19:30
16. Aug
[ Konzert ]
Inger Nordvik
  • Inger Nordvik
  • Klassik, Pop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Stell dir vor, Wasser hätte eine Stimme und würde über die Biegungen und Wendungen des Flussbett-Klaviers geführt – genau so klingt INGER NORDVIKs Musik. Die zwischen ihrer Heimat Norwegen und Berlin pendelnde Sängerin, Komponistin und Pianistin wurde sowohl von ihrem Studium der klassischen Musik wie auch vom Folk, der Kirchenmusik ihrer Kindheit und der wilden Natur des Nordens tief geprägt. 

2020 hat INGER NORDVIK einen neuen Meilenstein erreicht und ihr Debütalbum „Time“ veröffentlicht. In diesem verbindet sie all die Elemente und Einflüsse ihres Lebens mit Jazz, Soul und zeitgenössischem Art Pop in einer Tradition erinnernd an Kate Bush oder Joni Mitchell. Besonders ist, dass das Multi-Talent alle Lieder selbst geschrieben, arrangiert und auch mitproduziert hat. Nicht umsonst wurde sie prompt in die Liste der „zehn hoffnungsvollen Newcomer*innen 2020“ aufgenommen (Zitty). Die Songtexte sind dabei „voller Kontraste und bilden eine Suche nach den existentiellen Dingen: Wer bin ich, wen liebe ich, was glaube ich?“ 

Wenngleich INGER NORDVIK zwischen ihren beiden Heimatorten und den dazugehörigen Kulturen in Norwegen und Deutschland pendelt, ist sie in ihrer Musik in jedem Fall angekommen. 
19:00
17. Aug
[ Diskussion / Vortrag ]
Wie leben wir morgen? Eine neue Erde?
  • Christian Felber
    Daniela Dahn
    Jörg Polenz
    Jan Witza
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Das Wirtschafts- und Finanzsystem ist aus den Fugen, die Gesellschaft ist gespalten und gefangen in einem „Angstmodus“. Wichtige Zukunftsfragen wie Krieg und Frieden, Klima, Beseitigung von Hunger und Armut oder direkte Demokratie gehen aktuell fast unter. Befinden wir uns mitten in einer globalen Transformation auf vielen Ebenen? Welche Chancen für eine Weiterentwicklung des Gemeinwesens gibt es? Was kann der Einzelne tun? Wie kann eine Welt von morgen aussehen, in der das Gemeinwohl von allen Lebewesen als Teil der großen Gesamtheit „Natur / Erde“ im Zentrum allen Tuns steht?

Christian Felber

Mag. Christian Felber ist international gefragter Referent, zeitgenössischer Tänzer, Hochschullehrer und Autor mehrerer Wirtschaftsbestseller („This is not economy“, „Gemeinwohl-Ökonomie“, „Ethischer Welthandel“). Der Titel „Geld. Die neuen Spielregeln“ wurde als Wirtschaftsbuch des Jahres 2014 ausgezeichnet, die „Gemeinwohl-Ökonomie“ 2017 mit dem ZEIT-Wissen Preis. Felber initiierte den Aufbau der „Genossenschaft für Gemeinwohl“ und der „Gemeinwohl-Ökonomie“. Der 1972 geborene Salzburger studierte Spanisch, Psychologie, Soziologie und Politikwissenschaft in Madrid und Wien, wo er heute lebt.

Daniela Dahn

Daniela Dahn ist Schriftstellerin und Publizistin. Sie war Gründungsmitglied des „Demokratischen Aufbruchs“ und hatte mehrere Gastdozenturen in den USA und Großbritannien. Bislang sind elf Essay-Bücher erschienen, zuletzt „Wir sind der Staat!“ und „Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute“.

Jörg Polenz

Jörg Polenz studierte Kulturwissenschaften in Meißen (Fachschule), ist Mitgründer verschiedener Festivals (Filmfest Dresden, Filmnächte Dresden-Chemnitz und Palais Sommer). Heute leitet er das Festival Palais Sommer und engagiert sich in der Gemeinwohlökonomie.

Jan Witza

Jan Witza ist in Hessen geboren, in Baden-Württemberg sowie in Niedersachsen aufgewachsen und seit 18 Jahren in Sachsen zu Hause. Dort arbeitet er als Referent für gesellschaftspolitische Jugendbildung für die Evangelische Jugend in Sachsen. Häufig versucht er dabei, Politik für junge Menschen zu interessieren und umgekehrt. So lässt er sich beispielsweise im Podcast Sächsische Verhältnisse die besondere Situation im Freistaat von seinen Gästen erklären und begibt sich auf Spurensuche. Als Moderator arbeitet er kompetent und unterhaltsam mit dem Blick für das Wesentliche. Er trinkt Kaffee und ist leidenschaftlich gerne Mensch.
18:0019:00
17. Aug
[ Konzert ]
Wettbüro Unplugged: Luna Soul
  • Luna Soul
  • Singer / Songwriter, Folk
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Die Musik von Luna Soul ist geprägt von sphärischem Ukulelen-Sound und Gitarreneinflüssen des Soul Blues und spanischen Rhythmen. Die deutsch-spanische Band bringt in seinem Singer-Songwriter-Liedern eine bunte Vielfalt aus Genres und Stilen zusammen.

Es ist Sommer und Wettbüro Unplugged lädt zu unverstärkten Konzerten in den Sommergarten ein. Wir feiern die Sonne, die Musik, gutes Essen, kühle Getränke, das Leben und das alles unter freiem Himmel. Mit akustischen Premieren, eindringlichen Stimmen und einzigartigen Momenten. Einfach unvergessliche, schöne Abende unter Freunden und Familie. (Und unter Beachtung der Hygienevorschriften)
19:00
17. Aug
[ Kunst ]
Dresdner Entropien
  • Rom Sino
    Conte
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Wie kann man im zutiefst bizarren und atemberaubenden Zerfall unserer Welt Momente der Schönheit fühlbarer Unordnung festhalten? Vielleicht durch Bilder. Unter dem Motto „Dresdner Entropien“ wird es ein paar Wochen die Möglichkeit geben, einen persönlichen Blick auf das Innere meiner Leinwände zu werfen. Diese sind meist in der Umgebung der äußeren Neustadt entstanden und so freut es mich besonders, im Plan B nun den direkten Blick zu ermöglichen. Was zur Vernissage also nicht fehlen darf , ist die musikalische Begleitung eines Lokalmatadoren (Conte), gute Getränke und jede Menge Freunde der Kunst und Leiblichkeit. Also kommt herbei, blickt und fühlt. Euer Rom Sino
18:3019:30
17. Aug
[ Literatur ]
Stand up 44 - Draussen Tour 2020
  • Kawus Kalantar
    Daniel Wolfsen
    Kinan Al
    Felix Lobrecht
  • Comedy
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Die freshste Stand up - Mixshow Deutschlands geht wieder auf Tour. Aufgrund der aktuellen Situation (Sommer (und die Sache mit Corona)) dieses Jahr Open Air und draussen. Deshalb auch DRAUSSEN Tour. 

Aerosolgerechte Abstände werden eingehalten, neue Sets werden gespielt - Stand-Up at it’s finest!

Mit dabei wie im letzten Jahr:

KAWUS KALANTAR
Kawus ist ein Glücksfall für die deutsche Stand up Szene. Immer direkt, immer relatable, immer absolut witzig. Straight aus der Neuen Vahr Süd bis nach Berlin und jetzt bundesweit - der nächste Big Motherfucker im Game (stellt euch Kawus vor, wie er das sagt haha). Viele von euch kennen ihn schon als Opener auf Felix‘ HYPE-Tour, von den Mics in Berlin oder seinem Podcast „Chips und Kaviar“.

DANIEL WOLFSON
Daniel kommt aus Berlin, ist okay integriert (hat die Deutsche Staatsbürgerschaft!) und macht Comedy.
Er schraubt das Spiel der Selbstreferenz auf das nächste Level und verquickt (das „verquickt“ steht hier, um die Staatsbürgerschaft zu rechtfertigen) Autobiografisches mit gesellschaftlichen Themen und erschreckend detaillierten Alltagsbeobachtungen. Nicht nur live, sondern auch im Podcast „Chips und Kaviar“ on fuego (Spanisch für „Feuer“)!

KINAN AL
Kinan ist ein Vollblut-Stand-up Comedian und überraschenderweise kein Diabetiker. Mit seinen harten, ehrlichen und verspielten Stories aus dem Leben eines syrischen Comedy-Nerds, der seit 20 Jahren in Berlin-Neukölln gestrandet ist, begeistert er live und in seinem Podcast „Nix geht ab“.

Moderiert wird das Ding wieder vom vielversprechenden Newcomer Felix Lobrecht. Kurz: Es wird nice!
18:3019:30
18. Aug
[ Literatur ]
Stand up 44 - Draussen Tour 2020
  • Kawus Kalantar
    Daniel Wolfsen
    Kinan Al
    Felix Lobrecht
  • Comedy
  • ausverkauft
Veranstaltungs Bild
Die freshste Stand up - Mixshow Deutschlands geht wieder auf Tour. Aufgrund der aktuellen Situation (Sommer (und die Sache mit Corona)) dieses Jahr Open Air und draussen. Deshalb auch DRAUSSEN Tour. 

Aerosolgerechte Abstände werden eingehalten, neue Sets werden gespielt - Stand-Up at it’s finest!

Mit dabei wie im letzten Jahr:

KAWUS KALANTAR
Kawus ist ein Glücksfall für die deutsche Stand up Szene. Immer direkt, immer relatable, immer absolut witzig. Straight aus der Neuen Vahr Süd bis nach Berlin und jetzt bundesweit - der nächste Big Motherfucker im Game (stellt euch Kawus vor, wie er das sagt haha). Viele von euch kennen ihn schon als Opener auf Felix‘ HYPE-Tour, von den Mics in Berlin oder seinem Podcast „Chips und Kaviar“.

DANIEL WOLFSON
Daniel kommt aus Berlin, ist okay integriert (hat die Deutsche Staatsbürgerschaft!) und macht Comedy.
Er schraubt das Spiel der Selbstreferenz auf das nächste Level und verquickt (das „verquickt“ steht hier, um die Staatsbürgerschaft zu rechtfertigen) Autobiografisches mit gesellschaftlichen Themen und erschreckend detaillierten Alltagsbeobachtungen. Nicht nur live, sondern auch im Podcast „Chips und Kaviar“ on fuego (Spanisch für „Feuer“)!

KINAN AL
Kinan ist ein Vollblut-Stand-up Comedian und überraschenderweise kein Diabetiker. Mit seinen harten, ehrlichen und verspielten Stories aus dem Leben eines syrischen Comedy-Nerds, der seit 20 Jahren in Berlin-Neukölln gestrandet ist, begeistert er live und in seinem Podcast „Nix geht ab“.

Moderiert wird das Ding wieder vom vielversprechenden Newcomer Felix Lobrecht. Kurz: Es wird nice!
19:30
18. Aug
[ Konzert ]
Karl die Große
  • Karl die Große
  • Pop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Vielschichtiger, deutschsprachiger Pop. Ihre Lieder sind eigen, mit Haltung vorgetragen, federleicht. Und ja: Es heißt Karl die Große. Nach zwei Eps, dem vielbeachteten Debütalbum und unzähligen Konzerten geht Karl die Große ab 2020 mit neuen Liedern auf Tour und ins Studio. Ihr Album „Dass ihr Superhelden immer übertreibt“ schlug in den letzten zwei Jahren einige Wellen: Karl die Große wird bei den VUT Indie Awards auf dem Reeperbahnfestival 2018 in der Kategorie „Beste/r Newcomer/in“ nominiert, es gibt höchste Presseweihen von Deutschlandfunk bis Brigitte, die Band spielt Support-Touren u.a. mit Sarah Lesch, Niels Frevert, Moop Mama und ist zu Gast auf dem Kindersampler „Unter meinem Bett“. 

Das wohldosierte Schöpfen aus dem immensen Potential einer sechsköpfgen Band macht Karl die Große in Sachen Musikalität, Kreativität und Sound zum Kleinod: Ein unglaublicher Farbenreichtum, fokussierte Popbeats, unerwartete Brechungen in strahlend schönen Arrangements - gepaart mit Wencke Wollnys entwaffnendem Songwriting und Gesang. 

Auch inhaltlich weiß Karl die Große zu überzeugen. Wollnys Texte sind weit entfernt von Einheitsbrei und Befindlichkeit. Die Dringlichkeit wird spürbar. Wencke Wollny legt Wert auf Einordnung, die richtigen Fragen, ein breites Spektrum an Themen und vor allem auf Relevanz. Ihr Blick ist weit, aufgefächert und nimmt poetische persönliche Perspektiven genauso ein wie den gesellschaftlichen Blick über den Tellerrand.
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm