12:00
19. Mai
[ Konzert ]
Songwriter's Club 2019: Special Edition
  • Paula Peterssen
    Annemaríe Reynis
    Johnethen Fuchs
    Martin Seidel
  • Singer / Songwriter
  • Spende
Veranstaltungs Bild
Paula Peterssen
Eine Gitarre. Eine Stimme. Eine Geschichte. Paula Peterssen spielt Singer-Songwriter-Folk, der sich mit ungeschliffen ehrlicher Stimme und Texten, die vor melancholischer Lebensfreude nur so strotzen, direkt in die Herzen des Publikums katapultiert.

Annemaríe Reynis
Bei Annemaríe Reynis ist der Einfluss ihrer Zeit in Island nicht von der Hand zu weisen. Ihre Musik ist von der kraftvollen und oft unkonventionellen Musik nordischer Künstlerinnen, wie z.B. Björk, Loreena McKennitt oder Anna Ternheim inspiriert, welche von Reynis in einem aktuellen Popgewand präsentiert wird. Mit einer beeindruckend wandelbaren Stimme erzählt sie in ihren Songs vom Loslassen, von Liebe und Sehnsucht. 

Johnethen Fuchs
Zurück zum Ursprung: Ein Mann – ein Song, wenn das nicht reicht, dann funktioniert der Song nicht. In den teils autobiografisch inspirierten, englischen Songs erzählt Johnethen Fuchs Geschichten, die mal in Sehnsucht und Schmerz getränkt scheinen und mal so luftig-leicht unbeschwert sind, so dass man die Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln spürt.

Martin Seidel
Zwischen Folk, Alternative, Pop und Country angesiedelt, stets abwechslungsreich und unterhaltsam präsentiert - Konzertabende mit Martin Seidel Music sind intime und intensive Erlebnisse, die man gern in Erinnerung behält.

Der Songwriter's Club wird ehrenamtlich organisiert und kuratiert von Martin Seidel Music.
14:00
19. Mai
[ Party ]
Torx - 5 Jahre Palais Palett - Sonntag
  • Baba the Knife
    Philipp Demankowski
    John Meckel
    Dr. Pop
    Palais Allstars
  • Disco, House
  • 7,-
Veranstaltungs Bild
Für den Sonntag, den Lieblingstag jedes Handwerkers, haben wir einen Stuhlkreis ohne Stühle direkt vor dem DJ-Pult organisiert. Da hätten wir Dich besonders gern dabei. Auch dabei sind:
AkroYoga von Ralf
eine Kakaozeremonie von Maddin und Chris
Nanes Friseursalon: Nane Kers4You
Kaffee von Schadi
Hulahoop-Workshop
eine Batik-Bastelecke von DDAC (hier kannst Du Deine alten Klamotten aufpeppen )
immer noch die Jukebox
und eine Kleiderleine (hier kannst Du Klamotten, die Du nicht mehr brauchst, aufhängen und Dir andere, die Dir gefallen, nehmen)
15:00
19. Mai
[ Party ]
Schreber
  • Lexer
    Gunjah
    David Jach
  • Techno
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Immer nur im Sand! Warum nicht mal im Garten? Warum nicht mal ein bisschen spießig im Schrebergarten?! Der Sommer ist ja eh nicht lang. Und da von zu lang nicht die Rede sein kann, kann von zu viel draußen niemand sprechen. Also raus mit dem Techno, ab in die Sonne, ab an die Elbe. Mit der Musik im Garten. Und das machen ja nun wirklich viele. Dann eben mal zusammen. Nicht Kommune, aber in Gruppe. Coole Gruppe am Citybeach, auf der Wiese. 

Kommt also bitte vorbei. Der Eintritt ist frei. 
19:0020:00
19. Mai
[ Konzert ]
Wang Wen
Tipp
Veranstaltungs Bild
Sicher, Wang Wen lassen sich auf´s Erste relativ zweifelsfrei der musikalischen Schublade instrumentaler Post-Rock, respektive -Metal zuordnen. Bei näherer Betrachtung jedoch offenbart die Band aus der südchinesischen Provinz Dalian ihr verblüffend eigenwilliges Profil. Die für Postrocker ungewöhnlich vielen Instrumente (Trompete, Posaune, Cello!) auf der Bühne sorgen für höchst interessante Variationen in punkto Klangdichte und Dynamik, erzeugen geschickt tragfähige Kontrastierungen. Zusätzliche Elemente wie Jazz, Sludge, sowie tief in der asiatischen Musik verortete, meditative Tonfolgen, verschieben die Grenzen des Genres. Dramaturgisch scheinen Wang Wen kaum kompromittierbar. Melancholie, Hoffnung, detailverliebte Klangbilder - der geneigte Zuhörer bekommt nahezu alles. Schenken wir diesen großartigen Musikern aus Fernost unsere Aufmerksamkeit!
18:0018:30
20. Mai
[ Film ]
The Cleaners
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
THE CLEANERS enthüllt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Outsourcing-Standort für Content Moderation. Dort löschen zehntausende Menschen in zehn Stunden Schichten im Auftrag der großen Silicon Valley-Konzerne belastende Fotos und Videos von Facebook, YouTube, Twitter & Co. 

Komplexe Entscheidungen über Zensur oder Sichtbarkeit von Inhalten werden so an die „Content Moderatoren“ outgesourct. Die Kriterien und Vorgaben, nach denen sie agieren, ist eines der am besten geschützten Geheimnisse des Silicon Valleys.

Die Grausamkeit und die kontinuierliche Belastung dieser traumatisierenden Arbeit verändert die Wahrnehmung und Persönlichkeit der Content Moderatoren. Doch damit nicht genug. Ihnen ist es verboten, über ihre Erfahrungen zu sprechen.
Parallel zu den Geschichten von fünf Content Moderatoren erzählt der Film von den globalen Auswirkungen der Onlinezensur und zeigt wie Fake News und Hass durch die Sozialen Netzwerke verbreitet und verstärkt werden.

Ort: Wir AG, Martin-Luther-Str. 21, 01099 Dresden
19:0020:00
21. Mai
[ Konzert ]
Mitsingzentrale - Betreutes Singen
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Es ist wieder soweit! Unser Abend für betreutes Singen - die allseits beliebte MITSINGZENTRALE - erlebt eine neue Ausgabe. Demian Kappenstein (Feature Ring, Ätna, Miss Platnum) und Reentko Dirks (Ex-Annamateur & Außensaiter, Zärtlichkeiten im Bus) laden einmal monatlich ans Lagerfeuer im scheune-Saal zum geselligen Singen quer durch die Geschichte der Popmusik.

Epochale Werke sollen ebenso Anklang finden, wie One-Hit-Wonder und Jux-Nummern. Ihr habt die Wahl: Wollt ihr Michael Jacksons "Earth Song", Harpos "Movie Star" oder einen der Sommerhits 2018 gemeinsam zur Wander-Klampfe singen? Selbige bedient virtuos Reentko Dirks, dem man nachsagt, auf Zuruf an die 2000 Stücke spielen zu können. Den Songtext gibt's bei der MITSINGZENTRALE der Einfachheit halber an die Wand projiziert. Zeremonienmeister Demian moderiert und erzählt witzige Anekdoten und Geschichten zu den Songs des Abends. Es kann also nur gut werden!
19:0020:00
21. Mai
[ Konzert ]
Talibam!
Veranstaltungs Bild
Wandlungsreich, witzig und wahrscheinlich auch Jazz

Fast 20 Europatourneen seit 2007 und über 20 Albumveröffentlichungen seit 2005: das New Yorker Duo TALIBAM! ist eine der kreativsten und ungewöhnlichsten Formationen, die man derzeit auf Jazz-, Rock-, Punk-, Underground- und diversen anderen Bühnen erleben kann. Genres existieren für Frickel-Keyboarder/Keytarist Matt Mottel (Awesome Color, Akron/Family, Shadow Maps) und Volldampf-Drummer Kevin Shea (Mostly Other People Do The Killing, Coptic Light) praktisch nicht.
Experimental-Jazz-Rock irgendwo im Grenzbereich von Post-Prog Funk und Free Noise Polka. Gern erweitern Shea und Mottel ihr Line-Up um Mitglieder der ersten Garde der New Yorker Improvisationsszene, so dass neben vielen anderen auch Trompeter Peter Evans, Bassist Moppa Elliott und der Saxofonist Jon Irabagon (beide ebenfalls MOPDTK) schon zur Band gehörten.
Diesmal begegnen sie den Berlinern SILKE EBERHARD und NIKOLAUS NEUSER, die seit mehr als 15 Jahren in unterschiedlichen Kontexten zusammen arbeiten und sich dabei mit Werken von Kurt Schwitters, Giaccinto Scelsi, Eric Dolphy und Charles Mingus auseinandergesetzt haben.
Das anarchistisch, hyperaktiv und extrem intensiv aufspielende Quartett wendet sich mit seiner überwältigenden Klangwand keinesfalls an eine kleine Gruppe avantgardistischer “Kenner”, sondern beglückt mit seiner ebenso wuchtigen wie witzigen Show alle begeisterungsfähigen Freunde ausgefallener Musik jenseits üblicher Pfade.

TALIBAM! + Gäste sind:
Matt Mottel [keytar, keyboards, electronics]
Kevin Shea [drums, electronics]
Silke Eberhard [saxophone]
Nikolaus Neuser [trumpet]
19:0020:30
21. Mai
[ Konzert ]
LiveLokal: Bomba Atomica
  • Bomba Atomica
    Astrosurfer
  • Rock
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Drei Jungs aus Norddeutschland, die in allen Himmelsrichtungen
verstreut leben, aber im Rock'n'Roll vereint sind. Geprobt wird in Hannover – gespielt überall. Bomba Atómica spielen Garagen-Rock’n’Roll mit gelegentlichen Ausflügen in psychedelische Sphären unter Einsatz von schwerem Effekt-Gerät. Auch 2019 ziehen sie wieder unter dem Motto „Bier, Lederjacke & Rock’n’Roll“ durch die Lande und lassen dabei keine Spelunke aus. Mit neuem Material im Gepäck geht es in diesem Jahr auch ins Studio! Man darf sich also auf neue Veröffentlichungen freuen.

Ein Drittel der Band wohnt seit Jahren in Dresden und freut sich nun endlich alle seine hiesigen Freunde, Kollegen und Bekannten mit Krach bewerfen zu dürfen! ;) 
20:0021:00
21. Mai
[ Konzert ]
We Hunt Buffalo
  • We Hunt Buffalo
    Rancho Bizzarro
  • 10,-
Veranstaltungs Bild
Das Trio We Hunt Buffalo aus Vancouver/CAN liefert harten Fuzz-Rock mit stampfenden Grooves und psychedelischen Obertönen. Supportet werden die Büffeljäger von den Spaghettistonern von Rancho Bizzarro aus Livorno, deren instrumentaler Stoner Rock an Szenegrössen wie Karma To Burn gemahnt. Dazu gehören natürlich sägende Gitarren, bärenstarke Bässe und zart gespielte Harfen! Wobei letzteres auch ein halbgares Gerücht sein könnte... 
20:0021:00
21. Mai
[ Konzert ]
In Trümmern Warmup
  • Nikander
    Shy Low
  • Hardcore
Veranstaltungs Bild
 

Anzeige
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm