19:00
04. Sep
[ Diskussion / Vortrag ]
Wie geht die Stadt der aktiven Bürger*innen?
  • Dr. Stephanie Bock (Politikwissenschaftlerin)
    Albert Geiger (Leiter des Bürgerbüros Bauen, Ludwigsburg)
    Dirk Hilbert (OB Landeshauptstadt Dresden)
    Matthias Kunert (Quartiersmanagement Nördliche Johannstadt)
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Politische Beteiligung wird oft reduziert auf Wahlen – dabei wollen Bürgerinnen und Bürger auch jenseits des „Gangs zur Urne“ aktiv werden. Zum Auftakt der Reihe Zurück oder Zukunft. Wie wir in Dresden leben wollen kommen wir ins Gespräch über Möglichkeiten kommunaler Bürgerbeteiligung.

Beispiele guter Praxis aus Potsdam und Ludwigsburg regen die Dresdner Diskussion an: Wie können sich Stadtbewohner*innen an der Gestaltung ihres Lebensortes beteiligen? Welchen Beitrag können sie zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung leisten? Was macht Lust auf Mitwirkung? Wie können Bürger*innen, Stadtpolitik und Verwaltung produktiv zusammenarbeiten?

ÜBER DIE REIHE

Die Diskussionsreihe Zurück oder Zukunft bringt Zukunftsdenker*innen aus anderen Städten mit Menschen ins Gespräch, die Dresden aktiv mitgestalten: Expert*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Stadtpolitik und Stadtplanung diskutieren mit dem Publikum über das Dresden von übermorgen. Die Reihe findet nach den ersten beiden Auflagen in den Jahren 2017 und 2018 im Deutschen Hygiene-Museum ihre Fortsetzung. 

Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Projektes „Zukunftsstadt 2030+“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
In Kooperation mit Zukunftsstadt Dresden und dem Klimaschutzstab der Stadt Dresden, der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen und dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung
20:0021:00
04. Sep
[ Konzert ]
Mauli
Veranstaltungs Bild
Nachhol-Termin vom 16.03.2019. Tickets vom 16.03. behalten ihre Gültigkeit oder können bis zur Show da zurückgegeben wo sie gekauft wurden. Es ist keine Rückgabe nach dem Nachholtermin möglich.

Mauli erweitert die Ewig Tour um 11 Termine in 2019 und feiert in vielen Städten Live-Premiere.

Wer einem Konzert des Berliner Autotune Operators schon mal beiwohnen durfte, wird sich diese neue Möglichkeit nicht entgehen lassen. Falls nicht - irgendwann ist immer das erste Mal und es ist nie zu spät einen grandiosen Abend zu haben.
20:0021:00
04. Sep
[ Performance ]
Cyber Jaya
    Veranstaltungs Bild
    Keynote Meditation mit Cyber Jaya Jared Marks und Ariel Cohen

    Inspired by Silicon Valley spirituality and based on actual social media spiritual leaders, Jared Marks created Cyber Jaya, founder and CEO of TechnOM ©.
    Cyber Jaya's philosophy centers around technology, not just as a means of dissemination but as a divine entity in itself. In his
    Keynote Meditation, a TED-talk style powerpoint presentation, he divulges viewers the details behind the founding of his start-up-turned-cult and his technocentric esotericism. He is joined by
    devout follower Ruth Blackburn, portrayed by Ariel Cohen, who demonstrates ritual exercises guided by Peacefully Connected ©, TechnOM’s latest AI-driven spiritual app.

    An event as part of "AnnieQuinn - Let Your Eyes Adjust To The Light" and "Alles jetzt! Time, Space And It's Contents"
    20:0021:00
    04. Sep
    [ Konzert ]
    Maud the Moth
    • Maud the Moth
    • Spende
    Veranstaltungs Bild
    "Maud the Moth was founded in 2010, as the solo project of Amaya López-Carromero, a Madrid born pianist,
    singer and songwriter who spent most of her childhood and teenage years studying classical music, writing stories and
    recording music demos on the family twin cassette deck. Naturally evolving from what has been a life-long motivation,

    Maud the moth serves as Amaya’s personal alter ego; a conduit for her personal life experiences, and draws on a wide-
    ranging musical background, including traditional folk, jazz, classical, avant-garde and rock. These disparate influences

    are carefully woven into a rich, coherent and heartfelt musical tapestry with an eclectic and unique personality, which
    has led Maud the moth to the participation in a wide number of festivals (Heineken Jazzaldia, Noroeste, Celtic
    connections, Glasgow International Jazz Festival, Hidden door, Noite Branca, Eden, etc.) and venues (Ronnie Scott's,
    CCCB, Sala Apolo, O2 ABC Glasgow, Lyceum theatre, etc.) both as a solo act and supported by a band."
    23:00
    04. Sep
    [ Party ]
    MiDi
    • Filburt
      Sevensol
    • Techno, House
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    In Zeiten der rasenden Auflösung der Normalarbeit ist die Woche kaum noch mehr, als ein zahnloser Biber, der an unserem Grundbedürfnis nach Zerstreuung lutscht. midi ist die Pionierpflanze auf dem Geröllfeld, das die Trümmer der Arbeitswoche bilden. midi ist Feiertag. midi ist Werktag. midi ist das egal. midi ist deine Afterhour. midi ist dein Start ins Wochenende. midi ist das egal! midi ist Afterwork für Beschäftigungslose. midi ist Sabbat für Selbstständige. midi ist das egal. midi ist Freizeit ist Arbeit ist midi. midi ist Mittwochsdisko, alle zwei Wochen in der GrooveStation, alles andere ist midi egal.
    19:00
    05. Sep
    [ Kunst ]
    Contemporary Brett
    • Alex Gehrke
      Nora Herrmann
      Jenny Hoffmann
      Susa Luis
      Dominik Schäfer
      Florian Schmidt
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Die Ausstellung Contemporary Brett soll sich dem Brett widmen, einem stillen und häufig übersehen Protagonisten unseres Lebens. Wir leben in einer bretternen Welt. In der Hoch- und Trivialkultur, in der Sprache und der physischen Umgebung des Alltags, überall hat das Brett – als Material und Gegenstand – Spuren hinterlassen.

    Zur Eröffnung wird F.X. „ein hartes Brett schrubben“
    19:00
    05. Sep
    [ Kunst ]
    Endegra Popup Show
    • Nina Bondeson (Schweden)
      Jim Berggren (Schweden)
      Cécile Gissot (Frankreich)
      Valia Eydis-Rabinovitch (Frankreich)
      Riemke Bouwman (Holland)
      Jan-Erik Wedholm (Holland)
      Kari Holopainen (Finnland)
      Kalli Kalde (Estland)
      Sietske Bosma (Holland)
      Marie Palmgren (Schweden)
      Carina Fihn (Schweden)
      Lucie Freynhagen (Dresden)
      Andreas Seeliger (Dresden)
      Frank Hoffmann (Dresden)
      Andreas Ullrich (Dresden)
      Lukas Lenkeit (Dresden)
      Udo Haufe
      Torsten Leupold
      Peter Stephan (Grafikwerkstatt / Dresden)
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    ENDEGRA is a network between professional print shops and printmakers that started 2009 and now has nodes in 10 European countries. It came about to meet a need to share advanced knowledge production within the field of printmaking. To clarify the value and the function of our labour and to bring about relevant acting spaces for development and education in printmaking.

    This year ENDEGRA take place in Dresden under the topic ”Photography in Printmaking” as a 1 week event for printmaker working with Photography. Special problems around extreme fine greytones, Fotokorn FK, Stochastic Raster FM and how to handle with Computer-to-Plate CtP for hand-prints in Algrafie on Etching-Presses and in Silkscreen, were focused at the international meeting. All that in reference to the historical development of printing technology for Photography. Of course it was as well open for crazy experiments with possibilities of photography within printmaking processes.

    20 Printmaker from all over Europe were invited to print tests and small editions with FK-Algrafie with digital plates at Grafikwerkstatt Dresden and Silkscreen-Prints at Wildsmile-Studio, that worked out the hole project in collaboration. The Printers and Artist will show their Works and Workshop Results in a Pop up Show next to some invited works of Dresden Artitsts. The Show presents a wide range of technical production possibilities within hand printing solutions, as well image narrations within photography and offers a deep view into many levels of „Photography in Printmaking“ with works by:

    Nina Bondeson / Bolaget Vardagsbilder HB / Schweden, Jim Berggren / Bolaget Vardagsbilder HB / Schweden, Cécile Gissot / Frankreich, Valia Eydis-Rabinovitch / Frankreich, Andreas Seeliger / Dresden, Frank Hoffmann / Dresden, Riemke Bouwman / Holland, Jan-Erik Wedholm / Holland, Kari Holopainen / Saimaa University of Applied Sciences Imatra / Finnland, Kalli Kalde / University of Tartu / Estland, Sietske Bosma / HṑLT Vereniging Der Noordelijke Hoogdrukkers / Holland, Marie Palmgren / Schweden, Carina Fihn / Konstepidemin Göteborg / Schweden, Lucie Freynhagen / Wildsmile Studios / Dresden, Andreas Ullrich / Wildsmile Studios / Dresden, Lukas Lenkeit / Drucker Grafikwerkstatt / Dresden, Udo Haufe / Drucker Grafikwerkstatt / Dresden, Torsten Leupold / Drucker Grafikwerkstatt / Dresden, Peter Stephan / Drucker Grafikwerkstatt / Dresden, Andy Kania, Berlin
    19:00
    05. Sep
    [ Kunst ]
    Vernissage: dva
    • Steffi Engelhardt
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
     
    19:0020:00
    05. Sep
    [ Literatur ]
    Livelyrix Poetry Slam
    • Lennart Hamann
      Stefanie Menschner
      Markus Becherer
      Inke Sommerlang
      Bonny Lycen
      Rainer Holl
    • Slam
    • 8,-
    Veranstaltungs Bild
    Der Livelyrix Poetry Slam ist der älteste Dichterwettkampf Dresdens und findet einmal im Monat in der scheune statt. Mit selbst verfassten Texten messen sich prominente Gastpoet*innen aus dem deutschsprachigen Raum mit einheimischen Dresdner Autor*innen, die sich über die offene Liste für den Wettbewerb anmelden können. Geschichten gibt es dabei ebenso zu hören wie Gedichte, für ernste Anliegen ist Platz wie auch für großen Spaß. Am Ende entscheiden allein die Zuschauer*innen durch ihren Applaus, wer als Sieger*in des Abends nach Hause geht.
    19:3020:00
    05. Sep
    [ Diskussion / Vortrag ]
    undsonstso #87
    • Dresdner Drum & Bass Festival
      Tolerave e.V
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Beim undsonstso #87 lernen wir zwei spannende Teams und Kollektive kennen, die nicht nur die (Sub)Kulturlandschaft in Dresden aktiv mitgestalten, sondern gleichzeitig soziale und politische Aspekte – kulturelle Freiräume erhalten, Toleranz und Vielfalt fördern, Jugenarbeit, etc. – bei ihrer Arbeit immer im Blick behalten.

    Wir begrüßen das neue Festival-Leitungsteam des Dresdner Drum & Bass Festivals, was es sich seit 13 Jahren zur Aufgabe macht, Schlagzeuger, Bassisten und Percussionisten aus dem Dunkel der Bühne in den Fokus des Publikums zu holen. Mit dem neuen Team um Karoline Müller und Philip Brehmer wird auch das Festival ein kleines Makeover bekommen – wir sind gespannt von euren Plänen zu hören. Zweiter Speaker ist das Kollektiv des Tolerave e.V. – 2015 als Aktionsbündnis der Dresdner Clubkultur gegen PEGIDA entstanden – kümmert sich der Verein heute aktiv um die Förderung von Toleranz und Vielfalt in der Dresdner Clubkultur und organisiert die Tolerade, eine jährlich stattfindende Demonstration und Tanzparade der elektronischen Musikszene in Dresden gegen Ausgrenzung und Rassismus.


    Tolerave e.V.
    Der Tolerave e.V. entstand 2015 als Aktionsbündnis der Dresdner Clubkultur gegen das Erstarken der PEGIDA, die Sachsen und Dresden zum Symbol des aufkeimenden Populismus und Rechtsrucks in Deutschland machte. Seit dem sensibilisiert der Verein auf vielfache Weise Veranstaltende und Gäste für die Dynamiken und Wirkungen von Diskriminierung. Die Förderung von Toleranz und Vielfalt in der Dresdner Clubkultur und darüber hinaus, verstehen wir als einen Gegenentwurf zu Rassismus und Ausgrenzung. Eine angstfreie Kultur des Zusammenkommens und Kennenlernens von Menschen unterschiedlicher Herkunft und mit verschiedensten Lebenskonzepten soll aus den Clubs auf die Straßen getragen werden. Wir möchten einen Anstoß geben, die eigenen (kulturellen) Freiräume sowie Alltäglichkeiten krea(k)tiv und im Miteinander zu gestalten.

    Dresdner Drum & Bass Festival
    Seit nunmehr 13 Jahren hat sich das Drum & Bass Festival zur Aufgabe gemacht Schlagzeuger, Bassisten und Percussionisten aus dem Schattendasein ins Rampenlicht zu rücken, um den Sinn und Zweck ihres Daseins zu verdeutlichen. Dabei werden regionale wie auch internationale Größen der Szene geladen. Dem Ruf der Organisatoren sind bisher 300 Künstler aus 21 Nationen gefolgt. Nach dem das Dresdner Drum & Bass Festival auf der Kippe stand, übernehmen seit diesem Jahr Philip Brehmer und Karoline Müller die Organisation. Mit ihren unterschiedlichen Expertisen soll das Festival weiterhin musikalisch anspruchsvoll bleiben und mit soziokulturellen Aspekten angereichert werden. Philip als studierter Schlagzeuger und Gründer der Künstleragentur Ballroom Booking bringt Erfahrungen im Bereich Eventmanagement ein und Karoline als Psychologin fokussiert die soziokulturellen Aspekte und Jugendarbeit.

    undsonstso
    Ein Blick über den Tellerrand von Gestaltern, Ingenieuren und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen um Dresden und seine Macher näher kennen zu lernen.

    Ort: Spielplatz Schanzenstraße, Schanzenstr. 9, 01097 Dresden
    20:0021:00
    05. Sep
    [ Performance ]
    There Were Torsos: A Shopping Cart Retrospective
    • C. Beach
      Z. Stahnke
      J. Hernandez
      I. Whalen
      C. Ouzounis
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    DE
    Ein gestaltgewordener Dialog, basierend auf dem Zurückverfolgen der Entstehung einer Idee. In welchem Moment beginnt ein Kunstwerk und wie führt die Korrosion von Information zur Einzigartigkeit? Wie wird ein Kunstwerk eindeutig, sonders wenn es sich mit der Produktion von nicht greifbarem Material wie Performance Kunst beschäftigt? 
    Fünf Künstler widmen sich zusammen dieser Frage, ausgehend von einer ihnen gemeinsamen Erinnerung an eine experimentelle künstlerische Recherche vor fünf Jahren. Ohne Vorannahmen (und in einzelnen Fällen auch ohne geschlafen zu haben) trafen sie sich in einer Fabrik um - *etwas* zu tun. Was danach geschah, geschieht noch immer. 
    Indem sie nun die ursprünglichen Bedingungen dieses Aufeinandertreffens rekonstruieren und Erinnerung mit Handlung korrumpieren, hoffen sie einer alternativen Zukunft in dieser Gegenwart den Weg zu ebnen.
    Es gab Schaufensterpuppen, Torsos und einen Einkaufswagen, aber immer liegen die eigentliche Geschichte und ihre Erzählung miteinander im Clinch: Die Kunst liegt im Erzählen.

    Eine Veranstaltung im Rahmen von "AnnieQuinn - Let Your Eyes Adjust To The Light" und "Alles jetzt! Time, Space And It's Contents"

    EN
    Is an embodied dialogue based on re-tracing the evolution of an idea. What is the moment that a
    work of art begins and how does the corrosion of information lead to singularity? When is a work of art distinct, especially when it deals with the production of intangible material such as
    performance art? Five artists address these questions using, as a base, a common memory of an experimental artistic research five years ago. Without pre-conceptions and in some cases without
    sleeping they met in a factory to do *something*. What happened after is still happening. 
    Through reconstructing initial conditions, they hope to build an alternate future in the present moment by contaminating memory with action. There were mannequins, torsos, and a shopping cart, but history is always in battle with orality: the art is in the telling.

    An event as part of "AnnieQuinn - Let Your Eyes Adjust To The Light" and "Alles jetzt! Time, Space And It's Contents"
    20:0021:00
    05. Sep
    [ Konzert ]
    Gisela Björn - Tage Wie Dies Albumrelease
    • Gisela Björn
    • Hip Hop, Rap
    • 5,-
    Veranstaltungs Bild
    Hey Leute,
    ich möchte gerne mit euch mein neues Album "Tage Wie Dies" feiern. Das Tape erscheint überall am 06.09. und ich werde einen Tag vorher mit Franzman und Cana für euch ein Releasekonzert spielen.
    lg, euer Gisela Björn

    Tage Wie Dies, Tage wie jene, bis jetzt konnte noch keiner Gisela Björn die Fantasie nehmen. Dresden im Herzen des alten Ostblocks bietet zwar eine schöne Kulisse, ansonsten aber wenig Platz für Träumer. Der Wunsch, eine Szene zu verkörpern, die heutzutage zwischen den Weiten kurzlebiger Social Media Posts und unüberlegten egoistischen Miteinanders kaum Platz findet, ist spürbar. Ob auf dem Motorrad Richtung Bogota, auf Friedensmission im Whatikan oder im Kampf um die Liebe für das Mädchen aus Lyon - Gisela Björn erzählt und lässt seine Geschichten vor dem inneren Auge Wirklichkeit werden. Das eigene Viertel wurde umbenannt und neu getauft in Neustädter Harz, es ist ganz egal, dass Dresden keine U-Bahn hat, dieses Album kommt trotzdem aus dem Untergrund.
    20:0021:00
    05. Sep
    [ Konzert ]
    Rude Pride
    • Rude Pride
      The Argies
      The Cunninghams
    • Punk
    • 10,-
    Veranstaltungs Bild
     
    16:00
    06. Sep
    [ Kunst ]
    Blue Acid Farm
    • Frank Nitsch
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Zur Eröffnung der Einzelausstellung "BLUE ACID FARM" von Frank Nitsche am Freitag, den 06. September um 16 Uhr laden wir herzlich ein!

    Ausstellungsdauer: 10.09.-09.11.2019
    18:00
    06. Sep
    [ Kunst ]
    DREAMERS
    • Johanna Seidel
      Marlon Wobst
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Die Galerie Stephanie Kelly hat ihre Räumlichkeiten am Neustädter Markt in ihrer Sommerpause renoviert und meldet sich mit DREAMERS zum Saisonstart der Galerien und Kunsträume um den Neustädter Markt zurück. Gezeigt werden die Arbeiten der Künstler*innen Johanna Seidel (Dresden) und Marlon Wobst (Berlin). Beide referieren in Malerei, Plastik und in Filzarbeiten nicht nur über das partiell irreale Verhältnis zu unserer Umwelt, sondern sprechen auch von den magischen,
    allegorischen und partiell humoristischen Fragmenten von Träumen, die sich in Alltag und Wirklichkeit spiegeln.
    17:3019:00
    06. Sep
    [ Konzert ]
    LX & Maxwell
    • LX & Maxwell
      Musso
      Brigada44
      Napolis
      Shuruk Karavana
    • Hip Hop, Rap
    • VVK 26,90, AK 33€
    Veranstaltungs Bild
    Wir feiern 10 Jahre Bestehen und glückliche Sneaker-Freunde in Dresden. Das sehen nicht nur unsere Kunden so, sondern auch die 187-Member LX & Maxwell, die exklusiv mit ihrem „Obststand 2“ bei uns ihr Release feiern und sich schon mal für ihre kommende Tour warm spielen. Im Gepäck haben sie auch DJ Mighty Monch aus Berlin. Ausnahmezustand garantiert und jeder weiß, was uns mit der 187 Strassenbande erwartet. 
    Mit dabei ist Durchstarter Musso aus Mannheim, der mit "Classic" Welle gemacht hat. Authentischer Sound von und für die Strasse.
    Als lokaler Support haben wir die Jungs von Brigada44 aka AntiQ44 & T.O.M, Napolis & Shuruk Karavana dabei, die Euch ebenso exklusiv einen Einblick in ihre kommende EP gewähren. 
     Macht Euch bereit für den Moshpit! 

    Als ob das noch nicht genug wäre, verteilen wir ebenso 10-Jahre-Schrittmacher-Beutel mit vielen Gimmicks. Sichert Euch jetzt Tickets im VVK, damit ihr noch ein Platz und dreckige Sneaker bekommt. Sagt nicht, wir hätten es Euch nicht vorher gesagt! Es wird ein unvergesslicher Event!
    19:00
    06. Sep
    [ Kunst ]
    Eröffnung der Ausstellung: Meister*innen19
    • Sophie Altmann
      Karin Armbruster
      Petar Bocin
      Danny Hermann
      Susanne Hopmann
      Tobias Keck
      Simon Mann
      Cecilia Pape
      Boohri Park
      Sandra Rosenstiel
      Raiko Sánchez
      Vivien Schlecht
      Nora Schruth
      Christina Schubert
      Martin Wiesinger
      Helena Zubler
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Bereits zum dritten Mal öffnet die Motorenhalle ihre Türen für die Abschlussausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Bewusst aus den altehrwürdigen Hallen der Akademie in die Motorenhalle verlegt, werden hier die 16 jungen Künstler*innen sinnbildlich ihr Studium hinter sich lassen und sich mit dieser Ausstellung von ihren Mentoren und ihrer Hochschule verabschieden.
    Dieser Abschied ist zugleich ein Schritt in die künstlerische Selbständigkeit und eine Positionierung. Er fällt in eine Zeit, in der Dresdens junge Kunstszene politische und kulturelle Regressionen befürchtet. 
    Gerade deswegen finden sich die ehemaligen Diplomanden*innen der HfBK, die inzwischen in verschiedenen Städten und Ländern leben und arbeiten zu einer gemeinsamen Abschlussausstellung zusammen. Sie zeigt die Vielfalt künstlerischer Sprachen und demonstriert gleichzeitig die Haltung der Künstler*innen in unruhigen Zeiten. Sie versteht sich als Sprachrohr. 
    Neben malerischen Positionen werden Videoarbeiten, interdisziplinäre Positionen, Installationen, Skulpturen sowie erstmals ein Gastbeitrag einer Diplomandin aus der Fakultät II - Bühnenbild zu sehen sein. Flankiert werden die Arbeiten von Texten und Statements der Ausstellenden. 
    Die Schau ist ein gemeinsames kuratorisches Projekt der Meisterschüler*innen und Susanne Greinke,  Kuratorin der HfBK Dresden. Als Mentor wird die Ausstellung in diesem Jahr von Prof. Ralf Kerbach begleitet.
    19:00
    06. Sep
    [ Kunst ]
    Tag der offenen Tür - Open Space mit AnnieQuinn
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    DE
    AnnieQuinn öffnet die Türen und läd Sie ein, zu sitzen, wo Annie sitzt, zu sehen, was Quinn sieht. Werden Sie ein Teil des Gebildes, aus dem unsere Welt besteht: Stöbern Sie in unserem Medienzentrum, entspannen Sie sich bei einem kühlen Drink und schauen Sie dabei zu, wie wir unser AQ-Versum in den Rest der Welt projezieren. Das hier und jetzt ist überall: Fühlen Sie sich frei, mehrere Lagen der Realität in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden!

    Eine Veranstaltung im Rahmen von "AnnieQuinn - Let Your Eyes Adjust To The Light" und "Alles jetzt! Time, Space And It's Contents"

    EN
    'Open Space' . AnnieQuinn opens its doors and asks you to sit where Annie sits, watch watch Quinn watches. Become a part of the fabric of our world: browse our media, sit back and enjoy a drink, and watch as we show you the AQverse elsewhere. The here and now is everywhere, feel free to explore multiple layers of reality on your own time!

    An event as part of "AnnieQuinn - Let Your Eyes Adjust To The Light" and "Alles jetzt! Time, Space And It's Contents"
    20:00
    06. Sep
    [ Konzert ]
    Amore Meow
    • Amore Meow
      Annie Quinn
    • 12,-
    Veranstaltungs Bild
    Die Kunst.Raum.Konzerte bieten eine Plattform für die Verschmelzung von klang-, bild- und raumbasierten Künsten. Zur Musik gesellt sich immer eine weitere Kunstform. Jede Band entwickelt - neben dem Spielen eigener Stücke - gemeinsam mit dem Publikum eine Komposition in Echtzeit, d.h. das Publikum motiviert künstlerisch aktiv zu werden. Das reine Konsumieren eines Konzertes erweitert sich dadurch zu einem aktiven Erleben und teilnehmen am künstlerischen Schaffensprozess: die Beteiligungskunst. Wenn man das Jahresthema vom GEH8 “Aus Rücksicht auf die Zukunft” auf die Künste anwendet, ist der größte Bedarf ein interessiertes und offenes Publikum zu erreichen. Dieses wird mit spartenübergreifenden Formaten wie den Kunst.Raum.Konzerten wachsen.

    Amore Meow (Leipzig)
    Wabernde Synth-Wände, elegant und düster verwegen, verpackt in minimalistisch gehaltenen Beats werden mit einem Augenzwinkern ausgeschenkt und einem Lächeln serviert: so klingt das Leipziger Synth-Punk-Pop-Duo AMORE MEOW.
    Sie sind Pop - eigentlich sind sie auch alles andere - sowie der Background der beiden Musikerinnen sich nicht auf ein Genre reduzieren lässt: Grafik, Performance, Audio-Visuelle Kunst und Theater, das hört und sieht man auf der Bühne. Ende 2018 fanden die beiden Künstlerinnen zueinander, um einen Kurzfilm des sowjetischen Animationskünstlers Andrej Khrjanovsky live zu vertonen. Anschließend widmeten sie sich der Neuinterpretation ihrer Lieblingssongs von Bowie und Siouxsie Soux. Mittlerweile liegt der Fokus auf eigenen Kompositionen und mit ihrem düster euphorischen Set sind AMORE MEOW ein gefragter Live-Act. Im Sommer dieses Jahres werden sie ihre erste EP veröffentlichen.

    AnnieQuinn (Dresden)
    Wer ist AnnieQuinn? Nun, das liegt wirklich ganz bei dir.  Wir entwickeln ein Verfahren mit dem wir dich kennenlernen, um dich mit deinem eigenen Möglichkeiten zu erfüllen. Mit Hilfe der individuell kalibrierten TETRA scores werden individuell für dich erstellte Erfahrungen generiert. Es ist der Schritt in einen neuen Schwellenraum.
    Wenn du dich entscheidest, AnnieQuinn zu folgen, kann AnnieQuinn dich weiterführen, als es dich zu gehen vorstellen könnte - an einen Ort, an dem es das Selbst für dich selbst treffen kann.
    „Sind Sie bereit? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen!“  

    AnnieQuinn ist ein Kollektiv aus Dresden, das sich mit Themen wie Posthumanismus, Überwachungskultur, und Cyber-Feminismus beschäftigt.  Durch Installation, Video, und Tanz erschöpfen sich Räume in den man mit sich selbst konfrontiert ist und versucht dadurch neue Handlungsmöglichkeiten zu finden.
    20:00
    06. Sep
    [ Kunst ]
    kuk
    • Michael Kalinka
      Conny Köckritz
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    K u K hat natürlich keine Punkte und könnte für die Namen der Künstler stehen. Beide Künstler durchstreifen beobachtend ihre Umgebung und lassen uns in Fotografien und Ölgemälden an ihrer Wahrnehmung teilhaben. Sie geben Raum für Bildgenuss und das Weiterspinnen der Geschichten, der in den Werken festgehaltenen Augenblicke.  (Titelbild: Michael Kalinka „Ziege, Pimmel, Mann“)
    20:00
    06. Sep
    [ Kunst ]
    Sphere out of Play
    • Daric Gill (Columbus Ohio , USA)
      Dorothee Haller (Dresden)
      Ulrich H. Wutzler (Dresden)
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
     
    20:0021:00
    06. Sep
    [ Konzert ]
    Elmar
    • Elmar
      Conta
      kirre.
    • Punk
    Veranstaltungs Bild
    morning glory concerts und Am Leben Vorbei präsentieren:
    Dreimal Punk. Melancholisch, wütend, gut! Elmar haben eine neue EP im Gepäck und teilen sich die Bühne mit kirre. aus Leipzig und Conta aus Münster. 
    22:00
    06. Sep
    [ Party ]
    Into The Groove
    • Bob Format
      Dave DeLorean
    • Pop, 80s
    • Eintritt frei
    Veranstaltungs Bild
    Bob Format & Dave DeLorean vom wilden Tal am Kaitzbach müssen wieder zurück in die Zukunft sausen, um das Tretboot in Seenot zu retten. Beim letzten Mal wurden schon so viele vom goldenen Reiter geblendet. 
    Eine verrückte Zeitreise durch die 80er steht bevor, also fönt noch schnell eure Kaltwelle und dann auf zur Groovestation!

    Auf die Plattenteller kommen wie immer New Wave, Synthpop, New Romantic, Italo-Disco, NDW, Breakbeat, Hiphop und alles was uns Spass macht. Everything counts!
    23:00
    06. Sep
    [ Party ]
    10 PAST ZERO
    • Techno, Drum & Bass
    • 10,-
    Veranstaltungs Bild
    Das hätten wir uns 2009 wirklich nicht erträumt.
    Mit unserer Idee von einer offenen Plattform für die kulturelle Szene hier in Dresden, so lange zu bestehen und damit auch ein fester Bestandteil in dieser Stadt zu werden.
    Diese 10 Jahre waren nicht immer die einfachsten, aber die Arbeit und Anstrengungen haben sich gelohnt, denn wir hatten, - und haben unzählige schöne Momente mit so vielen lieben Menschen und Crews, bei soo vielen interessanten Veranstaltungen und abgefahrenen Partys, mit sooo vielen verrückten und gigantischen Deko - Projekten in dieser Zeit.

    Ohne all euch mitwirkenden Enthusiast*Innen und feierfreudigen Gästen hätten wir das nicht geschafft. DANKE
    An dieser Stelle kommt normalerweise die Aufzählung
    der Unterstützer*Innen. Da diese aber so immens lang ist und wir auch keinen weglassen wollen, versuchen wir es gar nicht erst.

    Wir werden uns stattdessen Sektor - mäßig bei allen bedanken mit einer dem Anlass entsprechenden Party, am 6. und 7.9.2019 auf 4 Floors, mit hoffentlich allen die uns bis hierhin begleitet und unterstützt haben.

    Timetable:

    Großer Floor
    23:00 Insect O. (DJ-Set)
    01:00 dunkel:rot b2b Sova
    03:00 Aset b2b Conform
    05:00 Motion Allstars
    07:00 Motion Allstars
    09:00 Axoon
    11:00 Crline
    13:00 t.zer
    15:00 Ende

    Bar Floor
    23:00 Selecta YOTOX
    00:30 DJ Conphuse
    02:30 Nsphere
    04:00 Scratchynski
    06:00 Albreax
    08:00 Anachronism
    10:00 Brad Pitch
    12:00 FOLI
    14:00 Patrick Kallenberg b2b Pierre Höbelt
    16:00 Wesley Raak
    18:00 Ende

    Kleines Zelt
    23:00 Bondexx & the prince of saturn
    01:00 Raulito Wolf
    03:00 PETA kop
    05:00 Gabriel b2b Flavor Dave
    07:00 Im Raum live
    09:00 Laser Ludwig
    11:00 Jan Bes b2b Franz von Gestern
    13:00 Marcel Koar
    15:00 Motin
    17:00 schneller wird´s nicht
    19:00 Pigs Floyd
    21:00 Break SL
    23:00 Start Goa

    Großes Zelt
    23:00 Kino - Zeitreise
    01:00 Kino - Kurzfilme
    07:00 Alec Troniq & phillson
    09:00 Jake & John
    11:00 Miami Weisseritz Allstars
    13:00 Rainer & Rolf
    15:00 Flooke
    17:00 Toni Pommrich & Stetic
    19:00 Malte & Ernst Edward
    21:00 Ende
    23:00
    06. Sep
    [ Party ]
    Summer Kicks!
    • !mauf
    • Rock, Indie
    • 5,-
    Veranstaltungs Bild
    Bei ausgelassener Stimmung tanzt du zu Indie-Evergreens wie The Strokes, Franz Ferdinand, The Cure und Arctic Monkeys, aber auch zu neuen Hits von Leoniden, Von Wegen Lisbeth, Kraftklub und Friska Viljor. Komm vorbei!
    22:0023:00
    06. Sep
    [ Party ]
    HAZE slaters vol. 2
    • Mosaix
      4:20 b2b Mindplex
      Vox Sola
      Mate
    • Drum & Bass
    • 7,-
    Veranstaltungs Bild
    Unsere zweite Auflage der HAZE slaters Party steht vor der Tür.
    Gemeinsam wollen wir mit euch vernebelten Kellerasseln die Chemo rocken und dafür haben wir nicht nur ein fettes lokales line up in petto, sondern bringen auch wieder unsere Deko mit, welche die ganze Nacht abrundet. Musikalisch wird für jeden DnB-Head garantiert etwas dabei sein. Egal ob chiller, oldskooler, stepper oder headbanger ...

    Da die Chemiefabrik aber nicht nur fürs Feiern sondern auch für ihr einzigartiges Ambiente bekannt ist, machen wir die Bude für euch schon um 22:00 Uhr auf ... Es läuft 'ne Stunde lang Hip-Hop, währenddessen ihr euch schon mal das ein oder andere Kaltgetränk holen könnt, bevor es dann um 23:00 Uhr richtig los geht.
    Kalender
    Scroll Top
    Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm