19:00
06. Aug
[ Konzert ]
Peter Naryshkin
  • Peter Naryshkin
  • Konzert
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Peter Naryshkin gehört zu den vielversprechendsten Pianisten seiner Generation. In Simferopol geboren, studierte er in der Klasse von Herrn Prof. Arkadi Zenziper an der Hochschule für Musik Carl-Maria-von Weber in Dresden. Danach studierte er bei Prof. Andreas Frölich an der Music Masters Academy in Brescia.

Er trat mit der Nord-böhmischen Philharmonie (Beethovens 5. Klavierkonzert und Triple Konzert), der Staatlichen Janácek Philharmonie Ostrava/Tschechien (Liszts Es-Dur Klavierkonzert), bei Kammermusikabend der Dresdner Philharmonie (Bartoks Sonate für 2 Klaviere und Schlagzeug) und mit dem renommierten Kubin Quartett auf. Im Mai 2018 begleitete er den Meisterkurs von Prof. Frans Helmerson im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele „Cellomania“.

Programm:

1. Schubert: Impromptu f-Moll D 935 Nr. 1
2. Liszt: Liebestraum n. 3, S. 541Sonetto del Petrarca 104, S. 161
3. Schubert / Liszt: Ständchen Gretchen am Spinnrade
4. Schubert: Sonate H-dur D 575

Pause

5. Debussy: Clair de Lune
6. Schubert: Sonate B-dur D 960
19:00
06. Aug
[ Kunst ]
reclaim the Game – agility against actionism
  • Diana Bauer
    Malte Fröhlich
    Ullrich Klose
    Nadja Kurz
    Marten Schech
    Simon Mann
    Matti Schulz
    Marcel Walldorf
    Moritz Liebig
    Tillmann Hornig
    Ricaletto
    Theresa Ehrenberg
    Dr. ZZ
    Stephan Ruderisch
    Lars Frohberg
    Julia Eichler
    Anton Schön
    Marcel Zapf
    Marcus Döring
    Kai Hügel
    Lucie Freynhagen
    Andreas Ullrich
    Paul Waak
    David Schiesser
    Alexander Endrullat
    Uli Kaufmann
    Tobi Keck
    Enrico Sutter
    Sebastian Lucaß
    Justus Jager
    Melo Börner
    Robert Vanis
    Johanna Rüggen
    Max Kowalewski
    Frank Zitzmann
    Bert Hoffmann
  • Vernissage
  • Eintritt frei
 
19:3020:00
06. Aug
[ Diskussion / Vortrag ]
undsonstso #97
  • Kotburschi Kollektiv
    ibug Festival
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Freund*innen, Kolleg*innen, liebe Nachbarschaft,

alle verschwinden in die Sommerpause, Urlaub, Ferien,....
Gibt´s ja nicht. Kann ja nicht wahr sein. Frechheit. ; )
Aber zum Glück habt ihr uns! Wir bleiben euch über den ganzen Sommer treu und laden euch am 6. August – hoffentlich bei bestem Wetter open air – ins objekt klein a zum undsonstso #97 ein. 
Dort waren wir vor fast genau zwei Jahren das erste mal zu Gast – der ein oder andere erinnert sich vielleicht an das legendäre undsonstso #73 – und sind nun der überaus freundlichen Einladung von Felix aka. Buchti vom oka gefolgt, doch mal wieder rumzukommen. 
Das lassen wir uns bei so einem tollen Ort nicht zweimal sagen und haben für das kommende undsonstso auch wieder tolle Speaker*innen gesucht und gefunden: Das ist zum einen das Kotburschi Kollektiv, die nächsten Donnerstag nicht nur über sich und ihre Arbeiten berichten werden, sondern auch über ein bald kommendes Event des Kollektivs, was auch im objekt klein a seine Heimat gefunden hat. Der zweite Gast bleibt noch einen kurzen Moment eine Überraschung. Also seid gespannt und kommt rum.
Wir freuen uns auf euch!

THEMEN

Kotburschi Kollektiv
Blutig, sinnlich, zart! Dies sind nur einige Worte, die ein rohes Steak beschreiben. Oder eben die Arbeiten rund um das sagenumwobene Kotburschi Kollektiv, welches den Fokus unter den käsigen Schlupflidern sowohl auf Musikvideoproduktionen und Partyposter, als auch auf Livepainting-Battle-Wettstreits und coole Mangafiguren wirft. Sie sind mal hier und mal dort und dann auch wieder fort und schnell wie der Wind an einem anderen Ort. Dann organisieren sie auch schon ziemlich lange den MalJam Jumble, ein wildes, soziokulturelles Bollwerk von Kunstfestival, welches im Jahre 2020 zum dritten Mal im objekt klein a stattfinden wird. Zum August-Undsonstso bringen sie milde Gaben und Güte und auch Möhren, weil die sind gesund und sie erzählen einen Schwank vom Tresen und vor allem, was euch dieses Jahr beim MalJam Jumble so alles erwarten wird.

---

undsonstso
Ein Blick über den Tellerrand von Gestaltern, Ingenieuren und Kreativen. Mit Erzählenswertem aus Design, Kunst, Wirt- und Wissenschaft. Dresden ist unser Ort der Ideen und Möglichkeiten. An jedem ersten Donnerstag im Monat haben wir die Chance dies hautnah zu erleben. Mit zwei Kurzvorträgen und genügend Zeit für Fragen und Diskussionen, bietet sich der Rahmen um Dresden und seine Macher näher kennen zu lernen.

undsonstso ist ein Projekt, das nur durch eure Ideen und Themen möglich ist. Organisatorisch getragen und finanziert wird dieses Projekt durch Wir gestalten Dresden, dem Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft.
19:00
07. Aug
[ Konzert ]
Blue Box - Songs, Gedichte und Geschichten
  • Anna Depenbusch
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Gedichte: Anna Depenbusch, Jessy James und Überraschungs-Gast
Geschichten: Jessy James, HP Trauschke und Überraschungs-Gast
Gastgeber: Jörg Polenz

Dir gefällt der Palais Sommer und du schätzt die Idee dahinter? Unterstütze uns mit deiner Spende! Wir empfehlen für diese Veranstaltung einen freiwilligen Beitrag in Höhe von 15 Euro.

Leidenschaft und Temperament, Kreativität und Poesie, Humor und Ironie: Diese Charaktereigenschaften zeichnen ANNA DEPENBUSCH aus – und das nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne. Die Hamburger Liedermacherin zeigte mit ihrem letzten Studioalbum „Das Alphabet der ANNA DEPENBUSCH in schwarz-weiß“, dass es nicht mehr als ein Klavier und ihrer Stimme bedarf, um für ein paar Stunden in eine Welt voller Fantasie einzutauchen. In dieser verschmelzen Geschichten, die das Leben schreibt, Anekdoten, Wahrheiten, Träume, Wünsche und Sehnsüchte in einer Symbiose miteinander. Egal, ob sie flüstert oder pfeift, sie streichelt oder bebt, sie neckisch scherzt oder einfach nur ganz tief berührt: „ANNA DEPENBUSCH ist in ihrem Fach, dem modernen Chanson, das Maß aller Dinge“ (Hannoversche Allgemeine Zeitung).

Nicht von ungefähr kommt es, dass sie neben Auszeichnungen wie dem Deutschen Chansonpreis und dem Fred-Jay Preis ebenfalls zwei Nominierungen für den Deutschen Musikautorenpreis vorweisen kann. Nachdem sie 2018 als Special Guest auf der Tour von Tina Dico sowie auf ihrer eigenen großen Deutschlandtour in ausverkauften Konzertstätten wie der Kölner Kulturkirche, dem Leipziger Kupfersaal oder der Hamburger Elbphilharmonie begeisterte, konzentrierte sie sich 2019 voll und ganz auf die kreative Schaffensphase ihres neuen Albums. Inspiriert durch ihren 100-Jahre alten Geschichtenerzähler-Flügel „Frau Rachals“, schlägt die Tastenlyrikerin auf ihrem neuen Album „Echtzeit“ (VÖ: 06.03.2020) die Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft. Sie setzt sich mit Themen wie dem Optimierungswahn, der Digitalisierung, aber auch den „flüchtigen Zwischenmenschlichkeiten“ auseinander. Zurück bleibt für ANNA DEPENBUSCH immer die Frage: Wie echtzeitfähig sind wir selbst?

„Eine Frau, ein Klavier und sonst nichts. Purer Genuss“
(Generalanzeiger Bonn)
18:3020:00
07. Aug
[ Konzert ]
Picknick Konzerte: Dota
Veranstaltungs Bild
Eine Welt ohne Club-Shows, ein Sommer ohne Festivals, ein Alltagsleben ohne Live-Musik. Das macht auf Dauer alles keinen Spaß. Müssen wir gar nicht weiter ins Detail gehen, wir alle finden die Situation sub-optimal, um es mal gaaaaanz vorsichtig auszudrücken. Und die meisten kursierenden Konzepte, Live-Musik ins Corona-Auflagen-Korsett zu zwängen, haben ein wesentliches Problem: der Abstand scheint der Main-Act zu sein. 

Wir haben uns folgendes überlegt. Welche Sommer-Events sind neben Festivals besonders populär? Eine der Top-Antworten: Picknicke auf der Wiese. Vermählen wir die Open-Air-Konzert-Idee mit dem Picknick-Korb, dann steht am Ende der Gleichung: das Picknick-Konzert.

Im Detail bedeutet das: Shows im Freien und im Grünen, in hyper-gemütlicher Sunset-Atmosphäre. Mit top-leiblicher Verpflegung, denn Snacks und Getränke können von zuhause mitgebracht werden. Sag Hallo zu einem kaum eingeschränkten Live-Erlebnis bei natürlicher und unnerviger Einhaltung der Auflagen. Sag Tschüss zu online Streams und quasi-Streams im Autokino.

Mit der Flutrinne in Dresden und dem agra Messepark Leipzig stehen bereits zwei geeignete Areale für die Konzertreihe fest. Aber auch in Berlin und einigen weiteren Städten dürften bald die Picknick-Körbe gepackt werden. Wir halten euch über Venues und Artists der Picknick-Shows auf dem Laufenden. Sämtliche dieser Konzerte werden unter den notwendigen Sicherheits- und Hygienevorkehrungen stattfinden. Wahrscheinlich erstmals seit Monaten aber auch unter den Voraussetzungen für ein unvergessliches Live-Konzert.
19:30
08. Aug
[ Konzert ]
Arden
  • Arden
  • Klassik
Veranstaltungs Bild
ARDEN schafft sinnlich, sphärische Klanggebilde. Die Sängerin, Harfenistin, Komponistin und Produzentin kreiert dabei alle Sounds mit ihren Instrumenten: Harfe und Stimme. Sie loopt, schichtet übereinander, modelliert, bearbeitet die Harfe mit Paukenklöppeln, präpariert sie mit allerlei Dämpfern und spannt darüber einen Himmel an elysischen Chören. Am Ende steht ein Klangerlebnis das einen einnimmt und festhält wie eine sanfte Umarmung. Das klingt einzigartig neu und dennoch vertraut, vielleicht ein wenig so als würden Kate Bush und Olafur Arnalds aufeinandertreffen. Poetisch und bewegend.
18:3020:00
08. Aug
[ Konzert ]
Picknick Konzerte: Mine
Veranstaltungs Bild
Eine Welt ohne Club-Shows, ein Sommer ohne Festivals, ein Alltagsleben ohne Live-Musik. Das macht auf Dauer alles keinen Spaß. Müssen wir gar nicht weiter ins Detail gehen, wir alle finden die Situation sub-optimal, um es mal gaaaaanz vorsichtig auszudrücken. Und die meisten kursierenden Konzepte, Live-Musik ins Corona-Auflagen-Korsett zu zwängen, haben ein wesentliches Problem: der Abstand scheint der Main-Act zu sein. 

Wir haben uns folgendes überlegt. Welche Sommer-Events sind neben Festivals besonders populär? Eine der Top-Antworten: Picknicke auf der Wiese. Vermählen wir die Open-Air-Konzert-Idee mit dem Picknick-Korb, dann steht am Ende der Gleichung: das Picknick-Konzert.

Im Detail bedeutet das: Shows im Freien und im Grünen, in hyper-gemütlicher Sunset-Atmosphäre. Mit top-leiblicher Verpflegung, denn Snacks und Getränke können von zuhause mitgebracht werden. Sag Hallo zu einem kaum eingeschränkten Live-Erlebnis bei natürlicher und unnerviger Einhaltung der Auflagen. Sag Tschüss zu online Streams und quasi-Streams im Autokino.

Mit der Flutrinne in Dresden und dem agra Messepark Leipzig stehen bereits zwei geeignete Areale für die Konzertreihe fest. Aber auch in Berlin und einigen weiteren Städten dürften bald die Picknick-Körbe gepackt werden. Wir halten euch über Venues und Artists der Picknick-Shows auf dem Laufenden. Sämtliche dieser Konzerte werden unter den notwendigen Sicherheits- und Hygienevorkehrungen stattfinden. Wahrscheinlich erstmals seit Monaten aber auch unter den Voraussetzungen für ein unvergessliches Live-Konzert.
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm