16:00
10. Okt
[ Sonstiges ]
DJ* Workshop für FLINT
  • L_Sa
  • Workshop
  • Kostenfrei, Anmeldung beachten
Veranstaltungs Bild
L_Sa, bietet im Rahmen vom FLINT_Abend im AZ☆Conni wieder einen DJ Workshop an. Aus L_Sas Workshop ging vor 3 Jahren auch das wundervolle ProZecco Kollektiv hervor. Wir freuen uns, dass sie mal wieder als DJ*Pädagogin für uns am Start ist. 

Beim Workshop lernt ihr alles, was ihr für den Einstieg zum Auflegen mit MP3 braucht. Mitbringen müsst ihr nur nen Stick mit 10 Songs drauf, mit denen ihr rumprobieren wollt. 

Danach gibts dann noch die wundervollen  Amanda X // Petra und der Wolf auf die Ohren! 

Wenn ihr Interesse oder Fragen habt, dann meldet euch gerne unter 
elsa@azconni.de an.
19:00
10. Okt
[ Diskussion / Vortrag ]
Kreta: Schule Macht Krank
  • Workshop
Veranstaltungs Bild
Schule. Macht. Krank. – Ein Workshop zu Bildung im Kapitalismus und den Folgen, die dadurch für Lernende entstehen

Ein erschreckend hoher Anteil der Schüler*innen und Studierenden leidet unter Lernstörungen, psychischen Krankheiten oder physischen Belastungsreaktionen. Dennoch wird wenig darüber aufgeklärt. Warum die Häufung der Störungen? Ist der Bildungsalltag in Deutschland sogar eine Ursache für diese Probleme? Um den Zusammenhang von der Schule bzw. Uni und psychischen Belastungen zu beurteilen, müssen wir uns Struktur, Inhalte und Zweck der Bildung ansehen. Wir müssen auch wissen, wann wir von psychischen Störungen sprechen und wie sich diese niederschlagen können. 

Neben einem fachlichen Input zu diesen Fragen wollen wir vor allem mit euch erarbeiten, wie ihr psychische Belastungen im Schul- oder Studienalltag erlebt und wie wir darauf reagieren können.

Ort: IZ Internationalistisches Zentrum, Riesaer Straße 32, 01127 Dresden
19:0020:00
10. Okt
[ Konzert ]
Enno Bunger
  • Enno Bunger
    No King. No Crown.
  • Pop
Veranstaltungs Bild
„Zeit ist Geld - wir werden so reich geboren.“ Das allein ist schon ein Satz für die Ewigkeit. Für die Nachwelt. Als Erinnerung daran, wie häufig wir diesen wahren Reichtum achtlos verschwenden. Meistens bemerken wir das erst, wenn der Tod in unser Leben tritt und liebe Menschen dieses Reichtums viel zu früh beraubt. Eben glaubten sie sich noch wohlhabend, hatten ihr halbes Leben vor sich, mindestens... doch dann sind sie weg. All die Erlebnisse, die noch hätten sein können. All die Erinnerungen, die zu sammeln man aufgeschoben hat, während man stattdessen Quittungen sammelte für die Steuer oder verfluchte Kontakte für das berufliche Netzwerk. Wozu? Wäre Enno Bunger bloß ein musikalischer Dienstleister, würde er seine persönlichen Erfahrungen mit dem Tod ignorieren. Den Menschen, den er tatsächlich verloren hat. Den Menschen, der gerettet werden konnte. Er würde die Spuren auf seiner Seele für sich behalten und in seinen Liedern einfach unverfängliche Phrasen collagieren, wie man es heute so macht. Aber Enno Bunger ist Künstler. Und als solcher lässt er uns teilhaben. An der Furcht vor dem Diebstahl der Lebenszeit und dem Zorn auf die Unverfrorenheit des Räubers. An der Innigkeit und Nähe, die im gemeinsamen Kampf entsteht. An der Trauer, wenn der Kampf verloren geht und an dem völlig neuen Blick auf das Leben, wenn man ihn gewinnt und seine Zeit nicht länger vergeuden möchte. Enno Bungers viertes Album „Was berührt, das bleibt“ bietet den Soundtrack für ein besseres Leben. Eines, in dem man lieber gute Erinnerungen sammelt als Messenger-Verläufe. Eines, in dem die Qualität des Augenblicks größeren Wert hat als das imaginierte Ziel in der Ferne. „Ich hätte in dieser Phase eigentlich dringend einen Psychotherapeuten aufsuchen müssen“, sagt Enno Bunger, „aber ich wollte mich durch das Schreiben selbst therapieren.
19:3020:00
10. Okt
[ Diskussion / Vortrag ]
undsonstso #88
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Zuallererst eine wichtige Information in eigener Sache: Das kommende undsonstso #88 findet ausnahmsweise NICHT am ersten Donnerstag im Monat statt, weil da dieses Jahr alle lieber 29 Jahre Deutsche Einheit feiern und frei machen. : ) Wir ziehen deshalb eine Woche weiter und treffen uns am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 bei Wandelbots zum nächsten undsonstso. 

Das Team von Wandelbots wird uns in ihren Räumlichkeiten am Großen Garten in die Welt der Roboter entführen. Diese lernen dank der neuartigen Technologie des Dresdner Tech-Startups Bewegungsabläufe leichter und schneller und die Roboterprogrammierung wird damit nicht nur kostengünstiger, sondern auch leichter und vielfältiger einsetzbar. Zweiter Speaker des Abends ist das Kollektiv des 404 Multigaming e.V., ein Zusammenschluss von Gaming- und eSport-Begeisterten aus Dresden, die sich die regionale und bundesweite Förderung von eSports zur Aufgabe gemacht haben, um langfristig eine ernsthafte Anerkennung der eSports in Sport und Gesellschaft zu erreichen. 

Wir freuen uns auf euch!

Wandelbots
Wandelbots ist ein Ende 2017 gegründetes Tech-Startup aus Dresden. Seine Vision ist die Demokratisierung der Roboterprogrammierung. Seine Technologie ermöglicht jedem, einen Industrieroboter mittels Wearables zu programmieren. Die Nutzung von Robotik wird somit leichter, flexibler und kostengünstiger. Das Team von Wandelbots besteht heute bereits aus 60 Mitarbeiter*innen aus neun Ländern und arbeitet für viele Unternehmen weltweit am Einsatz ihrer Technologie im industriellen Umfeld.

404 Multigaming e.V.
Der Verein 404 Multigaming e.V. ist ein Zusammenschluss von Gamingbegeisterten und hat sich die Förderung von eSport – bundesweit zur Unterstützung des eSport-Bundes Deutschland und regional in Dresden und Umgebung – auf die Fahne geschrieben. Der Verein organisiert sowohl Online- als auch Offline-Events und betreut Teams sowie Einzelspieler. Damit möchte der Verein einen Beitrag leisten, um den eSport mehr in der Gesellschaft zu verankern und eine Anerkennung des Sports in Politik und Verbänden zu erreichen.
Seit der offiziellen Vereinsgründung im April 2018 gilt der Fokus aus Vereinssicht maßgeblich der Dresdner Szene. Mit dem derzeitigen Büro in Trachau und dem geplantem Vereinshaus will der Verein Dresdner Gamern eine Anlaufstelle und einen Ort zum gegenseitigem Kennenlernen bieten. Die bundesweite Community mit über 200 Mitgliedern hingegen übernimmt den Part der Etablierung in Deutschland und trifft sich auch regelmäßig zum jährlichen großen Clubtreffen in Zentraldeutschland. Diese zwei Strömungen bilden zusammen den 404 Multigaming eSport Club!

undsonstso
Ein Blick über den Tellerrand von Gestaltern, Ingenieuren und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen um Dresden und seine Macher näher kennen zu lernen.

Ort: Wandelbots, Tiergartenstraße 38, 01219 Dresden
19:3020:00
10. Okt
[ Literatur ]
Sax Royal
  • Michael Bittner
    Roman Israel
    Max Rademann
    Stefan Seyfarth
    Dirk Bernemann (Berlin)
  • Lesebühne
  • 7,-
Veranstaltungs Bild
Wie immer am zweiten Donnerstag des Monats beweist die Dresdner Lesebühne Sax Royal am 10. Oktober in der Scheune aufs Neue, dass es kurzweilig und bewusstseinserweiternd zugleich sein kann, Literatur live zu erleben. Die Stammautoren sind der Kolumnist und Satiriker Michael Bittner, der Lyriker und Romancier Roman Israel, der Erzgebirgsphilosoph und Elektropianist Max Rademann sowie der Dichter und Kindererzieher Stefan Seyfarth. Sie haben wieder einen Monat lang das Weltgeschehen protokolliert und das eigene Leben poetisiert, um ihren Fans brandneue Geschichten, Gedichte und Lieder präsentieren zu können. Wie immer ist die Stimmung des Abends heiter, was ernste Zwischentöne nicht ausschließt. Als Gastautor eingeladen haben sie sich für diesen Herbstabend erstmals den Schriftsteller Dirk Bernemann.

Dirk Bernemann wurde 1975 als Bauernsohn im Münsterland geboren, lebt und arbeitet jetzt als Autor von Romanen, Kurzgeschichten und Theaterstücken in Berlin. 2005 debütierte er mit „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“, es folgten einige weitere Bücher und 2 Theaterstücke. Literatur, meint der Sozialphilosoph, solle man nicht in die Hände halbbesoffener Ereignistheoretiker legen. Trinkt Weißweinschorle bei Lesungen, ist aber sonst angenehm.
20:0021:00
10. Okt
[ Konzert ]
Amanda X
  • Amanda X
    Petra und der Wolf
  • Punk
Veranstaltungs Bild
Wir haben vom FLINT_Abend des AZ☆Conni die Einladung bekommen, Donnerstag, den 10.10. mit ihnen gemeinsam zu bestreiten. Das lassen wir uns natürlich nicht zweimal sagen.

Zu diesem Anlass haben wir zwei wundervolle Acts eingeladen. petra und der wolf aus Wien und Amanda X aus Philadephia haben sich das ebenfalls nicht zweimal sagen lassen. We are super excited! all genders welcome!

Vor den Konzerten wird es ab 16 Uhr zwei Workshops für FLINT (Frauen, Lesben, Inter-, Nicht-binäre und Transpersonen) only geben. 

16.00 Uhr        DJ* Workshop für FLINT mit L_Sa 
18.00 Uhr        Tails Workshop *more infos soon*
20:0021:00
10. Okt
[ Konzert ]
Mute Swimmer
  • Mute Swimmer
  • Singer / Songwriter
Veranstaltungs Bild
mute swimmer is the principal musical project of the berlin based british artist guy dale. with a changing cast of collaborators and players he has described the project as being 'governed by grace, doubt and sabotage'. as fascinated with extending the songwriting form as he is in dismantling it - his songs are approached with the tactics of an artist. intense, poignant and ironically funny by turns mute swimmer create beguiling music hewn from disparate strands of art, folk music and alternative rock in singular fashion.
20:0021:00
10. Okt
[ Konzert ]
Vulkkan Entertainment
  • Vulkkan Entertainment
  • Spende
Veranstaltungs Bild
dangerous sound in a dangerous city, Wir möchten euch die Israelische Oriental-dance Band Vulkkan Entertainment - וולקן אנטרטיימנט vorstellen, mit ihrer Musik begeistert die drei-köpfige band seit ein paar Jahren nicht nur die israelische Musik-Szene in Tel Aviv und Jerusalem, auch in Deutschland durfte die Band schon eine Tour spielen und hat sogar schon auf dem allbekannten Fusion Festival gespielt. Es ist eine Zusammenkunft aus russischer, deutscher und israelischer Kultur, musikalisch an den Pentatoniken des Orients und an den fetten Beats der 90er orientiert. powered by DISKONTEXT event crew from Stuttgart #staytuned but #stayhalal 
21:00
10. Okt
[ Party ]
LBY R NTH II
  • Selective Mood (ZuluTunes, Damaru Records / Austria)
    Nocturnes Creatures (Damarus Records / Austria)
    NoCult (Gloom Music, Banyan Records / Austria)
    Mojo - Jojo (Mental Maniacs / Dresden)
    Oregano (Mental Maniacs / Dresden)
    Phara-O (Busch Beatz / Leipzig)
    Lukas Stern (Lehmann Stuttgart, Global Ritmico Rec. / Dresden)
    Mit B. (SektorEvolution, CityBugs, Daimon Soundsystem / Dresden)
    Don Pepito (SektorEvolution, Daimon Soundsystem / Dresden)
    Kupferne Kerle (Hertzbeben / Dresden)
    dunkel:rot (DDAC / Dresden)
    Sputrik (Techno - Reich und Schön,Electro Patronum / Dresden)
    Faerie und Facette (Reich und Schön, Electro Patronum / Dresden)
    Ticketmaster (Electro Patronum / Dresden)
    DJoanna ((Waldfrieden, Wonderland)
    Adenauer (Syn.thie. Verrückt / Dresden)
    Ogrim (Goapunxx, Sektor Evolution / Dresden)
    Fluorie (Creact Records / Dresden)
    Ittaa (Electro Patronum / Dresden)
    Der Zauberlehrling (Electro Patronum / Dresden)
  • Techno, Psy, Trance
Veranstaltungs Bild
Mystisch und verworren, wiedergekehrt aus längst vergangener Zeit. Die Jurte verlassen, frohen Mutes ins Wagnis gestürzt. Durch labyrinthische Gefilde in den Tempel gekämpft, durchs Dickicht geschlängelt - verwilderte Wucht. Elegant hindurchgetänzelt, sogleich vom Blick des Tempelhüters gefesselt.

Voran, Voran, Voran. LBYRNTH

Verschlungen im Klang den Schatz im Tanze gefunden, kurzerhand wieder im Nebel entschwunden. Herein und nicht wieder hinausgefunden – zu suchen, zu finden, zu vergessen, zu überwinden.

Voran, Voran, Voran. LBYRNTH

Ein neuer Gang, ein neuer Klang - um die Ecke getippelt, in eine Sackgasse getappelt und wieder zurück. Verlaufen, verirrt und angekommen. Wo nie gesucht, da doch gefunden.

Voran. Voran. Voran.
19:00
11. Okt
[ Kunst ]
Blech Im Exil 3
  • Susanne Henny Kolp
    Natali Shumskaya
    Timo Milke
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
In ihrer malerischen Arbeit untersucht Susanne Henny Kolp die gemeinsame Geschichte von Mensch und Natur in zwei parallel laufenden Arbeitssträngen. Einerseits testet sie in ihren Landstücken den Naturpart als  „Ideen von Land“ mittels Form und Farbe auf  Tauglichkeit zur Objektivierung; parallel reflektiert sie in figürlichen Porträtsituationen die menschliche Unzulänglichkeit und dessen Rolle innerhalb gedanklicher Umweltkonstrukte wie „Grundstück“, „Land“, „Grenze“ und „Besitz“. Diese finden oft Ausdruck in einer übersättigten Farbigkeit und dekorativer Realitätsferne.

Natali Shumskaya sucht in ihrer malerischen und textilen Arbeit nach formaler Vermittlung des Totems und des Göttlichen. Sie kreiert abstrahierte Wesen, die Gesandte aus anderen Dimensionen und Welten sind. Die Form des Totems verstärkt potentielle, enge Beziehungen mit dem Zuschauer und lädt ein in Austausch zu kommen.

Stellt der Zufall auch eine Konstate dar, sei es als Schleichweg um den mahnenden Verstand zu meiden oder als hypothetische Züge eines in Passivität gesetzten Werkes, bilden Timo Milkes Arbeiten ansehnliche Hybride zwischen Projektionsflläche und Eskapismus, selten oberflächlich, nie didaktisch. Es sind die Geschichten, die man sich zum Einschlafen erzählt.
19:00
11. Okt
[ Kunst ]
Vernissage: Der Wunsch im Raum
  • Thorsten Groetschel
    Martin Sommer
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
 
19:0020:00
11. Okt
[ Konzert ]
102 BOYZ - Asozial Allstars Tour - Extended Edition
Veranstaltungs Bild
Innerhalb von nur vier Wochen waren alle Deutschland Shows der 102 Boyz ausverkauft. Nun bestätigen sie für November 2019 die „ASOZIAL ALLSTARS Tour – Extended Edition“ und kommen dabei erneut nach Dresden. Kkuba, Chapo, Addikt, Staks, Skoob und Duke, das ist die neue junge Rap-Offensive aus dem Untergrund. Mit ungeschönter Straßen-Sprache verbinden die 102 Boyz die besten Deutschrap-Entwicklungen der letzten Jahre. Auf ihrem aktuellen Album „ASOZIAL ALLSTARS 1“ zeigen sie mit aggressivem, skrupellosem und brachialem Trap worum es bei Ihnen geht: „Freundschaft, Saufen und auf die Fresse Turn Up bis zur Endstufe“. Die 102 Boyz überzeugen live mit unendlicher, mitreißender Energie – sie mögen es laut und dreckig und übertragen diese Stimmung ungefiltert auf ihr Publikum. Wer es für die aktuelle ASOZIAL ALLSTARS Tour im März 2019 nicht geschafft hat Tickets zu ergattern, hat nun nochmals die Chance.
19:0020:00
11. Okt
[ Literatur ]
Tiere streicheln Menschen
  • Lesung
Veranstaltungs Bild
Tiere Streicheln Menschen sind Martin 'Gotti' Gottschild und Sven van Thom. Tiere Streicheln Menschen heißt die würzige Actionlesung aus Berlin, bei der einem nicht nur die Ohren, sondern auch Augen, Herz und Testikel schlackern. Und zwar vor Freude. Seit über 10 Jahren sind Gotti und Sven nun schon im Doppelpack auf den Bühnen der Republik unterwegs und verbreiten Froh-und Unsinn mit ihrem Humor, 20.000 Meilen unter der Gürtellinie.

Martin Gotti Gottschild ist seit Jahren auf den Lesebühnen unseres niedlichen Landes unterwegs. Er liest Geschichten über Menschen, die es wirklich gibt und andere, die eher nicht so... Seine Spezialität sind zudem umwerfend komische "Diavorträge" - absurde Geschichten, die er sich zu nostalgischen Familien-Dias, ausdenkt, die er auf Flohmärkten findet. Seine Bücher "Der Schatz im Silberblick" (2010) und "Die Schwarte Mamba" (2011) sind im LOOB Verlag erschienen. 2016 veröffentlichte er „Im Würgegriff des Wanderfalken“.

Sven van Thom sorgt für kurzweilige Unterhaltung mit wunderbaren Songs, die einen zwischen Melancholie und aberwitzigem Humor hin und her werfen. Zuletzt erschien von Sven van Thom 2015 "So geht gute Laune", 2018 veröffentlichte er ein Kinderlieder-Album namens „Tanz den Spatz“.

Einer liest. Einer singt und Du wirst lachen! 
20:00
11. Okt
[ Konzert ]
Das letzte Kollektiv
  • Das letzte Kollektiv
  • Pop, Jazz, Soul
  • Spende
Veranstaltungs Bild
Frei improvisierte Grooves, Samples, Melodien und Soundflächen - Das letzte Kollektiv hat sich auf solche Abenteuer spezialisiert. Die 4 Musiker kreieren mal mit, mal ohne ihre Gäste aus dem Nichts musikalische Spannungsbögen, Songs und Klänge - ungeprobt und unverbraucht. Ausgerüstet mit Gitarre, Bass-Synthesizer, Schlagzeug und einem Sample Capitan gehören sie, „was musikalisches Können, Groove und Kreativität anbelangt, zu den ganz Grossen der Schweiz“.
19:3020:30
11. Okt
[ Konzert ]
Toxpack
  • Toxpack
  • Hardcore
Veranstaltungs Bild
„Die Geschichten werden immer weiter geschrieben. Und zwar von denen, die es am besten können. Toxpack, Seele und Faust des East Berlin Streetcore, sind zurück und mächtig geladen. „Kämpfer“, das neunte Album in 18 Jahren, atmet Zorn und kotzt Wut, verarbeitet Trauer und bringt Hoffnung. Das ganze Ding lebt, es greift dich. Und spuckt dich am Ende ordentlich durchgerockt wieder aus. Zwar mit vielen Fragen, jedoch noch mehr Antworten im Gepäck. Energie fließt und die gehört ganz sicher auch in die Klubs und auf die Festivals des Landes! Toxpack gehen auf „Kämpfer“-Tour. Also, versammelt euch vor den Bühnen und geht zusammen mit den Jungs auf Reise durch die mächtige Welt des Streetcore. Roh, hart und umwerfend authentisch."
20:0021:00
11. Okt
[ Konzert ]
Kruder & Dorfmeister - 25 Years Anniversary Session
  • Kruder & Dorfmeister
  • Electro
  • VVK 33,-
Veranstaltungs Bild
25 years after their first release G-Stoned - the classic first EP, which became a legendary vinyl mile stone, K&D will celebrate their anniversary with a very special 3 hour audio visual set. K&D perform back to back, just as it happened in the early days.
The visuals are produced and performed by “lichterloh tv” - the sophisticated visual production team from Vienna Austria.
Peter Kruder and Richard Dorfmeister, the Producer Godfather's from Vienna / Austria, are universally known for their stunning productions and ground breaking remixes. The genre defining DJ Kicks album and their masterpiece The K&D Sessions sold each far over one million copies worldwide and became a cult collection. Their left field mixes and luscious grooves and are now rightly considered as genre classics.
Still today, their tonal language, musical approach and style represents their unique mastery - with a new generation of beat makers referencing the timeless, open minded and forever looking forward approach, that digs a deep whole in your soul.
21:00
11. Okt
[ Konzert ]
Biwak
  • Barrio Katz
  • Mashup, Bassmusik
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Ein temporärer Club auf dem Vorplatz, welcher der Idee einer Silent Sound Disco folgt. Sechs mal sechs Meter überdachte Grundfläche, eine Minibar, ein DJ und ihr.  Den Sound gibt es über Kopfhörer direkt auf die Ohren. Kommt zeitig, es wird schnell voll und es ist auch zeitig wieder vorbei.
22:00
11. Okt
[ Party ]
GrooveAmt
  • DJane Delüsches
  • Indie, Rock
Veranstaltungs Bild
DJane Delüsches packt ihren Indie-Rock-Plattenkoffer für die GrooveAmt Party und präsentiert euch ihre Lieblingsplatten aus den Genre: Indie, Alternative, Rock, Garage, Folk & Southern Rock, sowie BritPop. 

Und weil sie ihre Liebe zur runden Scheibe gerne teilt, hat sie sich für diesen Abend noch einen Gast eingeladen. 

Es wird also zu einer bunten Mischung von den Arctic Monkeys, Franz Ferdinand und Muse über Queens Of The Stone Age, Foo Fighters und Pearl Jam zu den Rolling Stones und The Clash bis hin zu Oasis und den Pixies getanzt.
23:00
11. Okt
[ Party ]
Soul Box Home-Edition
  • DeeJay Xkap (The Forty Bad Boys)
    DJ east (Funky Monkey)
    N!mble (Tropic Hill)
  • Golden Era HipHop, Oldschool, Deutschrap
  • 6,-
Veranstaltungs Bild
Wir starten frisch in den Herbst mit einer neuen Soul Box Home-Edition. Dabei sind die Local-Heros Xkap, east & Nimble von Tropic Hill, die eine bunte Mischung aus Rap-Klassikern, Soul, Funk & Deutschrap spielen. Kommt vorbei ins schönste Wohnzimmer der Stadt!
19:00
12. Okt
[ Diskussion / Vortrag ]
Gruppenvorstellungsabend
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Der Blick über den Tellerrand ist gelungen, die Argumente sind geschärft doch nun stellt sich schnell die Frage: "Was fange ich damit jetzt an?".

Eine Möglichkeit wäre, sich in einer bestehenden selbstorganisierten Gruppe zu betätigen. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass dies in der Praxis mit diversen Hürden verbunden ist. Oftmals ist es gar nicht so leicht ersichtlich welche Gruppen es überhaupt gibt, mit welchen Themen sie sich beschäftigen und wie diese Arbeit konkret aussieht. Und auch wenn all diese Informationen bekannt sind gehört schon Mut dazu, eine Gruppen anzuschreiben und sich auf ein Plenum mit völlig fremden Menschen zu setzen.

Hier wollen wir mit dem Gruppenvorstellungsabend etwas Abhilfe schaffen. Euch erwarten kurze und knackige Präsentationen von verschiedenen Gruppen in denen diese sich und ihre Arbeit vorstellen. Nach der Hälfte der Präsentationen (um etwa 20:00) wird es eine Küfa geben.
19:0019:30
12. Okt
[ Konzert ]
Finisterre
  • Finisterre
    Causes
    The Prim
    Left to Starve
  • Punk, Hardcore, Metal
  • 8,- - 10,-
Veranstaltungs Bild
Konzert + Film: "Das Blinde Auge" - ein Todesfall in Thüringen

Axel U. wurde in der thüringischen Kleinstadt Bad Blankenburg am 24. Mai 2001 von einem stadtbekannten Neonazi brutal getötet. Doch Polizei, lokale Medien und Stadtpolitik tun sich schwer damit, dies als Tat eines gewalttätigen Neonazis einzuordnen. Weil Axel U. auch für sie am Rande der Gesellschaft stand? Durch monatelange Recherchen wurde der Fall erneut aufgerollt, Akten der Sicherheitsbehörden durchforstet und mit Angehörigen und Zeitzeug*innen gesprochen. Dabei kam heraus, wie unfassbar viel die Geheimdienste und Polizeien eigentlich schon damals wussten. Besonders bizarr: Der Täter kommt aus einem Umfeld, aus denen auch die späteren NSU-Terroristen stammen. Trotzdem: Den Fall halten die Behörden bis heute nicht für eine neonazistische Gewalttat – und Axel U. ist nur einer von vielen …

Im Anschluss Filmgespräch mit Robert Friedrich (EZRA)
19:0020:00
12. Okt
[ Konzert ]
Nils Frahm
Tipp
  • Nils Frahm
  • Klassik, Electronic
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Anknüpfend an die bereits im Juni veröffentlichte „erste Zugabe“ Encores 1, kündigt Nils Frahm seine neueste EP: Encores 2an, welche ab dem 25. Januar 2019 erhältlich sein wird. Teil 2 der Encores-Serie vereint vier weitere Stücke, die im Rahmen der Aufnahmen zu seinem aktuellen Album All Melodyentstanden sind.

Während die Vorgänger-EP fünf Akustik-Stücke vereinte, für die Frahm ausschließlich auf Soloklavier und Harmonium setzte, ist die Palette auf Encores 2breiter: Zentral sind dieses Mal Ambient-Tracks, ausgedehnte Klangflächen – deren Höhepunkt ganz klar das abschließende, 12-minütige „Spells“ markiert. Aufgenommen in einem ausgetrockneten alten Brunnen, den Frahm auf Mallorca entdeckte, klingen diese neuesten „Zugaben“ aus den All Melody-Sessions gleichermaßen vertraut und einzigartig: Obwohl sie aus demselben Klanguniversum stammen wie der aktuelle, international gefeierte Longplayer, stehen sie dennoch für sich.

„Diese Idee zu den Encoreshatten wir genau genommen schon vor All Melody: Nämlich drei Veröffentlichungen zu machen, von denen jede ihren eigenen musikalischen Stil hat und ihr eigenes Thema. Wir hatten daher zunächst sogar an ein Triple-Album gedacht. Doch dann wurde All Melodyimmer größer und verdrängte diese ersten Konzeptideen“, so Frahm. „Letztlich funktionieren die Encoreswie klangliche Inseln, die All Melodyeinrahmen.“
20:00
12. Okt
[ Party ]
Bob Wax Tracks
Tipp
  • Bob Wax (Francis)
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Das riesige Plattenlager von Interrecords.net hat ihn vielleicht auch inspiriert, aber Tracks interessieren ihn schon seit einigen Jahrzehnten.
Bob Wax im sidedoor mit seiner musikalischen Sicht der Dinge. Große Freude
19:0020:00
12. Okt
[ Konzert ]
5K HD
Veranstaltungs Bild
Die österreichische Supergroup mit neuem Album Als 5K HD im Jahr 2017 ihr Debüt-Album "And To In A" präsentierten, war aus dem Nichts eine Band da, die sofort als Supergroup bezeichnet wurde und eine Live-Gewalt entfachte, die auf den Popfestivals als Stimmungsmacher und auf den Jazzfestivals als virtuose Soundtüftler abgefeiert wurden. Kaum eine Band ist derartig frei, nimmt sich so viel heraus und schafft diesen musikalischen Spagat. 5K HD klingt futuristisch, zerbrechlich, episch, brachial, verspielt, bedrohlich, cineastisch, verzerrt, locker flockig, dope, bad ass, sensitive. 5K HD ist ein eingängiges und auf euphorische Art verstörendes Pop- und Hochkultur-Experiment, das gänzlich ohne Laptop auskommt, auch wenn es sich oft nach dem Gegenteil anhört. Die Fähigkeiten und der Background dieser Musiker*innen führt dermaßen weit und tief, dass sie tatsächlich machen können, was sie wollen. Es ist eine jener Bands, die man sinnvoller Weise nicht danach fragt, was für eine Musik sie machen. Nach 1 ½ Jahren des internationalen Tourens setzt 5K HD zum nächsten Wurf an und veröffentlicht im Herbst das zweite Album: "High Performer". Diesmal entstanden in keinem Vulkanausbruch-Verfahren wie "And To In A", sondern mit viel Zeit, einem genauem Blick und dem Ziel noch mehr zu forschen, noch mehr auszureizen, sich noch mehr aus dem Fenster zu lehnen, das Farbenspektrum noch einmal zu erweitern, die Verläufe noch schöner zu gestalten, noch mehr ins Detail zu gehen, noch hochauflösender zu werden, noch ins Ohr ziehendere Melodien zu finden und trotzdem unvorhersehbar zu bleiben, also den schmalen Grat zwischen eingängigem Pop und experimenteller Musik im 5K HD-Universum zu definieren. 5K HD ist wie ein Alien, der landet, und nachdem er abgezogen ist, fragt man ob man gerade erleuchtet oder geblendet wurde. 
19:0020:00
12. Okt
[ Konzert ]
T9
  • T9 (Torky Tork & DoZ9)
    DJ Access
    Nordin
  • Hip Hop, Rap
  • VVK 19,80
Veranstaltungs Bild
Tork und Doz9 ziehen mit ihrem grandiosen Maestro_Antipop Album durch Deutschland. Für sie ist das QUALITY TIME; Und für euch auch! - Für all euch Fans des deutschen Raps gibt es eine Message: Höchste Zeit für euch, sich auch mal wieder selbst was Gutes zu tun. Denn ganz gemäß ihres restlichen Schaffens, werden T9 auch live für wohltuend abwechslungsreiche Überraschungen sorgen. Nach dem ihr das ganze letzte Jahr durchgehend auf Konzerten Kreise bilden musstet, euch hinhocken und zum Einsatz des Beats wieder hochspringen musstet, wird es mal Zeit für was Neues.

Bei der QUALITY TIME T9UR hat der Act noch selbst Mut zur Hässlichkeit. Feinste Altherrenabteilungs-Swags, wahnwitzige Mitmachaktionen, dramatische Breaks und wahrlich illustre Gäste werden auch den steifesten Arme Verschrenker auf die Lippe beißen lassen. Natürlich dürfen auch diesmal ausgewählte Gäste ihre Backgammon Künste gegen den Schönsten Mann im Raum himself zur Show stellen. Auch T9-Gesichtstattoos werden wieder gerne gesehen. Wie ihr merkt, das wird ne kulturell durchdisziplinierte Sache.

Also aktiviert eure Freunde, besorgt euch Karten und kommt zur QUALITY TIME T9UR - Euer Feuer wird brennen, doch euer Durst wird gelöscht sein. Davon abgesehen habt ihr dem Montag danach auch mal was zu erzählen.

Cheerio Cheerio - Euer Durst9
19:0020:00
12. Okt
[ Konzert ]
Ultha
  • Ultha
    Welk
  • Metal
  • VVK 14,30
Veranstaltungs Bild
 
19:0020:00
12. Okt
[ Literatur ]
Tiere Streicheln Menschen
  • Tiere Streicheln Menschen
  • Lesung
Veranstaltungs Bild
Tiere Streicheln Menschen sind Martin 'Gotti' Gottschild und Sven van Thom. Tiere Streicheln Menschen heißt die würzige Actionlesung aus Berlin, bei der einem nicht nur die Ohren, sondern auch Augen, Herz und Testikel schlackern. Und zwar vor Freude. Seit über 10 Jahren sind Gotti und Sven nun schon im Doppelpack auf den Bühnen der Republik unterwegs und verbreiten Froh-und Unsinn mit ihrem Humor, 20.000 Meilen unter der Gürtellinie.

Martin Gotti Gottschild ist seit Jahren auf den Lesebühnen unseres niedlichen Landes unterwegs. Er liest Geschichten über Menschen, die es wirklich gibt und andere, die eher nicht so... Seine Spezialität sind zudem umwerfend komische "Diavorträge" - absurde Geschichten, die er sich zu nostalgischen Familien-Dias, ausdenkt, die er auf Flohmärkten findet. Seine Bücher "Der Schatz im Silberblick" (2010) und "Die Schwarte Mamba" (2011) sind im LOOB Verlag erschienen. 2016 veröffentlichte er „Im Würgegriff des Wanderfalken“.

Sven van Thom sorgt für kurzweilige Unterhaltung mit wunderbaren Songs, die einen zwischen Melancholie und aberwitzigem Humor hin und her werfen. Zuletzt erschien von Sven van Thom 2015 "So geht gute Laune", 2018 veröffentlichte er ein Kinderlieder-Album namens „Tanz den Spatz“.

Einer liest. Einer singt und Du wirst lachen! 
20:0021:00
12. Okt
[ Festival ]
10 Jahre
  • Projekt 2+
    Ogrom Circus
    Affen
    Paula i Karol
    Sir Vivor (Upon My Soul)
    Carl Suspect (Uncanny Valley)
    Koschinski (Disaster Disaster)
    JCK$N (Wilde Sause)
    Babo Babo
    Pierre Jaguar
  • Indie, Folk, Pop
  • 10,-
Veranstaltungs Bild
10 Jahre Konzerte - Ein Abend von Dynamite Konzerte und morning glory concerts.

10 Jahre - 10 Musiker*Innen - 10 DJs
20:0021:00
12. Okt
[ Konzert ]
Dopelord
  • Dopelord
    Warp
    DieselOkkult
    Dead Myrick
  • Stonerocker
  • 15,-
Veranstaltungs Bild
Dopelord sind mittlerweile zu einer festen Größe im Stoner/Doom-Business geworden. Durch konstante Touren - letztens unterwegs als Support für die legendären Urgesteine St. Vitus - haben sie sich nicht nur in Europa einen Namen gemacht. Letztes Jahr bei uns auf dem GockelScream, sind sie diesmal bereit, die Chemiefabrik mit ihren steinstarken Klängen bis unter die Decke zu füllen.

Warp haben uns angeschrieben und wir waren gleich angetan von den warmen Fuzzklängen der Stonerband aus Tel Aviv. 

Abgeschmeckt wird der Abend mit einem exklusiven Gig von DieselOkkult, dem auf- und abtauchenden Sludgeuntier und den Heavy Stonerrockern von Dead Myrick - beides Dresdner Rabauken mit Hang zu Schegge und Brühe.

Come all you children of haze!
21:00
12. Okt
[ Konzert ]
Ufobeat
  • Ufobeat
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Fette Ufobeats in der Galerie 30. Die Scheiben wurden schon mal getestet- sind stabil!! Unser dicker Freund Behringer ist natürlich am Start. Eventuell gibt es auch Vorträge über Ufopläne, Ufosichtungen,Sumoringer und vieles mehr.

Ort: Galerie Dreißig, Kamenzer Straße 25, 01099 Dresden
22:00
12. Okt
[ Party ]
Terz III
  • Almost Floating -Live- (Dresden)
    Balcony DC -Live- (Leipzig)
    Borusiade (Cómeme, Correspondant / Bukarest)
    luxxury problems -Live- (SPA / Stuttgart)
    Mor Elian (Fever AM / Berlin)
    Multilux -Live- (Kontaktor / Riga)
    O/Y -Live- (Berlin)
    Die Selektion -Live- ([aufnahme + wiedergabe] / Stuttgart)
    Tsøl -Live- (TDWD, UKW / Rostock)
  • Techno
Veranstaltungs Bild
Von allem gibts die X'te Staffel, grandiose Ideen bieten Ausschlachtungspotential, ne gute Single ist 'n Album wert und ne super Sause ist schnell zu ner Partyreihe transformiert.
Doch wo die Grenze ziehen? 
Zwei ausufernde Feste warens schon und die Ideenkiste wird nicht leerer.

Die Bagage, die grübelte und rang um Lösung des Problems. Möglichst lang will jeder von uns Gutes beibehalten, doch abgeschmackt darfs absolut nicht werden. 

Ratlosigkeit.

Da zuckten Schlieren in eben noch nur rauchgetränkter Luft und es manifestierte sich der lang ersehnte Beistand höherer Instanzen.

Ein hutzlig Ding aus Rauch entstand, verstrahlt doch weise schwebte es im Raum.
Mit leicht verchecktem Blick grinste der Geist der letzten Feier in die gebannte Runde und eine eben noch formlose Schwade formte drei abgespreizte Finger in die Stille. 

"Bewährte Konzepte strotzen vor Überzeugungskraft, bis sie, oft erst zu spät erkannt, den Glanz verlieren. Geht dem nicht auf den Leim, lasst das mit dem Althergebrachten lieber ein bisschen früher sein."
So gluckste er schief grinsend.
"Nehmt alle Energie zusammen, multipliziert das, durch die Vergänglichkeit befeuert, nochmals mit zehn und zelebriert ein wahres Feuerwerk. Wer heute schon die Energie von morgen investiert, der spürt auch keine Reue, wenn dann der wohlverdiente Ruhestand die Möglichkeit neuer Entfaltung bietet."
22:00
12. Okt
[ Party ]
Rudebox - First Session
  • Tesla (Club Paula)
    Rosetta Bleach (SchwuZ)
    Ronald KOON (Hot Digits Music / Disco/nnect)
    Atimo (Think Pink Kollektiv)
    LiQuor
  • Techno, House
  • 12,-
Veranstaltungs Bild
Sei rude!
Eine Box kannst du erkunden. Du kannst die Wände erfühlen, die Ecken erkunden, sie als Rückzugsort verwenden oder sie zu einem Heim einrichten. Die Box zu gestalten ist genauso möglich wie sie unberührt zu lassen. Du kannst auf der Box stehen, sie zertreten oder gar selbst die Box sein. Gerne würden wir dir unsere Box zeigen und dich dazu einladen, mit ihr zu machen was du willst. Aber Vorsicht: wir haben die süßeste Box, mit der bösesten Attitüde. Wir haben eine Rude Box.

Unsere Box ist voller Toleranz, für Ausgrenzung und Stigmatisierung ist also kein Platz mehr. In unserer Box kannst du sein wer du möchtest – und zwar wirklich. Egal ob du Homosapiens, Tier oder gar der Zauberer von Oz bist, unsere Box gehört uns als auch dir. Unsere Rude Box soll für dich ein Ort der Begegnung sein, wo du deine Feier-Familie triffst und neue Freunde kennenlernst, dir deinen One-Night-Stand, die Flamme für die Tüte oder fürs Leben suchst. Am besten zeigst du uns einfach selbst, was man in so einer Rude Box alles anstellen kann. Wir sind neugierig auf dich und deine Art. Unsere Box, deine Regeln.

Bei uns darfst du auch anecken mit deiner speziellen Art, denn erst wenn man das geschafft hat, ist man meistens erst man selbst. Man kann es nicht allen recht machen. Anzuecken ist der Indikator. Du entsprichst nicht der gesellschaftlichen Norm? Dann eckst du an. Du bist LGBTQI? Dann erst recht. Du bist nicht weiß, besonders klein, hast keine Perfekte haut wie die ganzen Insta-Models oder gar bunte Haare? Trägst ungewöhnliche Kleidung oder lebst polyamor? Du eckst irgendwie mit deiner Art an und Leute halten dich deshalb immer für etwas ,,rude“? Dann bist du perfekt für unsere Rude Box. Ein Raum, in dem du dich frei und noch freier entfalten kannst. Wir wollen dich anecken sehen, mit dir ausrasten. Wir werden für dich auch ein bisschen rude sein und beim feiern auch musikalisch die Konventionen aus der Box werfen.  Komm in meine Box und zeig mir deine.

---

Be rude!
You can explore a box. You can feel the walls, explore the corners, use them as a retreat or set them up as a home. Designing the box is just as possible as leaving it untouched. You can stand on the box, kick it or even be the box yourself. We'd love to show you our box and invite you to do whatever you want with it. But be careful: we have the sweetest box, with the worst attitude. We have a Rude Box.

Our box is full of tolerance, so there's no room for exclusion and stigmatization anymore. In our box you can be who you want to be - and really. No matter if you are homosapiens, animal or even the magician of Oz, our box belongs to us as well as to you. Our Rude Box should be a meeting place for you, where you can meet your celebrating family and make new friends, find your one-night stand, the flame for the joint or for life. The best thing to do is to show us yourself what you can do in such a Rude Box. We are curious about you and your way. Our box, your rules.

With us you may also touch with your special kind, because only when you have managed that, you are usually only yourself. You can't please everyone. To tick is the indicator. You don't correspond to the social norm? Then you offend. You are LGBTQI? Then even more so. You are not white, especially small, have no perfect skin like all the Insta models or even colored hair? Do you wear unusual clothes or do you live polyamor? You somehow infuriate with your nature and people therefore always think you are something "rude"? Then you are perfect for our Rude Box. A space in which you can unfold freely and even more freely. We want to see you in a corner, to freak out with you. We'll also be a bit rude for you and throw the conventions out of the box musically while celebrating.  Come into my box and show me yours.
23:00
12. Okt
[ Party ]
Danger Movement + DCT pres. Urbandawn
  • Urbandawn (Hospital Records.)
    Abbadon (DCT)
    Beels (DCT)
    Fiasko (Danger Movement)
    Forv3rt (Danger Movement)
    Tension (DCT)
    Highzraum (DCT)
    Marcus Krassus (DCT)
  • Drum & Bass
Veranstaltungs Bild
Zu oft bekommt man diesen Brasilianer in Europa nicht zu Gesicht. Urbandawns wurzeln liegen in São Paulo, wo er bereits früh damit begonnen hat, an seiner musikalischen Karriere zu feilen. Eine Ausbildung in klassischer und brasilianischer Popmusik, eine Ausbildung in Gitarre, Bass und Schlagzeug und ein Abschluss in Audio-Engineering sind nur Ausschnitte seiner musikalischen Laufbahn.

Urbandawn produziert nicht nur Drum and Bass. In der Vergangenheit konnte er auch für große Studios wie "A Voz Do Brasil" arbeiten um epische Soundtracks, für z. B. Kinofilme, zu produzieren. Seine Arbeiten waren unter anderem auf Plattformen wie ESPN, HBO und Red Bull zu hören.

Trotz alledem - seine Drum and Bass Produktionen sind der eigentliche Grund weswegen wir uns freuen, Felipe Wrechiski a. k. a. Urbandawn in Dresden begrüßen zu dürfen. Der unverwechselbare Bass, welcher sich geschmeidig um eine fluffige Melodie legt, um sich im Drop als fieser Bassfase-Reese zu entpuppen, zaubert uns immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. 

Somit bleibt nur noch eins zu sagen.
Bassface on!
23:00
12. Okt
[ Party ]
Unit 2
  • Tinitus (TAT)
    rec.oon (tba Sound/ ATM)
    Lukn -Live-
    Bambus (TAT)
    SubQ (PamB Sound)
    AlphaK (PamB Sound)
    Common Mob (PamB Sound)
Veranstaltungs Bild
Hausaufgabenhefte raus!
Für den 12.10. schreibt ihr euch bitte eine Auffrischungsstunde in Sachen Acid und Tekno ein. Dass geeignete Ambiente zum konzentrierten Pauken finden wir diesmal im Fallout.
23:00
12. Okt
[ Party ]
Soulhealing Spezial
  • Spinstones
    Maku Wu
    Scheibenbremse
  • Disco, Soul, Bassmusik
  • 4,-
Veranstaltungs Bild
Es gibt Boom Bap, 90er Underground und eine Prise Funk. Soulhealing zeigt diesmal beat- und stichfest, wo die Nadel klemmt! Mit feinstem Hip Hop für Genießer - und Verstärkung durch den Spintone DJ Avoh dem Dunstkreis der Ostblock-Cobras.
Vom Feeling her ein gutes Gefühl!
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm