17:00
17. Nov
[ Konzert ]
Sunday in Jam / Finissage inCOstructure
  • Spende
Veranstaltungs Bild
„Ich kann Jam-Sessions nicht mehr leiden. Die meisten Leuten befriedigen dabei doch nur ihr Ego.“ 
- Herbie Hancock

Ohne Originalitätsanspruch soll der Raum hinter der Glasscheibe nun wieder mit gejammter Musik gefüllt werden!

Alle Menschen mit wachen Ohren fühlt euch herzlich eingeladen, jeder Input ist willkommen. Das hauseigene Instrumentarium (Getränkekühlschrank und 2 Mikrofone) darf beliebig erweitert werden. Ein Modus, der Projekt- und Gruppenanmeldungen ermöglicht, wird sich sicher vor Ort finden.

Es gelten die Regeln der Kunst und der großzügigen Menschlichkeit!

Die Veranstaltung ist gleichzeitig der letzte Öffnungstag der Ausstellung in/CO_structur*e 
23:00
17. Nov
[ Party ]
Fast Forward Party
  • Klappheck & Böhme
  • Trashpop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Nach einem intensiven Festivaltag mit vielen Eindrücken und Begegnungen muss nach dem Kopf dann auch der Körper bewegt werden. Zum Tanz laden jeden Abend verschiedene dresdner DJ*ans. 
20:0021:00
18. Nov
[ Konzert ]
Antimatter
  • Antimatter
  • Alternative,Dark Rock
  • 20,-
Veranstaltungs Bild
Antimatter wurde von Mick Moss und dem ehemaligen Anathema-Mitglied Duncan Patterson 1998 in England gegründet. Ihre Musik ist zwischen Alternative Rock und Dark Rock anzusiedeln. Die Band selbst beschreibt sich als „traurigste Band der Welt“. 1999 wurden die erste Demoarbeiten aufgenommen. Darauf folgte das erste Studioalbum Savior (2002) und kurz darauf Lights Out (2003). Während sich die früheren Werke der Band zwischen Trip Hop und Lounge-Musik bewegen, erinnern Planetary Confinement (2005) und Leaving Eden (2007) eher an Dark Rock. Gründungsmitglied Duncan Patterson verließ kurz nach Planetary Confinement die Band. Leaving Eden, nur noch von Mick Moss verfasst, wurde von der Presse hoch gelobt und von den Musikmagazinen Zillo und Metal Shock jeweils zum Album des Monats gekürt.
19:0020:00
19. Nov
[ Konzert ]
Liedfett
  • Liedfett
    John Winston Berta
  • Punk, Pop
  • 25,-
Veranstaltungs Bild
MEINE DAMEN UND HERREN, kommt ihr mit? Hinter dem Regenbogen, läuten wir die Glocke der Aufmerksamkeit! Ballern, Bügeln, Feiern und Mother Love spielen wieder für den Weltfrieden, also aufgewacht, kurz klarkomm und straight auf dem Weg alles laufenlassen, in allen Zeiten und allen Welten: Goldenen Zeiten - straight age international(tm) 11 Jahre ESO-Punk aus Hamburg LIVE in deiner Stadt Support: John Winston Berta
21:00
19. Nov
[ Party ]
Lipsius Vibes
  • Maloua Loup (KBK)
    Flavour Dave (DDAC)
    Mois (Reine Wäsche Kollektiv)
  • Disco, House
  • VVK 6,- / 20,90
  • Gästeliste
Veranstaltungs Bild
Wir feiern mit euch bei den Lipsius Vibes am 19.11.2019. Nicht erschrecken: der 20.11.2019 ist ein Feiertag und so können wir die Nacht durchmachen!

KUNST
Ordnung und Chaos, Liebe und Hass, Hoffnung und Angst, Tragik und Komik - starke Emotionen stehen im Zentrum der Arbeiten von Jan & Eva Švankmajer. Bis 8. März 2020 werden viele Filme und Objekte des tschechischen Surrealistenpaares in einer Sonderausstellung im Lipsiusbau gezeigt. Ihr Wirken hinterlies in der Filmszene bleibende Spuren: Künstler wie Tim Burton und Terry Gilliam wurden von ihnen maßgeblich inspiriert. Für uns sind die Türen der Ausstellung bis 1 Uhr geöffnet!

TANZ
Zwischen Disco, Tribal und House heizen Maloua Loup (KBK), Flavour Dave (DDAC) und Mois (Reine Wäsche Kollektiv) im unteren Foyer ein. 

Unsere Schwärmer nehmen euch mit durch die Ausstellung und sprechen mit euch über Kunst, die Welt und besonders gerne über die Werke von Jan & Eva Švankmajer. 
22:00
19. Nov
[ Party ]
DiscoOkul
  • Marcel Koar
    Bleckburk
    Moritz Schlieb
  • Italo Disco, Wave, Space
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
𝙷𝚒𝚎𝚛 𝚔𝚘𝚖𝚖𝚝 𝚍𝚒𝚎 𝚗𝚎𝚞𝚎 𝙳𝚒𝚜𝚌𝚘𝚛𝚎𝚒𝚑𝚎 (𝙾𝚔𝚞𝚕 = 𝚃𝚞̈𝚛𝚔𝚒𝚜𝚌𝚑 𝚞𝚗𝚍 𝙱𝚎𝚍𝚎𝚞𝚝𝚎𝚝 ''𝚂𝚌𝚑𝚞𝚕𝚎'')  𝚟𝚘𝚗 𝙲𝚑𝚒𝚕𝚍𝚛𝚎𝚗 𝙾𝚏 𝚃𝚑𝚎 𝙳𝚛𝚞𝚖, 𝚍𝚒𝚎 𝚎𝚒𝚗𝚖𝚊𝚕 𝚒𝚖 𝙼𝚘𝚗𝚊𝚝 𝚒𝚖 𝚐𝚞𝚝𝚎𝚗 𝚊𝚕𝚝𝚎𝚗 𝙷𝚎𝚋𝚎𝚍𝚊𝚜 𝚜𝚝𝚊𝚝𝚝𝚏𝚒𝚗𝚍𝚎𝚝. 𝚆𝚒𝚛 𝚜𝚝𝚊𝚛𝚝𝚎𝚗 𝚖𝚒𝚝 𝚍𝚎𝚛 𝚎𝚛𝚜𝚝𝚎𝚗 ''𝙾𝚔𝚞𝚕'' 𝚟𝚘𝚛 𝚎𝚒𝚗𝚎𝚖 𝙵𝚎𝚒𝚎𝚛𝚝𝚊𝚐 -𝙱𝚎𝚍𝚎𝚞𝚝𝚎𝚝 𝚠𝚒𝚛 𝚜𝚘𝚕𝚕𝚝𝚎𝚗 𝚊𝚕𝚕𝚎 𝚍𝚎𝚗 𝚗𝚊̈𝚌𝚑𝚜𝚝𝚎𝚗 𝚃𝚊𝚐 𝚏𝚛𝚎𝚒 𝚑𝚊𝚋𝚎𝚗.
23:00
19. Nov
[ Party ]
Take Me Out
  • Indie
Veranstaltungs Bild
Nach dem wunderbaren Tanz in den Mai, kommt hier die nächste Take Me Out Dresden - diesmal vor dem Feiertag im November.

Zwischen 2001 und 2008 erschienen quasi im Wochentakt die "großen" Alben von Bands wie The Strokes, White Stripes, Libertines, von Franz Ferdinand, Bloc Party, den Arctic Monkeys, und Arcade Fire und den Thermals und Interpol und und und… Das war die Goldene Zeit des Indierock! Und die werden wir heute feiern. 
Aber keine Angst: Neben Indierock aus den Jahren 2001 bis 2008 hat auch der ein oder andere Indieklassiker genauso Platz im Set, wie ausgewählte Stücke aktuellerer Indierock-Bands.
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm