19:3020:00
22. Aug
[ Literatur ]
Sax Royal: Das ist Natur, Kunde!
  • Jürgen Roth (Frankfurt am Main)
    Michael Bittner
    Roman Israel
    Max Rademann
    Stefan Seyfarth
  • Lesebühne
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
Zu ihrem traditionellen Sommergastspiel kommt am 22. August Sax Royal - Die Dresdner Lesebühne ins Deutsche Hygiene-Museum. Die Stammautoren Michael Bittner, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth begeistern sonst monatlich ihre Fans in der Scheune im Herzen der Neustadt mit immer neuen Geschichten, Gedichten und Liedern. Im Deutschen Hygiene-Museum präsentieren sie unter dem Motto "Das ist Natur, Kunde!" ein literarisches Programm passend zur aktuellen Sonderausstellung "Von Pflanzen und Menschen. Ein Streifzug über den grünen Planeten". Bei passendem Wetter findet die Lesung unter freiem Himmel statt.

Die Natur kommt den Menschen dieser Tage oft in den Sinn, gerade weil sie bedroht ist: Wale haben die Schnauze voll Plastik, Eisbären geraten wegen des Klimawandels ins Schwitzen und Bienen suchen vergeblich nach einladenden Blüten. Aber wie gut kennen wir unsere Natur eigentlich noch? Wer kann noch die Kiefer von der Fichte unterscheiden, den Gartenrotschwanz vom Hausrotschwanz, den Violetten Rötelritterling vom Purpurfleckenden Klumpfuß? Michael Bittner, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth erzählen von ihren Erlebnissen in und mit der Natur und denken über das Verhältnis der Menschen zu Flora und Fauna nach - wie immer auf unterhaltsame und heitere Weise.

Zum besonderen Anlass haben sie sich noch einen besonderen Gast eingeladen: Jürgen Roth, geboren 1968, lebt als Schriftsteller in Frankfurt am Main. Zahlreiche satirische, sprach- und gesellschaftskritische Beiträge erschienen u.a. in der Titanic, der taz und konkret. Er hat unzählige Bücher veröffentlicht, besonders zu den Themen Sprache, Fußball und Bier. In jüngster Zeit widmet er sich vermehrt der Natur. Das zusammen mit seinem Bruder Thomas verfasste Buch "Kritik der Vögel" (Aufbau Verlag) war für die Süddeutsche Zeitung "das Buch des Jahres". Soeben erschienen ist der von F.W. Bernstein illustrierte Band "Unser Freund, der Kiebitz" (Haffmans bei Zweitausendeins).
20:00
22. Aug
[ Konzert ]
Carrousel
  • Carrousel
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Mit ihren frischen, originellen und vielseitigen Songs mischen Sophie Burande und Léonard Gogniat von CARROUSEL die Neonchanson-Szene gehörig auf. 
Schüttelt eure Beine aus, lockert die Schultern und dann tanzt, was das Zeug hält! Wenn CARROUSEL die Bühne betritt, steht euch eine abenteuerliche und mitreißende Fahrt bevor – auf keinen Fall verpassen!
19:0020:00
22. Aug
[ Konzert ]
Death Star Discotheque
  • Death Star Discotheque
    Mitropa
  • Punk, Rock
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Death Star Discotheque

Death Star Discotheque ist eine Indie/Post-Punk Band aus Eindhoven (Niederlande), die sich 2018 gründete und seit Frühjahr 2019 ihre ersten Gigs spielt. Zur gleichen Zeit veröffentlichten sie eine 5 Track EP die von der holländischen Musikpresse gelobt und auch vom größten alternativen Radio Sender VPRO aufgenommen wurde. Die Bandmitglieder spielten bereits in diversen anderen Projekten und arbeiten nun zusammen an diesem basslosen Trio. Diesen Sommer spielen sie ein paar Gigs in Deutschland und setzen ihre Tour im Herbst in den Niederlanden und Belgien fort.

Mitropa
Mitropa sind zwei Jungs aus Dresden, die mit Schlagzeug, Bass und Loopstation eine Wand aus Instrumentaler Rockmusik an die Bühnenkante stellen und dagegen hämmern, bis sie über dem Publikum zusammenbricht. In den Trümmern befindet man sich dann irgendwo zwischen Noise, Shoe Gaze, Rock, Psychedelic und auch einem kleinen bisschen Pop. Das ganz junge Projekt soll als Duo funktionieren, um Gagen und Bierkontingent besser aufteilen zu können, wird aber in naher Zukunft mit Gastkünstler*innen agieren, wie z.B. Bläser*innen, Sänger*innen, Rapper*innen, Akrobat*innen oder Showköch*innen.
19:30
23. Aug
[ Performance ]
Golden Paradise @ €urOPER
  • Pamela_ and her sons (NYC)
    Marcyanne (US)
  • Noise, Poetry
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Pamela_ and her sons (NYC) is the solo project of Carbon Anderson (1/2 of abstract noise duo BIG DED.) Fragmented, off-kilter microtonal composition with poetic texture, surreal diaristic immersion shifting from ambience to textural rhythm. Anderson’s work in sound shares a symbiotic relationship with painting, often exchanging references and themes of anxiety, relationships, and psychogeography. Recent releases include Golden Paradise on Truly Bald (2018) and Hurt Plaza on CGI Records (2017). BIG DED released JOYBENDER on Embalming Lately (Philly/NYC) in February 2018 and opened for SOPHIE MSMSMSM in April 2018 for Emory University’s WREK Anniversary. 
Pamela_ toured with Abdu Ali, W00dy, EEL TANK, Axine M, and i_like_dog_face in 2018. Pamela_and her sons aka Carbon Anderson, erects walls of electronic sounds that are sweetly inviting, yet sinisterly looming. Carbon layers eerie pitch shifted vocals with an amalgam of resonant, atmospheric modulations. Strobing in and out of tonal comfort zones, they create a tension in their music, a pleasurable discomfort, akin to blood rushing back into numb skin. -Rough Trade …Feels like sitting for a spell in the Red Room of Twin Peaks, microtonal pop wrapping around you like waves. The serpentine sound feels unnaturally alive. - Hopscotch Music A melange of frenzied sound exploration, Hurt Plaza is essential listening for the ADD generation, the net generation, post-modernists, et al… whatever you’re up to...Taking a hyperactive approach to production, Hoshor imposes a nervous, kinetic energy on the listener that effectively transfixes and mobilizes simultaneously. - Decoder Mag “Does this work in my headphones?” yields to “Does this work on a dance floor?”, which in turn yields to “Does this work in a separate plane of logic that I’m not aware of?” A ‘yes’ in all three layers... - Lee Adcock a self-aware enigma, balancing subtlety and terror. - Ben Braunstein, Creative Loafing Links: Sex Magazine: Pamela_ and her sons: Everywhere Shared Dirt (Official Video) Mask Magazine: Green Light Hurt Plaza (CGI Records) Golden Paradise (Truly Bald) Joybender - BIG DED (Embalming Lately)

Marcyanne is an American poet and performer currently living in the Appalachian mountains. Her work explores the elegance of the oneiric, sculpting a world just beyond meaning through extended abstraction, simultaneous narratives and sonic atmosphere. She has most currently performed for Black Mountain College Museum, Neo-Pastiche:Changes in American music (festival) and Mild Climate. 
20:0022:00
23. Aug
[ Party ]
Flores del Soul
  • Groovestation Tender-Team
  • Soul, Funk, Disco
  • Eintritt frei
Es kam so: Markus und Markus - beide Barkeeper an unserer geschätzten Theke - saßen eines schönen Feierabends am Tresen und stellten fest, dass sie in der heimischen Plattensammlung Schätze schlummern haben, die sie a) gern mal einer breiteren Masse vorstellen würden und b) für durchaus kompatibel mit denen des jeweils anderen Markus´ halten. Neben dem gemeinsamen Nenner "Soul" wird es auch Funk, Cumbia, Disco und andere verwandte Genre zu belauschen geben. Kommt rum und schaut zu wie die Jungs, die sonst eure Mojitos rühren, endlich auch mal die Platten rotieren lassen.
22:00
23. Aug
[ Party ]
Culture Club
  • Pop, Wave, Indie
Veranstaltungs Bild
Culture Club (DD) is a community of music affine folks. They spin records between Pop, Wave, Post-Punk, Shoegaze, ... and whatever hits on them or you
12:00
24. Aug
[ Sonstiges ]
Unteilbar 2019
  • Demonstration
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
„Für ein offenes Land mit freien Menschen“ - unter diesem Banner gingen ´89 Menschen in Sachsen auf die Straße.
Diese Botschaft hat bis heute nicht an Relevanz verloren und soll in diesem Sommer auf die Straßen zurückkehren. 

Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden und ergreifen die Initiative!

Gemeinsam stellen wir uns gegen Diskriminierung, Verarmung, Rassismus, Sexismus, Entrechtung und Nationalismus!

Im Vorfeld der Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen setzen wir daher ein bundesweites Zeichen und rufen dazu auf, gemeinsam eine andere, eine offene und solidarische Gesellschaft sichtbar zu machen!

Demokratie, Menschenrechte, soziale und gesellschaftliche Teilhabe sind nichts, was einfach da ist. Sie müssen täglich erstritten und verteidigt werden. Eine Politik, die auf grenzenloses Wachstum und maxi­male Gewinne setzt, erzeugt massive soziale Ungleichheit und zerstört die Natur. Sie bereitet den Weg für autoritäre Lösungen und das Erstarken von völkischen
Parteien. Sie legitimiert Ausgrenzung und Abschottung mit tödlichen Folgen, nicht nur an den Außengrenzen der EU.
Das zivilgesellschaftliche Bündnis #unteilbar stellt sich dem entgegen und versteht sich als Intervention und Widerstand gegen Hass, Engstirnigkeit und Marginalisierung.

--------------------------------

In 1989, the people of Saxony collectively took to the streets and marched under the banner “For an open country with free people.” The relevance of their message continues to endure to this day. In this coming Summer, the memories of those who marched before us will be remembered and relived. 

Together we rise up against discrimination, poverty, racism, sexism, disenfranchisement, and nationalism in all forms. 

Before regional elections take place in Saxony, Thuringia, and Brandenburg, we are standing up to renew our commitment to protecting a unified and vibrant society bounded by the ideals of freedom and social justice!

Democracy, human rights, and participation in society cannot be taken for granted. For them to live on, we must actively nourish and defend them on a daily basis. Gross social injustice and irresponsible environmental destruction is the result of policies that put profits and growth before human lives. These very same policies are slowly legitimizing exclusion and separation - with deadly consequences not only at the borders of the EU, but far beyond. 
This is our fight and #unteilbar, as a civil alliance, will continue to use our progressive platform to fight all forms of hate, bigotry, and marginalization.
13:00
24. Aug
[ Sonstiges ]
Voguing Introduction Workshop
  • Mother Leo Saint Laurent
  • Workshop
Veranstaltungs Bild
the Beginners Workshops focuses on the foundations and basic elements of Vogue Performance in Ballroom, as well as exploring other Categories such as Face & Runway. 
Everybody is Welcome - no prior experience needed!!!
*Feel free to bring to bring your heels for runway or vogue fem

Ballroom/Voguing is commercially known through Madonna's ‘Vogue’ or the recent series “POSE”, is a art form which has been developed in the 1960’s within the Black, Latinx and Gay Ballroom Scene of Harlem/New York. Deeply rooted in New York's LGBT community, Ballroom/Voguing took a journey from the underground clubs in the U.S. to Europe and Worldwide, with local Ballroom Scenes developed and continue to grow. Ballroom Culture is inspired by the fashion magazine Vogue, its model- like poses and the High Fashion Runway Walk. With the styles Old Way, New Way and Vogue Fem this dance combines masculine poses from Breakdance and Martial Arts, feminine posing and gestures as well as very flexible poses and the hitting of angles, boxes and lines with the body/arms on beat.

Georgina aka European Mother Leo Saint Laurent graduated with a bachelor of performing Arts from the Fontys Dance Academy in Tilburg (Netherlands) in 2008 and since then has been
working successfully as a freelance Performer and Choreographer in the European Dance & Entertainment Industry.
She is known as the pioneer of Ballroom in Germany, the founder of the organization Berlin Voguing Out (2011-2016) and the Mother of the first German House - the House of Melody
(2012-2019). Through steady work and community building in the last 7 years Mother Leo & the House have made their mark as the leading force for Ballroom/Vogue culture within Germany,
visible through a growing artistic and self-expressive community from NRW, to Hamburg to Berlin.
Since July 2019 the House of Melody has transformed and joined forces with the Iconic House of Saint Laurent (founded 1982 in NYC), representing the European Chapter under the leadership of European Mother Georgina Leo Saint Laurent. In the name of this Iconic House the collective will continue their work within Ballroom, focusing on exchange with the international Ballroom Scene to provide authenticity and understanding for the complex
structures of this culture.

Anmeldung per PN oder über kontakt@tenza.de

Ort: TENZA schmiede, Pfotenhauerstrasse 59 HH, 01307  Dresden
16:00
24. Aug
[ Außerhalb ]
Kleine Rautze Lauseblatt
  • Motin (Distel Records, motinmusic)
    Tito Mañana (Allsoundselectric)
    Omicron Valley -Live- (Nacht.kre.aktiv Kollektiv)
    D.A.N. (Nacht.kre.aktiv Kollektiv)
    Ton Bias (Nacht.kre.aktiv Kollektiv)
    Supertech (Nacht.kre.aktiv Kollektiv)
    Tosbin (Allsoundselectric, Nacht.kre.aktiv Kollektiv)
  • Techno, Techhouse, Downtempo
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Fernab, zwischen Kornfeld und Brachland, klein und abwegig im Schoß von Mutter Natur, gibt sich laut und heimlich das Nacht.kre.aktiv-Kollektiv die Ehre und bittet zur gemeinsamen Alltagsflucht. Man ruft zur Metamorphose der "Kleinen Rautze Lauseblatt". Auf frisch gemähtem Rasen schieben sich, neben dem Kollektiv, MOTIN [motinmusic; Distel Records] und TITO MAÑANA [AllSoundsElectric DD] die Regler an der Mischmaschine zu. Von tropischem Downtempo hin zu schnittigem Techno wird quer durch den Soundgarden getrampelt. Wir freuen uns auf einen heiteren Ditsch unterm Sternenschirm mit euch.

Ort: Zaschendorfer Weg (Hinter dem S-Bahn Halteplatz Weinböhla), 01689 Weinböhla

51.159291, 13.558166
23:00
24. Aug
[ Party ]
Artefakt
  • Noir (NoirMusic, NM2, Klimaks Records / DK)
    Coline (Pressure Vibes, TBA)
    Habiri (Techtelnaechtel Prod., Love Foundation)
    Mit B. (SektorEvolution, Crispy Bacon)
    Phillson (Syn.thie.Verrueckt, TBA)
    Station Süd (Aktion in Stereo)
    Cagney & Lacey (Syn.thie.Verrueckt, Moition)
    Conte (Feier ePfau, Motion)
    CYU (Muskox Records, Singnal)
    Flavor Dave (DDAC)
    Liebe 3.0 (Feier ePfau)
    Malte (DDAC)
    Ried-Low (Contra)
    Martin Saupe (Motion, Station Endlos)
    Futura Aral (Bartisch Troopers)
    LEiSE (Lotenheim, Follow the withe Rabbit)
    Peta Kop -Live- (Lokalhelden)
    Schuechtern u. SCHabErNaCK
    Yumi Andwe (Syn.thie.Verrueckt)
  • 12,-
Veranstaltungs Bild
 
23:00
24. Aug
[ Party ]
UTM-Session - Afterparty Hechtfest & #unteilbar
  • Redskin (UTM-Family, DNB Nation / Lübeck)
    Bolt DNB (Aka Steve Phatvibe, UTM-Family / Lübeck)
    Mc KD (UTM-Family, SHM Rec. / Lübeck)
    Metric (UTM-Family, Skankin´Beatz, CTC / DD)
    Jork (UTM-Family, Substance D / DD)
    Damaged Minds (Crach Rec., UTM-Rec., UTM-Family / DD)
  • Drum'n'Bass
  • 6,-
Veranstaltungs Bild
Hechtfest - das “Brüderchen” der BRN in Dresden feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag! Grund genug für uns, zum bunten Treiben im Hechtviertel eine Afterparty in mittelbarer Nähe, nämlich der Chemiefabrik, anzusetzen. Dafür beehren uns wieder einmal unsere Freunde aus Lübeck. Ergänzt und bereichert wird das Lineup durch die UTM-Jockeys: Metric, Jork und Damaged Minds.

Außerdem findet an dem Tag auch die Großdemo // Mass Protest - Unteilbar 2019 in Dresden statt! Bitte nehmt daran teil!

Danach feiern wir gern mit euch in der Chemiefabrik und lassen damit den Abend ausklingen! Wir werden auch eine Spendenbox für das Unteilbar Bündnis aufstellen und freuen uns wenn ihr das Ganze mit einer Spende unterstützt! #unteilbar

Hinweis: Es werden Fotos & Videos auf dieser Veranstaltung gemacht und über unsere Kanäle eine Auswahl veröffentlicht.
Sollte jemand ein Problem mit einem Bild haben, auf dem er / sie zu sehen ist, werden diese Bilder wieder gelöscht.
23:30
24. Aug
[ Party ]
AQUA - Hechtfest Aftershow
  • Mano Cornuta (Piano House, Deep Techno)
    Kontu (Hip-Hop, Vibe, Uk Garage)
    Random Data (Rave, Electronic)
  • Piano House, Hip-Hop, Techno
  • 4,-
Veranstaltungs Bild
MI /AMO feiert den Samstag des Hechtfests im Ostpol.
Ab 23:30Uhr sorgen MANO CORNUTA , KONTU und RANDOM DATA für Energie. Wer schon einmal mit uns gefeiert hat, weiß dass es abwechslungsreich, aufregend und anders wird. Tut etwas gegen die Dehydrierung, kommt vorbei und schwimmt mit uns gegen den Strom. Es wird wavy. 
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm