch die Gegend, eine Erinnerung, eine Vision … aus der Text, Bild, Collage, Illustration und/oder Fotografie, … entstehen aus denen ein einmaliges Objekt/Buch entsteht. Ein Buch, das vielleicht kein Buch mehr ist.

Es ist weniger, wie gestalte ich den öffentlichen Raum, sondern wie gestaltet der öffentlich Raum mich? Was macht das mit mir und was mache ich daraus.

Kommt vorbei*, es kostet nix, es wird sicher interessant und soll vor allem Spaß machen. Wer Ideen hat, bringt sie mit und wer keine hat, für den finden wir etwas. 

Ihr wollt lieber gemeinsam arbeiten? Umso besser. Ich freu mich drauf.
--
silvio colditz, geb. 1978 in Stollberg/Erzg. Gründete 2007 Der Maulkorb – Blätter für Literatur und Kunst. Seitdem beschäftigt er sich mit Wörten, Bildern, Satz und Sätzen, Layout und Typografie. Seit vielen Jahren liegt ein Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit bei der Kalligrafie. Zahlreiche Ausstellungen, Lesungen, Perfomances. (Mit)Initiator und (Mit)Organisation von Festivals, Straßenfesten, Off-Spaces, Konzerten, Lesungen, Ausstellungen. Mitte der 90iger maß er sich auf dem Rennrad u.a. mit späteren Giro-Etappensiegern. Heute läuft er Marathon und darüber hinaus. Lebt in Waldhufen.
--
Wegen COVID_19 Teilnahmebegrenzung auf 10 Personen und wir möchten Euch um Anmeldung (via E-Mail info@anderlein17.net) bitten.
18:00
18. Sep
[ Sonstiges ]
Cold Diggin's 45' Release Show
  • DJ East (Funky Monkey)
    Mikster (Potschappel Underground)
    DNZ (Fat Fenders)
    The Duke Ya Love To Hate
  • Hip Hop, Funk, Soul
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
first 7" Release Show from a new Dresden based 45 Label w/ DJ support by DJ East  (Funky Monkey), Mikster (Potschappel Underground )  DNZ (Fat Fenders) & LIVE! The Duke Ya Love To Hate
watch LIVESTREAM: www.mixcloud.com/live/FatFenders/
19:00
18. Sep
[ Kunst ]
Vernissage: Figuren
  • Constanze Deutsch
    Klaus-Michael Stephan
    Dr. Gisbert Porstmann
    Johannes Schmidt
    Affen
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
In der letzten Sonderausstellung des Jahres 2020 treffen zwei Künstlergenerationen und zwei zunächst sehr verschieden wirkende künstlerische Positionen aufeinander: die zarten Zeichnungen von Constanze Deutsch und die wuchtig-expressiven Holzskulpturen von Klaus-Michael Stephan. Bei näherer Betrachtung entsteht zwischen beiden jedoch ein elektrisierender Dialog über Konstruktionen der menschlichen Figur und über die Einsamkeit und Verletzlichkeit des Individuums.
19:0020:00
18. Sep
[ Konzert ]
Baby Sommer & die Brüder Lucaciu
  • Günter Baby Sommer
    Antonio Lucaciu
    Robert Lucaciu
    Simon Lucaciu
  • Jazz,
  • 25,-
Veranstaltungs Bild
Der umtriebige Dresdner Weltbürger BABY SOMMER ist auch nach Jahrzehnten, die er als Schlagzeuger den deutschen Jazz ein ganzes Stück weit mit revolutioniert hat, immer noch auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Hier kommt seine neueste: DIE BRÜDER LUCACIU. Er formt ein Quartett mit dem Saxofonisten Antonio Lucaciu [Udo Lindenberg, Clueso], dem Bassisten Robert Lucaciu [Eva Klesse, Arne Jansen, Plot u.a.] und deren jüngstem Bruder, dem Pianisten Simon Lucaciu [Das Runde Dreieck]. Spannend wird sein, wie die Vier mit ihren je eigenen musikalischen Ansätzen eine gemeinsame Erzählstruktur finden. Mit Blick auf ihre je unterschiedlichen Lebens- und Erfahrungshorizonte ist das Konzert eine Begegnung besonderer Art und – hoffentlich – der Beginn von etwas Dauerndem: in der Tradition wurzelnd und die musikalischen Horizonte unterschiedlicher Generationen in ein neues, zukunftsweisendes Ganzes einbringend.
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm