15:00
29. Sep
[ Party ]
Balearic Sunday
  • Philipp Demankowski
  • Disco
  • 3,-
Veranstaltungs Bild
 
17:3018:30
29. Sep
[ Konzert ]
Cassus
  • Cassus
    Choir Boys
  • Hardcore
  • 5,- - 10,-
Veranstaltungs Bild
Cassus aus dem Brexit-Land schleudern euch ihren Insel-Weltschmerz um die Ohren. Sie nehmen dazu eine Schrammel-Gitarre, die von Nervenenden-aufreibenden schrägen Akkorden bis zur lieblichen Melodie reicht und fügen einen Bass hinzu der das Ganze melodiös unterfüttert. Dahinter stellen sie ein Schlagzeug, das dem Lärm eine eruptive Basis aus schnellen Wirbeln, ruhigen Passagen und dem ein oder anderen D-Beat gibt. Darüber kommt Gesang von Kreischen, Brüllen zu flüstern und neuerdings auch des öfteren Mal clean gesungen. Komisch, das Ganze geht sogar ins Ohr, skippt das bewusste Denken und schraubt sich gleich ins emotionale Zentrum.

Mit dabei sind die Chaoten von Choir Boys . Die 3-15 jungen Leute gebären ein Hardcore-beeinflusstes Wesen, welches über rhythmisch-spastische Beats schräge Saitenklänge von hochtönig-schreiend über riffend bis knurrend absondert und dazu durch den Raum wandert und in mehreren Stimmen schreit. So und nicht anders!
18:0019:00
29. Sep
[ Literatur ]
Literatur Jetzt! Menschen ohne Humor sind mir schrecklich
  • 14,-
Veranstaltungs Bild
Anne-Dore Krohn und Denis Scheck feiern Theodor Fontane - Eine literarische Revue

Am 30. Dezember 2019 begeht die literarische Republik Theodor Fontanes 200. Geburtstag, die Jubelfeierlichkeiten haben längst begonnen; mehr Fontane war nie! Auch die Literaturkritiker Anne-Dore Krohn und Denis Scheck feiern Theodor Fontane, reduzieren ihn aber nicht auf den Verfasser heute harmloser Geschichten von Herzeleid und Ehebruch im alten Preußen. Fontanes Ziel lag weit höher: Er liefert in seinen Büchern einen Spiegel der politischen und gesellschaftlichen Kräfte seiner Zeit und Gesellschaft. Und er erfindet dafür Figuren, so lebensnah und psychologisch glaubwürdig, dass sie einen ein Leserleben lang begleiten: Effi Briest und Dubslav von Stechlin zum Beispiel, oder Jenny Treibel oder Schach von Wuthenow. In ihrer literarischen Revue zeigen Krohn und Scheck Fontane in seiner Komplexität und seinen Widersprüchen: den Barrikadenkämpfer von 1848 und den Wendehals wenige Jahre später, der sich als „Fronarbeiter mit dem Geiste“ bei der erzreaktionären Kreuzzeitung verdingt und im Auftrag der preußischen Regierung als Journalist getarnt in London „Fake news“ produziert. Den Fontane, der seine geistreiche Frau Emilie und sämtliche Familienmitglieder in seinen „Romanschriftstellerladen“ einspannt, genau wie den Balladendichter und den Militärschriftsteller, nicht zu vergessen den Wanderer in Schottland und der Mark Brandenburg. Auch der Antisemitismus des alten Fontane wird thematisiert –  und die am Ende des Zweiten Weltkriegs verlorenen Manuskripte Fontanes, die so etwas wie das Bernsteinzimmer der deutschen Literaturgeschichte darstellen.
19:0020:00
29. Sep
[ Literatur ]
Roedelius
Veranstaltungs Bild
Eine Autorenlesung, wo der auch als Essay- und Lyrik-Autor erfolgreiche Roedelius neue Werke vortragen wird. Auch hier ist im Anschluss an die Lesung vorgesehen, dass Roedelius eigene Rhytmustracks zum Tanz auflegt.

Eine Gemeinschaftsproduktion von MORPHONIC LAB und der Agentur R-S in Kooperation mit DAVE und dem Alten Wettbüro, unterstützt von Julius Blüthner Pianofortefabrik.

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.
19:0020:00
29. Sep
[ Konzert ]
Friedrich Chiller
  • Friedrich Chiller
  • Indiepop
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
Jede Menge Artiness, funky Beats und bildreiche, deutschsprachige Lyrics. Genre: cloud pop.
Friedrich Chiller ist ein Fizz aus der Ästhetik des Cloudrap, plakativen 80er-Referenzen und organischen Band-Grooves.

Dieses Frühjahr haben Friedrich Chiller ihr Debüt-Album ,,cloud pop‘‘ released, das mit Bilderbuch-Produzenten Zebo Adam in Wien entstanden ist.

"Mit ihrem Mix aus deutschem Indie-Pop, HipHop und Disco-Funk liefern „Friedrich Chiller“ Stoff, der tanzbar ist."  – SPIESSER.de 

"Es gab schon lange nicht mehr etwas so Eigenes, so Frisches und Gewitztes zu hören, wie auf ihrem Debüt "cloud pop’“ – Schall. Musikmagazin 

Friedrich Chiller schaffen musikalische Klischees ab und dichten ihre eigene Realität. Es ist nice dort, schaut mal vorbei!

Ort: MORA Dresden, Louisenstrasse 77, 01099 Dresden
20:0021:00
30. Sep
[ Konzert ]
The Bland
  • The Bland
Veranstaltungs Bild
The Bland werden als wildeste Liveband Schwedens gehandelt und stellen nun ihr neues Album "Beautiful Distance" (VÖ 30.08.2019) auf großer Tour vor!

Der schwedische Freundeskreis The Bland hat mit den Europatourneen der letzten Jahre sowie Festivals, Showcases und starken Streaming-Zahlen schon viel dafür getan, in diesem Sommer als Indie-Hype gehandelt zu werden!

Los ging es im Februar mit der Veröffentlichung der ersten Single "17", die mit karibischem Rhythmus, sommerlichen Chören, Arcade Fire-Streichsätzen und Folk-Pop Melodien nach Pina Colada und Open Airs klingt! Kaum zu glauben, dass dieser leichtblütig anmutende Song, wie auch das restliche Album, in einer kleinen schwedischen Holzhütte bei Stockholm aufgenommen wurde. Im „Röda Paradise“ finden sich noch mehrere dieser Hütten, in denen sich die Stockholmer Kreativszene umtreibt und im Sommer Feste feiert.
 
Im Frühling folgte mit der Single "Like the Rest" ein unwiderstehlicher Indiepop-Ohrwurm, der den musikalischen Ansatz der Band repräsentiert: Auf der einen Seite stehen die herrlich pointierten Gesangsharmonien und unverkennbaren 60s-Einflüsse, die auf den beiden Vorgängeralben „Strangers on the Side of the Street“ (2014) und „Each Bend I Pass“ (2018) sogar noch präsenter waren. Andererseits besticht „Beautiful Distance“ durch eine moderne, unberechenbare Produktion. Die Akustikgitarre des Co-Songwriters Anton Torstensson weicht in vielen Fällen als Hauptinstrument den fluffigen Synthie-Melodien oder psychedelischen Bandarrangements.
 
Neben den tanzbaren Indiepop-Songs stehen mit dem Titeltrack, „Wanderer“ oder auch „Babe I’m Down“ wie selbstverständlich Balladen mit poetischem Tiefgang, die dem charismatischen Sänger und Textdichter Axel Öberg aus dem Herzen sprechen und den mitreißenden Livesets eine schöne Dynamik verleihen. Diese Vermengung aus berührend-intimen Momenten, ekstatischen Jams und druckvoll-moderner Indierock-Wucht sieht und hört man so nur äußerst selten. The Bland transportieren ihren Sound live mit höchster Spielfreude, durchdachtem Outfit und reichlich Charme. Was überschwappt und hängen bleibt ist eine positive Energie, der man sich nur noch ungern entziehen möchte.
 
Im Herbst stellen The Bland ihr neues Album auf einer großen Europatour vor.
19:0020:00
01. Okt
[ Konzert ]
Dienstagssalon
  • Olicía
    Max Rademann
  • Jazz
Veranstaltungs Bild
Es klingelt, surrt und dröhnt.
Wenn zwei Frauen mehr als zwei Stimmen haben, möchte man reißaus nehmen. Im Falle von Olicía ist es genau so gedacht.
Loopstations, Synthesizer Percussion und Kopfnicken ist hier angesagt, zwischen Basslines und instrumentierter Stimme bis
hin zu schönen Augen und Samtoutfit
verschmelzen Ohren und Boden.
Es klirrt, summt und tanzt.

Olicía sind Fama M'Boup Music und Anna-Lucia Rupp, die Loops, Effekte und einem Haufen Glitzerfolie im Gepäck haben. electronic handmade loop jazz der live, auf Cd und bald auch auf Vinyl zu hören ist...

... bei Max Rademann im Dienstagssalon gibt es nicht nur Musik auf die Ohren, sondern auch ein Interview mit Fragen, die kein anderer stellen könnte
20:0021:00
01. Okt
[ Konzert ]
Ampersan
Veranstaltungs Bild
Eine musikalische Reise durch verschiedene Landschaften und Klänge Mexikos und Lateinamerikas. Musikalisierungen von hispanischen Dichtern. Mischung aus traditionellen Instrumenten und modernen Genres wie Rock, Jazz und Elektronik.
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm