19:00
11. Aug
[ Sonstiges ]
UTM-Kitchen
  • Friedrich Schlüter
    Wolfgang Horn
    Mark Greiser
    Apurox
    Olix
    Jan Jürgens
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Wir sind mit unserem neuen Format „UTM-Kitchen – Music, Talk & Cook“ als Livestream direkt aus unserer Küche und unserem Streamingstudio gestartet und gehen nun auch schon direkt in die fünfte Runde.
Hierbei werden die Gastgeber Friedrich Schlüter und Wolfgang Horn immer im Gespräch mit ausgesuchten Gästen sein. Zwischendurch gibt es zwei kleine Livesets aus dem Studio. Das bedeutet Talk und Music wechseln halbstündlich von 19:00 - 22:00.
Natürlich wird es UTM like oft um Drum and Bass gehen aber auch andere Themen landen auf dem Tisch. Auf diesem landet pro Abend natürlich auch ein Gericht, welches wir immer live kochen werden.
Meistens wird das Kochen unser Freund und Jungstarkoch Jan Jürgens übernehmen der auch so immer mal seinen Senf dazu geben darf. Mark Greiser übernimmt den technischen Support im Hintergrund. Unsere fünften Gäste werden Oli Schu & Kilian Sko von SONiCFOOD sein und zusammen werden wir ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern. Es wird also informativ, verrückt, interessant, spannend, lustig, gruselig, traurig, amüsant und interaktiv. Ja genau ihr könnt euch gern in unserem Livechat mit einbringen und zum Beispiel Fragen an uns stellen. Also wir freuen uns sehr, wenn ihr am 11.08. zu unserer fünften Ausgabe einschaltet.
Bis dann euer UTM-Team!

Wenn ihr uns sowie auch MT Merchandise unterstützen wollt könnt ihr gern hier unser Brandneues T-Shirt bestellen!

Bitte unterstützt auch gern unsere Clubs in denen wir ja auch nach der Krise weiter feiern wollen. Wir sind zwar auch selbst betroffen aber noch kommen wir hin. Sollte sich das ändern lassen wir uns da vieleicht auch noch was einfallen.

Spenden könnt ihr jederzeit via Paypal oder direkt auf dem Spendenkonto des Klubnetz Dresden:

IBAN: DE04 5003 1000 1077 5930 00.
Paypal: www.paypal.me/klubnetzdresden

Stream
Twitch: www.twitch.tv/utm_kitchen
Youtube: www.youtube.com/utm_kitchen
Heute gibt es keine Veranstaltungen
19:30
13. Aug
[ Konzert ]
Kliffs
  • Kliffs
  • Pop
  • Eintritt frei
Veranstaltungs Bild
Mark Bérubé und Kristina Koropecki lernten sich schon vor über zehn Jahren in Montreal kennen. Wenig später schloss sich Kristina Marks Soloprojekt als Livemusikerin an. Gemeinsam tourten sie viele Male von Kanada nach Europa und wieder zurück. 2014 strandete man schließlich in Berlin, um zunächst dennoch erst einmal getrennte musikalische Wege zu gehen. Mark veröffentlichte weiterhin Soloplatten, Kristina spielte (und spielt nach wie vor) unter anderem in der Liveband von Agnes Obel. Aber so komplett ohne den jeweils anderen ging es dann doch nicht. 

2018 wurde schließlich zum Geburtsjahr für das neue, gleichberechtigte Duo-Projekt: Kliffs. “Kristina und ich steuern den Kliffs-Kahn gemeinsam.” beschreibt Bérubé die neue Arbeitsweise. „Wo meine Schwächen einsetzen, beginnen Kristinas Stärken. Wir hatten früher beim Musik-Machen oft die Tendenz, alles zu verkopft anzugehen, alles zu verkomplizieren. “Temporary Cures” sollte sich davon frei machen. Kliffs dürfen auch Pop sein, auf simple, aber catchy Grooves setzen, auch wenn der Ursprung unseres Sounds eher im Introspektiven, im klassischen Songwriting liegt. Unser langjähriger Freund und Co-Produzent Tonio Morin-Vargas hat das verstanden und viele Stücke der Platte zusammen mit uns genau so versucht einzufangen. ”Kliffs machen Popsongs für schüchterne Tänzerinnen.“ schrieb in der Folge jemand über die Anfang 2019 veröffentlichte, selbst betitelte Vorab-EP der Band, Vergleiche mit Andy Shauf, Sophie Hunger, oder Patrick Watson waren rasch zur Hand. Schön, wenn musikalische Konzepte am Ende offensichtlich auch im Ohr des Hörers aufgehen! „Wir lieben einfach musikalische Diversität!“ fügt Koropecki noch einmal hinzu, was man „Temporary Cures“ an allen Ecken und Enden anhört.

"Ist plötzlich wieder Barock? Der flauschige, in viele
Richtungen offene Indie-Pop [...] hat zwar trotz opulenter Verzierungen nichts für Schwülstigkeit übrig, ist aber wie die barocke Lyrik von Vergänglichkeit besessen." (Rolling Stone 01/2020)
Kalender
Scroll Top
Installiere Rauze.de auf deinem iPhone: Tippe auf Installiere App und Zum Home-Bildschirm