14:0014:30
28. Sep
[ Konzert ]
Wärmeweh und Sommerverlustängste
  • Conte
    Delia Plangg
    UFO Guy
    Martin Saupe
  • Elektro, Techno, Synthwave
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Im Rahmen des Neustädter ART Festivals finden in der Galerie und Kunsthandlung "ART-ICALS" mehrere musikalische Live Events statt. Kommt vorbei und feiert mit!
16:00
28. Sep
[ Sonstiges ]
Spendenlauf mit Svavar Knútur
  • Sport
Veranstaltungs Bild
Svavar verfolgt während seiner kommenden Tour drei Ziele: gesund bleiben, seine Beziehung zu seinen Fans stärken und seinen ökologischen Fußabdruck beim Touren verkleinern. Seine Lösung heißt: Gemeinsames Joggen für die Aufforstung.

Während seiner 16 Tourtermine auf der „The Second Bell“-Tour will Svavar Knútur mit Fans jeweils einen fünf bis zehn Kilometer langen Lauf organisieren. „Ich werde für jeden von mir gelaufenen Kilometer einen Euro spenden und hoffe, Leute zu finden, die das ebenfalls tun.“. Das Geld werde dann an eine deutsche Initiative zur Aufforstung gegeben. In Dresden wird er vor seinem Konzert in der Tonne (Beginn 20 Uhr) zwei Runden durch den Großen Garten laufen. Treff ist vor der Gläsernen Manufaktur, Musik wird den Hinweis geben.

"Alle Teilnehmenden bekommen von mir oder den Rocketboys ein Geschenk mit Download-Codes und nach dem Joggen gibt es eine kleine Abkühlzeit, bevor wir duschen und ich auf die Bühne gehe."

Hier könnt ihr euch Anmelden.

Treff: Lennéstraße 1/Gläserne Manufaktur/Großer Garten
17:00
28. Sep
[ Literatur ]
Literatur Jetzt! „Frühlingserwachen“
  • Isabelle Lehn
  • Lesung
  • 10,-
Veranstaltungs Bild
„Wann ist man zu alt, um sich zu jung für ein Kind zu fühlen?“ Isabelle Lehns „Frühlingserwachen“ ist das Buch der Stunde. Eines, über das man nicht nur im Feuilleton spricht, sondern auch draußen, im „richtigen Leben“. So ungeschönt und schamlos, so böse und abgründig komisch hat in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur noch keine Frau über ihren eigenen Körper geschrieben. Über die Lust am Sex und die Unlust an der Selbstoptimierung, über Freundschaft, Depression und Kinderlosigkeit. Plötzlich verschieben sich die Grenzen des literarisch Sagbaren und die Grenzen zwischen Wahrheit und Fiktion verwischen. Schließlich schreibt Isabelle Lehn hier über eine Frau namens Isabell Lehn. »Frühlingserwachen« ist Selbstbefragung und Generationenportrait in einem so radikal wie Thomas Melles „Welt im Rücken“ und so amüsant wie Lucy Frickes „Töchter“.

Moderation: Marlen Hobrack
17:00
28. Sep
[ Literatur ]
Literatur Jetzt! „Die bessere Geschichte“
  • Anselm Neft
  • Lesung
  • 10,-
Veranstaltungs Bild
Der sensible Tilman Weber ist 13, als er von seinem Vater auf ein Internat an die Ostsee abgeschoben wird. Erst fühlt Tilman sich einsam in der „Freien Schule Schwanhagen“, doch dann verliebt er sich in Ella und findet Aufnahme in ihrer Schülergruppe. Die wird geleitet von den Wielands, einem unkonventionellen Lehrerpaar. Die beiden lassen den Jugendlichen große Freiheit, doch üben sie auf subtile Weise auch Kontrolle aus und überschreiten bald alle Grenzen. 27 Jahre später erhält der bekannte Schriftsteller Tilman Weber einen Telefonanruf. Es ist Ella, die plant, die sexuelle Gewalt von damals öffentlich zu machen. Doch Tilman will dies auf keinen Fall. Anselm Neft hat mit „Die bessere Geschichte“ ein Buch geschrieben, das Internatsroman ist und tragische Liebesgeschichte, eine Erzählung von Lüge und Selbstbetrug, Manipulation und Befreiung.

„Ein gewichtiges Buch, ein großes Buch – und ein zusätzlich auch noch gut geschriebenes.“ (NDR Kultur); „nicht nur ein schockierender, sondern auch ein ungeheuer kluger Roman“ (Radio Bremen); „Anselm Neft gibt mit seinem mitreißend geschriebenen Buch all jenen eine Stimme, die ähnliches erlebt haben – und die doch bis heute schweigen müssen. Dafür ist ihm nicht genug zu danken.“ (Spiegel Online)

Moderation: Michael Bittner
18:0019:00
28. Sep
[ Konzert ]
Rap for Refugees
  • Chefket
    John Know
    Sir Mantis & Finna
    Haszcara
    Tice
    Skilla199
    Lia Sahin
    Rapfugees
    Camufingo
    Le Frist
  • Hip Hop, Rap
  • VVK 21,69
Veranstaltungs Bild
"Am Samstag den 28. September 2019 veranstalten wir, der Rap For Refugees e.V., zusammen mit dem Beatpol ein großes HipHop Event in Dresden. Rap for Refugees e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat mit der Kunstform Rap jungen Menschen in prekären Lebenssituationen eine starke Stimme zu geben. Nach der Gründung 2017 überschlugen sich die Ereignisse und Anfragen nach Events von und mit RfR im Jahr 2018. In Hamburg schlossen sich viele Jugendliche, junge Erwachsene und andere ehrenamtliche HelferInnen dem Verein an und verwirklichten ihre Ziele und Wünsche mit RfR. Wir stehen für Toleranz, Diversität, Respekt und Empowerment und möchten diese Gedanken und Werte gerne weitertragen. Nach Konzerten in Berlin 2018 und in Leipzig 2019 kommen wir nun nach Dresden mit einem Event das vereint, berührt und politische/soziale Haltung stärken soll. Das Wort "Refugees" definieren wir komplett neu, für uns ist jeder Mensch ein potentiell Geflüchteter. Sei es aus diversen Ländern und katastrophalen Umständen, oder auch aus persönlichen Problemen und prekären Lebenssituationen in der Gesellschaft. RfR ist ein Projekt für ALLE Menschen die, aus welchen Gründen auch immer und vor was auch immer, Zuflucht suchen und diese u.a. auch in der HipHop Kultur finden.
Alle KünstlerInnen treten ohne Gage auf, unterstützen unser Projekt und stehen für Werte wie Toleranz, Anti-Rassismus, Mitspracherechte für ALLE, Vielfalt und ein soziales und solidarisches Miteinander. Lokale Acts, Newcomer sowie Gäste von Dresdener Vereinen oder freien Gruppen treten auf der selben Bühne auf, wie die großen Stars. Alle Gewinne fließen in kostenlose Workshops für Kinder, Jugendliche und junge Menschen, die RfR organisiert.
In Zusammenarbeit mit Spike Dresden bieten wir auch sogenannte Supporter-Tickets an, d.h. ihr könnt mit diesen Tickets ganz einfach und direkt auch Menschen mit geringeren finanziellen Mittel diesen Konzertbesuch ermöglichen."
18:3019:00
28. Sep
[ Literatur ]
Literatur Jetzt! "Schwere Knochen"
  • David Schalko
  • 12,-
Veranstaltungs Bild
Sie kennen David Schalko nicht? Wir wetten dagegen! Denn selbst wenn sie Romane wie „Schwere Knochen“ oder „Weiße Nacht“ nicht gelesen haben – einen seiner Filme haben sie mit Sicherheit gesehen. Serien wie „Braunschlag“ und „Altes Geld“ genießen längst Kultstatus, und erst jüngste sorgte sein Remake von Fritz Langs „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ für Furore. David Schalko ist eine Art multinationaler Mischkonzern in einer Person. In seiner Heimatstadt Wien führt er eine Dreifachexistenz als Autor, Produzent und Regisseur. Und zur politischen Situation in Österreich hat er ebenso viele kluge Dinge zu sagen. Mit seinem Verbrecher-Epos „Schwere Knochen“ gelingt ihm ein fulminanter Roman über die schillernde Verbrecherszene in der österreichische Nachkriegsgesellschaft – und ein faszinierender Einblick in das Innere von Menschen, deren Seelen durch den Nationalsozialismus zerstört wurden. Inspiriert durch wahre Begebenheiten, erzählt mit viel schwarzem Humor und dennoch großer Empathie.
18:0019:00
28. Sep
[ Diskussion / Vortrag ]
PP Saisonabschluss
  • Philipp Schultheis
    Ensemble Incroyable
    AMX1
    André Pahl
    Gnista
    QBM & Friends
    Schlicht Wave (Radio)
    Sasan Rasti
    eves120
    Schattentheater
    Sinamin
    Philipp Demankowski
    Lenard Opeskin
    Zeno Chino
    Nɨxe
    Peter
    BL Brixton
    Namunok
Veranstaltungs Bild
Wenn man so mancher Lebensweisheit oder der Aufschrift seiner Teebeutel-Packungen glauben darf, so ist jedes Ende auch ein Anfang. Deswegen möchten wir euch ein letztes Mal dazu einladen, aufzuhören die Stirn in Falten zu legen und anzufangen einen flotten Paletten-Walzer auf die Latten zu schmeißen. Doch wir bieten mehr als nur Zappeln zu Musik vom Band.

Wir starten mit einer Critical-Mass um 17:30 Uhr am Jorge-Gomondai-Platz und fahren (natürlich nicht ohne Schönheits-Sekt und Kuchen) mit zwei/drei/vier/fünfrädrigem, motorlosem Untersatz zur Meschwitzstraße 9., kommt zahlreich, sonst macht es keinen Spaß und der Kuchen wird schlecht.
Wer nicht mag/kann, darf auch ohne Masse vorbei kommen.
Die Türen öffnen um 18 Uhr.

Um 19 Uhr wird uns Betti vom Konglomerat e.V. etwas über das Projekt der Zukunftsschutzgebiete erzählen:

"Wir fühlten uns verantwortlich, der bodenpolitischen Debatte rund um schwindende Räume für urbane Kultur angesichts der Kulturhauptstadtbewerbung zu neuem Schwung zu verhelfen. Das reichhaltige Netzwerk der Dresdner Raumbetreiber:innen hat den Impuls mit seinen Perspektiven bereichert und weit getragen. Wir konnten das Thema erfolgreich setzen und sind gespannt auf kommende Entwicklungen. Klar ist: Nun müssen neben weiteren Gesprächen konkrete Taten folgen. Wir bleiben dran."

Danach gibt's für alle hungrigen und fleißigen Mäuler eine KüfA, garantiert oberlecker!

Um 21 Uhr erzählen uns Jan und Matthias etwas über Gemeinwohlökonomie:

"Die Gemeinwohl-Okonomie ist der Aufbruch zu einer ethischen Marktwirtschaft, deren Ziel nicht die Vermehrung von Geldkapital, sondern das gute Leben für alle ist. Sie setzt menschliche Werte wie Menschenwürde, Menschenrechte und die ökologische Verantwortung in der Wirtschaft um."

Zum krönenden „Abschluss“ gibt es 22 Uhr ein Konzert vom "Ensemble Incroyable":

"Dynamik schöpft das Kollektiv aus seiner Offenheit gegenüber allen Klängen, Künsten sowie Instrumenten und transportiert sie in Form politischer wie sozialer Engagements. Mit ordentlich Spaß am Brass vereint das Musikantenkonglomerat osteuropäische, nahöstliche und lateinamerikanische Einflüsse ebenso wie verschrobene Anleihen aus Pop, Rock und HipHop."

So viel zur Einstimmung auf die Aftershowparty…!

Summer is over, winter is coming! Beauty-Sekt yourself!
19:0020:00
28. Sep
[ Konzert ]
Svavar Knútur
  • Svavar Knútur
    The Rocketboys
  • Folk
  • VVK 19,85
Veranstaltungs Bild
Der isländische Singer/Songwriter und Entertainer Svavar Knútur kehrt für seine „The Second Bell“ Tour mit neuen und alten Songs, seltsamen Geschichten und einer ungewöhnlichen neuen Philosophie zurück, die er aus seinem Einsamkeits-Seelenbergbau im dunklen, kalten und nassen Winter des Nordens gesammelt hat. 

Die Bedeutung von „The Second Bell“ wird in den Stories der Shows weiter erläutert - sie beinhaltet Themen wie Vorahnung, Sterblichkeit und die Dringlichkeit jetzt zu handeln, um für den Moment zu leben und nach einem gut gelebten Leben zu streben.

Svavar Knútur ist ein Künstler mit zahllosen Facetten, der eine große Liebe für sein Publikum mitbringt und bestrebt ist, dass sich niemand nach seinen Shows außen vorgelassen fühlt. Er schafft es mit einer Leichtigkeit und überbordenden Sympathie, jedes Publikum vom ersten Moment an zu verzaubern und mitzureißen. Er präsentiert seine Songs auf unglaublich berührende Art und Weise und erzählt dazwischen die absurdesten Geschichten und Witze, gewürzt mit einer guten Portion schwarzem isländischen Humor. Svavar bezeichnet sich selbst gerne als Public Health Troubadour: "You know, I'm the broccoli of Singer-Songwriters. Not the sexiest of the vegetables but veeeery good for you!"
19:0020:00
28. Sep
[ Performance ]
The Rated X Ball by European Mother Leo St Laurent
  • Mother Angelique Prodigy (DE)
    Mother Amber Vineyard (NL)
    Malakhai Balenciaga (DE)
    Mystic Ninja (FR)
    Mother Rheeda Ladurée (FR)
    Goma Milan
    Mother Leo Melody
    Ceekayin2u Ninja
  • 10,-
Veranstaltungs Bild
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hygiene-Museum kommen House of Saint Laurent & ihre geladenen Gäste zum ersten Mal in Dresden zusammen, um Ballroom Culture zu zelebrieren! Eine Kultur mit Ursprung in der Afroamerikanischen & Latino Gay- und Transgender Szene New Yorks der 1960er - kreiert als Mittel für Empowerment, Körperpositivität, Selbstliebe und Visibilität für ihre marginalisierte Gemeinschaft.

In cooperation with the German Hygiene Museum, House of Saint Laurent & Guests, come together in Dresden for the first time, to celebrate Ballroom Culture!

BUS TOUR from Berlin to Dresden on the 28 September 
INTENSIVE VOGUING WORKSHOP WEEK - 23-27 September,  daily 2 Workshops with the House of St Laurent Europe & Guests 23 at  Motion*s Tanz- und Bewegungsstudio

RATED X BALL

JUDGES: 
Mother Angelique Prodigy (DE) 
Mother Amber Vineyard (NL)
Malakhai Balenciaga (DE)
Mystic Ninja (FR)
Mother Rheeda Ladurée (FR)

MC: Goma Milan
HOST: Mother Leo Melody
DJ: Ceekayin2u Ninja

PERFORMANCE CATEGORIES: SUPER POWERS
No matter if childhood dream or adult fantasy, superheroes offer us a role model and inspiration to become our own best version in everyday life! In the fight against HIV/AIDS several condoms ads tried to convey a more positive and fun message by using superheroes and fun slogans, in comparison to the rather serious adds when the virus first surfaced in the 1980s throughout the major breakout in the 1990s. 

Show us your super powers & stregth as a safe sex promoter in the battle against AIDS & HIV. Servi it in a Outfit inspired by the super power listed blow - for your 10´s bring a personal save sex slogan in form of a Flyer or Banner ( mandatory)

BQ Vogue Fem - be inspired by Anime Characters with Magical Powers like Dragon Ball, Sailor Moon, DoReMi or others

FF Vogue Fem - Transformation & Mutation - be inspired by Squirrel Girl, Transformers, Mystique, Emma Frost, Turtles or the Beast ( X-Men) 

Virgin Performance - Element Manipulation - be inspired by Ang the last Airbender, Storm (X-Men), Auquamann, Icemann, Captain Planet 

Old Way - Flying - be inspired by the Saiyans (Dragonball), Iron Man or Superman/woman 

New Way - Super Stretch abilities - Be inspired by Elastigirl (the Incredibles), Mr Fantastic or Inspector Gadget, Dhalsim (street fighter)

RUNWAY CATEGORIES: BDSM  
I can be your fantasy baby - the definition of Fetish is a form of sexual desire in which gratification depends to an abnormal degree on some object,body part or item of clothing.
We don’t care about your preference, but let’s make it hot! 
Serve us high fashion fetish fantasy, bringing to live all the kink and forbidden desires -  (think heels, corsets, collars,- leather, latex, nylon, spandex, fishnet, stainless steel etc.)

BQ European: Sunday Church - We want to see your Runway version of a Saint or Sinner ready for the ceremony, fullfilling all our fetish desires no matter if naughty or nice.

FF European - Wedding - You’re the bride and dressed to make your other half blush or to dump the groom and run off with your ne found lover. Serve romantic kink - some kind of Transparency is mandatory in the outfit

All American - As a symbol of power, authority or subversiveness, Jackets and Coats play an important role in fetish fashion. Serve us the runway with your  fabulous jacket as the “IT” ITEM of you outfit, inspired by uniforms, chains, leather and bondange jackets.

Virgin Runway (2 Trophies:  / European)
Show the glove some love - and the shoe, too! Inspired by the shoe-and-glove-fetish, serve your runway look with matching gloves and over shoes - Be creative and don't forget the Kink! 
European OTA (Heels mandatory for FF/ optional for BQ)
All American ( Combat Boots mandatory)

BIZARRE  - The Molecule
Put your look under the microscope and make it grand! Get inspired by the detailed and otherworldly structure of molecules and serve us your Bizarre microbiological Look. 

FIRST TIME IN DRAG
Different from the Others (Anders als die Andern)
Believed to be the first pro-gay film in the world, “Anders Als die Andern” was released in 1919 during the Weimar Republic in Germany. It was co-written and co-funded by Magnus Hirschfeld, a German physician and sexologist, an outspoken advocate for sexual minorities and homosexual as well as transgender rights. The movie was produced as a response to the criminalisation of homosexuality. Eventually, the film succumbed to censorship laws and prints of the film were burnt by the Nazi regime as a “cleansing” effort in the “action against un-German spirit”.
In remembrance of the film and the queer culture of Berlin during the Weimar Republic, serve your first time in drag in an exquisite 1920’s/30s look. 
Drag Queen 
Drag King 

REALNESS 
the Fight Against HIV & AIDS has many brave heroes. In the medical field, scientists work tirelessly to develop an even better understanding of HIV and AIDS, how they affect the body and how to develop pre-exposure (PrEP) as well as post-exposure treatment (PEP). Activists are pushing back against stigmatism and continue to educate, understanding that to succeed in the fight against this disease, it must happen not only on a local, but a global level.

Executive: Serve it as a scientist and commemorate their efforts. Showcasing one of your commendable works is mandatory. Be it a book, a poster or flyers! Get inspired by the achievements of scientists who did groundbreaking work: Dr. Adeeba, Flossie Wong-Staal, Francoise Barré-Sinoussi, Dr. Mathilde Krim, Dr. Kamarulzaman or Luc Montagnier, to name a few.  5 Trophies: BQ,FQ,TRANSMEN,DRAG,BUTCH

School Boy / School Girl: celebrating youth activist and initiatives like ACT UP from the from the 80´s or the  National Youth Aids/HIV awareness day, we want you to serve it a Youth HIV Activist. Don't forget to bring your poster promoting the cause you want to bring attention to! FF MF

BODY /SEX SIREN 
Good boys always wear their rubbers! Promoting safe sex in campaign ads is a sensitive subject, especially for the LGBT+ community. When pro-condom promotion started in the 90s, many gay men felt that there was an unjust focus on gay sexuality, furthering stigmatism of homosexuality as something “unsafe” to begin with. Nowadays the rising numbers of STD infections that were on a recess before PrEP was as widely accessible are more of a concern. 
Whether you’re a good or a bad boy/girl or just an undercover lover- for this category, y’all gotta wear rubber!

SEX SIREN
Serve it in a mono colour sexy rubber outfit:
MF - serve it in Yellow, Red or Black (Rubber boots & raincoat mandatory)
FF - serve it in Blue, Pink or White (Umbrella & transparent raincoat mandatory)
Nonbinary - serve it in purple, khaki or orange (rain hat or cap  & raincoat mandatory) 

BODY
Serve us your fabulous body in a transparent delight
Transparent coat + colourful swimwear or skin coloured underwear mandatory
FF - Muscular vs Models Body & Luscious Body
MF - Muscular vs Models Body & Luscious Body

TAG TEAM FACE 
Hector Xtravaganza  & Luna Khan – Ad for Medication  - 
For the National Latinx AIDS Awareness Day the NYC Health Department created the campaign “¡Listos!”, featuring ballroom Icons Hector Xtravaganza and Luna Khan as role models for the younger generation. The add was printed in English and Spanish to improve  understanding & accessibility to PrEP, HIV testing, especially in the Latinx community.
Serve us face with your Team Partner and bring two printed version of your Team AIDS/HIV Awareness Add ( one version in english & one version in a language of your choice). Be creative with your Outfit - no identical outfits necessary, but we should see that you are serving it as a team.  

Team Trophie: teams can be mixed in any way MF  - FF - NON BINARY
20:00
28. Sep
[ Konzert ]
23 Jahre Mondfisch
  • Wrackspurts
    Molly Punch
    Cyberpunk
Veranstaltungs Bild
  
19:3020:30
28. Sep
[ Konzert ]
Hans Joachim Roedelius - Painting With Sounds
  • Hans Joachim Roedelius
    Sardh
  • VVK: 26,87
Veranstaltungs Bild
Ein multimediales Projekt zur Ehrung des Elektronic- und Krautrock-Pioniers Hans Joachim ROEDELIUS

Ein Exklusivkonzert von Hans Joachim Roedelius in der Reithalle Dresden kurz vor seinem 85. Geburtstag, wo er speziell dafür geschaffene Kompositionen auf elektronischem Instrumentarium und auf dem großen Blüthner-Flügel erstmals vorstellen wird.

Im Vorprogramm wird die sechsköpfige Dresdner Experimentalklangformation SARDH ihre eigens für diesen Anlass als Tribut für R. produzierte Performance „Weitermalen mit Klängen“ vorstellen -  ein Credo, was vor über 30 Jahren zur Gründung der Band aus vorwiegend bildenden Künstlern führte und bis heute in zweiter Generation ihr Schaffen prägt.

In Zusammenarbeit mit den Klangakteuren entwickelt zuvor ein eigens dafür organisiertes Team von Video-Künstlern und Live-Screen-Akteuren ihre speziell am Live-Klangverlauf orientierten Screens.

Zur Aftershow in der Reithalle wird Roedelius in der Art eines DJs seine neuesten rhytmischen elektronischen Klangkreationen vorstellen und die Besucher zum Tanz einladen.
20:0021:00
28. Sep
[ Konzert ]
Kneipenchor meets Kneipenchor
Tipp
  • Leipziger Kneipenchor
    Dresdner Kneipenchor
  • Pop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Uns verbindet eine intensive musikalische Freundschaft. Endlich werden wir uns begegnen und miteinander Musik machen. Beides sind wir Chöre aus der Kneipe für die Kneipe. Was das wird wissen wir noch nicht, aber es wird fetzig!

Der Leipziger Chor sagt:

„Der Leipziger Kneipenchor ist ein Zusammenschluss von Menschen mit verschiedenen Hintergründen, die die Leidenschaft zum Bier und zur Musik eint und die sich gemeinsam an einer spaßigen Kombination von beidem versuchen. Seit 2016 singen wir zusammen und nehmen dabei tapfer in Kauf, dass uns die einstudierten Lieblingslieder nach der Probe die ganze Woche nicht mehr aus dem Kopf wollen. Angeleitet von Johanna, Martina und Frances werkeln wir seither an einem wahrlich bunten Songrepertoire, das von Britney bis Elvis so einiges bereithält und mal laut, mal leise, geschmettert oder zärtlich daherkommt.“

Der Dresdner Chor sagt:

„Der Dresdner Kneipenchor ist ein Chor aus der Kneipe für die Kneipe: Als Sozialarbeiter*innenchor einst verschrien, sind sie heute eine bunter Mix aus tollen Sänger*innen aller couleur. Seit 2012 singen wir – unverkrampft, laut und ausgelassen! Lieblingslieder in neuen, eigenen Arrangements, in Kneipen, auf Partys und Stadtteilfesten. Unter der Leitung von T.A.Dam, wird ein Potpourri des guten Geschmacks präsentiert. 
Geboten werden Hits aus den 90ern, Immergrüne aus allen Jahrhunderten und nicht unwichtig sind uns auch die 80er des 16. Jahrhunderts. BASSen sie auf, wenn die ALTen die SOPRANösen weg TENOeRen. Bier bestellt! Hingesetzt! Mitgeschunkelt!“
20:0021:00
28. Sep
[ Konzert ]
***abgesagt *** Rutka Laskier / Pacino
  • Rutka Laskier
    Pacino
  • Indie, Emo, Posthardcore
Veranstaltungs Bild
L5 Dresden 
21:00
28. Sep
[ Literatur ]
Literatur Jetzt! Die schlecht gemalte Deutschlandfahne
  • Rebecca Salentin
    Isabelle Lehn
  • 12,-
Veranstaltungs Bild
Zum Festival Literatur Jetzt! 2019 holen wir für eine Sonderausgabe eine Literaturshow nach Dresden, die im Neuen Schauspiel Leipzig seit dem Frühjahr für Begeisterung sorgt: Die schlecht gemalte Deutschlandfahne. Während sich Heinrich Heine seinerzeit beim Nachdenken über Deutschland einsam im Bett herumwälzte, schlagen sich Isabelle Lehn und Rebecca Maria Salentin freiwillig die Nächte um die Ohren. Die zwei schreibenden Rheinländerinnen im sächsischen Exil tun dies aber nicht allein: Sie laden sich Gegenwartsliteraten ein und mixen gemeinsam mit ihnen Fusel, Fakten und Fiktion zu einem hochprozentigen Literaturcocktail. Unter Mithilfe des Publikums werden schwarzweiße Deutschlandbilder kräftig übermalt und die aktuellen Neuerscheinungen der Gäste verlost. Zu Gast im Zentralwerk ist Marion Brasch.
20:0021:30
28. Sep
[ Konzert ]
Saints & Sinners
  • Saints & Sinners
    Aggressive
    The Suburbs
  • Punk
  • 14,-
Veranstaltungs Bild
 
22:00
28. Sep
[ Party ]
Indie Disco
  • Dead Disco
    Preller
  • Indie, Rock
  • 4,-
Veranstaltungs Bild
In dieser Nacht spielen DEAD DISCO & Preller ihre persönlichen Lieblingssongs, alte Indie Schinken, Hip Hop und den neuen heißen Kram von Morgen. Mit Herzblut, Schweiß und dem Händchen für das richtige Lied zur richtigen Zeit, sorgen sie für Euphorie auf dem deutschen Indie-Tanzparkett.
22:00
28. Sep
[ Party ]
Upon My Soul - Rare Soul Allnighter
  • Jungle Giula (RIGHT ON!, Berlin)
    Bee Bee Boogie (Hamburg)
    Dee Cee (Upon My Soul / Dresden)
    Sir Vivor (Upon My Soul / Dresden)
  • Disco, Soul
Veranstaltungs Bild
 
23:00
28. Sep
[ Party ]
Motion x Zirkulation
  • Alignment (Voxnox Records, Involve Records)
    Belka (Ōtomo, Hybrid Records, Motion]
    Casio (TBA Club, Motion)
    Finn Bønin (MS Treue)
    Hephaistos (Mutter Records)
    Pau Pau (Zirkulation)
    Rocko Garoni (Second State, Motion)
    Viellaroue (Motion)
    Xynia (TBA Club, Syn.thie.Verrückt, Motion)
    Aio -Live- (Parquet Recordings, Love Foundation, Motion)
    Conte (Feier e.Pfau, Motion)
    Martin Saupe (Station Endlos, Motion)
    Synapskin (Infinite Sequence, Motion)
    Serafin (Zirkulation)
    Dorian Fecht (Zirkulation)
    Flooke (Zirkulation)
    Frida Darko (Rebellion der Träumer, Tausend Plateaus)
    Radio Rainbow (Zirkulation)
    Rixiboi (Zirkulation)
Veranstaltungs Bild
“Stuff your eyes with wonder, he said, live as if you’d drop dead in 10 seconds. See the world. It’s more fantastic than any dream made or paid for in factories.” - Ray Bradbury | Fahrenheit 451
23:0023:00
28. Sep
[ Party ]
Women of Techno
  • Carina Posse (Muna, Old New Records / Leipzig)
    Indiana Jane (Women of Techno)
    Jelena (Women of Techno)
    Sinah (Women of Techno)
  • Techno, House
Veranstaltungs Bild
Wir sind harte Bässe und weiche Melodien. Wir sind glitzernde Clubnächte und warme Freilufttanztage. House und Techno sprechen aus unseren Seelen, fließen aus unseren Herzen. Harte musikalische Gangarten lieben wir ebenso wie sanfte Klänge, weil unser Sound und unsere Performance so unterschiedlich sind, wie jede von uns einzigartig ist. Und so bewegen wir eure Tanzglieder und Musikrezeptoren vom Gehörgang in den Kopf, verzücken euer Herz, verdrehen den Verstand und wir begleiten euch auf eurer Reise durch finstre Nächte und sonnige Tage.

Wir sind WOMEN OF TECHNO. 
23:00
28. Sep
[ Konzert ]
Literatur Jetzt! Toytonic Swing Ensemble
Tipp
  • Toytonic Swing Ensemble
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Im Frühjahr 2020 erscheint „Das eiserne Herz des Charlie Berg“ (btb Verlag) – der Debütroman von Sebastian Stuertz. In seiner rasanten Coming-of Age-Geschichte aus den 90ern erzählt er vom 19-jährigen Charlie Berg. Der hat von seinen Eltern eigentlich nur eins gelernt: dass Kunst und Familie sich nicht miteinander vereinen lassen. Zum Abschluss des Samstagabends steht die Krautjazz-Band von Charlie Bergs Vater und seinem Patenonkel im Mittelpunkt: Das Toytonic Swing Ensemble aus den 70er Jahren.  Das Duo ist stark inspiriert von der Band Subjoint, die Sebastian Stuertz und Nikolaus Woernle (Zentralwerk) bereits zu Schulzeiten gegründet haben. Heute erwecken sie das Krautjazz-Duo aus dem Buch zum Leben, mit analogen Synthesizern, Bläsern und einer Vermona Drum Machine.
08:00
29. Sep
[ Party ]
Balearic Sunday
  • Philipp Demankowski
    QBM & Friends
    Sinamin
    Nixe
  • Disco
Veranstaltungs Bild
 
11:00
29. Sep
[ Literatur ]
Literarur Jetzt! Der große Garten
  • Lola Randl
  • Lesung
  • 10,-
Veranstaltungs Bild
Lola Randl liest aus ihrem Roman: „Der große Garten“. Viele tun es, und zwar dann, wenn ihnen alles zu viel wird im Zeitalter des Internets. Wenn die moderne Welt ihnen zu sehr auf die Pelle rückt, man einfach nur noch weg will aus dem nervigen Gewusel der Großstadt: sie packen ihre sieben Sachen und ziehen – aufs Land! So wie die Filmemacherin Lola Randl, die schließlich doch zu der Erkenntnis kommt, dass man vor sich selbst nicht davonlaufen kann: „Das Land bringt Landprobleme, genauso wie die Stadt Stadtprobleme. Auf dem Land knabbern Rehe Salatköpfe ab, der Laden hat kurz vor 6 schon zu und die Nachbarn wissen alles.“ „Der große Garten“ ist ein Roman über die Schwierigkeit, auf dem Land dem modernen Leben zu entkommen und in Ruhe sein Gemüse zu ziehen. Und wenn sich dann zum Mann und den Kindern noch die Mutter, ein Liebhaber, ein Analytiker und Wühlmäuse gesellen, wird das Landleben so richtig spannend und auf seltsame Weise auch wieder sehr städtisch. Es geht um eine Dreiecksbeziehung und das ewig menschliche, das man auch auf einer Flucht in die dünn besiedelte Uckermark nicht zurück lässt, um Saatzeiten, Bodenqualitäten, Unkraut, Beschnitt und andere Dinge, die beim Gärtnern eine Rolle spielen. Lola Randls Roman ist aber auch ein Buch über ein Lebensprojekt, das sie bereits in ihrem erfolgreichen Film „Von Bienen und Blumen“, der gleichfalls in der Uckermark angesiedelt ist, umkreiste.

„Wenn die Autorin über kreative Städter auf Sinnsuche, erotische Eskapaden, Schafe, Gärten und DDR-Geschichte schreibt, erkennt man das große Ganze im Kleinen.“ (Katrin Schumacher, MDR)

„Lola Randl hat ihre Familie inzwischen wie jeden Mittag zu Tisch gerufen. Sie ist in einer riesigen Küche für sechs Personen im Dauereinsatz. Jeder auf diesem Hof hat mindestens ein Talent und eine Funktion. Man muss viel geben können, aber ohne sich aufzuopfern, sagt sie. Nur so kann Großfamilie im Zeitalter des Individualismus funktionieren.“ (Katharina Teutsch in „DIE ZEIT“ über einen Besuch bei der Autorin)

Der Roman steht auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2019.

Moderation: Katrin Schumacher (MDR)
17:0018:00
29. Sep
[ Konzert ]
Matinee: Smohle
  • Smohle
    Zentrenot
Veranstaltungs Bild
 
17:3018:30
29. Sep
[ Konzert ]
Cassus
  • Cassus
    Choir Boys
  • Hardcore
  • 5,- - 10,-
Veranstaltungs Bild
Cassus aus dem Brexit-Land schleudern euch ihren Insel-Weltschmerz um die Ohren. Sie nehmen dazu eine Schrammel-Gitarre, die von Nervenenden-aufreibenden schrägen Akkorden bis zur lieblichen Melodie reicht und fügen einen Bass hinzu der das Ganze melodiös unterfüttert. Dahinter stellen sie ein Schlagzeug, das dem Lärm eine eruptive Basis aus schnellen Wirbeln, ruhigen Passagen und dem ein oder anderen D-Beat gibt. Darüber kommt Gesang von Kreischen, Brüllen zu flüstern und neuerdings auch des öfteren Mal clean gesungen. Komisch, das Ganze geht sogar ins Ohr, skippt das bewusste Denken und schraubt sich gleich ins emotionale Zentrum.

Mit dabei sind die Chaoten von Choir Boys . Die 3-15 jungen Leute gebären ein Hardcore-beeinflusstes Wesen, welches über rhythmisch-spastische Beats schräge Saitenklänge von hochtönig-schreiend über riffend bis knurrend absondert und dazu durch den Raum wandert und in mehreren Stimmen schreit. So und nicht anders!
18:0019:00
29. Sep
[ Literatur ]
Literatur Jetzt! Menschen ohne Humor sind mir schrecklich
  • 14,-
Veranstaltungs Bild
Anne-Dore Krohn und Denis Scheck feiern Theodor Fontane - Eine literarische Revue

Am 30. Dezember 2019 begeht die literarische Republik Theodor Fontanes 200. Geburtstag, die Jubelfeierlichkeiten haben längst begonnen; mehr Fontane war nie! Auch die Literaturkritiker Anne-Dore Krohn und Denis Scheck feiern Theodor Fontane, reduzieren ihn aber nicht auf den Verfasser heute harmloser Geschichten von Herzeleid und Ehebruch im alten Preußen. Fontanes Ziel lag weit höher: Er liefert in seinen Büchern einen Spiegel der politischen und gesellschaftlichen Kräfte seiner Zeit und Gesellschaft. Und er erfindet dafür Figuren, so lebensnah und psychologisch glaubwürdig, dass sie einen ein Leserleben lang begleiten: Effi Briest und Dubslav von Stechlin zum Beispiel, oder Jenny Treibel oder Schach von Wuthenow. In ihrer literarischen Revue zeigen Krohn und Scheck Fontane in seiner Komplexität und seinen Widersprüchen: den Barrikadenkämpfer von 1848 und den Wendehals wenige Jahre später, der sich als „Fronarbeiter mit dem Geiste“ bei der erzreaktionären Kreuzzeitung verdingt und im Auftrag der preußischen Regierung als Journalist getarnt in London „Fake news“ produziert. Den Fontane, der seine geistreiche Frau Emilie und sämtliche Familienmitglieder in seinen „Romanschriftstellerladen“ einspannt, genau wie den Balladendichter und den Militärschriftsteller, nicht zu vergessen den Wanderer in Schottland und der Mark Brandenburg. Auch der Antisemitismus des alten Fontane wird thematisiert –  und die am Ende des Zweiten Weltkriegs verlorenen Manuskripte Fontanes, die so etwas wie das Bernsteinzimmer der deutschen Literaturgeschichte darstellen.
19:0020:00
29. Sep
[ Konzert ]
Friedrich Chiller
  • Friedrich Chiller
  • Indiepop
  • 5,-
Veranstaltungs Bild
Jede Menge Artiness, funky Beats und bildreiche, deutschsprachige Lyrics. Genre: cloud pop.
Friedrich Chiller ist ein Fizz aus der Ästhetik des Cloudrap, plakativen 80er-Referenzen und organischen Band-Grooves.

Dieses Frühjahr haben Friedrich Chiller ihr Debüt-Album ,,cloud pop‘‘ released, das mit Bilderbuch-Produzenten Zebo Adam in Wien entstanden ist.

"Mit ihrem Mix aus deutschem Indie-Pop, HipHop und Disco-Funk liefern „Friedrich Chiller“ Stoff, der tanzbar ist."  – SPIESSER.de 

"Es gab schon lange nicht mehr etwas so Eigenes, so Frisches und Gewitztes zu hören, wie auf ihrem Debüt "cloud pop’“ – Schall. Musikmagazin 

Friedrich Chiller schaffen musikalische Klischees ab und dichten ihre eigene Realität. Es ist nice dort, schaut mal vorbei!

Ort: MORA Dresden, Louisenstrasse 77, 01099 Dresden
19:0020:00
29. Sep
[ Konzert ]
Christian Haase Band
  • Christian Haase Band
Veranstaltungs Bild
 
19:0019:30
30. Sep
[ Literatur ]
Travel Slam II
  • Heike Nicklisch
    Anna-Maria Wilhelm & Simon Michalowicz
    Anke Wolfert
    Alexander Königsmann
  • Slam
  • 9,-
Nach der wunderbaren, ausverkauften Premiere kommt der Travel Slam erneut nach Dresden - zur Festwoche der Zentralbibliothek anlässlich des 50. Geburtstages des Kulturpalastes.
19:3020:00
30. Sep
[ Konzert ]
Bernadette La Hengst - Release Die Vielen
  • Bernadette La Hengst
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Wir freuen uns auf Bernadette La Hengst LIVE im Montagscafé!

„Jetzt erst recht! Ihr wollt das Volk sein? Häh? Wir sind die Vielen!“ - ausgeflippter Krautrock-Chanson, Arab-Pop und Lovers Soul, Funk, Folk bis zu Rap und Elektro-Dub von Bernadette La Hengst. 
Mit ihrem neuen Album wird sie endlich auch live in Dresden zu sehen und hören sein: „Raus aus den Komfortzonen, rein in die Welt, lasst uns viele sein, nur so können wir gewinnen gegen Populismus, Rassismus, die Beschneidung der Kunstfreiheit, den Klimawandel, eine Welt ohne gute Musik und im besten Falle gegen den Tod.“ Bernadette vereint überzeugend Standpunkt und Revolte, und ist tanzbar. 
19:0020:30
30. Sep
[ Konzert ]
Nostro
  • Nostro
    Criz
    Bistro Kid
    Steaming Animals
  • Hip Hop, Rap
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Nostros fabelhafte RecordReleaseParty steht an und er bringt seine Freunde und Kupferstecher mit!

Neben Criz, Bistro Kid und A.D.A.M., die als Features auf der brandheissen Platte vertreten sind, stehen die Steaming Animals, auch bekannt als die Band mit dem nächsten EP-Release in den Startlöchern, um als Vorband das geschätzte Publikum auf einen eskalativen Abend einzustimmen. Man sei bereit für einen Abend musikalischer Vielseitigkeit, mit Rap und Hip-Hop in seinen verschiedensten Formen und jeder Menge frisch geschlüpfter, Blut leckender Newcomer.
Nostro präsentiert: Nostros fabelhafte RecordReleaseParty!
20:0021:00
30. Sep
[ Konzert ]
The Bland
  • The Bland
Veranstaltungs Bild
The Bland werden als wildeste Liveband Schwedens gehandelt und stellen nun ihr neues Album "Beautiful Distance" (VÖ 30.08.2019) auf großer Tour vor!

Der schwedische Freundeskreis The Bland hat mit den Europatourneen der letzten Jahre sowie Festivals, Showcases und starken Streaming-Zahlen schon viel dafür getan, in diesem Sommer als Indie-Hype gehandelt zu werden!

Los ging es im Februar mit der Veröffentlichung der ersten Single "17", die mit karibischem Rhythmus, sommerlichen Chören, Arcade Fire-Streichsätzen und Folk-Pop Melodien nach Pina Colada und Open Airs klingt! Kaum zu glauben, dass dieser leichtblütig anmutende Song, wie auch das restliche Album, in einer kleinen schwedischen Holzhütte bei Stockholm aufgenommen wurde. Im „Röda Paradise“ finden sich noch mehrere dieser Hütten, in denen sich die Stockholmer Kreativszene umtreibt und im Sommer Feste feiert.
 
Im Frühling folgte mit der Single "Like the Rest" ein unwiderstehlicher Indiepop-Ohrwurm, der den musikalischen Ansatz der Band repräsentiert: Auf der einen Seite stehen die herrlich pointierten Gesangsharmonien und unverkennbaren 60s-Einflüsse, die auf den beiden Vorgängeralben „Strangers on the Side of the Street“ (2014) und „Each Bend I Pass“ (2018) sogar noch präsenter waren. Andererseits besticht „Beautiful Distance“ durch eine moderne, unberechenbare Produktion. Die Akustikgitarre des Co-Songwriters Anton Torstensson weicht in vielen Fällen als Hauptinstrument den fluffigen Synthie-Melodien oder psychedelischen Bandarrangements.
 
Neben den tanzbaren Indiepop-Songs stehen mit dem Titeltrack, „Wanderer“ oder auch „Babe I’m Down“ wie selbstverständlich Balladen mit poetischem Tiefgang, die dem charismatischen Sänger und Textdichter Axel Öberg aus dem Herzen sprechen und den mitreißenden Livesets eine schöne Dynamik verleihen. Diese Vermengung aus berührend-intimen Momenten, ekstatischen Jams und druckvoll-moderner Indierock-Wucht sieht und hört man so nur äußerst selten. The Bland transportieren ihren Sound live mit höchster Spielfreude, durchdachtem Outfit und reichlich Charme. Was überschwappt und hängen bleibt ist eine positive Energie, der man sich nur noch ungern entziehen möchte.
 
Im Herbst stellen The Bland ihr neues Album auf einer großen Europatour vor.
20:0021:00
30. Sep
[ Konzert ]
Real Tears
  • Real Tears
    Los Pepes
  • ab 6,-
Veranstaltungs Bild
Es ist eine halbe Ewigkeit her, dass die SIPHON-BESCHALLUNG zum Konzert geladen hat. Um erstmal wieder laufen zu lernen, haben wir uns mit BIG CHEESE verbündet, um was Großes auf die Beine zu stellen. Deshalb kommt hier ein Ding auf euch zu, dass euch die Plomben aus den Milchzähnen sprengen wird.

Es spielen auf:

REAL TEARS
Diese vier Schweden verstehen es ganz ausgezeichnet, uns ein köstliches, musikalisches Köttullar nach dem anderen in die geschundenen Rachen zu schmeißen. 2017 haben sie bereits das TSAR BOMBA Festival in Dresden beglückt, nun sind sie zurück mit neuem Album im Gepäck. Zackige Rythmusgruppe, reißende Riffs und eine Stimme, so hoch wie ein Expedit Regal (5x5) erwarten euch!

LOS PEPES
Ebenfalls mit neuem Album unterm Arm kommen die Londoner Freaks angeflogen. Hier geht es ein klein wenig rauer zu. Es wird gepeitscht, bis die Haut verkratert ist. Eine unvergessliche Liveshow ist garantiert!
21:00
30. Sep
[ Diskussion / Vortrag ]
Kreta: Autos zu Kuchenblechen oder: Wie geht Verkehrswende in Dresden?
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Asphaltwüsten, ewiges warten an Ampeln, unsichere Radwege, stinkende, laute Straßen und das Gefühl dass Autos ein unbedingtes Vorrecht in der Stadt haben. Warum das so ist und was das mit Kapitalismus und Wirtschaft allgemein zu tun hat wollen wir von der Verkehrswende Dresden mit euch herausfinden und diskutieren. Neben einem theoretischen Input suchen wir im zweiten Teil nach Lösungsansätzen, wie Städte lebenswerter und klimaverträglich gestaltet werden können und müssen und wie eine Verkehrswende "von unten" gehen kann.

Ort: EHS Dresden, Dürerstraße 25, 01307 Dresden, Raum 3.218
21:00
30. Sep
[ Diskussion / Vortrag ]
Kreta: The dark side of the beats
  • Jerome Trebing
Veranstaltungs Bild
The dark side of the beats - Elektronische Musik & reaktionäre Vereinnahmungsversuche

Dass elektronische Musik und reaktionäre Ideologien nicht zusammengehen ist ein gut gepflegter Mythos. Seit Beginn der elektronischen Musik finden sich nicht nur Musiker*innen die in den neuen Sounds und Arten der gemeinschaftlichen Auseinandersetzung emanzipatorische Potentiale verorten, sondern mindestens ebensoviele, die mit ihrer Musik und dazugehörigen performativen Inszenierungen die Kehrseiten moderner Vergesellschaftung in den Fokus ihres Schaffens rückten. Vielfach im affirmativen Zugriff auf extrem rechte Ideologien.

Subkulturelle Strömungen, wie Noise, Industrial, Power Electronics & uvm., haben in den letzten Jahren wieder stärker zunehmenden Einfluss auch auf die Technosubkultur genommen. Und mit ihr sind auch wieder reaktionäre Positionen stärker in die vieler Ortens entpolitisierten Partys vorgegrückt. In Italien tanzen die FaschistInnen der Casa Pound zum Beat, in Rotterdam erlebt der hypermaskuline Gabber ein Revival und in Wien picken mittlerweile vieler Ortens Sticker der „Tanzbrigade Wien“. Zeit sich also die Darkside of the beat etwas genauer anzuschauen.

Ort: PlatzDa! Wernerstraße 21, 01159 Dresden
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm